Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und den Führerschein machen?

Schwanger und den Führerschein machen?

1. Juli 2004 um 19:12 Letzte Antwort: 2. Juli 2004 um 13:17

Hi. Ich mache grad den Führerschein (hatte die 10 Fahrstunde)und habe nun erfahren, dass ich ein Baby erwarte (7.Woche) Ich würde gern wissen, ob ich aus versicherungstechnischen Gründen verpflichtet bin meinem Fahrlehrer zu sagen, dass ich schwanger bin und ob es im allgemeinen gefährlich werden kann während der Schwangerschaft zu fahren.Ich bin noch sehr unkonzentriert beim Fahren,der Fahrlehrer muss öfters eingreifen.Schadet z.B eine Vollbremsung?

LG

Snuffy84

Mehr lesen

2. Juli 2004 um 8:15

Hi Snuffiy
Erst mal herzlichen Glückwunsch...

Also ich denke mal grundsätzlich sollte Autofahren dem Kind nicht schaden. Ne vollbremsung würde nur dann schaden, wenn Druck auf den Bauch ausgeübt wird, Da der Sicherheitsgurt ja nicht über den Bauch geht, sehe ich da kein Problem.

Ich persönlich würde, wenn es fr Dich grundsätzlich ok ist, dem Fahrlehrer sagen. Nur schon deshalb weil einem ja auch mal plötzlich Schlecht oder schwindlig werden kann, einfach damit er vorgewarnt ist und dann in der Situation auch weiss, was los ist.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Glück beim Führerschein und alles Gute für die SS

LG Flausi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2004 um 8:35

Hallo
Herzlichen Glückwunsch.
Eigentlich brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Ich selber bin noch am einen Tag vor der Geburt Autogefahren (als mein Menne das erfahren hat wollte er mich würgen *gggr*)Sicherlich besteht immer die Gefahr das dem Baby etwas passiert, z.b. bei einem Unfall. Dann jedoch könntest Du Dich die nächsten 32. Wochen ins packen. Ich wüßte auch nicht das es eine "informationspflicht" für den Fahrlehrer gibt. Zudem Du ja wenn Du schon bei der 10 Fahrstunde bist nicht mehr ewig den Führerschein machen mußt. Alles Gute für Deine beiden "Projekte".
Tausendschoen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2004 um 13:11
In Antwort auf luned_12885038

Hi Snuffiy
Erst mal herzlichen Glückwunsch...

Also ich denke mal grundsätzlich sollte Autofahren dem Kind nicht schaden. Ne vollbremsung würde nur dann schaden, wenn Druck auf den Bauch ausgeübt wird, Da der Sicherheitsgurt ja nicht über den Bauch geht, sehe ich da kein Problem.

Ich persönlich würde, wenn es fr Dich grundsätzlich ok ist, dem Fahrlehrer sagen. Nur schon deshalb weil einem ja auch mal plötzlich Schlecht oder schwindlig werden kann, einfach damit er vorgewarnt ist und dann in der Situation auch weiss, was los ist.

Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Glück beim Führerschein und alles Gute für die SS

LG Flausi

Was tun gegen die Übelkeit?
Was kann man denn gegen die Übelkeit tun? Mir ist nicht nur morgens übel, sondern den ganzen Tag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2004 um 13:17
In Antwort auf willow_12050839

Was tun gegen die Übelkeit?
Was kann man denn gegen die Übelkeit tun? Mir ist nicht nur morgens übel, sondern den ganzen Tag...

Ich glaube
da gibt es kein Wundermittelchen. Es soll sich ja nach einiger Zeit legen, weiss bis jetzt von einer Kollegin die während der ganzen SS immer Übelkeit empfand...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest