Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz Pille?

Schwanger trotz Pille?

19. Juli 2009 um 15:43 Letzte Antwort: 20. Juli 2009 um 15:19

Hallo Leute,
ich hoffe wirklich,dass ihr mir helfen könnt..
Ich nehme seit ca. einem halben jahr die belara minipille,verhüte aber nicht zusätzlich mit kondom,weil ich schon sehr lange mit meinem freund zusammen bin.
nun ist mir aber folgendes passiert:

während des urlaubs hatte ich meine periode,also hab die pille für 7 tage weggelassen und habe sie dann an dem abend wo ich wieder aus dem urlaub da war wie gewohnt einenommen ( um 23.00) am nächsten tag hab ich sie morgens einegnommen. ich bin mir jetzt nicht mehr sicher ob sie trotzdem den schutz vor den weiteren zyklus gewähren kann?
am 4.7 hatte ich das letzte mal verkehr und jetzt habe ich seit 3 tagen unterleibziehen in der leistengegend, aber auch in den waden und im oberschenkel und in den armen,kopfschmerzen und ich bin müde egal wieviel stunden ich schlafe.. ich bin wirklich verzweifelt und habe total angst.
kann ich wirklich schwanger sein nur weil ich die pille zu einer anderen uhrzeit genommen habe oder bilde ich mir die symthome ein?

Mehr lesen

20. Juli 2009 um 15:19

Test gibt Sicherheit
Hallo

Ich würde sagen, Ferndiagnosen sind kaum möglich, nimmst du die Pille weiter?
Wenn nicht, warte ab bis du deine Regel bekommst - wenn doch, dann warte bis zur Pillenpause und mach einen Test.. ich würde sowieso sagen, einfach in 20 Tagen mal einen Test machen und schauen, man kann sich da nämlich auch echt reinsteigern und dann hat man sonst was für Sympthome

Gefällt mir