Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und auf Jobsuche

Schwanger und auf Jobsuche

13. August 2015 um 12:42

Hallo ihr lieben,
Mein folgendes Problem ist das ich auf dem Dorf wohne,wo momentan nur 1 mal täglich ein Bus fährt wohne jetzt seid 6Monaten hier da ich von meinem Freund schwanger bin und ich zu ihm zog.Ich beziehe seid 1.01.15 Arbeitslosengeld 2 ,ich kann arbeiten weiß aber nicht wie!! In unsere umgebung ist kein Supermarkt oder Bäcker was ich mit Fahrrad schnell erreichen könnte das ich mir dort einen Job suchen könnte.Das Jobcenter kann mir auch nicht weiter helfen da ich keinen Führerschein habe und ich mir den von 399,- auch nicht leisten kann.Das nächste Dorf mit Supermärkten zum arbeiten wäre 1 Stunde mit fahrrad,bei regen und stürmischen Tagen frage ich mich ob ich mich dann wircklich noch auf das Fahrrad setzen könnte zumal ich auch noch im 5 Monat schwanger bin.Anschluss (Freunde) habe ich hier auch noch nicht gefunden da in unserer Umgebung nur ältere Menschen leben.Ich bin schon dankbar dafür wenn ich iwie mal zu meinen Vorsorgeterminen komme oder einkaufen fahren kann das manchmal die mutter von meinem freund erledigen kann,da er dabei ist seinen Führerschein zu machen.Es ist dann auch schon zu viel verlangt mal öfter einkaufen zu gehen,arzttermine zu machen ohne das mit der Mutter abzusprechen.Wie soll es denn erst werden wenn ich zur Schwangerschaftsgymnastik möchte oder ich bei dem Ämtern anträge stellen muss denn telefonisch geht auch leider nicht alles.Langsam fällt mir die Decke auf den Kopf und ich streite mich oft mit meinem Freund weil das hier Thema nummer 1 ist! Ich klebe 24st im Haus und mache jeden Tag nur Hausarbeiten und werde immer fauler.Habt ihr vielleicht gute Ratschläge für mich oder ist es meine eigene Schuld zu meinem Freund gezogen zu sein und nun schwanger zu sein??;-( Kopf in den Sand...

Mehr lesen

13. August 2015 um 21:52

Du
Tust mir wirklich Leid! Ich wurde auch früh schwanger, wir hatten damals auch noch keinen Führerschein.
Wäre es eine Möglichkeit, wenn ihr zusammen in der Stadt eine Wohnung sucht? Ansonsten lasst Euch doch mal bei Caritas oder Diakonie beraten, mit denen haben wir gute Erfahrungen gemacht.
Du wirst ja dann auch mit dem Kind zum Arzt müssen, was, wenn dann die Mutter Deines Freundes nicht da ist?

Ich wünsche EuCh alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2015 um 21:55

Naja
Ich stecke momentan auch irgendwie in einem Loch...
Also aufm Dorf bzw in der Umgebung dürfte ja genug grün sein...geh vielleicht einfach mal spazieren oder suche dir ein hobby für das man sich ein bisschen bewegen muss...z.b. Fotos von der Natur schießen oder zeichnen im freien, was auch immer du bevorzugst...
Arbeitstechnisch fällt mir nicht viel ein... Kannst ja mal rumfragen ob du den älteren Menschen irgendwie helfen kannst oder gassi gehen anbieten oder so...
Vielleicht fällt dir selber ja etwas besseres ein oder ich konnte dir vielleicht eine hilfreiche Idee geben, auf jeden Fall solltest du irgendwie mal aus dem Haus kommen, das ist das wichtigste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 9:14

...vielleicht
Gibt es in den Dorf auch jmd, der Dich morgens immer mit zur Arbeit nehmen kann, jmd, der selbst jeden Tag in die Stadt fährt.
Ich kenne das Gefühl, als mein Kind ganz klein war und ich kein auto hatte, war ich auch froh, wenn ich rauskam, und wenn ich nur in den Supermarkt musste...
Vielleicht kannst Du auch einmal ein paar Tage zu Freunden / Verwandtschaft fahren oder Freunde einladen.
Ich lese heraus, dass Ihr beide bei seinen Eltern wohnt?
Vielleicht wäre es trotzdem die bessere Lösung, wenn ihr eine eigene Wohnung nehmen wuerdet? Lasst Euch doch mal beraten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 10:16

Hallo jesses
Ich war eine lange Zeit in der Klinik konnte deshalb also nicht arbeiten,dort habe ich meine. Freund kennen gelernt das ich auch niemals bereuen würde da er mir viel halt gegeben hat.Er hatte sich in dem Dorf schon vor meiner Zeit ein Haus gekauft!Soll ich jetzt umziehen und ich soll mit dem Kind getrennt vom Vater aufwachsen?Er braucht genau so meine Hilfe wie ich seine da wir una super ergänzen.Danke für die verständnisvolle Antwort das ich auf keinen Fall bevorzugen werde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 10:39

Uff
Naja, bevor dir die Decke auf den Kopf fällt, frag bei dem Supermarkt o-Ä- nach einem Praktikum.
Ich hatte längere zeit auch keine Möglichkeit zu arbeiten, aber damit ich nicht zuhause vergammle, bin ich ohne Geld arbeiten gewesen.
Darüber hinaus: FS ist sehr sinnvoll, gerade mit Kind. Vielleicht hast du ja irgendwie die Möglichkeit ihn zu machen. Wenn der Bus ein mal am Tag fährt, reicht das doch, oder? Morgens weg, abends zurück.
Dieses "Decke auf den Kopf fallen" kann bei dir viel kaputt machen und in deiner Beziehung auch, deswegen versuch aktiv dagegen anzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 10:43
In Antwort auf zuckschneck81

...vielleicht
Gibt es in den Dorf auch jmd, der Dich morgens immer mit zur Arbeit nehmen kann, jmd, der selbst jeden Tag in die Stadt fährt.
Ich kenne das Gefühl, als mein Kind ganz klein war und ich kein auto hatte, war ich auch froh, wenn ich rauskam, und wenn ich nur in den Supermarkt musste...
Vielleicht kannst Du auch einmal ein paar Tage zu Freunden / Verwandtschaft fahren oder Freunde einladen.
Ich lese heraus, dass Ihr beide bei seinen Eltern wohnt?
Vielleicht wäre es trotzdem die bessere Lösung, wenn ihr eine eigene Wohnung nehmen wuerdet? Lasst Euch doch mal beraten!

Hallo zuckerschnecke
Danke für die hilfreiche Antwort,meine Nachbarn hatte ich schon gefragt für die fahren von den meistens enkelkinder einkaufen oder lassen sich etwas von den firmen nach hause kommen.Nach der Geburt wäre es kein Problem da müsste ich mich dann nun mal zusammen reißen und mit Fahrrad zur nächsten Arbeitstelle fahren um meinen Führerschein dann bezahlen zu können.Momentan geht es aber nicht weil ich der Meinung bin das Schwanger sein doch sehr anstrengend sein kann,ich schlafe Nächte nicht mehr durch,bekomme mittlerweile Rückenschmerzen und dazu ist mir kotzübel.Bis nächstes Jahr hat mein Freund auch den Führerschein er sagt auch immer nächstes Jahr schaut es anders und besser für uns aus.Nur weiß ich nicht wie ich das bis Dezember (Geburt) durchhalten soll außer abundzu zum einkaufen oder zu einem Arzttermin zu fahren da ich gerne Freunde hätte um Anschluss zu finden, das kann man ja Problemlos bei der Arbeit oder Schwangerschaftsgymnastik aber dort komm ich ja wieder nicht hin.Ich kann ja nicht von Tür zu Tür und fragen ob ihr meine Freunde sein wollt Nur weil ich auf das Dorf zu meinem Freund gezogen bin werde ich jetzt tatsächlich damit bestraft bis Dezember im Haushalt fest zu kleben;-( Habe schon überlegt eine Anzeige in der Zeitung zu schreiben ob mich jemand mal mitnehmen kann ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 10:49
In Antwort auf kenza_12443230

Uff
Naja, bevor dir die Decke auf den Kopf fällt, frag bei dem Supermarkt o-Ä- nach einem Praktikum.
Ich hatte längere zeit auch keine Möglichkeit zu arbeiten, aber damit ich nicht zuhause vergammle, bin ich ohne Geld arbeiten gewesen.
Darüber hinaus: FS ist sehr sinnvoll, gerade mit Kind. Vielleicht hast du ja irgendwie die Möglichkeit ihn zu machen. Wenn der Bus ein mal am Tag fährt, reicht das doch, oder? Morgens weg, abends zurück.
Dieses "Decke auf den Kopf fallen" kann bei dir viel kaputt machen und in deiner Beziehung auch, deswegen versuch aktiv dagegen anzugehen.

Hallo lealtadita
Ja das Problem Bus fährt hin aber nicht mehr zurück,klar sonst würde ich den nehmen Wir haben momentan noch Ferien und wenn die zu ende sind wird der Fahrplan geändert immerhin eine positive Aussicht! Ja wenn man wircklich niemanden hat mit dem man mal spazieren kann oder so ist das echt doof. Ich sehe momentan auch keinen Ausweg außer bis Dezember stark zu bleiben und danach endlich wieder Arbeiten zu gehen und ganz schnell den Führerschein zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 10:55
In Antwort auf zuckschneck81

Du
Tust mir wirklich Leid! Ich wurde auch früh schwanger, wir hatten damals auch noch keinen Führerschein.
Wäre es eine Möglichkeit, wenn ihr zusammen in der Stadt eine Wohnung sucht? Ansonsten lasst Euch doch mal bei Caritas oder Diakonie beraten, mit denen haben wir gute Erfahrungen gemacht.
Du wirst ja dann auch mit dem Kind zum Arzt müssen, was, wenn dann die Mutter Deines Freundes nicht da ist?

Ich wünsche EuCh alles Gute!

Hey
Ja nach der Geburt hat mein Freund zu glück schon mal den Führerschein für arzttermine, ich raufe mich dann zusammen und fahre dann halt mit Fahrrad zur Arbeit und spare auf den Führerschein.Umziehen ist nicht wircklich mehr drin weil er sich das Haus kurz vor meiner Zeit gekauft hat,das jetzt alles zu verkaufen um eine Wohnung zu mieten bezweifel ich stark.Er weiß leider auch nicht was er mit mir noch machen soll jeden Tag sitze ich mit schlechter Laune wenn er von der Arbeit kommt und ich berichte nur davon was ich sauber gemacht habe und was es zum Essen gibt,das ist doch echt scheisse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 10:56
In Antwort auf nine1116

Hallo lealtadita
Ja das Problem Bus fährt hin aber nicht mehr zurück,klar sonst würde ich den nehmen Wir haben momentan noch Ferien und wenn die zu ende sind wird der Fahrplan geändert immerhin eine positive Aussicht! Ja wenn man wircklich niemanden hat mit dem man mal spazieren kann oder so ist das echt doof. Ich sehe momentan auch keinen Ausweg außer bis Dezember stark zu bleiben und danach endlich wieder Arbeiten zu gehen und ganz schnell den Führerschein zu machen

Klingt ja gut...aber
wo willst du denn danach arbeiten? Was ist mit dem Kind während du arbeitest? Wie kommst du zur Arbeit?
Sorry, wenn ich das so sage, aber das klingt für mich alles ein bisschen *verträumt*. Trotzdem weiterhin viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:09

Wenn
Rad fahren für dich im der Schwangerschaft schon zu viel ist, wie willst du dann überhaupt arbeiten?
Wer will findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.
Ich wohne auch auf dem Dorf. Ohne Job und Auto würd ich durchdrehen.
Hilft dir das Amt bei der Vermittlung? Gibts Unterstützung zum Führerschein ?
Du hast viele gute Tipps hier bekommen, aber ob du sie umsetzt oder im Sumpf bleibst, ist deine Sache.
Es gibt auch einige (wenngleich wenige) Jobs, die man von zu Hause machen kann.
Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:16
In Antwort auf kenza_12443230

Klingt ja gut...aber
wo willst du denn danach arbeiten? Was ist mit dem Kind während du arbeitest? Wie kommst du zur Arbeit?
Sorry, wenn ich das so sage, aber das klingt für mich alles ein bisschen *verträumt*. Trotzdem weiterhin viel Glück!

Hey
Also mein Freund arbeitet von 7-17 Uhr und ich könnte in einem Bistro arbeiten das knapp eine Stunde mit Fahrrad wäre ab 20 Uhr bis Schluss wie das so in der Gastronomie ist habe schon vor meinem langen Klinikbesuch in der Gastronomie gearbeitet.Die würden mich auch nehmen aber nicht jetzt wo ich schwanger bin sagten mir die.Auf das Kind passt also mein Freund auf da ich ja tagsüber darauf aufpasse.Im übrigen vermieten wir oben im Haus an den Vater meines Freundes ab Januar dort muss noch einiges rennoviert werden also wenn alle stricke reißen kann er auch noch helfen.Meine Eltern wohnen zu weit weg und können deshalb höchstens 2 mal im Jahr kommen. Ja klingt ein wenig verträumt ist aber eine Möglichkeit nicht mehr vom Amt dann leben zu müssen und machbar ist es auch oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:27
In Antwort auf lfrke_12464179

Wenn
Rad fahren für dich im der Schwangerschaft schon zu viel ist, wie willst du dann überhaupt arbeiten?
Wer will findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.
Ich wohne auch auf dem Dorf. Ohne Job und Auto würd ich durchdrehen.
Hilft dir das Amt bei der Vermittlung? Gibts Unterstützung zum Führerschein ?
Du hast viele gute Tipps hier bekommen, aber ob du sie umsetzt oder im Sumpf bleibst, ist deine Sache.
Es gibt auch einige (wenngleich wenige) Jobs, die man von zu Hause machen kann.
Viel Erfolg

Hey
Es ist nicht schwer Rad zu fahren und zu arbeiten aber im regen und sturm vielleicht schon Das mit dem Amt..darüber kann ich nur lachen versuche das vergeblich seit monaten das interressiert die garnicht.Sie bezahlen mir auch keinen Führerschein das hab ich schon versucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:43

So schaut das aus!
Es geht mir lediglich darum das mir stinkend langweilig ist! Ohne Freunde und Führerschein wo zu Sportkursen könnte oder zur arbeit fahren könnte ist es echt schlimm zu leben.Ich hab immer gearbeitet vollzeit in der gastronomie,immer kontakt gehabt und von heut auf morgen nichts mehr von dem.Ich bin aus Liebe zu meinem Freund grzogen und nicht weil ich wusste das es am arsch der welt ist und man vom amt keine unterstützung bezüglich beratung bekommen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:47
In Antwort auf nine1116

Hey
Also mein Freund arbeitet von 7-17 Uhr und ich könnte in einem Bistro arbeiten das knapp eine Stunde mit Fahrrad wäre ab 20 Uhr bis Schluss wie das so in der Gastronomie ist habe schon vor meinem langen Klinikbesuch in der Gastronomie gearbeitet.Die würden mich auch nehmen aber nicht jetzt wo ich schwanger bin sagten mir die.Auf das Kind passt also mein Freund auf da ich ja tagsüber darauf aufpasse.Im übrigen vermieten wir oben im Haus an den Vater meines Freundes ab Januar dort muss noch einiges rennoviert werden also wenn alle stricke reißen kann er auch noch helfen.Meine Eltern wohnen zu weit weg und können deshalb höchstens 2 mal im Jahr kommen. Ja klingt ein wenig verträumt ist aber eine Möglichkeit nicht mehr vom Amt dann leben zu müssen und machbar ist es auch oder?

...
Auch dann musst du im Sturm und Regen Rad fahren..... Wie ist das denn im Winter bei Glatteis? Da lässt es sich auch nicht so gut fahren, oder wenn cm hoch Schnee liegt.
Und wie genau stellst du dir deine Beziehung vor? Du wirst deinen Freund dann ja nur noch zwischen 17-19 Uhr sehen....
Und dann ist die Frage, wie das mit deinem Freund ist. Hat der Hobbys? Er ist dann von 7-17 Uhr arbeiten von von 19- nachts am Babysitten. Wenn du ab Dezember, oder wahrscheinlich eher Januar arbeiten willst, bedenk auch, dass du so Sachen wie stillen nicht machen kannst.
Ich will dir das nicht schlecht reden, aber man sollte solche Dinge von allen Seiten aus beleuchten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:50
In Antwort auf nine1116

So schaut das aus!
Es geht mir lediglich darum das mir stinkend langweilig ist! Ohne Freunde und Führerschein wo zu Sportkursen könnte oder zur arbeit fahren könnte ist es echt schlimm zu leben.Ich hab immer gearbeitet vollzeit in der gastronomie,immer kontakt gehabt und von heut auf morgen nichts mehr von dem.Ich bin aus Liebe zu meinem Freund grzogen und nicht weil ich wusste das es am arsch der welt ist und man vom amt keine unterstützung bezüglich beratung bekommen kann.

Jeder ist seines Glückes Schmied
Wie ich schon geschrieben habe, dann such dir doch eine Tätigkeit, wer sucht der findet (wenn er denn finden will).
Wenn du bei den Nachbarn bspw. Fenster putzt, dann hast du wenigstens was zu tun und langweilst dich nicht . Evtl. lernst du so über Umwege auch neue Freunde kennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 11:58

Film?
Ob ich mir den Film anschaue oder nichts,das meine Augen vor Glotze hängen ändert nichts an Situation logisch oder? Einen Umzug bezahlt das Amt nicht weil die 1 Zimmer Wohnungen momentan an alle bestzt von Asylanten sind!Als ob ich auch meinen Freund im Regen stehen lassen würde und das Haus gegen eine 1 Zimmer Wohnung tauschen würde das nennst du dann besser leben...AHA!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 12:05
In Antwort auf kenza_12443230

...
Auch dann musst du im Sturm und Regen Rad fahren..... Wie ist das denn im Winter bei Glatteis? Da lässt es sich auch nicht so gut fahren, oder wenn cm hoch Schnee liegt.
Und wie genau stellst du dir deine Beziehung vor? Du wirst deinen Freund dann ja nur noch zwischen 17-19 Uhr sehen....
Und dann ist die Frage, wie das mit deinem Freund ist. Hat der Hobbys? Er ist dann von 7-17 Uhr arbeiten von von 19- nachts am Babysitten. Wenn du ab Dezember, oder wahrscheinlich eher Januar arbeiten willst, bedenk auch, dass du so Sachen wie stillen nicht machen kannst.
Ich will dir das nicht schlecht reden, aber man sollte solche Dinge von allen Seiten aus beleuchten....

Hey
Ich hatte ich sowieso nicht vor zu stillen das stand schon fest wie ich erfuhr das ich schwanger bin und es gibt doch auch noch ein Wochenende wo wir beide frei haben? Ich finde das ist genug Zeit manche haben überhaupt keine Zeit und dann wird das jetzt so abgestempelt das es zu wenig sei?Ich muss doch auch nicht vollzeit arbeiten? Reicht doch schon 4-5 mal die Woche und Wochenende beide frei,wüsste jetzt nicht wo da zu wenig Zeit bleibt.Im übrigen darf der Vater Vaterschaftsurlaub nehmen oder hab ich da was verpasst???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 12:08
In Antwort auf kenza_12443230

...
Auch dann musst du im Sturm und Regen Rad fahren..... Wie ist das denn im Winter bei Glatteis? Da lässt es sich auch nicht so gut fahren, oder wenn cm hoch Schnee liegt.
Und wie genau stellst du dir deine Beziehung vor? Du wirst deinen Freund dann ja nur noch zwischen 17-19 Uhr sehen....
Und dann ist die Frage, wie das mit deinem Freund ist. Hat der Hobbys? Er ist dann von 7-17 Uhr arbeiten von von 19- nachts am Babysitten. Wenn du ab Dezember, oder wahrscheinlich eher Januar arbeiten willst, bedenk auch, dass du so Sachen wie stillen nicht machen kannst.
Ich will dir das nicht schlecht reden, aber man sollte solche Dinge von allen Seiten aus beleuchten....

Arbeit
Wer sagt denn das ich die ganze Nacht arbeiten gehe,soweit ich die Erfahrung gemacht habe ist es unterschiedlich.Ach und von einer Babysitterin hab ich auch schon mal was gehört was in unserem Fall finde ich nach der Geburt überflüssig wäre.Nach der Geburt ist doch was ganz anderes es geht um jetzt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 12:20
In Antwort auf kenza_12443230

Jeder ist seines Glückes Schmied
Wie ich schon geschrieben habe, dann such dir doch eine Tätigkeit, wer sucht der findet (wenn er denn finden will).
Wenn du bei den Nachbarn bspw. Fenster putzt, dann hast du wenigstens was zu tun und langweilst dich nicht . Evtl. lernst du so über Umwege auch neue Freunde kennen.

Danke
Immerhin eine vernünftige sinnvolle Antwort mit der man was anfangen kann so kann ich mit den Leuten wenigstens quatschen denn wenn ich nur alleine bin wird man echt verrückt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 13:09
In Antwort auf nine1116

Hey
Ich hatte ich sowieso nicht vor zu stillen das stand schon fest wie ich erfuhr das ich schwanger bin und es gibt doch auch noch ein Wochenende wo wir beide frei haben? Ich finde das ist genug Zeit manche haben überhaupt keine Zeit und dann wird das jetzt so abgestempelt das es zu wenig sei?Ich muss doch auch nicht vollzeit arbeiten? Reicht doch schon 4-5 mal die Woche und Wochenende beide frei,wüsste jetzt nicht wo da zu wenig Zeit bleibt.Im übrigen darf der Vater Vaterschaftsurlaub nehmen oder hab ich da was verpasst???

.
Dass du die ganze Nacht arbeiten musst, sagt doch auch niemand Aber um einiger Maßen zu verdienen, bin ich nun davon ausgegangen, dass du schon deine 20 Stunden pro Woche machen wolltest. Wenn man das dann auf 5 Tage runter rechnet, wären es 20-24 Uhr, also wärst du um 1 zuhause. Klar, son Bistro, gerade etwas ab vom Schuss läuft nicht jeden Abend wirklich lang. Evtl. musst du deswegen insbesondere am Wochenende arbeiten? Wenn aus einem Paar Eltern werden, verändert sich vieles, deswegen meinte ich, dass Ihr wohlmöglich wenig Zeit füreinander haben werdet, ob das negative Auswirkungen hat, weiß ich natürlich nicht. Wie schon gesagt, ich will dir das nicht schlecht reden, aber es ist immer sinnvoll, die Sachen von allen Seiten aus zu beleuchten. Es kann aber eben auch sein, dass es für deinen Freund oder für euch beide zu viel wird. Dann müsst Ihr halt eine Lösung finden. Es ist ja auch von Kind zu Kind unterschiedlich.
Übrigens, wenn das Geld für den FS jetzt noch nicht da ist, wie wäre es denn mit nem MofaFS? Der kostet n paar hundert euro und das Gefährt dazu auch, dann biste wenigstens etwas mobiler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2015 um 14:26
In Antwort auf nine1116

So schaut das aus!
Es geht mir lediglich darum das mir stinkend langweilig ist! Ohne Freunde und Führerschein wo zu Sportkursen könnte oder zur arbeit fahren könnte ist es echt schlimm zu leben.Ich hab immer gearbeitet vollzeit in der gastronomie,immer kontakt gehabt und von heut auf morgen nichts mehr von dem.Ich bin aus Liebe zu meinem Freund grzogen und nicht weil ich wusste das es am arsch der welt ist und man vom amt keine unterstützung bezüglich beratung bekommen kann.

...
Manche Leute wollen sich eben auch nicht helfen lassen. Hättest Du Deine Situation genauer beschrieben, dann könnte man von vornherein auch besser antworten.
Natürlich ist es nicht schön so und es hat auch keiner behauptet, dass Du wegen dem Amt dorthin gezogen bist.
Es gibt in Deiner Situation so viele Möglichkeiten. Welche die richtige für Dich ist musst Du schon selbst entscheiden. Um darüber nachzudenken h, welche Moeglichkeiten es da gibt,hast Du ja genug Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Der Großmutter-Test. Kennt den jemand von euch?
Von: kenza_12443230
neu
14. August 2015 um 10:13
Sst positiv, dann negativ 14 Tage nach NMT, verzweifelt
Von: tammi_12971466
neu
14. August 2015 um 9:16
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen