Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger und gekränkt...

Schwanger und gekränkt...

3. Januar 2005 um 16:06 Letzte Antwort: 13. Januar 2005 um 12:49

Hallo meine Lieben,

ich hab folgendes Problem. Ich bin in der 7 SSW und meine SS passierte ungeplant, und ehrlich gesagt auch nicht so ganz gewollt (wurscht, ich bin 32 Jahre alt und weiß welche Konsequenzen es gibt, und ich freu mich trotzdem auf mein Butzi).

Das Kind entspringt einer 6monatigen Beziehung, die von vornherein nicht unproblematisch war (3 Wochen Pause wo er eine andere hatte).
Jetzt, nachdem die erste Euphorie seinerseits wieder vorbei ist, haben wir eine Krise, weil er Ende des Monats mit seinem Freund nach Mexiko will (er war letztes Jahr für 3 Monate dort)und ich eine Telefonnummer fand, wo er eine "Freundin" von damals kontaktiert hat (ich nehm einmal an er will sie dort treffen).
Er sagt, dass er mein "Verhalten" nicht länger aushält und ich schieb jetzt total die Panik.

Wie werd ich allein ein Kind großziehen, muss ich toleranter sein, muss ich mich ihm anpassen, komme ich mit dem Geld aus, finde ich jemals wieder jemand anderen oder soll ich klein beigeben, mich Machtkämpfen aussetzen ??

Das Wichtigste ist für mich natürlich.......übersteht mein kleines Würmchen meine depressive Phase (bzw. große Traurigkeit) ohne größeren Schaden ?

Alles Liebe
Elbengel

Mehr lesen

3. Januar 2005 um 21:15

...keine Angst!!!
Lieber Elbengel,

ich bin auch in der 7 SSW.
Ich denke, du brauchst nicht besonders beängstigt zu sein. Dein Würmchen übersteht deine Phase ganz bestimmt! Ich wurde in meiner 1. Schwangerschaft vom Vater betrogen, er hatte ne Andere, als ich im 3. Monat war. Es hat mich viele Tränen und Nerven gekostet, aber mein Baby war und ist ganz gesund! Sie ist jetzt 5 und keine Spur von Folgeschäden!
Allerdings hatte ich den Mann verlassen! Es ist KEIN Problem, ein Baby alleine aufzuziehen! Man schafft es eigentlich ohne weiteres! Und einen anderen findest du garantiert wieder! Ich hatte damals ähnliche Gedanken wie du...und jetzt bin ich verheiratet und das 2.mal schwanger!
Also, höre auf deine innere Stimme und dann tu, was du für angemessen hälst!!!

Alles Liebe für dich!

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 8:54
In Antwort auf akosua_12147899

...keine Angst!!!
Lieber Elbengel,

ich bin auch in der 7 SSW.
Ich denke, du brauchst nicht besonders beängstigt zu sein. Dein Würmchen übersteht deine Phase ganz bestimmt! Ich wurde in meiner 1. Schwangerschaft vom Vater betrogen, er hatte ne Andere, als ich im 3. Monat war. Es hat mich viele Tränen und Nerven gekostet, aber mein Baby war und ist ganz gesund! Sie ist jetzt 5 und keine Spur von Folgeschäden!
Allerdings hatte ich den Mann verlassen! Es ist KEIN Problem, ein Baby alleine aufzuziehen! Man schafft es eigentlich ohne weiteres! Und einen anderen findest du garantiert wieder! Ich hatte damals ähnliche Gedanken wie du...und jetzt bin ich verheiratet und das 2.mal schwanger!
Also, höre auf deine innere Stimme und dann tu, was du für angemessen hälst!!!

Alles Liebe für dich!

Liebe Froop !!
DANKE, DANKE, DANKE für deine Worte !!!

Es freut mich sehr für dich, dass du offenbar sehr glücklich bist und wünsch dir in deiner SS alles, alles Gute.

Ich weiß ja noch nicht so ganz wie es weitergeht, denn er hat mich vor der SS schon betrogen und kam dann als weinender wieder zurück, jetzt hab ich halt Angst, dass das wieder passiert und mach mir in einer Tour Sorgen.

Ja, und die Panik, dass ich überleibe hab ich schon ein bisserl, da ich wenn mein Schätzchen kommt doch schon 33 bin.

Darf ich dich fragen wie du das Ganze finanziell geregelt hast ? Sieht der Vater sein Kind ? Wie ist dein neuer Mann mit der Situation klar gekommen ?

Alles Liebe
Elbe

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 10:29
In Antwort auf akosua_12147899

...keine Angst!!!
Lieber Elbengel,

ich bin auch in der 7 SSW.
Ich denke, du brauchst nicht besonders beängstigt zu sein. Dein Würmchen übersteht deine Phase ganz bestimmt! Ich wurde in meiner 1. Schwangerschaft vom Vater betrogen, er hatte ne Andere, als ich im 3. Monat war. Es hat mich viele Tränen und Nerven gekostet, aber mein Baby war und ist ganz gesund! Sie ist jetzt 5 und keine Spur von Folgeschäden!
Allerdings hatte ich den Mann verlassen! Es ist KEIN Problem, ein Baby alleine aufzuziehen! Man schafft es eigentlich ohne weiteres! Und einen anderen findest du garantiert wieder! Ich hatte damals ähnliche Gedanken wie du...und jetzt bin ich verheiratet und das 2.mal schwanger!
Also, höre auf deine innere Stimme und dann tu, was du für angemessen hälst!!!

Alles Liebe für dich!

Liebe froop!
Mit deinen Worten hast du auch mir ganz viel geholfen, danke dir dafür!!! Ich bin jetzt um einiges beruhigter, weil ich mir um mein Kleines auch schon Sorgen mache....bin ziemlich traurig seit Tagen und manchmal bekomme ich sogar so ne Art Panikattacken. Der Vater meines Kindes hat mich verlassen, er hat auch immer wieder andere Frauen und ich bin seitdem alleine. Ich mache mir viele Gedanken über die Zukunft und zweifle oft, ob meine Entscheidung, das Baby zu bekommen, eh die richtige war. Letzte Nacht lag ich stundenlang wach und hatte irre viele Gedanken. Ich hoffe so sehr, dass mein Kind nicht jetzt schon gröbere seelische Schrammen dadurch abbekommt!
Wie gesagt, deine Worte helfen mir sehr, danke dir!

Alles Liebe
Lisa

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 10:41
In Antwort auf dixie_12329643

Liebe Froop !!
DANKE, DANKE, DANKE für deine Worte !!!

Es freut mich sehr für dich, dass du offenbar sehr glücklich bist und wünsch dir in deiner SS alles, alles Gute.

Ich weiß ja noch nicht so ganz wie es weitergeht, denn er hat mich vor der SS schon betrogen und kam dann als weinender wieder zurück, jetzt hab ich halt Angst, dass das wieder passiert und mach mir in einer Tour Sorgen.

Ja, und die Panik, dass ich überleibe hab ich schon ein bisserl, da ich wenn mein Schätzchen kommt doch schon 33 bin.

Darf ich dich fragen wie du das Ganze finanziell geregelt hast ? Sieht der Vater sein Kind ? Wie ist dein neuer Mann mit der Situation klar gekommen ?

Alles Liebe
Elbe

Hallo Du!
Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du....ich bekomme mein Baby Ende Juni und werde dann schon 35 sein! oder ? Versuche eh, positiv zu denken, aber oft werde ich von all den Ängsten einfach übermannt.
Lieben Gruß
Lisa

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 11:01
In Antwort auf an0N_1245605099z

Hallo Du!
Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du....ich bekomme mein Baby Ende Juni und werde dann schon 35 sein! oder ? Versuche eh, positiv zu denken, aber oft werde ich von all den Ängsten einfach übermannt.
Lieben Gruß
Lisa

Hallo Lisa !
Das kenne ich zur Genüge, manchmal glauben wir, dass wir schon soooo "alt" sind und uns eh keiner mehr haben will

Manchmal ärgere ich mich so sehr über mich selbst. Ich seh aus wie 25 und bin halt biologisch älter - mein Gott, und wenn das jemanden stört, dann kann "er" eh brausen gehen

Bist du alleine ? Ist es dein erstes Kind?

Liebe Grüße
Elbe

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 11:17
In Antwort auf an0N_1245605099z

Liebe froop!
Mit deinen Worten hast du auch mir ganz viel geholfen, danke dir dafür!!! Ich bin jetzt um einiges beruhigter, weil ich mir um mein Kleines auch schon Sorgen mache....bin ziemlich traurig seit Tagen und manchmal bekomme ich sogar so ne Art Panikattacken. Der Vater meines Kindes hat mich verlassen, er hat auch immer wieder andere Frauen und ich bin seitdem alleine. Ich mache mir viele Gedanken über die Zukunft und zweifle oft, ob meine Entscheidung, das Baby zu bekommen, eh die richtige war. Letzte Nacht lag ich stundenlang wach und hatte irre viele Gedanken. Ich hoffe so sehr, dass mein Kind nicht jetzt schon gröbere seelische Schrammen dadurch abbekommt!
Wie gesagt, deine Worte helfen mir sehr, danke dir!

Alles Liebe
Lisa

...keine Sorge!
Auf lange Sicht wird es dir ohne den Vater besser gehen! Vielleicht fühlst du dich im Moment allein gelassen und im Stich, aber glaub mir - du wirst eines Tages froh sein, dass du den Kerl los bist! Denn du kannst DEIN Leben leben. Musst dich nicht fertig machen, wenn er wieder ne Andere hatte und du eh immer nur die 2. wenn nicht sogar 3. und 4. Geige gespielt hättest!
So bist du zwar momentan allein, aber du bist frei! Dir steht auch mit Kind sovieles frei! Und das Kind wird dir helfen - du wirst dich wunderbar fühlen als Mutter! Und wenn du es erst alleine schaffst - es großzuziehen, was glaubst du, wie das dein Selbstbewusstsein hebt! Dann werden dir die Sorgen von jetzt lächerlich vorkommen, denn eine Frau ist stark genug für ein Kind!

Es gibt einen guten Spruch:

Eine Frau ist wie ein Teebeutel - man weiß erst wie stark er ist, wenn man ihn ihn heißes Wasser taucht!

Dein Baby wird dir helfen! So oder so! Du wirst es ganz sicher schaffen!!! Es ist nicht schlimm! Wirklich nicht!

Alles Liebe für dich!!!
froop

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 11:30
In Antwort auf dixie_12329643

Hallo Lisa !
Das kenne ich zur Genüge, manchmal glauben wir, dass wir schon soooo "alt" sind und uns eh keiner mehr haben will

Manchmal ärgere ich mich so sehr über mich selbst. Ich seh aus wie 25 und bin halt biologisch älter - mein Gott, und wenn das jemanden stört, dann kann "er" eh brausen gehen

Bist du alleine ? Ist es dein erstes Kind?

Liebe Grüße
Elbe

Brausen gehen!
Ja Elbe, ich bin alleine und es ist mein erstes Kind. An sich wollte ich gar kein Kind haben, aber nachdem es passiert ist brachte ich eine Abtreibung nicht übers Herz. Die Beziehung zu dem Kindsvater war ohnehin immer sehr schwierig.
Leider sehe ich nicht mehr wie 25 aus...hihi... aber auch nicht unbedingt wie 35, denk ich mal.
Ein großer Pluspunkt ist, dass ich wirklich sehr gute Freunde und eine Familie habe, die hinter mir stehen. Mein bester Freund ist schwul und er freut sich schon so sehr auf das Baby, er wird mit mir auch in den Geburtsvorbereitungskurs gehen und bei der Geburt dabei sein....ist schon sehr viel wert!
Hast du auch jemanden bzw. Freunde, die dich stützen?
Und ist es auch dein erstes Kind?
Lisa

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 11:33
In Antwort auf dixie_12329643

Liebe Froop !!
DANKE, DANKE, DANKE für deine Worte !!!

Es freut mich sehr für dich, dass du offenbar sehr glücklich bist und wünsch dir in deiner SS alles, alles Gute.

Ich weiß ja noch nicht so ganz wie es weitergeht, denn er hat mich vor der SS schon betrogen und kam dann als weinender wieder zurück, jetzt hab ich halt Angst, dass das wieder passiert und mach mir in einer Tour Sorgen.

Ja, und die Panik, dass ich überleibe hab ich schon ein bisserl, da ich wenn mein Schätzchen kommt doch schon 33 bin.

Darf ich dich fragen wie du das Ganze finanziell geregelt hast ? Sieht der Vater sein Kind ? Wie ist dein neuer Mann mit der Situation klar gekommen ?

Alles Liebe
Elbe

...33!
...das ist doch noch nichts! Die besten Männer sind doch in dem Alter! Dann haben sie endlich fertig studiert oder einen ordentlichen Beruf und sind dann auch bereit für eine Bindung und Familie! FÜR DICH! Dann bekommst du den Besten!
Die Sache mit dem fremdgehen...ich weiß nicht, ich finde es schrecklich, wenn eine Frau sich sowas gefallen lassen muss - aber sie hat ja eigentlich schon immer ein Wahl. Aber keine Frau hat es verdient! Vorallem nicht in der Schwangerschaft! Man kann sowas vielleicht verzeihen, wenn man den Mann sehr liebt - aber vergessen wird man es nie! Es wird immer wie ein düsterer Schatten über der Beziehung lasten! Und wenn er dann schon weint und es ihm leid tut - WARUM TUT ER ES DANN??? Warum tut er dir damit dann so weh?
Du muesstest mit ihm reden! Knallhart! Wenn er dich wirklich liebt und nicht verlieren will - dann muss er sich ändern! Sonst würde ich ihm keine Chance mehr geben. Denn dann wirst du immer unglücklicher!
Du brauchst einen Mann, der dich versteht, der für dich da ist - der dich liebt! Alles andere kann nicht von Dauer sein. Misstrauen und Eifersucht werden sonst jeden Tag lauern...UND DAS ist das aus für eine Beziehung, denn dann ist es keine Beziehung mehr.
Ich hab's so erlebt und ich möchte das NIEWIEDER haben!

Finaziell war ich damals im Erziehungsurlaub. Den Rest hab ich vom Staat (Sozialhilfe) bekommen. Nach dem 3. Jahr bin ich wieder arbeiten gegangen und bekam immer noch Unterstützung vom Jugendamt für den Kindergartenplatz. Also du wirst nicht in der Gosse landen Der Staat unterstützt Frauen schon ziemlich großzügig! Ich hatte keine Geldnot. Hatte einen 70 Quatratwohnung und auch so alles, was ich brauchte!

Ja, der Vater sieht seine Tochter regelmäßig. Es gibt keine Probleme mehr. Sie geht gerne zu ihm und er ist zuverlässig geworden. Da kann man nicht meckern.
Mein Mann sieht das Ganze auch ziemlich locker. Er hat ja auch keine andere Wahl. Die Situation ist nunmal so und da müssen wir uns alle damit abfinden. Was auch gut klappt!
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg!

Also, verlier nicht den Mut! Bleib stark und tapfer!

Alles Liebe
froop (bin übrigens 27 saujung - oder?)

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 11:36
In Antwort auf akosua_12147899

...keine Sorge!
Auf lange Sicht wird es dir ohne den Vater besser gehen! Vielleicht fühlst du dich im Moment allein gelassen und im Stich, aber glaub mir - du wirst eines Tages froh sein, dass du den Kerl los bist! Denn du kannst DEIN Leben leben. Musst dich nicht fertig machen, wenn er wieder ne Andere hatte und du eh immer nur die 2. wenn nicht sogar 3. und 4. Geige gespielt hättest!
So bist du zwar momentan allein, aber du bist frei! Dir steht auch mit Kind sovieles frei! Und das Kind wird dir helfen - du wirst dich wunderbar fühlen als Mutter! Und wenn du es erst alleine schaffst - es großzuziehen, was glaubst du, wie das dein Selbstbewusstsein hebt! Dann werden dir die Sorgen von jetzt lächerlich vorkommen, denn eine Frau ist stark genug für ein Kind!

Es gibt einen guten Spruch:

Eine Frau ist wie ein Teebeutel - man weiß erst wie stark er ist, wenn man ihn ihn heißes Wasser taucht!

Dein Baby wird dir helfen! So oder so! Du wirst es ganz sicher schaffen!!! Es ist nicht schlimm! Wirklich nicht!

Alles Liebe für dich!!!
froop

Ich weiß....
...dass mir der Typ ohnehin nur schlecht tut und möchte gar nicht mehr mit ihm zusammen sein. Ich bekomme nur immer wieder so große Angst, ob ich das alles schaffen werde und ob ich eine gute Mutter sein kann und und und...aber wie gesagt, vor allem, ob es meinem Kleinen eh gut geht und er/sie das ganze ohne gröberen Schäden übersteht! Das ist mir am wichtigsten! Ich bin auch etwas antriebslos...vieles fällt mir schwer, ist wie ne Depression. Aber auch ich denke mir immer wieder, dass mich gerade diese Situation wachsen lässt und mich stärker machen wird. Ich bin eh ein "Stehaufmännchen" und lasse mich nicht so schnell unterkriegen, aber in letzter Zeit fühle ich mich sehr oft viel zu schwach für das alles. Das Wetter baut mich auch nicht grad auf, seit Tagen, Wochen nur grau in grau....
Aber liebe froop, du hast mir wirklich sehr geholfen mit deinen Worten und der Spruch mit dem Teebeutel....den finde ich wirklich sehr passend!
Alles Liebe auch dir!!
Lisa, die schon sehr stolz ist auf ihr Kleines im Bauch

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 14:08
In Antwort auf an0N_1245605099z

Brausen gehen!
Ja Elbe, ich bin alleine und es ist mein erstes Kind. An sich wollte ich gar kein Kind haben, aber nachdem es passiert ist brachte ich eine Abtreibung nicht übers Herz. Die Beziehung zu dem Kindsvater war ohnehin immer sehr schwierig.
Leider sehe ich nicht mehr wie 25 aus...hihi... aber auch nicht unbedingt wie 35, denk ich mal.
Ein großer Pluspunkt ist, dass ich wirklich sehr gute Freunde und eine Familie habe, die hinter mir stehen. Mein bester Freund ist schwul und er freut sich schon so sehr auf das Baby, er wird mit mir auch in den Geburtsvorbereitungskurs gehen und bei der Geburt dabei sein....ist schon sehr viel wert!
Hast du auch jemanden bzw. Freunde, die dich stützen?
Und ist es auch dein erstes Kind?
Lisa


Siehst du....so schnell kann es gehen. Mein Freund versucht zwar krampfhaft nett zu sein, aber es gelingt ihm halt nicht.

Neiiiin, 25 war übertrieben , aber zumindest etwas jünger seh ich aus.
Ja, ich hab meine Schwester, mit der ich zusammen wohne und meine Freunde sind auch alle für mich da.
Für mich ist es insofern noch schwer, weil ich vor der Entscheidung stehe, ob ich mich trenne od. nicht.
Wenn ich mich trenne gibt es nämlich kein zurück mehr, weder für ihn noch für mich.

Ja, mein erstes Kind und mein GlücksZu-fall, denn mein FA hat gesagt, dass es für mich nicht so leicht sein wird Kinder zu bekommen (Eierstöcke, Hormone..) und 100x hab ich schon geschwitzt, aber diesmal ist es sehr schnell gegangen....es wollte wohl so sein.

Geht es dir sonst gut ?
Alles Liebe
Elbe

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 14:24
In Antwort auf akosua_12147899

...33!
...das ist doch noch nichts! Die besten Männer sind doch in dem Alter! Dann haben sie endlich fertig studiert oder einen ordentlichen Beruf und sind dann auch bereit für eine Bindung und Familie! FÜR DICH! Dann bekommst du den Besten!
Die Sache mit dem fremdgehen...ich weiß nicht, ich finde es schrecklich, wenn eine Frau sich sowas gefallen lassen muss - aber sie hat ja eigentlich schon immer ein Wahl. Aber keine Frau hat es verdient! Vorallem nicht in der Schwangerschaft! Man kann sowas vielleicht verzeihen, wenn man den Mann sehr liebt - aber vergessen wird man es nie! Es wird immer wie ein düsterer Schatten über der Beziehung lasten! Und wenn er dann schon weint und es ihm leid tut - WARUM TUT ER ES DANN??? Warum tut er dir damit dann so weh?
Du muesstest mit ihm reden! Knallhart! Wenn er dich wirklich liebt und nicht verlieren will - dann muss er sich ändern! Sonst würde ich ihm keine Chance mehr geben. Denn dann wirst du immer unglücklicher!
Du brauchst einen Mann, der dich versteht, der für dich da ist - der dich liebt! Alles andere kann nicht von Dauer sein. Misstrauen und Eifersucht werden sonst jeden Tag lauern...UND DAS ist das aus für eine Beziehung, denn dann ist es keine Beziehung mehr.
Ich hab's so erlebt und ich möchte das NIEWIEDER haben!

Finaziell war ich damals im Erziehungsurlaub. Den Rest hab ich vom Staat (Sozialhilfe) bekommen. Nach dem 3. Jahr bin ich wieder arbeiten gegangen und bekam immer noch Unterstützung vom Jugendamt für den Kindergartenplatz. Also du wirst nicht in der Gosse landen Der Staat unterstützt Frauen schon ziemlich großzügig! Ich hatte keine Geldnot. Hatte einen 70 Quatratwohnung und auch so alles, was ich brauchte!

Ja, der Vater sieht seine Tochter regelmäßig. Es gibt keine Probleme mehr. Sie geht gerne zu ihm und er ist zuverlässig geworden. Da kann man nicht meckern.
Mein Mann sieht das Ganze auch ziemlich locker. Er hat ja auch keine andere Wahl. Die Situation ist nunmal so und da müssen wir uns alle damit abfinden. Was auch gut klappt!
Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg!

Also, verlier nicht den Mut! Bleib stark und tapfer!

Alles Liebe
froop (bin übrigens 27 saujung - oder?)

Tja...als ich noch 27 war ....
...poah, da warst du ja eine schön junge Mama.

Du hast mit allem recht. Ich werd auch in Österreich nicht verhungern, und ob sich der Kindesvater kümmern wird, wird man ja sehen.

Und dein Mann ist wirklich so locker ? Ich hab mal gehört, dass Männer ihre "eigene Brut" bevorzugen würden (schlimm formuliert...kommt auch nicht von mir), aber du hörst dich nicht so an, als ob du Bedenken hättest.

Ich kann dir zu so einen Mann nur gratulieren !!! Wie versteht sich deine Kleine mit ihm ?

Liebe Grüße
Elbe

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 15:34
In Antwort auf dixie_12329643

Tja...als ich noch 27 war ....
...poah, da warst du ja eine schön junge Mama.

Du hast mit allem recht. Ich werd auch in Österreich nicht verhungern, und ob sich der Kindesvater kümmern wird, wird man ja sehen.

Und dein Mann ist wirklich so locker ? Ich hab mal gehört, dass Männer ihre "eigene Brut" bevorzugen würden (schlimm formuliert...kommt auch nicht von mir), aber du hörst dich nicht so an, als ob du Bedenken hättest.

Ich kann dir zu so einen Mann nur gratulieren !!! Wie versteht sich deine Kleine mit ihm ?

Liebe Grüße
Elbe

...klar
..., es ist nicht SEINE Tochter. Aber er gibt sich Mühe! Sie kann auch ganz schön nerven! Oft testet sie aus, wie weit sie gehen kann bei ihm. Da sag selbst ich, dass sie sich mal ein wenig
zusammenreißen kann! So eine 5 Jährige kann manchmal ganz schön frech werden! Dann tut sie so gescheit und weiß einfach alles besser! Mein Mann bemüht sich wirklich. Aber einfach ist es für ihn nicht. Er hat keine eigenen Kinder. Er ist einfach da reingeschupst worden. Aber er wollte mich unbedingt - Kind hin oder her. Sie ist ein Teil von mir und deshalb liebt er sie auch. Wie es wird, wenn das neue Baby da ist - das werden wir ja dann sehen. Aber ich fände es natürlich, wenn er dann das Eigene noch mehr liebt. Schließlich ist es ja dann seins. Meine Tochter und ich hingen auch sehr zusammen. Sie hat dann immer mit in meinem Bett geschlafen und wir waren ein richtiges Team. Sie war so lieb und verständnisvoll. Wollte immer, dass niemand ihrer Mutti was Böses tut. Wir hatten von Anfang an eine extrem starke Bindung. Durch die Trennung von ihrem Vater musste sie schneller "groß" bzw. verständiger werden als andere Kinder. Aber sie hat's prima geschafft. Aber nun muss sie mich teilen und das muss sie erstmal noch richtig verarbeiten. Doch sie will dass die Mama glücklich ist und sie weiß, dass ich dazu einen neuen Mann brauche - deshalb gibt sie sie schon sehr viel Mühe! Mehr, als man von einem Kind erwarten kann. Ihr Verhalten schätze ich als völlig normal ein - den Umständen entsprechend. Sie freut sich auch sehr auf das neue Baby - denn dann sind wir endlich wieder eine richtige Familie - sagt sie!

Arbeitest du eigentlich noch? Oder bist du zuhause?

Liebe Grüße
froop

Gefällt mir
4. Januar 2005 um 18:28
In Antwort auf dixie_12329643


Siehst du....so schnell kann es gehen. Mein Freund versucht zwar krampfhaft nett zu sein, aber es gelingt ihm halt nicht.

Neiiiin, 25 war übertrieben , aber zumindest etwas jünger seh ich aus.
Ja, ich hab meine Schwester, mit der ich zusammen wohne und meine Freunde sind auch alle für mich da.
Für mich ist es insofern noch schwer, weil ich vor der Entscheidung stehe, ob ich mich trenne od. nicht.
Wenn ich mich trenne gibt es nämlich kein zurück mehr, weder für ihn noch für mich.

Ja, mein erstes Kind und mein GlücksZu-fall, denn mein FA hat gesagt, dass es für mich nicht so leicht sein wird Kinder zu bekommen (Eierstöcke, Hormone..) und 100x hab ich schon geschwitzt, aber diesmal ist es sehr schnell gegangen....es wollte wohl so sein.

Geht es dir sonst gut ?
Alles Liebe
Elbe

Hey Elbe, ich bin....
...auch aus Österreich, lebe in Wien. Und du??
Wär ja super, wenn du auch in Wien wärst....wann hast du eigentlich den Geburtstermin bzw. in welcher Woche bist du?
Ich in der 16.
Tja, sonst, bis auf die Traurigkeitsanfälle und depressiven Verstimmungen gehts mir recht gut... keine Übelkeit und auch sonst keinerlei Beschwerden *auf Holz klopf*
Heute hab ich mir was Gutes getan und war beim Fiseur, Balsam auf der Seele...langsam gehts mit meinem Gemütszustand wieder bergauf, super!!
Wie gehts dir sonst so?
Lieben Gruß Lisa

Gefällt mir
5. Januar 2005 um 8:57
In Antwort auf an0N_1245605099z

Hey Elbe, ich bin....
...auch aus Österreich, lebe in Wien. Und du??
Wär ja super, wenn du auch in Wien wärst....wann hast du eigentlich den Geburtstermin bzw. in welcher Woche bist du?
Ich in der 16.
Tja, sonst, bis auf die Traurigkeitsanfälle und depressiven Verstimmungen gehts mir recht gut... keine Übelkeit und auch sonst keinerlei Beschwerden *auf Holz klopf*
Heute hab ich mir was Gutes getan und war beim Fiseur, Balsam auf der Seele...langsam gehts mit meinem Gemütszustand wieder bergauf, super!!
Wie gehts dir sonst so?
Lieben Gruß Lisa

Guten Morgen Lisa!
Ich bin aus Graz und ich bin in der 7 SSW (also noch ganz früh).

Nachdem mich mein "Ex" gestern angegangen ist, hab ich mich entschlossen ab jetzt meine eigenen Wege zu gehen und ich bin nicht einmal depremiert weil ich es mir eh schon länger ausmalen konnte, dass das nicht gut geht.

Das ist gut, dass du etwas für dich tust!! Das tut deinem Baby auch sicher gut. Ich hab auch beschlossen, dass ich jetzt schon anfange mit ihm/ihr zu reden und zu erklären warum gewisse Dinge so sind wie sie sind.

Hast du noch Kontakt zum Vater des Kindes ?
Liebe Grüße
Elbe

Gefällt mir
5. Januar 2005 um 10:26
In Antwort auf dixie_12329643

Guten Morgen Lisa!
Ich bin aus Graz und ich bin in der 7 SSW (also noch ganz früh).

Nachdem mich mein "Ex" gestern angegangen ist, hab ich mich entschlossen ab jetzt meine eigenen Wege zu gehen und ich bin nicht einmal depremiert weil ich es mir eh schon länger ausmalen konnte, dass das nicht gut geht.

Das ist gut, dass du etwas für dich tust!! Das tut deinem Baby auch sicher gut. Ich hab auch beschlossen, dass ich jetzt schon anfange mit ihm/ihr zu reden und zu erklären warum gewisse Dinge so sind wie sie sind.

Hast du noch Kontakt zum Vater des Kindes ?
Liebe Grüße
Elbe

Guten Morgen auch!
Hallo Elbe!
Phew, hatte extreme Schlafstörungen letzte Nacht und irgendwie das Gefühl, das Baby schon zu spüren. Vielleicht wars aber auch nur Einbildung.
Sehr gut, dass du zu einer Entscheidung gekommen bist, was deinen Ex betrifft! Ich bin überzeugt, dass du dich absolut richtige Entscheidung getroffen hast. Was heißt eigentlich, er ist dich "angegangen"? Wurde er aggressiv??
Es ist auf alle Fälle besser, du gehst das Ganze jetzt schon allein an, als du quälst dich weiterhin mit dem Typ ab...bringt nichts, außer Leid und dem Baby tut es auch nicht gut.
Ich habe seit November keinen Kontakt mehr zum Vater des Kindes. Damals wollte ich mit ihm reden und fuhr zu ihm in die Wohnung, ich hatte ja auch seine Wohnungsschlüssel und....ähm, naja, er hat grad mit einer anderen gevögelt. Da bin ich voll ausgeklinkt und hab ihm eine geknallt. Seitdem kein Kontakt. Besser so.
Graz ist ja nicht so weit entfernt....
Liebe Grüße einstweilen
Lisa

Gefällt mir
5. Januar 2005 um 15:18
In Antwort auf an0N_1245605099z

Guten Morgen auch!
Hallo Elbe!
Phew, hatte extreme Schlafstörungen letzte Nacht und irgendwie das Gefühl, das Baby schon zu spüren. Vielleicht wars aber auch nur Einbildung.
Sehr gut, dass du zu einer Entscheidung gekommen bist, was deinen Ex betrifft! Ich bin überzeugt, dass du dich absolut richtige Entscheidung getroffen hast. Was heißt eigentlich, er ist dich "angegangen"? Wurde er aggressiv??
Es ist auf alle Fälle besser, du gehst das Ganze jetzt schon allein an, als du quälst dich weiterhin mit dem Typ ab...bringt nichts, außer Leid und dem Baby tut es auch nicht gut.
Ich habe seit November keinen Kontakt mehr zum Vater des Kindes. Damals wollte ich mit ihm reden und fuhr zu ihm in die Wohnung, ich hatte ja auch seine Wohnungsschlüssel und....ähm, naja, er hat grad mit einer anderen gevögelt. Da bin ich voll ausgeklinkt und hab ihm eine geknallt. Seitdem kein Kontakt. Besser so.
Graz ist ja nicht so weit entfernt....
Liebe Grüße einstweilen
Lisa

Hallo Lisa !
Wow, das ist ja ein ziemlich starkes Stück, aber wie tust du weiter ? Irgendwann müsst ihr ja einmal wieder in Kontakt treten.

Ich hab ein superliebes Email von ihm bekommen und ihm auch ein "superliebes" zurück geschrieben, jetzt bin ich mir sicher, dass er sich nicht mehr meldet.

Er wurde "nur" verbal aggressiv und drohte mir, dass sein Kind bei ihm aufwachsen wird....bla,bla,bla, aber einschüchtern lass ich mich eh nicht.

Da hast du recht. Wien-Graz ist keine Entfernung
Ich hoffe, dass es dir ganz bald besser gehen wird und wir lassen uns nicht unterkriegen !!!

Liebe Grüße
Elbe

Gefällt mir
12. Januar 2005 um 13:45

WIE GEHT ES DIR?
Hi Elbengel!
Wie geht es dir denn immer so? Alles okay?
Hast auch schon länger nichts gepostet, ich hoffe, es geht dir gut!!
Melde dich wieder mal.
Liebe Grüße
Lisa

Gefällt mir
13. Januar 2005 um 10:08
In Antwort auf an0N_1245605099z

WIE GEHT ES DIR?
Hi Elbengel!
Wie geht es dir denn immer so? Alles okay?
Hast auch schon länger nichts gepostet, ich hoffe, es geht dir gut!!
Melde dich wieder mal.
Liebe Grüße
Lisa

Hallo Lisa !
Danke der Nachfrage, mittlerweile geht es mir ziemlich gut.

Der Vater meines Wutzis hängst sich dermaßen ins Zeug, und ich lass ihn jetzt einmal zappeln bis zum geht-net-mehr, wir werden sehen......

....nur heute hab ich ein Ziehen im Bauch, das mir ein bisserl Sorgen macht, allerdings hat der Doktor gesagt, dass das normal ist (so lange keine Blutungen da sind).
Ich war auch gestern, dass erste Mal seit langem wieder beim Yoga und vielleicht kommts auch daher....

Wie gehts dir denn ?

Alles Liebe
Elbe

Gefällt mir
13. Januar 2005 um 11:32
In Antwort auf dixie_12329643

Hallo Lisa !
Danke der Nachfrage, mittlerweile geht es mir ziemlich gut.

Der Vater meines Wutzis hängst sich dermaßen ins Zeug, und ich lass ihn jetzt einmal zappeln bis zum geht-net-mehr, wir werden sehen......

....nur heute hab ich ein Ziehen im Bauch, das mir ein bisserl Sorgen macht, allerdings hat der Doktor gesagt, dass das normal ist (so lange keine Blutungen da sind).
Ich war auch gestern, dass erste Mal seit langem wieder beim Yoga und vielleicht kommts auch daher....

Wie gehts dir denn ?

Alles Liebe
Elbe

Alles okay!
Schön, dass die Dinge gut laufen bei dir!
Ich kann derzeit auch nicht wirklich klagen...körperlich fühle ich mich ziemlich wohl und auch psychisch bin ich jetzt endlich stabil geworden. Die Situation hat halt schon ihre Spuren hinterlassen, aber ich bin ja stark und widerstandsfähig...
Mit dem Vater meines Kleinen hab ich nach wie vor keinen Kontakt und ich bin mittlerweile sehr froh darüber. Natürlich werde ich ihm nicht im Weg stehen, sollte er doch eines Tages Interesse an seinem Kind zeigen. Ich möchte auf keinen Fall am Rücken des Kindes Streitigkeiten austragen oder Spielchen spielen. Möchte er den Kontakt, gerne. Hat er kein Interesse, kann ichs nicht ändern und werd mich deswegen nicht vergrämen. Bin voll davon überzeugt, dass ich meinem Kleinen trotz allem eine schöne Kindheit und vor allem viel Liebe schenken werde!
Alles Liebe
Lisa

Gefällt mir
13. Januar 2005 um 12:02
In Antwort auf an0N_1245605099z

Alles okay!
Schön, dass die Dinge gut laufen bei dir!
Ich kann derzeit auch nicht wirklich klagen...körperlich fühle ich mich ziemlich wohl und auch psychisch bin ich jetzt endlich stabil geworden. Die Situation hat halt schon ihre Spuren hinterlassen, aber ich bin ja stark und widerstandsfähig...
Mit dem Vater meines Kleinen hab ich nach wie vor keinen Kontakt und ich bin mittlerweile sehr froh darüber. Natürlich werde ich ihm nicht im Weg stehen, sollte er doch eines Tages Interesse an seinem Kind zeigen. Ich möchte auf keinen Fall am Rücken des Kindes Streitigkeiten austragen oder Spielchen spielen. Möchte er den Kontakt, gerne. Hat er kein Interesse, kann ichs nicht ändern und werd mich deswegen nicht vergrämen. Bin voll davon überzeugt, dass ich meinem Kleinen trotz allem eine schöne Kindheit und vor allem viel Liebe schenken werde!
Alles Liebe
Lisa

Hi Lisa
Das hört sich richtig gut an!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir
13. Januar 2005 um 12:49
In Antwort auf runa_12850644

Hi Lisa
Das hört sich richtig gut an!!!

Liebe Grüße

YES YES YES!

Ich bin ja auch richtig gut, weißt du das gar nicht?
Hab dir grad ein Megamail geschrieben....
Bis denne Lisa

Gefällt mir