Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz Pille und auch noch Einistungsblutung?

Schwanger trotz Pille und auch noch Einistungsblutung?

20. Juli 2008 um 18:16

Hallo erst mal,

ich weiß - schwanger trotz Pille, da kommen wahrscheinlich gleich 500 Antworten, die sich über meine Unwissenheit usw. auslassen...

Ist aber nicht so. Nehme die Pille seit 8 Jahren, habe wenn ich Durchfall hatte oder Erbrechen musste immer zusätzlich mit Kondom verhütet.

Jetzt ist mir das erste Mal in meiner Laufbahn etwas total Seltsames passiert:
habe die Pille immer pünktlich genommen und hatte an einem scheinbar fruchtbaren Tag (laut Zykluskalender) GV. Ein paar Tage später (3-4 Tage) hab ich wohl einen Magendarmvirus bekommen (Übelkeit, Durchfall, Erbrechen - das volle Programm).

Seltsam daran ist, dass mir kurz übel ist, ich erbrechen muss oder Durchfall habe, dann aber eine Weile später starken Hunger habe. Meine Brüste tun weh und ich bin ständig müde, als ob ich einen Marathon gelaufen wäre. Manche Gerüche kann ich absolut nicht riechen und bekomme Brechreiz davon (z.B. Deo).

Heute (6 Tage nach möglichem Eisprung laut Zykluskalender) habe ich eine ganz leichte bräunlich-rote Schmierblutung. Kann das eine Einnistungsblutung sein? Und könnte ich dann theoretisch schwanger sein?

Ich hatte so etwas noch nie und alles in allem kommt mir das schon komisch vor. Bei nem Magendarmvirus würde ich doch nicht ständig Hunger haben (gestern hab ich ne halbe Stunde nach dem Erbrechen ne ganze Pizza gefuttert...).

Hoffe, dass mir irgendwer antwortet. Vor allem würde mich interessieren, ob es was bringt, wenn ich gleich morgen zum FA gehe. Könnte der jetzt schon feststellen, ob ich schwanger bin?

Wenn es so wäre, wäre es ok. Nachdem ich den Gedanken zugelassen habe, würde ich mich sogar riesig freuen...
Danke für Eure Hilfe!!!

Mehr lesen

20. Juli 2008 um 19:12

Hmmmm...
Gar keiner da, der mir irgendwie helfen kann?
Würde mich freuen, was zu hören. Bin so durcheinander, dass mir jeder Austausch gut tun würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2008 um 23:35

Ja gell
du kannst doch gar keinen fruchtbaren tag gehabt haben Und die Blutung, hattest du die während der weiteren Pilleneinnahme? Denn eine Blutung während der Pillenpause ist natürlich normal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 15:39

Danke
für die Antwort.
War gestern bei meinem Hausarzt, um mich durchchecken zu lassen. Er sagt, das sei definitiv kein Virus und hat mich prompt zu meinem FA überwiesen.

Der ist - einmal wenn man ihn braucht im Urlaub und ich kann jetzt morgen früh zu seiner Vertretung.

Weiß nicht, was da schief gelaufen ist. Mir ist auch klar, dass man normalerweise wenn man die Pille nimmt gar keine fruchtbaren Tage hat. Aber so was hat ich noch nie. Ich möchte einfach Klarheit haben.

Mein Hausarzt meinte auch, es kann sein, dass ich wirklich einen Virus hatte, die Symptome aber gestern schon abgeklungen waren (ich muss allerdings immer noch würgen, wenn ich bestimmte Dinge rieche...) und durch das damit verbundene Erbrechen die Pille dann eben nicht mehr gewirkt hat und - wie Du auch bemerkt hast - die Spermien ja ein paar Tage lang weiterleben im Bauch.

Theoretisch kann also was passiert sein. Und das würd ich einfach gern wissen!

Sag Euch dann morgen bescheid, wie das ausgeht...

Danke Euch! Strudelina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 15:43
In Antwort auf missgermany2008

Ja gell
du kannst doch gar keinen fruchtbaren tag gehabt haben Und die Blutung, hattest du die während der weiteren Pilleneinnahme? Denn eine Blutung während der Pillenpause ist natürlich normal!

Ganz bescheuert bin ich auch nicht:
die Blutung hatte ich, obwohl ich die Pille weitergenommen habe. Mir ist im Übrigen auch klar, dass man während der Einnahme der Pille im Normalfall gar keine fruchtbaren Tage hat.
Aber ich fühl mich mehr als nur seltsam...
Gerade weil ich meinen Körper kenne und weiß, dass wenn ich die Pille nehme und alles funktioniert ich
a) keine Schmierblutungen habe
b) die Uhr danach stellen kann, wann meine Abbruchblutung kommt
etc.
bin ich ja verwirrt.

Da kommen dann schon mal hirnlose Gedankengänge vor - bitte um Verzeihung

Ist halt echt aufregend irgendwie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 15:46

Whah??? unfug
die einnistung findet natürlich nciht erst 10 tage nach der befruchtung statt... sondern üblicherweise 3-8 tage danach...

und fruchtbare tage hat man nur, wenn die pille versagt... dann hilft einem aber auch kein rechner, denn dann weiß keiner, wann die tage fruchtbar wären, denn das ist dann purer zufall.

es klingt eher, dass der magendarmvirus die pille ausser kraft gesetzt hat und jetztd adurch die abbruchblutung einsetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 15:49

Hallo
also habe auch seid 7jahren immer pünktlich meine pille genommen..... und trotz pille bin ich schwanger geworden hatte auch noch 1-3tage so brünlicher ausfluss dachte auch ned das ich schwanger sei.....
zu der zeit waren viele partys un floss viel alc. habe mich zwar nie übergeben aber bin trotz allem schwager

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 15:55
In Antwort auf ksenia_12176576

Whah??? unfug
die einnistung findet natürlich nciht erst 10 tage nach der befruchtung statt... sondern üblicherweise 3-8 tage danach...

und fruchtbare tage hat man nur, wenn die pille versagt... dann hilft einem aber auch kein rechner, denn dann weiß keiner, wann die tage fruchtbar wären, denn das ist dann purer zufall.

es klingt eher, dass der magendarmvirus die pille ausser kraft gesetzt hat und jetztd adurch die abbruchblutung einsetzt.

Ich weiß gar nix mehr!
So langsam glaub ich, dass ich mich vor lauter wirrem Rechnen und irgendwelchem Spekulieren nur noch verzettele und mir irgendwelche Dinge einrede. Ganz schön konfus, oder? Vielleicht werd ich ja morgen in die Klappse eingewiesen...

Ich überlass das morgen dem FA.

Hab immer noch ein Ziehen im Bauch, als ob jeden Moment ne (heftige) Blutung einsetzt. Es kommt aber nicht mal mehr ne Schmierblutung. Und meine Abbruchblutung würde ich bemerken - die ist nämlich meistens extrem stark.

Auch übel ist mir nach wie vor, Brüste spannen... Schauen wir mal, was morgen rauskommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 15:59
In Antwort auf wenda_12850352

Hallo
also habe auch seid 7jahren immer pünktlich meine pille genommen..... und trotz pille bin ich schwanger geworden hatte auch noch 1-3tage so brünlicher ausfluss dachte auch ned das ich schwanger sei.....
zu der zeit waren viele partys un floss viel alc. habe mich zwar nie übergeben aber bin trotz allem schwager

Und wann
hast Du dann gemerkt, dass Du schwanger bist?
Weil wenn man nicht damit rechnet, nimmt man die Pille ja weiter und bekommt eigentlich trotzdem ne Abbruchblutung, die aber weniger stark ausfallen kann, oder?

Hast Du Dein Baby schon?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 16:06
In Antwort auf meadow_12879428

Ich weiß gar nix mehr!
So langsam glaub ich, dass ich mich vor lauter wirrem Rechnen und irgendwelchem Spekulieren nur noch verzettele und mir irgendwelche Dinge einrede. Ganz schön konfus, oder? Vielleicht werd ich ja morgen in die Klappse eingewiesen...

Ich überlass das morgen dem FA.

Hab immer noch ein Ziehen im Bauch, als ob jeden Moment ne (heftige) Blutung einsetzt. Es kommt aber nicht mal mehr ne Schmierblutung. Und meine Abbruchblutung würde ich bemerken - die ist nämlich meistens extrem stark.

Auch übel ist mir nach wie vor, Brüste spannen... Schauen wir mal, was morgen rauskommt.

Ja
wenn es die reguläre abbruchblutung ist, aber doch nicht, wenn alle hormone durcheinander sind...

aber wenn du morgen zum arzt gehst, hilft dir das bestimmt wieter, die konfusität rauszubekommen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 16:09
In Antwort auf ksenia_12176576

Ja
wenn es die reguläre abbruchblutung ist, aber doch nicht, wenn alle hormone durcheinander sind...

aber wenn du morgen zum arzt gehst, hilft dir das bestimmt wieter, die konfusität rauszubekommen

lg

Das
hoff ich sehr... Bin ein nervliches Wrack! Hab permanent hunderttausend Gedanken auf einmal im Kopf. Danke jedenfalls für Eure Antworten - ist gut, mit jemandem drüber quatschen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club