Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und alleine...

Schwanger und alleine...

26. August 2009 um 16:51 Letzte Antwort: 26. August 2009 um 17:15

Hallo ich bin neu hier,ich bin 22 Jahre alt und in der 6 SSW....

Mit dem Vater bin ich nicht zusammen,es war eine Affäre,ohne Verantwortung usw.....Tja und nun bin ich schwanger und er will nichts davon wissen.....

Ich muss auch zuhause ausziehen und so weiter und bin ziemlich überfordert.....

Vielleicht finde ich hier noch andere denen es so geht.....

Grüße Mummy

Mehr lesen

26. August 2009 um 17:03

Trotz aller Schwierigkeiten...
... trotzdem Glückwunsch zur Schwangerschaft. Du wirst durch viele Tiefen gehen, aber die Höhen überwiegen. Und wenn du mal unglücklich und überfordert bist, dann denk dran, dass das auch Schwangeren so geht, bei denen Mann und Familie da sind und das Kind ein absolutes Wunschkind ist.

Ich würde dir wärmstens ans Herz legen, dich an eine Familienberatungsstelle zu wenden, falls du das noch nicht getan hast. Dort wird man dir nicht nur sehr einfühlsam helfen können, sondern dir vielleicht auch Kontakte zu Selbsthilfegruppen oder Gruppen von Alleinerziehenden vermitteln können. Falls du keine Beratungsstelle kennst, kann dir dein Arzt welche nennen.

Deine Affäre darf sich übrigens nicht ganz raushalten - wenn er schon von dem Kind nichts wissen will, ist er doch unterhaltspflichtig, und das soltlest du dir nicht durch die Lappen gehen lassen.

Was ist mit deiner Familie? Haben dich deine Eltern rausgeworfen oder warum musst du ausziehen? Gibt es niemanden, der zu dir steht? Geschwister, Großeltern, Freunde?

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so sentimental werde - bisher war ich meiner eigenen Schwangerschaft gegenüber recht gefasst (bin selber in der 10. SSW). Und jetzt, wo ich deine Geschichte las, kamen mir plötzlich die Tränen, und ich dachte, die arme Frau, das arme Kind - ganz gleich, wie es passiert ist und ob es verantwortungslos war oder nicht, ihr zwei habt alles Glück der Welt verdient. Du und dein Kind. Lass dir das nicht nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2009 um 17:08
In Antwort auf britta_12100163

Trotz aller Schwierigkeiten...
... trotzdem Glückwunsch zur Schwangerschaft. Du wirst durch viele Tiefen gehen, aber die Höhen überwiegen. Und wenn du mal unglücklich und überfordert bist, dann denk dran, dass das auch Schwangeren so geht, bei denen Mann und Familie da sind und das Kind ein absolutes Wunschkind ist.

Ich würde dir wärmstens ans Herz legen, dich an eine Familienberatungsstelle zu wenden, falls du das noch nicht getan hast. Dort wird man dir nicht nur sehr einfühlsam helfen können, sondern dir vielleicht auch Kontakte zu Selbsthilfegruppen oder Gruppen von Alleinerziehenden vermitteln können. Falls du keine Beratungsstelle kennst, kann dir dein Arzt welche nennen.

Deine Affäre darf sich übrigens nicht ganz raushalten - wenn er schon von dem Kind nichts wissen will, ist er doch unterhaltspflichtig, und das soltlest du dir nicht durch die Lappen gehen lassen.

Was ist mit deiner Familie? Haben dich deine Eltern rausgeworfen oder warum musst du ausziehen? Gibt es niemanden, der zu dir steht? Geschwister, Großeltern, Freunde?

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so sentimental werde - bisher war ich meiner eigenen Schwangerschaft gegenüber recht gefasst (bin selber in der 10. SSW). Und jetzt, wo ich deine Geschichte las, kamen mir plötzlich die Tränen, und ich dachte, die arme Frau, das arme Kind - ganz gleich, wie es passiert ist und ob es verantwortungslos war oder nicht, ihr zwei habt alles Glück der Welt verdient. Du und dein Kind. Lass dir das nicht nehmen.

Kann mich nur nexo anschliessen...
Wünsche dir und deinem Krümel alles Glück auf Erden und ganz viel Glück

Sei ganz fest gedrückt

Lg

Petri und Alinur Inside 27 Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2009 um 17:15
In Antwort auf britta_12100163

Trotz aller Schwierigkeiten...
... trotzdem Glückwunsch zur Schwangerschaft. Du wirst durch viele Tiefen gehen, aber die Höhen überwiegen. Und wenn du mal unglücklich und überfordert bist, dann denk dran, dass das auch Schwangeren so geht, bei denen Mann und Familie da sind und das Kind ein absolutes Wunschkind ist.

Ich würde dir wärmstens ans Herz legen, dich an eine Familienberatungsstelle zu wenden, falls du das noch nicht getan hast. Dort wird man dir nicht nur sehr einfühlsam helfen können, sondern dir vielleicht auch Kontakte zu Selbsthilfegruppen oder Gruppen von Alleinerziehenden vermitteln können. Falls du keine Beratungsstelle kennst, kann dir dein Arzt welche nennen.

Deine Affäre darf sich übrigens nicht ganz raushalten - wenn er schon von dem Kind nichts wissen will, ist er doch unterhaltspflichtig, und das soltlest du dir nicht durch die Lappen gehen lassen.

Was ist mit deiner Familie? Haben dich deine Eltern rausgeworfen oder warum musst du ausziehen? Gibt es niemanden, der zu dir steht? Geschwister, Großeltern, Freunde?

Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so sentimental werde - bisher war ich meiner eigenen Schwangerschaft gegenüber recht gefasst (bin selber in der 10. SSW). Und jetzt, wo ich deine Geschichte las, kamen mir plötzlich die Tränen, und ich dachte, die arme Frau, das arme Kind - ganz gleich, wie es passiert ist und ob es verantwortungslos war oder nicht, ihr zwei habt alles Glück der Welt verdient. Du und dein Kind. Lass dir das nicht nehmen.

...............
Danke für die tolle Antwort......

Oh doch ich habe tolle Geschwister,Freunde und meine Mutter steht auch zu mir.....Naja nur leider ist bei uns zuahause kein Platz für ein Kind deshalb brauche ich dann meine eigene Wohnung......
Es ist einfach dieses Gefühl dieses Erlebnis nicht mit einem Partner erleben zu können und ausserdem noch damit klar kommen zu müssen,wie die Leute über mich reden werden.....

Ja das ist der einzige Grund warum ich das Kind behalte,es ist mein eigenes Fleisch und Blut und hat verdient zu leben auch wenn sein Vater das anders sieht....

Ich werde kämpfen und alles dafür geben meinem Baby ein gutes Leben zu ermöglichen....Nur ich habe einfach Angst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram