Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Schwanger und keiner darf es wissen......

Schwanger und keiner darf es wissen......

27. Oktober 2009 um 0:03 Letzte Antwort: 2. November 2009 um 20:50

hi ich bins noch einmal meine entscheidung hatte ich euch ja schon mitgeteilt ich möchte mein baby behalten.
wie gesagt das problem besteht darin das ich türkin bin und nicht verheiratet. bin jetzt in der 10woche meine eltern und geschwister wisse von nix und das sollte auch so bleiben.. mir macht die ganze situation mittlerweile angst weil ich so planlos bin wie es weiter gehen soll..
ich weiss das ich mich in dem momment in dem ich mich entschieden habe das kind zu behalten gegen meine familie entschieden habe.
Ich weiss ich werde ganz allein da stehen und ich bin mir nicht sicher wie das leben so ganz alleine wird.

Mehr lesen

27. Oktober 2009 um 1:22

Liebe Likehoney!
Dass du dich für das Kind entschieden hast und deinem Herz gefolgt bist , ist sehr mutig von dir und zeigt Stärke!
Weiter so!
Da du ja auch Internet hast, würde ich dir raten dich an eine Muter-Kind -Einrichtung in deiner Nähe zu wenden und dort Hilfe aufzusuchen.Es spielt dort auch keine Rolle welche Staatsbürgerschaft,welches Alter bzw. welche Religion du hast. es zählt nur, dass du dein Kind sorglos zur Welt bringen kannst und du dort sozusagen von denen beschützt wirst vor "Andersdenkenden" die dir böses wollen.Vertraue dich dort den Sozialpädagogen an und die sollen auch zwischen dir und deiner Familie vermitteln.Alleine schaffst du es wahrscheinlich nicht.Wichtig ist, Deine Familie muß wissen du bist nicht schutzlos ausgefliefert. Deine Familie ist nicht Herr über Leben und Tod..Deine Familie muß sich mit dir arrangieren, wenn sie noch eine Tochter haben wollen.
Alles Gute!

Gefällt mir
27. Oktober 2009 um 10:09

Hallo likehoney,
ich find's total mutig von dir, dass du dein baby bekommen willst.
jetzt brauchst du ganz viel kraft, denn deine situation ist nicht einfach. und die frage, wie es weitergehen soll, ist schwierig, da solltest du dir dringend professionellen rat holen. ich weiß von den beraterinnen bei proFemina.de, dass die sich sehr gut auskennen. meld dich einfach bei denen. die haben bestimmt gute tipps für dich, damit du geschützt und ohne angst die schwangerschaft genießen und dein baby bekommen kannst.
ich hoff, das hilft dir weiter. glg, mirjana

Gefällt mir
27. Oktober 2009 um 20:38

Likehoney87
Hallo Likehoney87,
meinen Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entscheidung Dein Baby zu behalten.
Du bist jedoch planlos wie es weiter gehen soll. Mein Tip, wende Dich an ausweg-pforzheim.de, dass Du dort mit den Leuten eine Perspektive für Deine Leben entwickeln kannst. Die Du jetzt so dringend brauchst. Du mußt das ganze nicht alleine packen. Die stehen Dir mit Rat und Tat gerne zur Seite.
Es ist jetzt sicher schmerzhaft Deine Familie zu verlieren, aber das Wertvollste was man im Leben haben kann, bekommst Du geschenkt - Dein Kind. Dies wird manchen Verzicht im Nachhinein wett machen.
LG Itemba

Gefällt mir
2. November 2009 um 20:50

Hey süße
das leben ohne familie wird sehr hart und ungwohnt aber ich denke das leben mit deinem baby wird einmalig und keiner kann dir es weg nehem.
so denke ich es zumindest und zurzeit bin ich stolz und munter das ich es doch behalten habe.
ich schaue jeden tag meinen eltern in die augen wie glücklich sie manchmal sind.
wie gut die zu mir sind.
komisch aber zurzeit sagen sie oder fragen sie mich nicht mal aus was ich drausen so lange mache wenn ich mal länger weg bin.
das verunsichert mich unhd macht alles schwerer bald abzuhauen.
naja ich meld mcih mal gleich bei dir süße..
können ja gegenseitig ausheulen..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers