Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger und Akkord-Arbeit

Schwanger und Akkord-Arbeit

5. Februar 2010 um 21:30

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.. ich hab schon so viel im netz gesucht aber wirklich schlau werde ich aus meiner situation nicht..

aaaalso ich bin zum ersten mal schwanger und nun in der 6ssw, hatte heute auch meinen ersten termin beim FA.
und sogar schon mein erstes ultraschallbild bekommen.. man kann zwar noch nicht wirklich was sehen, aber sind trotzdem stolz wie oskar hi hi..

so jetzt mal zu meiner frage..
also ich arbeite in einem größeren unternehmen über eine leiharbeiterfirma.
bei uns läuft das alles über akkord..
das heißt so und soviel teile müssen/sollten in der stunde gemacht werden.
für mich ist das mittlerweile nicht sehr streßig weil ich mich daran gewöhnt habe.. aber ich denke für das baby wird das nicht gerade so toll sein..

meine frage ist jetzt wie lang könnte ich dem beruf weiter nach gehen..
vielleicht hat ja von euch auch mal jemand in so einem bertieb gearbeitet, denn ich kann das alles gar nicht einschätzen

ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen..

schon mal vielen lieben dank

Mehr lesen

5. Februar 2010 um 21:46

...
ja so in etwa kommt das hin
gesteigertes tempo jedoch das gleiche geld..
hab jetzt auch mal mit unserem büro mann geredet, denn normalerweise muß er eine schwangerschaft direkt dem chef melden aber da würde er doch gerne noch etwas warten..
weiss halt nicht wie ich das deuten soll, weil zur zeit viele krankenschein haben..

denn eine versetzung in eine ruhigere abteilung ist für schwangere leiharbeiterinnen angeblich kein platz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2010 um 21:54

...
ich montiere strom-/zählerkästen zusammen..

von größe und gewicht her ist das sehr unterschiedlich.. fängt bei 5kg an und geht hoch bis hmm 30 kilo oder so..
muß sie zwar nicht andauernd heben aber auf band schieben und so, da zwickt es manchmal ganz schön im bauch
vielleicht ist das aber auch normal ( weiss ich leider nicht), der arzt meinte auch das ich das ziehen im unterleib stärker merke, da ich bei 1,64m 48 kilo wiege...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club