Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger trotz negativem Test?

Letzte Nachricht: Gestern um 20:28
T
tonilo
22.11.22 um 14:07

Hallo liebe Leute.
Mein Freund und ich haben seit kurzem einen Kinderwunsch und probieren erst seit diesem Zyklus schwanger zu werden.
ich gebe zu, dass ich auch daher erst jetzt angefangen habe meinen Zyklus zu notieren und genauer darauf zu achten. 
Nun lief alles gut - wir hatten Verkehr während meines Eisprungs und ich habe bereits darauf gewartet, dass meine Periode wiederkäme.
Nun hatte ich seit dem 16.10. (heute also 37. Tag des Zyklus) keine Periode mehr.
Ich habe einen geblähten Bauch und Völlegefühl, außerdem ist mir bei leerem Magen oft leicht übel (auch beim Gehen). 
alle Tests sind aber negativ.
Den Frauenarzt habe ich heute befragt : er meinte, ich wäre "auf keinen Fall" schwanger, wenn meine Tests negativ seien und hat mich mit der Vermutung nach Hause geschickt, ich hätte etwas mit dem Magen. (?) Er hat kein Blut abgenommen oder sonst etwas gemacht. Er hat nur "ertastet", ob alles okay sei. 

Was sagt ihr dazu ?
ich bin verwirrt.
Natürlich wäre es schnell ... aber wie findet ihr die Aussage, dass es "keinesfalls schwanger" sein kann ? Stimmt das ?
danke! 
tonilo 

Mehr lesen

L
lauras1999
22.11.22 um 14:40

Deine Schilderung wirft einige Fragen auf. Wenn du vorher nicht auf deinen Zyklus geachtet hast, woher willst du dann wissen, wann dein Eisprung war? Weißt du wenigstens ungefähr ob du einen regelmäßigen oder eher unregelmäßigen Zyklus hast und die ungefähre Länge? Wie hast du vorher verhütet?
Durch ertasten kann man so früh keine Schwangerschaft feststellen und einfach so zu sagen das du nicht schwanger bist, halte ich für sehr gewagt.
Ich habe das Gefühl, du hast dich vorher überhapt nicht mit dem Thema beschäftigt. Nimmst du denn Folsäure ein? Damit sollte man VOR der Schwangerschaft beginnen. Falls du Bedarf nach ein wenig Beratung hast, kannst du mir schreiben. Ich habe zwar keine medizinische Ausbildung, würde aber behaupten, das ich mich ganz gut auskenne.

Gefällt mir

T
tonilo
22.11.22 um 15:07

Hallo Laura !
danke für deine Antwort !
Ja, du hast Recht... ich habe mich wirklich vorher noch nie wirklich darüber informiert. Ich hatte bis letzten Monat für eine Weile keinen GV (aus persönlichen Gründen). Im letzten Monat habe ich mit Ovulationstests meinen Eisprung festgestellt und festgehalten. An diesen Tagen gab es dann auch "Nähe"
zwischen meiner letzten und vorletzten Periode lagen 36 Tage ... ein eher langer Zyklus - aber du hast recht - alle anderen davor habe ich nicht exakt aufgeschrieben. (Wie gesagt hatte da auch keinen GV) für einige Monate. 
vorher hatte ich die Kupfer-Spirale. Meinen Zyklus gefühlt immer regelmäßig seither - auch wenn ich nicht weiß wie lange er genau war.

Gefällt mir

T
tonilo
22.11.22 um 15:07

Ja, ich nehme Folsäure ein und auch Omega 3 und auch Magnesium. Bin sehr gesund lebend generell

Gefällt mir

T
tonilo
22.11.22 um 15:08

Wie würdest du denn nun weiter vorgehen ? 

Gefällt mir

L
lauras1999
22.11.22 um 15:21
In Antwort auf tonilo

Hallo Laura !
danke für deine Antwort !
Ja, du hast Recht... ich habe mich wirklich vorher noch nie wirklich darüber informiert. Ich hatte bis letzten Monat für eine Weile keinen GV (aus persönlichen Gründen). Im letzten Monat habe ich mit Ovulationstests meinen Eisprung festgestellt und festgehalten. An diesen Tagen gab es dann auch "Nähe"
zwischen meiner letzten und vorletzten Periode lagen 36 Tage ... ein eher langer Zyklus - aber du hast recht - alle anderen davor habe ich nicht exakt aufgeschrieben. (Wie gesagt hatte da auch keinen GV) für einige Monate. 
vorher hatte ich die Kupfer-Spirale. Meinen Zyklus gefühlt immer regelmäßig seither - auch wenn ich nicht weiß wie lange er genau war.

Ich stehe Ovulationstests eher mißtrauisch gegenüber. Mit Aufwachtemperatur messen, Muttermund ertasten und Zervixschleim prüfen (ich kann dir Links schicken, wie man das macht) kannst du recht gut feststellen wann du fruchtbar bist. Wenn dein normaler Zyklus deutlich über 30 Tage lang ist, dann ist jetzt noch alles möglich. Warte mal ab, ob die Periode kommt und wenn nicht teste in ein paar Tagen nochmal.
Deine Beschwerden oder Symptome können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Ganz wichtig für die Enwicklung eines gesunden Babys ist aber die Folsäure.

Gefällt mir

T
tonilo
22.11.22 um 15:54

Danke, Laura!
Ein Temperatur-Messgerät habe ich mir schon bestellt. Den Muttermund zu überprüfen habe ich tatsächlich noch nie gemacht.

warum stehst du den Ovulationstests so skeptisch gegenüber ? 
Ich lese immer wieder, dass viele Frauen nicht täglich testen, wenn sie unsicher sind. Ich würde am liebsten alle paar Stunden einen Test machen...  

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

_
_flor_19942
22.11.22 um 17:50
In Antwort auf tonilo

Danke, Laura!
Ein Temperatur-Messgerät habe ich mir schon bestellt. Den Muttermund zu überprüfen habe ich tatsächlich noch nie gemacht.

warum stehst du den Ovulationstests so skeptisch gegenüber ? 
Ich lese immer wieder, dass viele Frauen nicht täglich testen, wenn sie unsicher sind. Ich würde am liebsten alle paar Stunden einen Test machen...  

War der Ovulationstest wirklich mal positiv oder gab es nur einen LH-Anstieg?

Bei einem Ovu müssen beide Linie genau gleich stark sein, sonst ist er nicht positiv.

Egal wie lange deine 1. Zyklushälfte ist (1. Tag der Periode bis zum Eisprung), die 2. Hälfte ist IMMER 12-16 Tage lang.

Wenn du also 12 - 16 Tage mach deinem "Eisprung" keine Mens bekommst und die SST negativ sind, dann hattest du keinen Eisprung. (Auch wenn die Ovus leicht dunkler wurden.)

Liess dich ein und lerne deinen Zyklus kennen. Beobachte mehrere Symptome: Zervixposition, Zervixschleim, Basaltemperatur... Dann wirst du auch ohne Ovus deinen Eisprung ermitteln können. Aber verbeisse dich nicht zu fest (ich weiss, einfacher gesagt als getan), denn dann setzt dein Körper aus...

Glaub mir, ich wurde jetzt nach 11 Monaten schwanger. Mit Zyklen zwischen 45 und 120 Tagen... Erst als ich akzeptiert habe, dass es ohne Hormontherapie nicht gehen wird, hat es plötzlich geklappt, weil ich mich nicht mehr so verrückt gemacht habe, dass es klappen muss.

Viel Geduld und Erfolg!

Gefällt mir

T
tonilo
22.11.22 um 18:17
In Antwort auf _flor_19942

War der Ovulationstest wirklich mal positiv oder gab es nur einen LH-Anstieg?

Bei einem Ovu müssen beide Linie genau gleich stark sein, sonst ist er nicht positiv.

Egal wie lange deine 1. Zyklushälfte ist (1. Tag der Periode bis zum Eisprung), die 2. Hälfte ist IMMER 12-16 Tage lang.

Wenn du also 12 - 16 Tage mach deinem "Eisprung" keine Mens bekommst und die SST negativ sind, dann hattest du keinen Eisprung. (Auch wenn die Ovus leicht dunkler wurden.)

Liess dich ein und lerne deinen Zyklus kennen. Beobachte mehrere Symptome: Zervixposition, Zervixschleim, Basaltemperatur... Dann wirst du auch ohne Ovus deinen Eisprung ermitteln können. Aber verbeisse dich nicht zu fest (ich weiss, einfacher gesagt als getan), denn dann setzt dein Körper aus...

Glaub mir, ich wurde jetzt nach 11 Monaten schwanger. Mit Zyklen zwischen 45 und 120 Tagen... Erst als ich akzeptiert habe, dass es ohne Hormontherapie nicht gehen wird, hat es plötzlich geklappt, weil ich mich nicht mehr so verrückt gemacht habe, dass es klappen muss.

Viel Geduld und Erfolg!

Hallo flor !
danke auch für deine Antwort.
also ... ich habe die Ovulationstests von Clearblue gemacht, bei denen man die "vier fruchtbarsten Tage" anhand eines Smileys abliest. Daher kann ich nichts dazu sagen, ob es zwei Striche waren ... anhand der Tests hatte ich den Eisprung in diesen Tagen (heute vor 17 Tagen). Ich hatte auch eine Mittelblutung über vier Tage (der FA meinte heute, Klinge alles gut und normal soweit).
ich werde definitiv anfangen nun mehr zu beobachten (wenn ich vorher gewusst hätte wie viel man da alles beobachten kann

ich habe meinen Erst-Termin zur Kinderwunschberatung mit Kontrolle aller Parameter erst im Dezember bekommen. Hier in der Stadt sind die Termine heiß begehrt und ich hab keinen früheren bekommen.

ich bin mal gespannt wann meine Mens das nächste Mal auftaucht. Meine befreundete Ärztin meinte heute, ich solle eine Schwangerschaft nicht erwarten, aber ganz ausschließen könne ich sie noch nicht (wie auch Laura angedeutet hat)...

ich bleibe gespannt !! 

Gefällt mir

T
tonilo
22.11.22 um 18:19

Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft !!
wie weit bist du jetzt ? 

Gefällt mir

L
lauras1999
22.11.22 um 20:30
In Antwort auf tonilo

Danke, Laura!
Ein Temperatur-Messgerät habe ich mir schon bestellt. Den Muttermund zu überprüfen habe ich tatsächlich noch nie gemacht.

warum stehst du den Ovulationstests so skeptisch gegenüber ? 
Ich lese immer wieder, dass viele Frauen nicht täglich testen, wenn sie unsicher sind. Ich würde am liebsten alle paar Stunden einen Test machen...  

Ich habe vor einiger Zeit mal gelesen, das bei Ovulationstests einiges beachtet werden muss, z. B. sollte man eine bestimmte Zeit vorher nichts trinken. Das sagt mir das das Testergebnis auch von einigen Faktoren gestört werden kann. Wer schafft es immer optimale Testbedingungen einzuhalten?

Zum Temperatur messen gibt es zwar spezielle Geräte zum Ermitteln der Fruchtbarkeit, aber eigentlich reicht ein Thermometer, das zwei Stellen hinter dem Komma anzeigt. Immer gleich nach dem aufwachen und immer an der gleichen Körperstelle gemessen, ergibt brauchbare Ergebnisse. Die Position des Muttermundes festzustellen, erfordert doch etwas Erfahrung. Leichter ist es den Zervixschleim zur Erkennung der Fruchtbarkeit heranzuziehen. Wenn der von trocken oder klumpig auf chremigen Zustand wechselt, hat man schon mal die Ahnung, das die fruchtbaren Tage näher kommen. Wird er dann glasig und spinnbar, sind sie da. Trägt man die Messwerte und Beobachtungen in eine App ein. kann man den eigenen Körper recht gut kennenlernen.

Gefällt mir

T
tonilo
Gestern um 20:28

Ja, ich kann mir vorstellen, dass es nicht einfach ist den Eisprung-Tests zu vertrauen. Mein Frauenarzt befürwortet jedoch an sich die Clearblue- Ovu-Tests.
die Zervix-Methode kann ich mir bei mir selbst weniger vorstellen ... ich habe kaum Schleim, um den beobachten zu können.

heute ist Tag 38 und ich hab immernoch keine Mens... aber auch keinen positiven ST... 🤷‍♀️

Gefällt mir