Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger trotz Kupferkette?

Letzte Nachricht: 6. September um 16:10
06.09.21 um 9:24

Hallo, ich bin 25 und verhüte seit 25.5. mit der Gynefix Kupferkette und habe zuvor jahrelang die Pille Larissa genommen. Die Kette wurde in den letzten Tagen meiner Periode nach der Pille eingesetzt und pünktlich einen Monat später bekam ich wieder meine Tage. Dann hatte ich sie 5 Wochen später wieder, allerdings nur braune Klumpen und nicht viel Blut. Seidem habe ich sie leider nicht mehr bekommen. Ich ließ am 6.8 den Sitz der Kupferkette nochmal von meiner Frauenärztin überprüfen und sie sagt sie sitzt gut, nur ein bisschen zu sehr am am Rand, was heißen sollte, dass ich sie eventuell noch verlieren könnte. Ich habe heute selbst ertastet, das sie noch da ist. Könnte es trotzdem sein, dass ich schwanger bin, ein Schwangerschaftstest (kein Morgenurin) war heute negativ.

Mehr lesen

06.09.21 um 16:10

Grüß dich Lisa!
Ja, die Mehrheit ist sicher, das ne Schwangerschaft ist nicht möglich ist, wenn Frau Kupferkette hat.
Aber leider ist es nicht. Obwohl Kupferkette wirklich als eine sichere Verhütungsmethode gilt, kann man trotzdem schwanger werden.
Ja, das passiert wirklich selten. Aber das passiert. Schon diese Tatsache ist wichtig, um daran nicht zu glauben.
Hab aber gehört, dass eine Frau trotz Spirale schwanger sein kann, wenn sie Spirale zu lange benutzt. Ist aber nicht deine Geschichte. Aber durch Verrutschen kann es wirklich ruhig passieren. Wenn die Spirale verrutscht, dann funktioniert sie nicht ordnungsgemäß.
Also wie gesagt, ich würde Schwangerschaft nicht ausschließen. Aber was soll man hier machen?
Einfach warten.
Hast du vielleicht noch welche Anzeichen? Wie fühlst du dich?
Und noch ne Frage, wann hattest du eigentlich GV?
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?