Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz negativen Test?

Schwanger trotz negativen Test?

26. August 2018 um 21:38 Letzte Antwort: 27. August 2018 um 13:01

Hallo. Ich habe mal eine frage. Ich weiß momentan nicht mehr weiter und zwar:
Ich hatte meine Periode das letzte mal am 21.07. Ich kenne mich nicht so aus, wann ich meine nächste periode bekommen müsste. Aber ich denke mal, ich müsste sie doch schon wieder haben, oder? Ich habe folgendes Problem: Da ich meine Periode noch nicht habe, war ich am 20. Bei meinem Frauenarzt denn ich hatte auch unterleibschmerzen. Mein Frauenarzt nahm mir Blut ab um ein Schwangerschaftstest zu machen. Einen Ultraschall hat er nicht gemacht, den hätte ich selber bezahlen müssen. Am 22. Habe ich dann das Ergebnis erfahren. Dieser war negativ. Aber irgendwie ist alles komisch. Ich habe sehr oft ein ziehen in den brüsten und schmerzen im Unterleib bzw auf der Seite ein ziehen. Es fühlt sich schon so an, wie als ob ich meine Periode bekommen würde, aber sie kommt einfach nicht. Auch wird mir sehr oft schlecht, und übergeben muss ich mich auch oft. Wenn ich Cappuccino trinke oder zum Beispiel rauche muss ich mich oft übergeben. Auch sehr oft nach dem essen wird mir extrem übel. Ich bin momentan auch sehr oft extrem müde und kaputt. Ich könnte fast nur schlafen. Mitlerweile muss ich nachts oder morgens früh direkt nach dem aufstehen auch eine Kleinigkeit essen weil ich starken hunger habe. Das kenne ich so nicht von mir. Meine brüste spannen auch total, wenn ich daran komme tut es oft weh.
Jetzt meine Frage an euch: hatte jemand eventuell das gleiche Problem das der Blut und Urin test negativ war und war dann trotzdem schwanger?
Das macht mich echt verrückt. Ich werde mir trotzdem nochmal beim Frauenarzt ein Termin machen, aber ich wollte mich vorher mal umhören ob es auch anderen so ging. Danke im voraus

Mehr lesen

27. August 2018 um 12:27

Nein, den Bluttest muss man nicht selbst zahlen - ich hatte auch schon zwei, die kommentarlos von meinem FA über die KK abgerechnet wurden.
Bei anderen Usern im Forum ebenfalls.


@Threadstellerin
Kauf dir einen hochwertigen Test und teste noch einmal.
Wenn der Test auch negativ ist, hast du die Gewissheit, dass du nicht schwanger bist.
Das, was du beschreibst, bleierne Müdigkeit, Erbrechen und Ziehen im Unterleib, klingt schon nach Schwangerschaft - sich das alles auf einmal einzubilden, ist gar nicht so einfach.
- Sofern ein Darmvirus ausgeschlossen ist. (?)

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2018 um 13:01

Ich hatte damals nicht um den Test gebeten, er wurde auf Anweisung meines FA durchgeführt (und ich hatte bis heute noch keinen Grund, seine Kompetenz und das Procedere in der Praxis anzuzweifeln, habe zwei positiv verlaufene und sehr gut betreute Schwangerschaften hinter mir). 🙄

Dass du deswegen traurig bist, ist bedauerlich, hoffentlich fühlst du dich bald wieder besser.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schwanger oder nicht schwanger
Von: user6520
neu
|
26. August 2018 um 12:52
Teste die neusten Trends!
experts-club