Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und die Schwiegermutter nervt

Schwanger und die Schwiegermutter nervt

7. November 2006 um 16:18 Letzte Antwort: 15. Dezember 2018 um 23:38

hallo ihr!
ich bin in der 31.ssw und mir geht es ganz gut bis auf das kleine problem mit dem schwiegermonster...
ich erzähl euch etwas von meiner vorgeschichte:also ich und mein freund sind seit 2 jahren zusammen.Anfangs hab ich übers wochenende immer bei ihm zu hause geschlafen(er hat noch bei seinen eltern gewohnt).sie war zwar immer nett zu mir und ist es auch heute noch und ich auch zu ihr aber sie hat überhaupt kein gespür dafür wenn schluss ist.sie schaut einen unaufhörlich die ganze zeit von oben bis unten an wenn sie mit dir redet und fixiert dich ... und wenn sie mit dir über ein thema redet hört sie nicht auf bis du das gleiche sagst wie sie.sie hört und hört nicht auf zu reden und wenn du schon im auto sitzt geht sie dir noch nach um mit dir zu quatschen.ich habe dann mein disinteresse gezeigt und ihr nicht mehr so viel acht gegeben aber das hat sie nur noch mehr motiviert mich zu zwingen sie gern zu haben.
ich bin halt kein mensch der gern ein kaffeekränzchen hält und sich über blumen stundelang unterhalten kann... ich brauche meinen abstand.. am liebsten hätt ich ja fast keinen kontakt, aber das geht dann ja auch nicht wegen mein freund
auf jeden fall sind wir vor einem jahr zusammen gezogen und mein freund hat viel mit ihr besprochen anstatt mit mir.dann hat das angefangen dass sie mich dauernd angerufen hat und mit mir reden wollteund ich dann einfach gar nicht mehr abgenommen hab,weil das mich so genervt hat.ich hab dann mein freund gesagt er soll ihr das höflich sagen,dass sie mich nich mehr anrufen soll und die überraschungsbesuche lassen soll und die geschenke für unsere wohnung und was auch immer lassen soll...
was sie auch gemacht hat,aber sie probiert halt immer wieder anzubandeln...ich möcht zwar witerhin dass wen wir uns sehn normal miteinander reden können aber ich hab angst,dass wenn das baby da ist dass das wieder von neuen anfängt und sie nicht aufhört mich zu nerven und immer besuche abstattet oder immer anruft weil sie ja ihren enkel sehen will
es ist zwar ihr enkel aber mein kind und mein leben
geht es da jemand genauso?

Mehr lesen

7. November 2006 um 17:19

OOOOH JAAA!!!!
Wie bekannt mir das vorkommt.....

Die Eltern meines Lebensgefährten wohnen zwar - ZUM GLÜCK!!!! - ca. 400 km von uns entfernt, aber meine Schwiegermama ruft auch fast täglich an, um sich nach dem Zustand ihres Enkelkindes (wohlgemerkt: nicht nach meinem...) zu erkundigen.
Das Schlimmste ist, dass sie auch zu jedem Zipperlein (was ihr dann dummerweise mein Freund erzählt, ICH würde es schön für mich behalten) einen guten Tipp aus dem Ärmel zaubert, was sie da schon vor 35 Jahren für gute Erfahrungen mit gemacht hat *schnarch*

Jedenfalls kam mein Süsser heute auch noch damit raus (nachdem Mutti wieder mal angerufen hatte), dass seine Eltern uns zur Geburt besuchen werden (ich hab mir grade noch verkniffen zu fragen, ob Mutti denn auch mit in den Kreissaal möchte...) und uns somit gleich die erste Woche nach der Entbindung auf der Pelle hocken werden!!! Wie findet ihr das?? Würdet ihr das akzeptieren?
Ich meine, überall hört und liest man immer, man soll es erstmal ruhig angehen lassen, sich soz. als Familie kennenlernen... und dann gleich Besuch im Haus???? Eigentlich geht mir das gehörig gegen den Strich, aber mein Freund war ziemlich angesäuert, als ich mich dahingehend geäussert habe... Andererseits hab ich keinen Bock auf den Stress gleich nach der Geburt (wie auch immer die verläuft)...

Ich versteh schon auch, dass sie ihr Enkelkind sehen wollen, aber das gibt's doch 2 Wochen später auch noch, ne???

Wie ist Eure Meinung??

LG Kessa + Mäuschen (19+5)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 17:44
In Antwort auf lilou_12090907

OOOOH JAAA!!!!
Wie bekannt mir das vorkommt.....

Die Eltern meines Lebensgefährten wohnen zwar - ZUM GLÜCK!!!! - ca. 400 km von uns entfernt, aber meine Schwiegermama ruft auch fast täglich an, um sich nach dem Zustand ihres Enkelkindes (wohlgemerkt: nicht nach meinem...) zu erkundigen.
Das Schlimmste ist, dass sie auch zu jedem Zipperlein (was ihr dann dummerweise mein Freund erzählt, ICH würde es schön für mich behalten) einen guten Tipp aus dem Ärmel zaubert, was sie da schon vor 35 Jahren für gute Erfahrungen mit gemacht hat *schnarch*

Jedenfalls kam mein Süsser heute auch noch damit raus (nachdem Mutti wieder mal angerufen hatte), dass seine Eltern uns zur Geburt besuchen werden (ich hab mir grade noch verkniffen zu fragen, ob Mutti denn auch mit in den Kreissaal möchte...) und uns somit gleich die erste Woche nach der Entbindung auf der Pelle hocken werden!!! Wie findet ihr das?? Würdet ihr das akzeptieren?
Ich meine, überall hört und liest man immer, man soll es erstmal ruhig angehen lassen, sich soz. als Familie kennenlernen... und dann gleich Besuch im Haus???? Eigentlich geht mir das gehörig gegen den Strich, aber mein Freund war ziemlich angesäuert, als ich mich dahingehend geäussert habe... Andererseits hab ich keinen Bock auf den Stress gleich nach der Geburt (wie auch immer die verläuft)...

Ich versteh schon auch, dass sie ihr Enkelkind sehen wollen, aber das gibt's doch 2 Wochen später auch noch, ne???

Wie ist Eure Meinung??

LG Kessa + Mäuschen (19+5)

Wie schön.....
ich versteh einfach nicht wie man nur so egoistisch sein kann und so unverschämt sich in leben einzumischen dass sie gar nichts angeht... hallo, haben die alten schrummeln nichts besseres zu tun!!mindestens musst du dich nicht vor besuchen verstecken,was bei mir wieder ganz anders der fall ist.klar wollen die die enkelkinder sehn,aber die haben sicher auch immer versucht ihre kinder vor der s.mutter fern zu halten um dass die nicht zu sehr auf die eigenen kinder abfärbt...
deswegen werd ich niiiie mein baby ihr zum aufpassen geben
gibt man ihr den kleinen finger nimmt sie gleich die ganze hand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:04

Ich kenn das nur zu gut
Hallo, bin zwar nicht mehr schwanger, aber es fing in der Schwangerschaft auch an!
Seine Mutter wohnt auch 400km weiter weg, als ich dann im Mutterschaftsurlaub war fing es an das sie dann einfach vor der Tür stand und natürlich ging sie auch davon aus das sie bei uns schläft! Unsere Wohnung ist klein 3Zi.,
dann hieß es sie bleibt eine Woche nach einer Woche sagt sie sie will noch ne Woche bleiben ich war so stinkig und mein Freund sagt nichts!!!!!!!
Dann hat sie auch jeden Tag angerufen, ich geh jetzt auch nicht mehr ran! Wenn ich ans Telefon gehe dann tut sie immer wie toll das alles mit uns ist und hintenrum ist sie ne falsche Schlange, wir standen kurz vor der Trennung und ihr Gedanke ist, das sie das Geld fürs Auto bekommt wo sie was zu gelegt hat und ich ja damit fahre! Aber das uns das Auto beiden gehört!
Naja wir haben uns zusammen gerauft und ich lass ihr das schon spüren das ich es weiß was sie gesagt hat und seitdem hörten auch die tägl. Anrufe auf!
Sie wollte übrigens auch nach der Entbindung kommen wo aber mein Freund dann gesagt hat das wir Ruhe brauchen,
ich mein man kann es nicht gebrauchen das jemand da ist und man bleibt ja nicht liegen man bedient den Besuch ja trotzdem, kann nicht im schlafzeug rum laufen und muss immer perfekt gestylt sein!
Mein Freund hat sich nach der Entbindung Urlaub genommen so das ich wirklich im Bett liegen bleiben konnte und das hab ich auch gebraucht!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:19

Da Hilft nur eins!!!
Fahre mit ihr in den Wald binde sie an einen Baum und fahre schnell weg.
LG

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:22
In Antwort auf kari_11948530

Da Hilft nur eins!!!
Fahre mit ihr in den Wald binde sie an einen Baum und fahre schnell weg.
LG

.........
wenn das nur so einfach zu vertuschen wär

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:25
In Antwort auf keiko_12069685

.........
wenn das nur so einfach zu vertuschen wär

Tja LEIDER
aber Tagträume können so schön sein!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:27
In Antwort auf kari_11948530

Tja LEIDER
aber Tagträume können so schön sein!!!

An furby
aber man soll die hoffnung nie aufgeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:29
In Antwort auf keiko_12069685

An furby
aber man soll die hoffnung nie aufgeben

An Nise
Das sag ich mir auch immer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:31
In Antwort auf darcey_12490695

Ich kenn das nur zu gut
Hallo, bin zwar nicht mehr schwanger, aber es fing in der Schwangerschaft auch an!
Seine Mutter wohnt auch 400km weiter weg, als ich dann im Mutterschaftsurlaub war fing es an das sie dann einfach vor der Tür stand und natürlich ging sie auch davon aus das sie bei uns schläft! Unsere Wohnung ist klein 3Zi.,
dann hieß es sie bleibt eine Woche nach einer Woche sagt sie sie will noch ne Woche bleiben ich war so stinkig und mein Freund sagt nichts!!!!!!!
Dann hat sie auch jeden Tag angerufen, ich geh jetzt auch nicht mehr ran! Wenn ich ans Telefon gehe dann tut sie immer wie toll das alles mit uns ist und hintenrum ist sie ne falsche Schlange, wir standen kurz vor der Trennung und ihr Gedanke ist, das sie das Geld fürs Auto bekommt wo sie was zu gelegt hat und ich ja damit fahre! Aber das uns das Auto beiden gehört!
Naja wir haben uns zusammen gerauft und ich lass ihr das schon spüren das ich es weiß was sie gesagt hat und seitdem hörten auch die tägl. Anrufe auf!
Sie wollte übrigens auch nach der Entbindung kommen wo aber mein Freund dann gesagt hat das wir Ruhe brauchen,
ich mein man kann es nicht gebrauchen das jemand da ist und man bleibt ja nicht liegen man bedient den Besuch ja trotzdem, kann nicht im schlafzeug rum laufen und muss immer perfekt gestylt sein!
Mein Freund hat sich nach der Entbindung Urlaub genommen so das ich wirklich im Bett liegen bleiben konnte und das hab ich auch gebraucht!

......
wie halte ich mir sie aber von leib ohne die sache eskalieren zu lassen....
ich will dass sie sich komplett aus meinem leben raushält aber streit möcht ich keinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 18:59
In Antwort auf keiko_12069685

......
wie halte ich mir sie aber von leib ohne die sache eskalieren zu lassen....
ich will dass sie sich komplett aus meinem leben raushält aber streit möcht ich keinen

Achja...
Ich hatte das Problem zum Glück noch nicht..
Aber ich kann aus Erfahrungen von Freunden von mir sprechen..
Und ich hatte zum Glück eine Schwiegermutter die mir offen gesagt hat was sie denkt und was sie von mir erwartet hat..
Gott hab sie selig..

Sie war immer der Ansicht das sich aufdringliche Schwiegermütter immer in den Freundinnen der Söhne suchen.. Man sagt doch: "Männer suchen sich Frauen aus, die wie ihre Mutter sind"
Das ist ein gaaaanz schwieriges Verfahren^^
Mal abgesehen davon das Mütter ihre Söhne nie laufen lassen können..
OMG.. Das steht mir ja dann in 20 Jahren auch bevor..
Dann les ich hier wahrscheinlich nen Thread von meiner Schwiegertochter wie nervig ich doch bin..

Das wichtigste ist das man "irgendwie" eine Wellenlänge entdeckt..
Und sei es nur das man sich streitet.. Manchmal muss man sich eben einfach die Köppe einhauen.. Danach sind die Fronten geklärt und
meistens ist dann wieder alles gut.. Und warum???
Weil die Mamis dann sehen:" Ahhh, die ist offen und ehrlich zu mir.." Und dann kann man auch mal Wünsche äussern wie:
nicht unangemeldet vorbeikommen...kein Telefonterror und auch keine vorgezogene Wochenbettdepri weil sie mal wieder nicht gehen will..
Mädels.. Bei solchen Themen geben Eure Männer keinen Mucks von sich..Wenn wir Frauen so mit unseren Müttern reden dann können wir auch sicher sein das das aufhört.. Und wenn Söhne zu ihren Mamis rennen und sich da auslassen werden sie gleich bestochen mit leckerem Essen.. So funktioniert das nu mal^^
Manchmal sind erwachsene Männer eben doch wie Hunde..
Wenns was leckeres gibt sind sie sofort zur Stelle und alles andere vergessen..

Es hilft auch nix wenn ihr ein auf liebes Mädchen macht und euch da den Mund verdrehen lasst wenn ihr ne Meinung an den Kopf geworfen bekommt.. Da werden Mamis extrem hellhörig und dann gehts doch erst richtig los..
Wie wahrscheinlich ist es bitte das man frisch gestylt mitten in der Woche um 6 Uhr Abends zuhause rumläuft als wäre man Claudia Schiffer??
Das ist soooo unwahrscheinlich.. Schwiegermütter wissen die Mühe eh nie zu schätzen das man sich für sie schön macht
Und wenn mal n Fleck auf der Bluse ist.. Und?
jede Schwiegermutter war auch mal Schwiegertochter..
Auch wenn die Zeiten gerne vergessen werden^^

Im Gegensatz dazu..
Meine Schwiegermutter war super.. Sie hat nie genervt, keine Überraschungsbesuche, nicht aufdringlich,immer ein offenes Ohr wenn ich wieder mit meinem Menne Stress hatte und auch immer hilfsbereit.. Sie war so "unnervig" das ich ihr sogar regelmässig meine Hilfe anbot wenn ich denn mal da war weil es ihr gesundheitlich nie so super ging und trotzdem war sie immer 150% da wenn man sie brauchte.
Leider sterben solche Menschen immer viel zu früh..

LG Ela
26+5

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 19:29

Reden zwecklos
ja ich hab mit meinem freund schon darüber geredet dass die mir auf den geist geht.ich nerv ihn fast jeden 2.tag dass die mir auf die socken geht.er hat ihr ja ca.vor nem halbnjahr gesagt sie soll abstand halten.da hat sie meine nummer gelöscht und ne woche nur noch geheult...sie will sich halt überall einmischen dürfen
sei es bei mir, bei ihm bei der wohnung... einfach immer reden und ja nicht die privatsphäre respektieren
und deswegen hab ich angst dass das bald mein kleines auf der welt ist wieder so wird oder noch schlimmer..
ich will absolut abstand- das ist mein leben mein kind...
wenns sein muss dann 3x im jahr vorbei schaun und fertig..
aber das hält die sicher nicht aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 19:36
In Antwort auf keiko_12069685

Wie schön.....
ich versteh einfach nicht wie man nur so egoistisch sein kann und so unverschämt sich in leben einzumischen dass sie gar nichts angeht... hallo, haben die alten schrummeln nichts besseres zu tun!!mindestens musst du dich nicht vor besuchen verstecken,was bei mir wieder ganz anders der fall ist.klar wollen die die enkelkinder sehn,aber die haben sicher auch immer versucht ihre kinder vor der s.mutter fern zu halten um dass die nicht zu sehr auf die eigenen kinder abfärbt...
deswegen werd ich niiiie mein baby ihr zum aufpassen geben
gibt man ihr den kleinen finger nimmt sie gleich die ganze hand

Ich kann euch alle verstehen!!!!!!!!
Ich hab nämlich auch ein Schwiegermonster nur das es bei mir anders ist!!! Ich hatte noch nie ein wirklich gutes Verhältnis zu der Family von meinem Freund und schon gar nicht zu meiner Schwiegermutter! Eine Zeitlang war es so schlimm das Sie mir noch nicht mal Tag gesagt hat! Ich nehm ihr ja schließlich ihren einzigsten Sohn weg! Ständig hat sie auf meinen Freund eingeredet und so! Naja dann hab ich mich einfach irgendwann nicht mehr blicken lassen warum auch es redet ja eh keiner mit mir! Mein Freund wollte natürlich zu mir halten weil es ihn auch genervt hat das seine Familie ständig schlecht über mich gesprochen hat! Nach einem Jahr hat sich die Situation dann gebessert und wir hatten dann ein normales Verhältnis miteinander! Als ich dann Schwanger wurde dachte ich eigentlich das sich seine Eltern freuen werden, aber weit gefehlt! Der Vater hat gar nichts dazu gesagt und die Mutter hat gleich gesagt sie will nur nicht Oma genannt werden und das ich die Kinder ja noch verlieren könnte (ich bekomm Zwillinge)! Das hat mich echt traurig und fertig gemacht, aber sie musste noch einen drauf setzen und sagte noch zu mir das ich ihr blos nicht ihre Tochter mit den Babywahn anstecken soll! Ich fand das eine absolute frechheit! Sie freuen sich so gar nicht auf die Babys und fragen immer nur mal so aus höflichkeit wie es mir so geht, aber wehe ich erzähle zu viel! Naja dafür freut sich der rest seiner Familie (na juhu)! Mir tut das eigentlich total weh! Meine Babys können doch nichts dafür nur weil seine Eltern meinen ich bin nicht die richtige für Ihren Sohn!
So jetzt hab ich euch genug voll geschwarfelt! Jetzt könnt ihr mal sehen das man solche und solche Schwiegermonster haben kann! Eigentlich echt traurig und schade!
lg petra

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 19:41

Vielleicht
ja denk auch, aber das wird sie nicht zulassen wollen,weil sie das eigentlich nur gut meint und sie will dass ich sie mag
oder auch nicht
wieso können die einen einfach nicht in ruhe lassen wenn sie sehn dass man keine lust auf sie hat...
man muss ja nicht jeden mensch auf der welt mögen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 19:46
In Antwort auf darla_12688860

Ich kann euch alle verstehen!!!!!!!!
Ich hab nämlich auch ein Schwiegermonster nur das es bei mir anders ist!!! Ich hatte noch nie ein wirklich gutes Verhältnis zu der Family von meinem Freund und schon gar nicht zu meiner Schwiegermutter! Eine Zeitlang war es so schlimm das Sie mir noch nicht mal Tag gesagt hat! Ich nehm ihr ja schließlich ihren einzigsten Sohn weg! Ständig hat sie auf meinen Freund eingeredet und so! Naja dann hab ich mich einfach irgendwann nicht mehr blicken lassen warum auch es redet ja eh keiner mit mir! Mein Freund wollte natürlich zu mir halten weil es ihn auch genervt hat das seine Familie ständig schlecht über mich gesprochen hat! Nach einem Jahr hat sich die Situation dann gebessert und wir hatten dann ein normales Verhältnis miteinander! Als ich dann Schwanger wurde dachte ich eigentlich das sich seine Eltern freuen werden, aber weit gefehlt! Der Vater hat gar nichts dazu gesagt und die Mutter hat gleich gesagt sie will nur nicht Oma genannt werden und das ich die Kinder ja noch verlieren könnte (ich bekomm Zwillinge)! Das hat mich echt traurig und fertig gemacht, aber sie musste noch einen drauf setzen und sagte noch zu mir das ich ihr blos nicht ihre Tochter mit den Babywahn anstecken soll! Ich fand das eine absolute frechheit! Sie freuen sich so gar nicht auf die Babys und fragen immer nur mal so aus höflichkeit wie es mir so geht, aber wehe ich erzähle zu viel! Naja dafür freut sich der rest seiner Familie (na juhu)! Mir tut das eigentlich total weh! Meine Babys können doch nichts dafür nur weil seine Eltern meinen ich bin nicht die richtige für Ihren Sohn!
So jetzt hab ich euch genug voll geschwarfelt! Jetzt könnt ihr mal sehen das man solche und solche Schwiegermonster haben kann! Eigentlich echt traurig und schade!
lg petra

Andere gattung s.monster
das ist ja komisch.du hättest gern kontakt und die sind so abweisend
ach sei froh.. dann hast du deine ruhe und musst nicht streiten dass du dein leben leben kannst wie du das für richtig hälst
deine kinder werden nicht bequatscht von deiner smutter... weil normalerweise laufen kinder gern zu oma wenn sie mal zoff mit mama haben und das wär das richtige fressen für deinen hausdrachen
sei froh

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
7. November 2006 um 21:01

Na gut dass ich meine bald los bin....
Denn schon bevor ich wußte, dass ich ein Kind bekomme hatte ich mich innerlich von ihrem hach so tollen Sohn getrennt. Und nun ganz. Sie weiß dass ich schwanger bin, interessiert sich aber null. Macht mich nur überall schlecht. Aber egal, sowie ich eine eigene Wohnung habe bin ich weg. Und sie wohnt 700 km weit weg, von daher.....
Wünsche euch trotzdem alles Gute, bleibt einfach ihr selbst und stark. Sich zu verbiegen hat niemand nötig...
LG Steffie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 12:00
In Antwort auf kari_11948530

An Nise
Das sag ich mir auch immer.

Sag mir ....
bescheid wenns bei dir geklappt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 13:45

Stuffi, wir arme schweine
was soll man da machen?die sind sowas von unmöglich und haben sicher auch am eigenen leib erfahren was so n smonster ausrichten kann.mein freund geht sie halt jede woche nach dem arbeiten besuchenund gibt ihr arbeitshosen die sie flicken soll, sie gibt ihm dann wieder tonnen gemüse un pasta und solche sachen mit... ich hab ihm ja mal gesagt dass er sich nicht von zuhause lösen kann
aber einerseits geht sie ihm auch richtig auf den wecker-er würd niiiiie mehr zu ihm nach hause ziehen
mir geht ihre blöde fragerei sowas von aufn keks dauernd nur wann man wieder kommt.... blabla und das sicher nicht wegen mir sondern dass sie dann mein baby im beschlag nehmen kann
am liebsten würd ich nie wieder zu ihr gehn
warum gibts die überhaupt?
meine mutter hat sich nie eingemischt
wenn jemand gekommen ist, war gut aber sie hat niemand gezwungen ihn zu mögen oder immer angerufen und solchen terror gemacht
oder ne woche geheult weil mein freund zu ihr gesagt hat ich will meine ruhe
die spinnen ja!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:21

Hallo........
Es muss aufhören das dein Freund ihr die Hosen zum flicken bringt, dadurch wird sie sich immer mehr verantwortlich für ihn und dann auch erst recht für das Baby fühlen.
Er muss seiner Mutter in indirekter Weise klar machen das er jetzt seine eigene Familie hat und er nicht mehr abhängig von ihr ist.
Ich glaube das spukt bei dem Schwiegermonster im Kopf rum, das ihr es nicht schafft, ohne sie.
Sie ist eine typische Mutter-glucke.
Bei uns wird es auch wieder los gehen das sie uns unmengen Plätzchen schickt, den ersten Winter nach dem er weg gezogen ist hat er sich dafür bedankt und hat ihr gesagt wie lecker die sind und das hat sie nur bestärkt und hat noch welche geschickt.
Jetzt sind es so viele plätzchen das wir einige verschenken.
Verstehst du auf was ich hinaus will????????
Wenn man ihnen immer zeigt das z.B. mit der Hose, das man sie in gewisser Weise noch braucht, du kannst es mit den Hosen sicher auch, dann wird es nie aufhören im Gegenteil sie werden noch schlimmer im ganzen Verhalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:24
In Antwort auf darcey_12490695

Hallo........
Es muss aufhören das dein Freund ihr die Hosen zum flicken bringt, dadurch wird sie sich immer mehr verantwortlich für ihn und dann auch erst recht für das Baby fühlen.
Er muss seiner Mutter in indirekter Weise klar machen das er jetzt seine eigene Familie hat und er nicht mehr abhängig von ihr ist.
Ich glaube das spukt bei dem Schwiegermonster im Kopf rum, das ihr es nicht schafft, ohne sie.
Sie ist eine typische Mutter-glucke.
Bei uns wird es auch wieder los gehen das sie uns unmengen Plätzchen schickt, den ersten Winter nach dem er weg gezogen ist hat er sich dafür bedankt und hat ihr gesagt wie lecker die sind und das hat sie nur bestärkt und hat noch welche geschickt.
Jetzt sind es so viele plätzchen das wir einige verschenken.
Verstehst du auf was ich hinaus will????????
Wenn man ihnen immer zeigt das z.B. mit der Hose, das man sie in gewisser Weise noch braucht, du kannst es mit den Hosen sicher auch, dann wird es nie aufhören im Gegenteil sie werden noch schlimmer im ganzen Verhalten!

...
da stelle ich mir die frage warum sind die mütter unserer männer bloß so???

ich bekomme auch einen kleinen jungen soll das heißen das ich irgendwann auch so werde??? das macht mir angst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:29
In Antwort auf alexi2411

...
da stelle ich mir die frage warum sind die mütter unserer männer bloß so???

ich bekomme auch einen kleinen jungen soll das heißen das ich irgendwann auch so werde??? das macht mir angst...

Zum Glück........
ich habe eine Tochter!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:32
In Antwort auf darcey_12490695

Zum Glück........
ich habe eine Tochter!


..
ich hätte auch lieber ein mädel... aber jetzt auch egal wie mein freund immer sagt: hauptsache gesund und hat ein schwanz,, er ist soooooooo stolz das es ein junge wird..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:36
In Antwort auf darcey_12490695

Zum Glück........
ich habe eine Tochter!


Meine Schwester......
hat auch einen kleinen jungen und sie war mal mit ihm beim Heilpraktiker und dei meinte auch das sie eine Glucke wäre, was sie selber nicht verstand, aber wir schon.
1 Beispiel: Ich glaube mein Neffe war ein 3/4 Jahr als wir das erste mal alleine mit ihm spazieren gehen durften, nicht etwa aus Zeitmangel,nein weil sie es uns nicht zutraute das wir wenn wir über die Strasse gehen und auch nach rechts und links schauen!!!!!!!!!!!!!
Und wir sind alle über 20!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:39
In Antwort auf darcey_12490695

Meine Schwester......
hat auch einen kleinen jungen und sie war mal mit ihm beim Heilpraktiker und dei meinte auch das sie eine Glucke wäre, was sie selber nicht verstand, aber wir schon.
1 Beispiel: Ich glaube mein Neffe war ein 3/4 Jahr als wir das erste mal alleine mit ihm spazieren gehen durften, nicht etwa aus Zeitmangel,nein weil sie es uns nicht zutraute das wir wenn wir über die Strasse gehen und auch nach rechts und links schauen!!!!!!!!!!!!!
Und wir sind alle über 20!

...
ich weiß wenn mein sohn später so alt ist wie ich und eine frau das ich nicht so sein werde,,,

wenn man ein baby hat dann denkt man anders man hat angst um ihn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:41
In Antwort auf alexi2411

..
ich hätte auch lieber ein mädel... aber jetzt auch egal wie mein freund immer sagt: hauptsache gesund und hat ein schwanz,, er ist soooooooo stolz das es ein junge wird..

Ich hätte.........
lieber einen Junge gehabt wenn ich es mir hätte aussuchen können!
Aber nun kann ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen!

Es ist richtig, hauptsache gesund!
Ich ahbe eine Bekannte die hat schon ein Mädel und als sie das zweite erwartete hat sie ihrer Tochter eingeredet das es mit einer kleinen Schwester viel besser ist und sie wollte auch keinen Buben.
Das Ende vom Lied, sie bekam einen Jungen hat nur rum geheult und ihre Tochter wollte am Anfang nichts mit dem Brüderchen zu tun haben, wie kann man so blöd sein und den Kindern so einen Schmarn einreden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:43
In Antwort auf darcey_12490695

Hallo........
Es muss aufhören das dein Freund ihr die Hosen zum flicken bringt, dadurch wird sie sich immer mehr verantwortlich für ihn und dann auch erst recht für das Baby fühlen.
Er muss seiner Mutter in indirekter Weise klar machen das er jetzt seine eigene Familie hat und er nicht mehr abhängig von ihr ist.
Ich glaube das spukt bei dem Schwiegermonster im Kopf rum, das ihr es nicht schafft, ohne sie.
Sie ist eine typische Mutter-glucke.
Bei uns wird es auch wieder los gehen das sie uns unmengen Plätzchen schickt, den ersten Winter nach dem er weg gezogen ist hat er sich dafür bedankt und hat ihr gesagt wie lecker die sind und das hat sie nur bestärkt und hat noch welche geschickt.
Jetzt sind es so viele plätzchen das wir einige verschenken.
Verstehst du auf was ich hinaus will????????
Wenn man ihnen immer zeigt das z.B. mit der Hose, das man sie in gewisser Weise noch braucht, du kannst es mit den Hosen sicher auch, dann wird es nie aufhören im Gegenteil sie werden noch schlimmer im ganzen Verhalten!

@ manifloh
ich versteh genau was du meinst und es stimmt auch
denn diese smütter spüren jede kleinigekeit ihres sohnes auf um sich an uns zu saugen
dann kommen geschenke, dann ratschläge, dann anrufe, dann steht sie wieder vor der tür
ich will keinen kontakt bis auf das, dass man sich normal unterhalten kann wenn man sich mal trifft
sie hat ja ihre eigene familie
jeder normale menshc müsste das verstehen,nur diese weibliche gattung der schwiegermütter nicht
ich will mein baby bei mir behalten und meine eigene familie in kleinen kreis haben und nicht noch die smutter und ihre schwestern (die nerven seit nem jahr rum dass sie unsere wohnung anschauen wollen), was ich aber nicht zulasse
hallo, hab ich da was verpasst?? wie kann man nur so aufdringlich sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:44
In Antwort auf darcey_12490695

Ich hätte.........
lieber einen Junge gehabt wenn ich es mir hätte aussuchen können!
Aber nun kann ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen!

Es ist richtig, hauptsache gesund!
Ich ahbe eine Bekannte die hat schon ein Mädel und als sie das zweite erwartete hat sie ihrer Tochter eingeredet das es mit einer kleinen Schwester viel besser ist und sie wollte auch keinen Buben.
Das Ende vom Lied, sie bekam einen Jungen hat nur rum geheult und ihre Tochter wollte am Anfang nichts mit dem Brüderchen zu tun haben, wie kann man so blöd sein und den Kindern so einen Schmarn einreden

..
ja das ist schon heftig.. den die kleinen stellen sich dann drauf ein und dann kommt die überraschung..

aber ein junge ist auch toll den alle aus unserer familie haben fast nur mädchen und jetzt kommt ein kleiner junge...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 14:52
In Antwort auf keiko_12069685

@ manifloh
ich versteh genau was du meinst und es stimmt auch
denn diese smütter spüren jede kleinigekeit ihres sohnes auf um sich an uns zu saugen
dann kommen geschenke, dann ratschläge, dann anrufe, dann steht sie wieder vor der tür
ich will keinen kontakt bis auf das, dass man sich normal unterhalten kann wenn man sich mal trifft
sie hat ja ihre eigene familie
jeder normale menshc müsste das verstehen,nur diese weibliche gattung der schwiegermütter nicht
ich will mein baby bei mir behalten und meine eigene familie in kleinen kreis haben und nicht noch die smutter und ihre schwestern (die nerven seit nem jahr rum dass sie unsere wohnung anschauen wollen), was ich aber nicht zulasse
hallo, hab ich da was verpasst?? wie kann man nur so aufdringlich sein

Ich hätte...
nix dagegen wenn sie mal zu Besuch kommt aber dann für 2 Stunden und fertig und nicht 2 Wochen.
Wir waren im Urlaub bei meiner Mama um ihr bissel im Garten zu helfen, sie ist alleine und schafft es nicht ganz allein.
Dann hat sich seine Mutter angekündigt.
Das erste war das sie angerufen hat, sie ist bald da wir sollen Kaffee machen damit der schon fertig ist, was für eine frechheit, das würden wir nie machen schließlich lernt man das, das man wartet bis einem was Angeboten wird.
Sie kam so gegen Mittag gut wir haben uns gedacht das sie nachdem Kaffee wieder fährt.
NEE sie war bis Abends da, wir schon sauer weil wir noch was vor hatten, raus schmeißen gehört sich nicht.
Die weiß wirklich nicht was sich gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:03
In Antwort auf darcey_12490695

Ich hätte...
nix dagegen wenn sie mal zu Besuch kommt aber dann für 2 Stunden und fertig und nicht 2 Wochen.
Wir waren im Urlaub bei meiner Mama um ihr bissel im Garten zu helfen, sie ist alleine und schafft es nicht ganz allein.
Dann hat sich seine Mutter angekündigt.
Das erste war das sie angerufen hat, sie ist bald da wir sollen Kaffee machen damit der schon fertig ist, was für eine frechheit, das würden wir nie machen schließlich lernt man das, das man wartet bis einem was Angeboten wird.
Sie kam so gegen Mittag gut wir haben uns gedacht das sie nachdem Kaffee wieder fährt.
NEE sie war bis Abends da, wir schon sauer weil wir noch was vor hatten, raus schmeißen gehört sich nicht.
Die weiß wirklich nicht was sich gehört.

Aber
wenn die einmal kommen kann is das ne einladung dafür dass sie immer kommen darf, und sie würd dann auch nicht gehn
deswegen lass ichs gar nicht weiter zu
nimmst du die kekse der smutter eigentlich noch an, oder wenn sie euch was mitgeben will wenn sie waws zuviel vom garten hat oder so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:11
In Antwort auf keiko_12069685

Aber
wenn die einmal kommen kann is das ne einladung dafür dass sie immer kommen darf, und sie würd dann auch nicht gehn
deswegen lass ichs gar nicht weiter zu
nimmst du die kekse der smutter eigentlich noch an, oder wenn sie euch was mitgeben will wenn sie waws zuviel vom garten hat oder so

Sie schickt.....
uns die Plätzchen immer!
Wenn sie mal kommt dann hat sie immer das Auto voll.
Sie hat mal nen Brotbackautomaten mit gebracht, aber nicht um uns den zu schenken, sondern um uns zu zeigen wie toll der ist, sie hat den wirklich wieder mitgenommen.
Das war in der Zeit als sie 2 Wochen da war!
Sie kam sogar ohne Anklopfen ins Schlafzimmer als wir noch schliefen, um uns zu wecken.
Ist das nicht dreist.
Sie schenkt auch immer einen Schmarn für unsere Maus.
Sachen die ihr im Winter passen würden, die sind dünn und kurzärmeligm, halt fürn Sommer nur weil sie nicht nach der Größe fragen will, ihr Spruch ist immer sie hatte selber Kinder und weiß was die Kinder wann brauchen. So ein Schwachsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:14
In Antwort auf alexi2411

..
ja das ist schon heftig.. den die kleinen stellen sich dann drauf ein und dann kommt die überraschung..

aber ein junge ist auch toll den alle aus unserer familie haben fast nur mädchen und jetzt kommt ein kleiner junge...

Du kannst......
einen kleinen Jungen so cool anziehen, bei den Mädels muss man so aufpassen das es nicht kitschig wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:17
In Antwort auf darcey_12490695

Sie schickt.....
uns die Plätzchen immer!
Wenn sie mal kommt dann hat sie immer das Auto voll.
Sie hat mal nen Brotbackautomaten mit gebracht, aber nicht um uns den zu schenken, sondern um uns zu zeigen wie toll der ist, sie hat den wirklich wieder mitgenommen.
Das war in der Zeit als sie 2 Wochen da war!
Sie kam sogar ohne Anklopfen ins Schlafzimmer als wir noch schliefen, um uns zu wecken.
Ist das nicht dreist.
Sie schenkt auch immer einen Schmarn für unsere Maus.
Sachen die ihr im Winter passen würden, die sind dünn und kurzärmeligm, halt fürn Sommer nur weil sie nicht nach der Größe fragen will, ihr Spruch ist immer sie hatte selber Kinder und weiß was die Kinder wann brauchen. So ein Schwachsinn.

Schräger vogel
das hat seine mutter auch gemacht,als er noch zu hause gewohnt hat und ich über WE immer bei ihm geschlafen hab... sie ist immer ins zimmer reingeplatzt und einmal waren wir gerade bei der "Arbeit" als sie reingekommen ist.zuerst hat sies gar nicht gemerkt,weil er auf mir gelegen ist und als sie es dann gemerkt hat, ist sie nicht wie man meinen würde, gleich raus... neeeeeeein.... sie hat noch 5 min. mit ihm geredet und sich dann noch 10x entschuldigt
wie peinlich, ich hätt sterben können
aber dein besen ist auch komisch... was es alles nur für weiber gibt
sollte ich gemüse oder sugo oder solche sachen annehmen bzw.mein freund- ohne unsere theorie zu verletzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:25
In Antwort auf keiko_12069685

Schräger vogel
das hat seine mutter auch gemacht,als er noch zu hause gewohnt hat und ich über WE immer bei ihm geschlafen hab... sie ist immer ins zimmer reingeplatzt und einmal waren wir gerade bei der "Arbeit" als sie reingekommen ist.zuerst hat sies gar nicht gemerkt,weil er auf mir gelegen ist und als sie es dann gemerkt hat, ist sie nicht wie man meinen würde, gleich raus... neeeeeeein.... sie hat noch 5 min. mit ihm geredet und sich dann noch 10x entschuldigt
wie peinlich, ich hätt sterben können
aber dein besen ist auch komisch... was es alles nur für weiber gibt
sollte ich gemüse oder sugo oder solche sachen annehmen bzw.mein freund- ohne unsere theorie zu verletzen

Ich würde...
es schon annehmen es kommt ja von ihr alleine aus, aber würde jedesmal sagen das sie das nicht machen brauch.
Ich würde sagen das wir schon soviel gekauft haben und das Zeug nur schlecht wird und da soll sie es doch lieber gleich verabeiten.

Wenn sie uns bei der "Arbeit" erwischt hätte, dann hätte sie noch nen dummen Spruch los gelassen, weil sie meint damit cool sein zu können.
Sie meint immer das sie sich verhalten muss wie eine 24 Jährige, weil sie möglichst cool sein will und es passt einfach nicht wenn sich eine 48Jährige benimmt wie 24Jährige.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:32
In Antwort auf darcey_12490695

Ich würde...
es schon annehmen es kommt ja von ihr alleine aus, aber würde jedesmal sagen das sie das nicht machen brauch.
Ich würde sagen das wir schon soviel gekauft haben und das Zeug nur schlecht wird und da soll sie es doch lieber gleich verabeiten.

Wenn sie uns bei der "Arbeit" erwischt hätte, dann hätte sie noch nen dummen Spruch los gelassen, weil sie meint damit cool sein zu können.
Sie meint immer das sie sich verhalten muss wie eine 24 Jährige, weil sie möglichst cool sein will und es passt einfach nicht wenn sich eine 48Jährige benimmt wie 24Jährige.

Wenn die männer
nur nicht immer alles so verharmlosen würden... denn das sind dann die die dann sagen "sie meint es ja nur gut" oder "sie will doch nur helfen, es ist ja nur weil......" blabla
und es bleibt alles beim alten
zu dem thema "arbeiten"
hätt sie dann am liebsten noch bei euch mitgemacht ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:37
In Antwort auf keiko_12069685

Wenn die männer
nur nicht immer alles so verharmlosen würden... denn das sind dann die die dann sagen "sie meint es ja nur gut" oder "sie will doch nur helfen, es ist ja nur weil......" blabla
und es bleibt alles beim alten
zu dem thema "arbeiten"
hätt sie dann am liebsten noch bei euch mitgemacht ))

Pfui........
Mein Neffe(2Jahre alt)würde sagen das ist bäh bäh!
Bäh bäh sagt er immer wenn was i den Müll gehört!))

Genau die Männer schaffen es einfach nicht ihren Müttern die Meinung zu geigen, aber wenn es um unsere Mütter geht wird gedrängelt wie ungefähr: nun sag schon, oder stell dich nicht so an!
Bevor mein Freund seiner Mutter sagt das sie nervt, er denkt ja genau wie ich über sie, da friert er die Hölle zu!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 15:53
In Antwort auf darcey_12490695

Pfui........
Mein Neffe(2Jahre alt)würde sagen das ist bäh bäh!
Bäh bäh sagt er immer wenn was i den Müll gehört!))

Genau die Männer schaffen es einfach nicht ihren Müttern die Meinung zu geigen, aber wenn es um unsere Mütter geht wird gedrängelt wie ungefähr: nun sag schon, oder stell dich nicht so an!
Bevor mein Freund seiner Mutter sagt das sie nervt, er denkt ja genau wie ich über sie, da friert er die Hölle zu!!

Auf den punkt genau
ihm nervt seine mutter auch
aber er ist so ein guterherziger mensch
wenn die anruft, er soll ihr die blumen reintragen weils kalt wird und das soll bis mittwoch gemacht sein weil bis donnerstag sind alle blumen schon TOT- dann macht er das
ich hab gesagt, er soll seiner mutter schon helfen,aber die benimmt sich als würd er noch bei ihr wohnen
könnt sie ja früher anrufen und nicht erst einen tag vorher und dann muss die sache aber auch klappen... ist schließlich ihr sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 16:07
In Antwort auf keiko_12069685

Auf den punkt genau
ihm nervt seine mutter auch
aber er ist so ein guterherziger mensch
wenn die anruft, er soll ihr die blumen reintragen weils kalt wird und das soll bis mittwoch gemacht sein weil bis donnerstag sind alle blumen schon TOT- dann macht er das
ich hab gesagt, er soll seiner mutter schon helfen,aber die benimmt sich als würd er noch bei ihr wohnen
könnt sie ja früher anrufen und nicht erst einen tag vorher und dann muss die sache aber auch klappen... ist schließlich ihr sohn

Da.......
bin ich wirklich froh das seine Mutter so weit weg wohnt!
Dein Freund ist ei einzel Kind oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 16:13
In Antwort auf darcey_12490695

Da.......
bin ich wirklich froh das seine Mutter so weit weg wohnt!
Dein Freund ist ei einzel Kind oder?

Leider nein
er hat noch eine bissige schwester,die 5 jahre älter ist als ich
mit der hab ich anfangs nen schliff mitgemacht und jetzt beachte ich sie nicht mehr
anscheinend tuts der jetzt leid weil ich ja jetzt fix zu ihrem bruder gehör-jetzt schleimt sie sich immer ein
di smutter wohnt leider nur mit dem auto 10 min.weit weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 16:43
In Antwort auf keiko_12069685

Leider nein
er hat noch eine bissige schwester,die 5 jahre älter ist als ich
mit der hab ich anfangs nen schliff mitgemacht und jetzt beachte ich sie nicht mehr
anscheinend tuts der jetzt leid weil ich ja jetzt fix zu ihrem bruder gehör-jetzt schleimt sie sich immer ein
di smutter wohnt leider nur mit dem auto 10 min.weit weg

Oh Gott
ist das ätzend!
Hat die smutter denn nichts besseres zu tun als euch auf die Nerven zu gehen?
Ich wünsch euch viel Glück und starke nerven.
Meine Mausi ist wach geworden, bis bald!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 16:48

Schwiegermonster
Hallo,

ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst, meine Schwiegermutter ist nicht anders als Deine. Also meine Schwiegermutter fand es zu erst garnicht gut das sie ihr Sohn als erstes zur Oma macht und nicht ihre Lieblings Tochter und am Ende der Schwangerschaft ist sie mir total aufn Senkel gegangen, mitlerweile ist meine Tochter 5 Monate Alt und das Schwiegermonster geht mir immer noch auf den Senkel, sie denkt immer das sie die Nr. Eins ist und Stellt sich grundsätzlich in den Vordergrund und denkt dann auch noch sie könnte mit ihrer Enkelin machen was sie will, aber da hat sie sich geschnitten, immerhin ist es ja nicht ihr kind und in die Erziehung hat sie sich nicht einzumischen.
Sie ist ebenfalls immer freundlich zu mir, aber sie denkt immer das sie alles besser wüste und wird dabei gelegentlich auch noch verletzend. Und das schlimmste ist, das sie alles immer so dar stellt als würde es nur ihre Familie geben und andere garkeine familie hätten.
Aber zum Glück bekommt ihre Lieblingstochter bald ebenfalls ein Kind und dann geht sie uns hoffentlich nicht mehr auf den Senkel.
Mit meiner Schwegerin komme ich trotz alle dem super aus, bin ja froh wenn ich dank ihr, nicht mehr so genervt werde von meiner schwiegermutter.
Ich wünsche dir auf jeden Fall, das es dir nicht so ergeht, nach der Geburt deines Kindes...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 17:02

Jooooaaaaaaa
das kenn ich irgendwoher....

Hast ja schon viel Zuspruch bekommen! Bei mir wars genauso... Sowohl mit den Plätzchen (weiter unten), als auch die ständigen Anrufe, die ständigen unsinnigen Geschenke, immer vor der Tür stehen...

Meine Angst war damals, dass sie sogar bei der Geburt dabei sein wollte. Mein damaliger Lebensgefährte brachte noch immer die wäsche zu ihr zum waschen und musste springen, wenn sie anrief (weil er z.Bsp. das Bügelbrett aufbauen sollte..) Hach ja, und als ich mit wehen im krankenhaus lag, wer ging da ans handy, als ich ihn anrief?! Jaja...

Gott sei dank sind die zeiten vorbei. Er hätte sich nie geändert bzw. ein eignes Leben geführt...

Ich wünsch dir bissl mehr durchsetzungsvermögen als ich es hatte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. November 2006 um 19:31
In Antwort auf wiebke84

Schwiegermonster
Hallo,

ich kann gut nachvollziehen wie du dich fühlst, meine Schwiegermutter ist nicht anders als Deine. Also meine Schwiegermutter fand es zu erst garnicht gut das sie ihr Sohn als erstes zur Oma macht und nicht ihre Lieblings Tochter und am Ende der Schwangerschaft ist sie mir total aufn Senkel gegangen, mitlerweile ist meine Tochter 5 Monate Alt und das Schwiegermonster geht mir immer noch auf den Senkel, sie denkt immer das sie die Nr. Eins ist und Stellt sich grundsätzlich in den Vordergrund und denkt dann auch noch sie könnte mit ihrer Enkelin machen was sie will, aber da hat sie sich geschnitten, immerhin ist es ja nicht ihr kind und in die Erziehung hat sie sich nicht einzumischen.
Sie ist ebenfalls immer freundlich zu mir, aber sie denkt immer das sie alles besser wüste und wird dabei gelegentlich auch noch verletzend. Und das schlimmste ist, das sie alles immer so dar stellt als würde es nur ihre Familie geben und andere garkeine familie hätten.
Aber zum Glück bekommt ihre Lieblingstochter bald ebenfalls ein Kind und dann geht sie uns hoffentlich nicht mehr auf den Senkel.
Mit meiner Schwegerin komme ich trotz alle dem super aus, bin ja froh wenn ich dank ihr, nicht mehr so genervt werde von meiner schwiegermutter.
Ich wünsche dir auf jeden Fall, das es dir nicht so ergeht, nach der Geburt deines Kindes...

Was
soll man einem netten monster sagen?
sie ist freundlich und doch so unendlich streng, dass man schon weglaufen möchte wenn man sie in 2 km kommen sieht
aber ich sehe du hast haargenau die gleiche gattung gefunden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2006 um 11:22
In Antwort auf johana_12714022

Jooooaaaaaaa
das kenn ich irgendwoher....

Hast ja schon viel Zuspruch bekommen! Bei mir wars genauso... Sowohl mit den Plätzchen (weiter unten), als auch die ständigen Anrufe, die ständigen unsinnigen Geschenke, immer vor der Tür stehen...

Meine Angst war damals, dass sie sogar bei der Geburt dabei sein wollte. Mein damaliger Lebensgefährte brachte noch immer die wäsche zu ihr zum waschen und musste springen, wenn sie anrief (weil er z.Bsp. das Bügelbrett aufbauen sollte..) Hach ja, und als ich mit wehen im krankenhaus lag, wer ging da ans handy, als ich ihn anrief?! Jaja...

Gott sei dank sind die zeiten vorbei. Er hätte sich nie geändert bzw. ein eignes Leben geführt...

Ich wünsch dir bissl mehr durchsetzungsvermögen als ich es hatte!

Bin beruhigt
dass es nivht nur mir so geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2018 um 22:06
In Antwort auf keiko_12069685

Wie schön.....
ich versteh einfach nicht wie man nur so egoistisch sein kann und so unverschämt sich in leben einzumischen dass sie gar nichts angeht... hallo, haben die alten schrummeln nichts besseres zu tun!!mindestens musst du dich nicht vor besuchen verstecken,was bei mir wieder ganz anders der fall ist.klar wollen die die enkelkinder sehn,aber die haben sicher auch immer versucht ihre kinder vor der s.mutter fern zu halten um dass die nicht zu sehr auf die eigenen kinder abfärbt...
deswegen werd ich niiiie mein baby ihr zum aufpassen geben
gibt man ihr den kleinen finger nimmt sie gleich die ganze hand

Hallo an alle,

Wenn ich das hier so lese, weiß ich endlich ICH bin NICHT die EINZIGE mit so einem Problem!!

Ich bin jz im 3. Monat schwanger, wir hatten vorige Woche Nackenfaltenmessung. (1,8mm genau richtig!). Ich muss aber auch ehrlich sein und sagen, ja, ich habe bis zur 12 Woche geraucht. (Wir wissen alle es ist schädlich und auf gar keinen Fall gut zu heißen!)

ABER: Das meine liebe Schwiegermutter immer auf mich eingeprügelt hat, wie sehr ich das Kind nicht zu tode rauchen würde, was für eine RABENMUTTER ich wäre, das geht dan doch definitiv zu weit.

Ich hab dazu noch das Problem meine smutter wohnt 6 Häuser ober uns im gleichen Dorf.

Hat zur Folge, tägliche (Kontroll)Besuche, Anrufe, Geruchsprobe!!! (Ob man vlt Rauch riechen kann). Ich sag euch eines: Am liebsten würde ich ihr die Meinung geigen und die Tür vor der Nase zuknallen.

Sie meinte ebenso: Ja, bei der Geburt werde sie dabei sein, bitte was??? Ernsthaft??

Die Geburt geht nur meinen Mann und mich was an!!! Sie kann warten bis ich aus dem KH raus bin!! Das wird sie ja wohl aushalten!!!

Ich hab jz schon richtig schiss wenn ich mit meinem Baby (Junge/Mädl) daheim bin das dieser Terror weitergeht.

Haltet mir bitte die Daumen das es NICHT so kommt, wenn doch, wer das mit dem anbinden am Baum und schnell wegfahren ausprobiert hat und es hat funktioniert würde ich mich sehr freuen wenn ihr mich benachrichtigt.

Danke ^^

Liebe Grüße an alle (werdenden) Muttis und die die es schon sind ^^

Hannoveraner88


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2018 um 23:38

Hallo ihr Lieben ^^

Nachdem ich mich mit meiner Sm mal unterhalten habe, hat sie eingesehen das es ein bisschen zu extrem war, und ich muss sagen es hat sich wirklich gebessert.

Bin stolz auf uns beide das wir endlich mal darüber geredet haben

Ich wünsche euch allen, viel viel Glück mit euren SM und halte euch die Daumen das es vlt auch so enden kann bei euch wie bei mir

ganz Liebe Grüße

Hannoveraner88

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club