Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz Kupferkette

Schwanger trotz Kupferkette

27. November 2019 um 11:08 Letzte Antwort: 13. Dezember 2019 um 13:08

Hi allerseits,

wir haben gestern erfahren, dass ich trotz Kupferkette schwanger bin. Ich hatte die Kette jetzt 4 Jahre (davor schonmal 5 Jahre) und alles war völlig problemlos. Nachdem ich 1 1/2 Wochen überfällig war und normalerweise einen recht regelmäßigen 35 Tage Zyklus habe, hatte ich gestern morgen einen Test gemacht, da mir auch die letzten Tage immer wieder übel war... 

Tja laut ClearBlue 2-3 (laut Berechnung müsste es eher Ende 3 und SSW 5+1) sein. Natürlich war ich gestern morgen und mein Freund gestern Abend erstmal ziemlich geschockt. 
Kinder generell ja, aber jetzt? Eher ziemlich ungünstig.

Ich habe gestern direkt beim Doc angerufen und erst nächsten Donnerstag einen Termin bekommen. Sie sagen, solange es keine "Kompikationen" gibt ist alles ok, aber kann die Kette wirklich nichts "kaputt" machen? Irgendwo stand auch, dass das Infektionsrisiko wesentlich höher sei und natürlich das Risiko für eine Eileiterschwangerschaft. 

Auch wenn es ungeplant und ein riesen Schock ist, irgendwie macht man sich ja doch Gedanken...

Hat jmd von euch Erfahrung mit SS und Kette?

Liebe Grüße


 

Mehr lesen

28. November 2019 um 11:56
In Antwort auf jesole

Hi allerseits,

wir haben gestern erfahren, dass ich trotz Kupferkette schwanger bin. Ich hatte die Kette jetzt 4 Jahre (davor schonmal 5 Jahre) und alles war völlig problemlos. Nachdem ich 1 1/2 Wochen überfällig war und normalerweise einen recht regelmäßigen 35 Tage Zyklus habe, hatte ich gestern morgen einen Test gemacht, da mir auch die letzten Tage immer wieder übel war... 

Tja laut ClearBlue 2-3 (laut Berechnung müsste es eher Ende 3 und SSW 5+1) sein. Natürlich war ich gestern morgen und mein Freund gestern Abend erstmal ziemlich geschockt. 
Kinder generell ja, aber jetzt? Eher ziemlich ungünstig.

Ich habe gestern direkt beim Doc angerufen und erst nächsten Donnerstag einen Termin bekommen. Sie sagen, solange es keine "Kompikationen" gibt ist alles ok, aber kann die Kette wirklich nichts "kaputt" machen? Irgendwo stand auch, dass das Infektionsrisiko wesentlich höher sei und natürlich das Risiko für eine Eileiterschwangerschaft. 

Auch wenn es ungeplant und ein riesen Schock ist, irgendwie macht man sich ja doch Gedanken...

Hat jmd von euch Erfahrung mit SS und Kette?

Liebe Grüße


 

Hallo liebe jesole,

bei Schwangerschaft mit Kupferkette habe ich schon öfter gelesen, dass sie der Entwicklung des Kindes nicht schadet und erst nach der Entbindung entfernt wird.
Ich könnte mir vorstellen, wenn du 9 Jahre lange kein Probleme mit der Kupferkette hattest, macht sie jetzt auch keine. Das Infektionsrisiko gilt doch eher nur bei häufig wechselnden Geschlechtspartnern. Das ist bei dir ja nicht der Fall!
Ich selbst hab' keine Erfahrung mit der Kupferkette, denke aber, das es eh' bei jeder Frau ganz individuell ist und nur dein/e Gynäkologe/in genauer beruteilen kann, wie du jetzt am besten weiter vorgehst. Es ist jedenfalls noch sehr früh und eigentlich gut, dass dein Termin beim Doc erst nächsten Donnerstag ist. Da kann man dann bestimmt schon das kleine "Pünktchen" in der Fruchthöhle sehen, was heute vielleicht noch gar nicht der Fall wäre!

So plötzlich schwanger ist ja wirklicht erstmal ein Schock und braucht Zeit um es real fassen zu können! Und es krempelt natürlich sämtliche Pläne um... dass du dir viele Gedanken machst, bedeutet, dass ihr euch, trotz des ziemlich ungünstigen Zeitpunkts, an den Baby-Gedanken gewöhnen könnt, oder? - Kinder sind ja sehr oft nicht planbar. Sie kommen einfach wann SIE wollen! 

Ich hoffe, du hast keine großartigen Schwangerschaftsbeschwerden! Schreib' gerne wie es dir geht!
Herzlichst,
Viola

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2019 um 10:34

Hallo jesole, heute hast du ja deinen Frauenarzt-Termin. Schreibst du, wie es war?
Mich würde sehr interessieren, was dir wegen der Kupferkette geraten wird. Vielleicht, grade jetzt am Anfang, etwas engmaschigere Untersuchungstermine? Lass' doch wieder von dir hören, wie es dir geht. 
Ich denke an dich!
Viola 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2019 um 13:08

Hi, schon wieder ich ,
ich denke grade an dich und hoffe sehr, dass alles gut ist bei dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ausbildung bei Rossmann , schwanger
Von: nadiismileyxx3
neu
|
13. Dezember 2019 um 12:19
Spina Bifida
Von: stella1989
neu
|
12. Dezember 2019 um 18:01
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram