Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

Schwanger trotz schlechtester Prognose!

29. Juni 2010 um 18:06 Letzte Antwort: 1. Juli 2010 um 12:02

Hallo miteinander,

meistens ist es ja so, dass wenn man Probleme hat schreibt man, wenn sich die Probleme auflösen schreibt man nicht mehr, wozu auch, sind ja keine Fragen mehr da.

Also bei mir war folgendes Problem, mein Mann und ich wir haben 3 ahre versucht ein Kind zu bekommen, ich fühlte mich gesund und dachte mir anfangs, das wird schon klappen, hat aber nicht.
Wir sind dann nach 1 1/2 Jahren beide zum Arzt, bei ihm alles ok, bei mir wurde eine Bauchspiegelung gemacht mit dem Ergebnis Eileiter sind zu und Endometriose.
AWH Wert auch ganz unten.
Wir wurden dann zu einer Kinderswunsch Praxis geschickt und hatten dort ein Gespräch, dass mir dann aber auch gezeigt hat dass die Chancen sehr gering sind.
Ausserdem hatte ich noch im Hinterkopf, dass bei der Frau meines Bruders die IVF innerhalb 2 Jahren etliche Male durchgeführt wurde und sie durch die Hormonbehandlungen extreme Hochs und Tiefs hatte - so dass die beiden inzwischen durch das ganze aufmürbende Thema, das letztendlich doch nicht in Erfüllung gegangen ist, jetzt geschieden wurden.

Also kurz und gut, ich habe mir nicht mehr viel Hoffnung gemacht, inzwischen bin ich 38, und war auch schon seelisch am Ende.

Ich bin dann in diesem Jahr in mich gegangen und habe gedacht, ich muss was ändern an meiner Einstellung und alles gelassener sehen, sonst werde ich verückt, das ist ja aber einfacher gesagt als getan.

Zur Unterstützung habe ich mir noch eine CD bei Amazon bestellt, die ich von der Beschreibung her passend für mich fand.

Im Mai blieb meine Regel aus, war schon ganz aufgeregt, aber geglaubt habe ich es erst nachdem mir der Test ein definitives positiv gezeigt hat.
ICH BIN SCHWANGER! Und das obwohl alles so negativ ausgesehen hat.

Ich bin mir zu 100% sicher, das die Psyche eine grössere Rolle spielt als wir alle annehmen.
Ich bin mir auch sicher dass mir die CD sehr viel geholfen hat, da ich ausgeglichener wurde.

Also gebt die Hoffnung nicht auf!

Für diejenigen, die es interessiert, die CD gibt es bei Amazon, ist eine Audio CD und heisst "Erdungsrituale" von EALLIN.

ISBN-13: 978-3981342901
erschienen im Archaic Way Home Verlag - kann man auch auf die Seite gehen - www.archaic-way-home.de

Liebe Grüsse von mir

Mehr lesen

29. Juni 2010 um 21:01

Hallo Anette!
Habe gerade deine Nachricht gelesen und wollte dir kurz schreiben. Ich bin 27 Jahre alt und wir basteln seit August 2009 an einem Baby. Na ja, vor kurzem wurde bei mir PCO fest gestellt und dass, obwohl ich kein Übergewicht oder Akne habe. So ist es eben.
Seit zwei Zyklen nehme ich jetzt Clomifen. Möchte es aber nicht mehr weiter nehmen. Merke einfach, dass ich mich und meinen Mann verrückt mache. Der ganze Tag dreht sich nur mehr um das Thema.
Heute habe ich beschlossen, dass ich alles künstliche weg lasse. Nehme nur noch Duphaston (Gelbkörper), dass ich meine Mens regelmäßig habe. Muss ich noch drei Monate machen, dann habe ich auch das hinter mir, hoffentlich.

Du machst mir Hoffnung, dass es vielleicht doch noch was wird. Mein FA meinte nur: "Das wird schon, sie werden sehen. Ich habe ein gutes Gefühl, dass sie bald schwanger werden". Ha, ha, ha, der hat gut reden.

Es stimmt, dass die Psyche extrem viel damit zu tun hat. So oft höre ich, dass Frauen, so bald sie los lassen, schwanger werden.

Den Tipp mit dem Buch finde ich gut, werde ich mir vielleicht auch kaufen.

Ich wünsche dir von Herzen eine schöne Schwangerschaft und sollten wir uns nicht mehr lesen, eine stressfreie Geburt!

glg
Kathinka

Gefällt mir

29. Juni 2010 um 21:14
In Antwort auf an0N_1283861999z

Hallo Anette!
Habe gerade deine Nachricht gelesen und wollte dir kurz schreiben. Ich bin 27 Jahre alt und wir basteln seit August 2009 an einem Baby. Na ja, vor kurzem wurde bei mir PCO fest gestellt und dass, obwohl ich kein Übergewicht oder Akne habe. So ist es eben.
Seit zwei Zyklen nehme ich jetzt Clomifen. Möchte es aber nicht mehr weiter nehmen. Merke einfach, dass ich mich und meinen Mann verrückt mache. Der ganze Tag dreht sich nur mehr um das Thema.
Heute habe ich beschlossen, dass ich alles künstliche weg lasse. Nehme nur noch Duphaston (Gelbkörper), dass ich meine Mens regelmäßig habe. Muss ich noch drei Monate machen, dann habe ich auch das hinter mir, hoffentlich.

Du machst mir Hoffnung, dass es vielleicht doch noch was wird. Mein FA meinte nur: "Das wird schon, sie werden sehen. Ich habe ein gutes Gefühl, dass sie bald schwanger werden". Ha, ha, ha, der hat gut reden.

Es stimmt, dass die Psyche extrem viel damit zu tun hat. So oft höre ich, dass Frauen, so bald sie los lassen, schwanger werden.

Den Tipp mit dem Buch finde ich gut, werde ich mir vielleicht auch kaufen.

Ich wünsche dir von Herzen eine schöne Schwangerschaft und sollten wir uns nicht mehr lesen, eine stressfreie Geburt!

glg
Kathinka

Hallo Kathinka
Bin gerade noch hier und habe Deine Nachricht gelesen.
Ja, ich kann nur sagen, dass mir die CD, ist eine CD zum Anhören, wirklich geholfen hat, entspannt zu werden. Und das ist ja der Punkt: entspannt und positiv zu werden. Und ich habe eindeutig gemerkt dass es mir dann besser und besser ging und aus diesem Gefühl heraus wurde ich dann auch schwanger.
Bei mir siehts, ich kann ja gar nicht sagen "es sah" schlecht aus, die Endometriose ist ja immer noch da, der AWH Wert ist ja immer noch niedrig und jünger bin ich ja auch nicht geworden und es hat geklappt.
Also nicht die Flinte ins Korn werfen, ja!
Ganz liebe Grüsse von mir und viel Erfolg!

Gefällt mir

1. Juli 2010 um 9:54

Danke!
Hallo Annette,

vielen Dank für Deinen Beitrag hier. Es ist wirklich so, dass meist nur gepostet wird, wenn Probleme im Vordergrund stehen. Es ist schön, dass Du, mit einem schönen Erlebnis, das Hoffnung und Mut macht, hier gepostet hast!

Danke!

Gefällt mir

1. Juli 2010 um 11:49

Liebe Anette,
vielen Dank für Deine Geschichte!!! Ich freue mich so sehr für Dich, wirklich!
Man hört überall, dass sich Gedanken materialisieren. Und tatsächlich. Immer wieder kriegt man Bestätigungen davon.
Das Einzige, was schwierig ist, ist loszulassen und sich zu entspannen.

LG

Gefällt mir

1. Juli 2010 um 12:02
In Antwort auf marge_11880696

Hallo Kathinka
Bin gerade noch hier und habe Deine Nachricht gelesen.
Ja, ich kann nur sagen, dass mir die CD, ist eine CD zum Anhören, wirklich geholfen hat, entspannt zu werden. Und das ist ja der Punkt: entspannt und positiv zu werden. Und ich habe eindeutig gemerkt dass es mir dann besser und besser ging und aus diesem Gefühl heraus wurde ich dann auch schwanger.
Bei mir siehts, ich kann ja gar nicht sagen "es sah" schlecht aus, die Endometriose ist ja immer noch da, der AWH Wert ist ja immer noch niedrig und jünger bin ich ja auch nicht geworden und es hat geklappt.
Also nicht die Flinte ins Korn werfen, ja!
Ganz liebe Grüsse von mir und viel Erfolg!

Erdung CD Erdungsritual von Eallin
Hallo Anette,
toll was Du geschrieben hast, ich bin auch schon am Aufgeben. Habe mir durch Deinen Tipp die CD bei Amazon bestellt und auch schon bekommen und gerade angehört.
Soll man sich ja regelmäßig anhören, aber ich habe schon bemerkt daß die richtig reinhaut, super Tipp, danke!


Gefällt mir