Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und alleine und sehr traurig!!!

Schwanger und alleine und sehr traurig!!!

18. Oktober 2010 um 22:40

Hallo!
Ich wurde ungeplant von meinem ex schwanger, wusste zuerst nicht was tun, habe es dann auch meinem ex freund erzählt und er meinte ich sollte es abtreiben lassen!
Ich habe mich für meine kleine entschieden und habe so ungefähr 5 Monate nichts von meinem ex gehört (bis auf die geschichten mit seinem betthäschen da wir leider den gleichen freundschaftskreis haben). Das kränkte mich wirklich sehr!
Dann im fünftem Monat wollte er auf einmal für uns da sein und ich sagte auch unter einer bedingung das er mit diesem Mädchen keinen Kontakt mehr hat weil er ja sagte sie sei ihm egal er will nur für uns da sein! und weil sie auch wirklich übel über mich geschimpft hat! Er versprach mir er will nur für uns da sein und ein monat hat das auch wirklich angehalten bis er dann wieder bei ihr geschlafen hat und seine ausrede war er war betrunken das würde nie wieder passieren! Naja die Hoffnung stirbt zuletzt habe es auch glauben wollen und hoffte auf eine kleine Familie! Er enttäuschte mich jedesmal aufs neue jedes mal leere versprechungen und ich weiss nicht warum jedes mal hoffe ich das wir ihm wichtig sind!
ich bin jetzt in der 36ssw und fühle mich echt alleine und habe wirkliche angst vor der Zukunft!!!
er möchte bei der Geburt dabei sein aber ich weiss nicht bin in so einem zwiespalt weil er mich jedes mal enttäuscht angelogen und alleine gelassen hat aber er ist halt der vater des babys und will es ihm irgendwie auch nicht verweigern! Aber ganz ehrlich ich weiss nicht ob ich ohne ihn besser dran bin und meine Mutter mitnehmen soll wo ich mich geborgen fühl weil sie war immer für mich da!
Ich bin wirklich sehr traurig und weiss nicht weiter weil ich auch wenn die kleine nicht geplant war auf eine kleine Familie hoffte! Ich habe mir mein Leben so nicht vorgestellt! War eigentlich immer die, die party im kopf hatte und freiheit und wollte mein erstes kind mit 32 oder so! naja jetzt bin ich 22 Wenn sie nur schon da wäre und ich sie endlich in die Arme nehmen könnte, aber so lang is ja net mehr!
geht es noch wem so? was ratet ihr mir? wird alles wieder besser wenn ich die kleine habe?

Mehr lesen

18. Oktober 2010 um 22:47

Mir gehts ähnlich
bekomme auch ein kleines mädchen von meinem ex.ich wollte auch eine bilderbuchfamilie.MIT vater,aber,das ist eine andere geschichte.
auf jeden fall bin ich jetzt auch alleine und fühl mich etwas einsam.

ich spühr sie jeden tag,kann sie aber noch nicht wirklich anfassen.ich kann es auch kaum abwarten.

wirklich etwas raten kann ich dir nicht,aber ich denke,es wird besser und unser leben ist erfüllt,sobald wir unsere kleinen schätzchen im arm halten dürfen.

dann ist alles andere um uns herum,das nicht perfekt ist,ganz egal

nur mut,das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 22:49


Ich kann dir zwar keinen Rat geben, aber dein Text könnte von mir stammen

Weiß selber nicht, wie das besser wird!

LG
Julia + Justin Noel inside (31+1)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 22:55

Hey..
erstmal möchte ich dir sagen: Ja, ich weiß wie du dich fühlst!
Und der schmerz vergeht.. du bist gerade in einer situation, in der du dich schrecklich allein fühlst. Ein dir sehr wichtiger mensch hat eine lücke hinterlassen.. Viele andere würden sie versuchen zu stopfen. Deine Kleine wird dieses loch schließen, wenn sie da ist. Bitte mache nicht den fehler nur für das Kind mit diesem Mann zusammen zu sein! Dein Kind wird nichts davon haben, wenn es merkt, dass du unglücklich bist. Und so wie er sich verhält, wird er dich wohl auch in zukunft mehr unglücklich als glücklich machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2010 um 23:01

Für mich
hört sich das so an als wenn du mit DEM deine kleine Familie leider nicht bekommen wirst, dazu müsste er sich um 180 Grad drehen
In den Kreißsaal würde ich ihn nicht mitnehmen, da sollten nur Menschen anwesend sein denen du absolut vertraust, aber das musst du natürlich selbst entscheiden. Er kann ja reinkommen sobald das Kleine da ist und du "verhüllt" bist.
Tut mir leid wenn das so hart klingt, ich will dir nicht weh tun aber deine Geschichte ließt sich wie ein schlechter Roman und so ein untreues A...loch hast du sicher nicht verdient

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 0:50
In Antwort auf lucylee81

Für mich
hört sich das so an als wenn du mit DEM deine kleine Familie leider nicht bekommen wirst, dazu müsste er sich um 180 Grad drehen
In den Kreißsaal würde ich ihn nicht mitnehmen, da sollten nur Menschen anwesend sein denen du absolut vertraust, aber das musst du natürlich selbst entscheiden. Er kann ja reinkommen sobald das Kleine da ist und du "verhüllt" bist.
Tut mir leid wenn das so hart klingt, ich will dir nicht weh tun aber deine Geschichte ließt sich wie ein schlechter Roman und so ein untreues A...loch hast du sicher nicht verdient

Danke für eure Antworten!
Es tut wirklich gut mal zu hören was andere davon halten denn manchmal bin ich schon so verwirrt weil mir das Thema ständig im Kopf herumschwirrt das ich zeitenweise selber nicht mehr weiss was richtig oder falsch ist!!!
ja ich glaube das stimmt ich werde diese 'kleine' Familie mit diesem Mann nie bekommen und sollte endlich aufhören zu hoffen...
er meinte auch er möchte die erste Zeit bei uns sein und bei uns Wohnen ich glaube es ist vielleicht auch besser wenn ich es auf besuche beschränke oder? sonst werde ich wahrscheinlich nie glücklich werden und kann nie damit abschließen! ich hoff ich zieh das auch durch weil manchmal ist es mir lieber nicht ganz so glücklich zu sein als komplett alleine zu sein! so war ich nie aber ich denke manchmal die schwangerschaft macht mich so weich (schwach)... vielleicht kann ich dann wenn ich meinen engel hab wieder anders darüber denken!
ich wünsche allen Mädls die es gleich oder so ähnlich geht wirklich das beste und i hoff das wir wenn wir unsere kleinen Mäuse in den Armen halten wissen warum wir das alles auf uns genommen haben!!!
Danke für die Antworten hat mir echt viel geholfen zu hören was andere dazu sagen!
i hoff es is nicht mehr so lange und die traurigkeit vergeht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 3:05

Hatte so ne ähnliche geschichte
nur anders herum ...wir haben uns zusammen für die keine entschieden ( nach einer ungeplanten ss mit FG)..er zog auch bei uns ein etc..waren glücklich ...dann von heut auf morgen war er weg

da war ich im 7 monat schwanger..und nervlich am ende..das sogar hebamme angst bekam ..naja er wollte dann auch wieder nach ner zeit zusammen sein etc aber auf we basis ...und auch bei geburt dabei sein ..

we beziehung keine chance..und wegen der geburt hatte ich ihm auf den kopf zu gesagt das ich den nicht im kreissaal haben will.....(zumal es auch nachher ein ks wurde wegen BEL) da braucht man eine person der man vertraut und die für einen dann da ist...

kurz um....er hat seine tochter letzte mal gesehen da war sie 8 wochen alt jetzt ist sie 28 wochen alt....

und ehrlich...es wird nicht besser sondern nur noch schlimmer...lieber jetzt den strich gezogen als nachher zu spät und die kleine bekommt alles mit...

so schwer es auch ist...
ich hab auch gedacht ich würde es nicht schaffen aber ich habs geschafft...

lg
andrea mit ashley sophie 28 wochen alt oder 6 einhalb monate ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 10:53

Schwanger , allein und ebenfalls traurig ....
Hallo,
ich bin ebenfalls ungeplant schwanger geworden , ich habe mihc dadürf entschieden mein freund sagte mir damals wir schaffen das zusammen weil ich angst hatte das wir das nicht schaffen , er hat mir in dewn ersten drei monaten viel kraft gegeben und irgendwas hat ihn dann um 180 C verändert ... (jetzt lebt er wohl wieder für party und andere frauen) nach einem streit bin ich wieder in meine wohnung die gott sei danke noch nicht gekündigt hatte und seit dem bekomme ich nur noch leere versprechen was mache ich nur bin nun in der 29 ssw und eig bestimmt er so zu sagen noch mein tages ab lauf wenn er mir ne sms schreibt dann springe ich um gleich zu antworten ...
er verspricht mit zum arzt zu kommen er war bis heute nicht einmal da ...
ich weiß das eine andere frau bei ihm wohnt was mich richtig fertig macht... allesdings soll das nur eine freundin sein ... kann man so was glauben , ich weiß nicht was ich tun soll er will auch bei der geburt dabei sein hat seinem chef angeblich jetzt schon um urlaub gebeten damit er für uns da ist im krankenhaus ... ich kann ihm das aber nicht mehr glauben obwohl mein herz immer jaaaaa zu ihm sagt ...

kann mir jemand helfen ??

ich bin leicht an verzweifeln .....

ich wünsche mir bis heute nur eins das wir uns wieder zusammen raufen und eine kleine glückliche famile sind ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 10:54

....
Hallo,
ich bin ebenfalls ungeplant schwanger geworden , ich habe mihc dadürf entschieden mein freund sagte mir damals wir schaffen das zusammen weil ich angst hatte das wir das nicht schaffen , er hat mir in dewn ersten drei monaten viel kraft gegeben und irgendwas hat ihn dann um 180 C verändert ... (jetzt lebt er wohl wieder für party und andere frauen) nach einem streit bin ich wieder in meine wohnung die gott sei danke noch nicht gekündigt hatte und seit dem bekomme ich nur noch leere versprechen was mache ich nur bin nun in der 29 ssw und eig bestimmt er so zu sagen noch mein tages ab lauf wenn er mir ne sms schreibt dann springe ich um gleich zu antworten ...
er verspricht mit zum arzt zu kommen er war bis heute nicht einmal da ...
ich weiß das eine andere frau bei ihm wohnt was mich richtig fertig macht... allesdings soll das nur eine freundin sein ... kann man so was glauben , ich weiß nicht was ich tun soll er will auch bei der geburt dabei sein hat seinem chef angeblich jetzt schon um urlaub gebeten damit er für uns da ist im krankenhaus ... ich kann ihm das aber nicht mehr glauben obwohl mein herz immer jaaaaa zu ihm sagt ...

kann mir jemand helfen ??

ich bin leicht an verzweifeln .....

ich wünsche mir bis heute nur eins das wir uns wieder zusammen raufen und eine kleine glückliche famile sind ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2010 um 11:28

Der Mann ist die Tränen nicht wert.
Ich fasse zusammen: Männer sind manchmal Schweine

Er betrog dich, wollte das du abtreibst, kümmert sich nicht, und ist erst mal für 5 Monate abgehauen. Was willst du von dem erwarten, vor allem da du ihm nochmal eine Chance gegeben hattest, nur damit er dich wieder verletzt. Auch die Ausrede mit dem Alkohol ist Unsinn. Alkohol enthemmt nur. Die Tendenzen, die grundsätzliche Bereitschaft zum Seitensprung war schon vorher vorhanden. Jeder der was anderes behauptet lügt. Nimm dir zur Geburt den wichtigsten Menschen in deinem Leben mit. Jemanden, dem du blind vertraust. Solche Menschen gibt es selten und erst wenn du wirklich am Boden bist erkennst du sie.


Und noch was am Ende:

Ein Kind sollte niemals der Grund für eine Partnerschaft sein. Und erwarte bloß nicht, dass dein Kind deine Probleme löst. Du bist dann in erster Linie für dein Kind da und nicht umgekehrt.

Und nun Kopf hoch! Du hast eine Mutter, die zu dir steht, bald auch ein gesundes Kind in deinen Armen, dass dich braucht und hoffentlich auch einen Freundeskreis, der dir hilft und dich unterstützt. Und nicht vergessen,

Spass ist, was du draus machst!

Denn auch als Mutter kannst du weggehen um es richtig krachen zu lassen. Halt vieleicht nicht mehr ganz so excessiv wie früher, weil du dann Verantwortung trägst, aber dennoch ordentlich.

Grüße Beamy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper