Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und Call Center

Schwanger und Call Center

28. September 2007 um 0:29

Habe bis jetzt noch nicht gelesen, dass jemand aus dem Forum
auch im call center arbeitet. Mich würden so einige Sachen interessieren, viell.habt ihr ja ein paar gute Tipps für mich.
Arbeite in Vollzeit im Call Center, Kaltaquise, terminieren.
Das heißt: mein Lohn setzt sich zusammen aus einem Grundgehalt und natürlich Provision.
Das wiederum heisst DRUCK.
Die Büroleitung kommt mind.10x am Tag rein und pocht auf Termine, da es ja nicht so rosig läuft im Büro.
Ich versuche,es nicht immer zum Herzen zu nehmen und locker an die Sache zu gehen, die Niederlagen, die unfreundlichen Menschen am Tel. die einfach nur auflegen, den Druck ein Termin machen zu müssen usw.einfach nicht so ernst zu nehmen,
aber dies ist nicht immer ganz einfach. Die GL weiß, das ich schwanger bin und es "ruhig angehen lassen soll"aber letztendlich erwartet man auch von mir,dass ich etwas bringe und nicht nur umsonst telefoniere.
Habt ihr Tipps wie ich das besser bewältigen kann?
Das zerrt sehr an meinen Nerven und manchmal rege ich mich den ganzen Tag nur auf, weil nur unfreundliche Leute am Tel.sind, die einen wie Stück Sch.... behandeln
Danke für jede Antwort

Mehr lesen

28. September 2007 um 9:04

Ich kenne das
Ich habe in einem call center gearbeitet wo wir nur Umfragen gemacht haben. Ich habe ne Zeit lang die Umfrage für die Agentur für Arbeit gemacht. Vom Bundesamt für Statistik. Aber selbst da waren die Leute oft sehr fies. Hat nichts damit zu tun ob man denen was verkaufen will oder nicht es gibt einfach solche Menschen. Kann es ja auch irgendwie verstehen. Man wird so oft übers Telefon abgezockt. Die Menschen sind einfach mistrauisch. Ich hab nach ein paar Monaten wieder aufgehört. Ich konnte mit dem Quotendruck nicht umgehen. Hab da praktisch als Selbstständige gearbeitet. Aber wenn du die Quote nicht erfüllt hast wurdest du nach Hause geschickt und hast den restlichen Tag einfach nichts verdient. Und Gehaltserhöhung gab es nur wenn man über der Quote lag. Die haben da schon so ihre Möglichkeiten einen stark unter Druck zu setzen. Wie lange müsstest du denn noch arbeiten bis zum Mutterschutz? Kommt ein Beschäftigungsverbot evtl. in Frage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2007 um 13:36

Naja,
ich muss Termine mit Unternehmern vereinbaren und die sind eine ganz besondere Spezie. Da musst du schauen, dass du auf die Augenhöhe kommst, also musst du auch hart sein und in letzter Zeit hatte ich nicht mal Kraft normal zu sprechen und erst recht nicht so kraftaufwändige Gespräche zu führen. Die Chefs sind ja alle im Stress und werden ja auch ständig angerufen, sei es der Staubsaugerverteter oder der Versicherungsmann.
Bin ja Bürokauffrau,habe nix gekriegt und dann bot sich das an und ich wollte dann lieber das tun als zu Hause zu sitzen. Das habe ich jetzt seit Jan durchgehalten und der Vertrag geht bis Februar. Mein ET Termin ist Ende April.
Bin dieser Wo krank geschrieben, weil ich Grippe hatte.
Zum Glück ist bis Januar nicht so lang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:30

Mir gehts genau so
hallo
ich bin in ssw 13, arbeite auch seit januar in einem callcenter. wie du mit fixum und provisium. hab mich noch nicht genau erkundigt, aber mir ist was zu ohren gekommen, von wegen: arbeiten auf provisionsbasis sind für schwangere verboten.
werd mich in den nächsten tagen bei den entsprechenden stellen informieren und dir dann auch bescheid geben...

bis dahin lautet meine (und vielleicht auch deine devise): beide ohren benutzen, du weißt schon: zum einen ohr rein, zum anderen wieder raus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:48
In Antwort auf t|ndir_12696525

Mir gehts genau so
hallo
ich bin in ssw 13, arbeite auch seit januar in einem callcenter. wie du mit fixum und provisium. hab mich noch nicht genau erkundigt, aber mir ist was zu ohren gekommen, von wegen: arbeiten auf provisionsbasis sind für schwangere verboten.
werd mich in den nächsten tagen bei den entsprechenden stellen informieren und dir dann auch bescheid geben...

bis dahin lautet meine (und vielleicht auch deine devise): beide ohren benutzen, du weißt schon: zum einen ohr rein, zum anderen wieder raus...

Ja,
aber das geht auch nicht immer, wenn du von 8-17h arbeitest, spätestens um 14h ist man fertig mit den Nerven.
Ich werde mich informieren wie das ist, wenn man Teilbeschäftigungsverbot bekommt, weil 4 Std.hält man noch irgendwie aus, auch wenn es jeden Tag ist aber bei 8 Std.wirds schwierig.
Ich habe einen befr.Vertrag bis Jan.und denke die ganze Zeit das hälst du durch, aber sind ja auch noch 3,5 Monate.
Mich würde es dann auch interessieren, wie es mit dem Arbeitslosengeld dann ist, da ich ja Ende April ET habe und arbeite nur bis Jan.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 23:33

Hallo Mädels,
bin gestern und heute arbeiten gegangen und schon fängt alles wieder an. Mir gehts es so schlecht, dass ich direkt von der Arbeit in die Wohnung komme, mich hinlege und auch nicht mehr aufstehen kann, so kaputt bin ich.
Ich will es nicht mehr auf die leichte Schulter nehmen und werde mich über ein BV informieren:
Wer kann mir diesen erteilen?
Meinen FA kann ich vergessen, er wollte mich nicht mal 2 Tage krankschreiben lassen, denn "Schwangerschaft ist keine Krankheit".
Soll ich zum Hausarzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 14:40

Ja,
nur das Grundgehalt und da ich bis Jan.Vertrag habe, werde ich wohl auch kein Mutterschutz haben, ET ist Ende April.
Ich werde es erst mal mit BV probieren und wenns net geht, dann immer wieder mal krankschreiben lassen aber das wird überhaupt nicht gerne gesehen und das würde mir noch mehr zu schaffen machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 14:48
In Antwort auf sera_11841718

Hallo Mädels,
bin gestern und heute arbeiten gegangen und schon fängt alles wieder an. Mir gehts es so schlecht, dass ich direkt von der Arbeit in die Wohnung komme, mich hinlege und auch nicht mehr aufstehen kann, so kaputt bin ich.
Ich will es nicht mehr auf die leichte Schulter nehmen und werde mich über ein BV informieren:
Wer kann mir diesen erteilen?
Meinen FA kann ich vergessen, er wollte mich nicht mal 2 Tage krankschreiben lassen, denn "Schwangerschaft ist keine Krankheit".
Soll ich zum Hausarzt?

@aldijana26
Hallo,

wechsel deinen Frauenarzt, dass ist ja eine absolute Frechheit. Mein FA schreibt mich immer krank, wenn es bei mir nicht mehr geht.

lg

Sandra

SSW 12+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 15:18

Sorry
aber dazu muß ich mal meinen Senf abgeben!
1. Wenn du CCA bist dann wird man mit Dir ja ein Training absolviert haben wie Du mit schwierigen Kundengesprächen umzugehen hast.
2. Druck und Zahlen muß Du in JEDEM Job aushalten bzw bringen.
3. Du arbeitest nicht auf Akkord sondern auf Provision! Akkordarbeit ist bei Schwangeren nicht gestattet, aber mit Provisionszahlungen hat das nix zu tun. Das ist also quatsch! Unter Akkord fallen all jene MA die am Band arbeiten, oder in der Produktion.
4. Natürlich ist man schneller alle wenn man schwanger ist...keine Frage! Das Du dann ggf. mal schlechtere Zahlen bringst ist auch normal. Aber es muß auch gute Tage geben!

Ich will Dir wirklich nichts unterstellen, aber irgendwie hört sich das an als wenn Dich Dein Job im allgemeinen ziemlich abnervt. Das hat wohl weniger was mit Deiner SSW zu tun! Den FA wechseln finde ich auch Blödsinn, denn auch der nächste FA wird das schnell erkennen!

Lass es langsam angehen, mach Deinen Job und achte auf Deine Gesundheit! Keine Frage, aber ich hör hier immer wieder ... lass Dich krank schreiben...geh nicht hin...die müssen das akzeptieren! Ehrlich, Du bist NUR schwanger...sonst nix!

Sorry! Aber ich mußte das mal los werden!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 16:15
In Antwort auf katia_12559090

Sorry
aber dazu muß ich mal meinen Senf abgeben!
1. Wenn du CCA bist dann wird man mit Dir ja ein Training absolviert haben wie Du mit schwierigen Kundengesprächen umzugehen hast.
2. Druck und Zahlen muß Du in JEDEM Job aushalten bzw bringen.
3. Du arbeitest nicht auf Akkord sondern auf Provision! Akkordarbeit ist bei Schwangeren nicht gestattet, aber mit Provisionszahlungen hat das nix zu tun. Das ist also quatsch! Unter Akkord fallen all jene MA die am Band arbeiten, oder in der Produktion.
4. Natürlich ist man schneller alle wenn man schwanger ist...keine Frage! Das Du dann ggf. mal schlechtere Zahlen bringst ist auch normal. Aber es muß auch gute Tage geben!

Ich will Dir wirklich nichts unterstellen, aber irgendwie hört sich das an als wenn Dich Dein Job im allgemeinen ziemlich abnervt. Das hat wohl weniger was mit Deiner SSW zu tun! Den FA wechseln finde ich auch Blödsinn, denn auch der nächste FA wird das schnell erkennen!

Lass es langsam angehen, mach Deinen Job und achte auf Deine Gesundheit! Keine Frage, aber ich hör hier immer wieder ... lass Dich krank schreiben...geh nicht hin...die müssen das akzeptieren! Ehrlich, Du bist NUR schwanger...sonst nix!

Sorry! Aber ich mußte das mal los werden!

DU
bist wohl eine von denen die Glück gehabt haben und wahrscheinlich keine Schwangerschaftsbeschwerden gehabt haben.
Hast du schon mal Vollzeit in einem CC gearbeitet, also kaltaquise (du rufst wahllos jemanden an und willst etwas an den Mann bringen). Gib mir doch ein Tipp wie ich das meistern kann, denn du scheinst ja das alles zu kennen!!
Bin jemand der auch krank zur Arbeit geht und total verantwortungsvoll (übertrieben manchmal), also lasse ich mir nicht sagen ich wollte einfach nicht zu Arbeit.
Lehn dich einfach nicht zu weit ausm Fenster mit solchen Aussagen

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 19:05

Nein
das hat nix mit aus dem Fenster lehnen zu tun! Ich arbeite nur seit Jahren auf der Arbeitgeberseite und finde es schon manchmal erstaunlich, daß FA ihre Patientinnen ständig krank schreiben. Sein Arzt scheint das aber schon verstanden zu haben.

Ich hatte extra gesagt, wer wirklich krank ist der soll zu Hause bleiben. Bei Dir klingt mir das aber eher nach akuter Unlust.

Und ob Du nun im In- oder Outbound-Bereich mit Dailer oder ohne arbeitest....das spielt keine Rolle! Der Job ist so oder so anstrengend, weil Du Dich innerhalb von Minuten auf neue Situationen einstellen mußt. Aber darauf werden CCA getrimmt. Und wenn man von einem Produkt überzeugt ist, dann kann man es auch verkaufen. Und es ist völlig schnuppe ob Du nun Kalt- oder nur Akquise machst. Beide Seiten sind anstrengend....aber speziell auf diesem Gebiet ist man bei 20 Anrufen auf mind. 19 NEIN gefasst. Das ist nunmal so. Es gibt immer gute und schlechte Tage!

Ich kenne mich auf diesem Gebiet sehr gut aus, zumal ich CCA bereits geschult habe!

Hängt natürlich auch davon ab in was für einem CC zu da sitzt!!!!!!!! Es gibt solche und solche!

Nicht persönlich nehmen! ich habe lediglich mal die Seite eines Arbeitgebers aufgezeigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 21:27

Ich habe mir gerad verschiedene Kommentare durchgelesen!
Und bin schockiert was die meisten doch für eine Arbeitsmoral haben!

Ich arbeite auch im Call Center, mache Kalta.. und Terminierungen im B2B und Privaten Bereich und in dieser Branche hat man immer Schlagzahlendruck!

Aber mal ganz ehrlich, Du/Ihr arbeitet nur im Call Center. Eigentlich bin ich Chemiehandelskauffrau für Ein- und Verkauf mit eigenem Kundenstamm etc. Wärst Du bei einem solchen Leistungsdruck zusammengebrochen?

Denk mal drüber nach, vielleicht solltest Du Dich einfach etwas zusammen reißen. Habe ich auch mit wirklich beschissenen Schwangerschaftsbeschwerden!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2007 um 18:28
In Antwort auf wir2beiden2000

Ich habe mir gerad verschiedene Kommentare durchgelesen!
Und bin schockiert was die meisten doch für eine Arbeitsmoral haben!

Ich arbeite auch im Call Center, mache Kalta.. und Terminierungen im B2B und Privaten Bereich und in dieser Branche hat man immer Schlagzahlendruck!

Aber mal ganz ehrlich, Du/Ihr arbeitet nur im Call Center. Eigentlich bin ich Chemiehandelskauffrau für Ein- und Verkauf mit eigenem Kundenstamm etc. Wärst Du bei einem solchen Leistungsdruck zusammengebrochen?

Denk mal drüber nach, vielleicht solltest Du Dich einfach etwas zusammen reißen. Habe ich auch mit wirklich beschissenen Schwangerschaftsbeschwerden!

LG

Ja,
etwas anders mache ich ja nicht, ich reiße mich auch zusammen und wenn es mir nur etwas besser geht , so wie heute, dann denke ich gar nicht ans aufhören. Zu Hause zu sein war noch nie mein Ding, sonst hätte ich nie in einem CC angefangen. Es war die Frage, falls die Beschwerden bleiben und ich auch weiterhin Schmerzen im Bauch bekomme so bald ich mich aufrege, was dann zu machen ist.
Ich weiss gar nicht wieso sich hier einige über irgendetwas aufregen, LEBEN UND LEBEN LASSEN.
Mir gefällt auch nicht alles was ich höre aber dann ist es auch nicht mein Thema und fertig, da rege ich mich nicht auf nur weil jemand anders denkt, fühlt oder lebt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 17:09
In Antwort auf sera_11841718

Ja,
etwas anders mache ich ja nicht, ich reiße mich auch zusammen und wenn es mir nur etwas besser geht , so wie heute, dann denke ich gar nicht ans aufhören. Zu Hause zu sein war noch nie mein Ding, sonst hätte ich nie in einem CC angefangen. Es war die Frage, falls die Beschwerden bleiben und ich auch weiterhin Schmerzen im Bauch bekomme so bald ich mich aufrege, was dann zu machen ist.
Ich weiss gar nicht wieso sich hier einige über irgendetwas aufregen, LEBEN UND LEBEN LASSEN.
Mir gefällt auch nicht alles was ich höre aber dann ist es auch nicht mein Thema und fertig, da rege ich mich nicht auf nur weil jemand anders denkt, fühlt oder lebt

ich arbeite auch im cc aber im ausland, outbound ich kriege stundenlohn von 4 euro und 5 euro provision pro vertrag... darf mich aber 9 stunden dorf aufhalten stehe morgens um 9 auf und komme gegen 8:30 wieder zuhause an. Ich bin in der 11.ssw habe HEFTIGE uebelkeiten,schmerzen, muedigkeit, erbreche und krieg sofort wieder hunger es ist schrecklich !! mein freund muss arbeiten in einer anderen stadt und bleibt dort auch ueber nacht und meine komplette familie lebt in deutschland ich hatte keine kraft nach der arbeit mir was zu kochen keine unterstuetzung bei der hausarbeit ... es ist eine frechheit zu behaupten das eine schwangere frau sich vor der arbeit drueckt !!! jede schwangerschaft ist unterschiedlich manche merken nichts und manche leiden ... da kann sich ein arbeitgeber seine sicht sparen !! wenn man das selbst nicht durchmacht dann soll man auch nicht behaupten das es uebertrieben ist .... Am telefonbeleidigt und angeschrien zu werden ist nicht schoen oder wenn jemand dir ins ohrschreit wie z.b kleine kinder da hat man als schwangere genug schmerzen mit den man zu kaempfen hat. Und wenn eine keine kraft mehr hat dann soll sie sich ausruhen und und wenn jemand kein verstaendnis zeigen kann  auf die meinung scheissen ... gesundheit steht ueber alles,  die kann man sich fuer geld nicht kaufen !!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. März 2017 um 17:13
In Antwort auf katia_12559090

Sorry
aber dazu muß ich mal meinen Senf abgeben!
1. Wenn du CCA bist dann wird man mit Dir ja ein Training absolviert haben wie Du mit schwierigen Kundengesprächen umzugehen hast.
2. Druck und Zahlen muß Du in JEDEM Job aushalten bzw bringen.
3. Du arbeitest nicht auf Akkord sondern auf Provision! Akkordarbeit ist bei Schwangeren nicht gestattet, aber mit Provisionszahlungen hat das nix zu tun. Das ist also quatsch! Unter Akkord fallen all jene MA die am Band arbeiten, oder in der Produktion.
4. Natürlich ist man schneller alle wenn man schwanger ist...keine Frage! Das Du dann ggf. mal schlechtere Zahlen bringst ist auch normal. Aber es muß auch gute Tage geben!

Ich will Dir wirklich nichts unterstellen, aber irgendwie hört sich das an als wenn Dich Dein Job im allgemeinen ziemlich abnervt. Das hat wohl weniger was mit Deiner SSW zu tun! Den FA wechseln finde ich auch Blödsinn, denn auch der nächste FA wird das schnell erkennen!

Lass es langsam angehen, mach Deinen Job und achte auf Deine Gesundheit! Keine Frage, aber ich hör hier immer wieder ... lass Dich krank schreiben...geh nicht hin...die müssen das akzeptieren! Ehrlich, Du bist NUR schwanger...sonst nix!

Sorry! Aber ich mußte das mal los werden!

ps ich hatte keine schulung .. wie man mit den kunden umgehen soll 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper