Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Schwanger, trotz Hodenkrebs

21. Juni 2007 um 11:27 Letzte Antwort: 21. Juni 2007 um 13:53

Hallo Ihr lieben,

hab schon wieder ein neues Thema. Bin ja nun in der 8+4 SSW. Mein Mann und ich freuen uns sehr, haben uns aber auch sehr gewundert, dass es doch so ohne weiteres geklappt hat.

Er hatte 2000 Hodenkrebs, einer wurde entfernt. Außerdem hatte er einen Zyklus, profilaktisch Chemotherapie und über mehrere Wochen Strahlentherapie.

Weiß jemand etwas über das Erbgut? Ich möchte auf jeden Fall die Nackenfaltenuntersuchung machen lassen, habe aber solche Angst, dass wir durch die Krebsvorgeschichte automatisch vorbelastet sind.

Sind diese Spermien dann etwas eher "gestört", so dass eine krankes Kind vorprogrammiert ist?

Ich habe mal gelesen, dass die Wissenschaft inzwischen von einer "Alles-oder-nichts-Theorie" ausgeht. Soll heißen, etweder klappts und die Kinder sind nicht ungesünder als bei "normalen" Paaren oder es klappt eben nicht.

Kann mir hier jemand was dazu schreiben. Wäre Euch sehr dankbar!

LG
Jasmin

Mehr lesen

21. Juni 2007 um 11:31

Von meinem Cousin
die Freundin wurde ein knappes Jahr nach ihrer Chemotherapie schwanger. Hätte sie eigentlich nicht sollen, weil man wohl 3-4 Jahre warten soll,damit dem Kind nichts passiert. Sie hatte aber Glück und das Kind kam gesund zur Welt. Allerdings kann keiner sagen, was die späteren Folgen sind. Aber bei deinem Mann ist es schon lange her und ich denke er gilt wohl als geheilt. Ich denke also nicht, das es eine große Gefahr gibt. Nur das Risiko später an Krebs zu erkranken ist bei eurem Kind höher, aber das wäre es auch wenn ihr noch einige Jahre gewartet hättet. Freuteuch, das es geklappt hat und genießt es. Viel Glück

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 11:39
In Antwort auf tanja_12862320

Von meinem Cousin
die Freundin wurde ein knappes Jahr nach ihrer Chemotherapie schwanger. Hätte sie eigentlich nicht sollen, weil man wohl 3-4 Jahre warten soll,damit dem Kind nichts passiert. Sie hatte aber Glück und das Kind kam gesund zur Welt. Allerdings kann keiner sagen, was die späteren Folgen sind. Aber bei deinem Mann ist es schon lange her und ich denke er gilt wohl als geheilt. Ich denke also nicht, das es eine große Gefahr gibt. Nur das Risiko später an Krebs zu erkranken ist bei eurem Kind höher, aber das wäre es auch wenn ihr noch einige Jahre gewartet hättet. Freuteuch, das es geklappt hat und genießt es. Viel Glück

Das klingt doch gut...
... ja, denke auch, dass es schon "zu" lange her ist. Anfangs war die Aktivität seiner Spermien auch sehr eingeschränkt, offensichtlich haben sie sich wieder erholt Ich bin trotz Pille schwanger geworden! Also, gehe von Einnahmefehler und Interreaktionen mit anderen Präperaten aus. Dennoch, unser Würmchen hat sich durch gesetzt!

Habe trotzdem etwas Bambel vor der Nackenfaltenuntersuchung!

LG
Jasmin 8+4

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 11:41
In Antwort auf tisha_12287283

Das klingt doch gut...
... ja, denke auch, dass es schon "zu" lange her ist. Anfangs war die Aktivität seiner Spermien auch sehr eingeschränkt, offensichtlich haben sie sich wieder erholt Ich bin trotz Pille schwanger geworden! Also, gehe von Einnahmefehler und Interreaktionen mit anderen Präperaten aus. Dennoch, unser Würmchen hat sich durch gesetzt!

Habe trotzdem etwas Bambel vor der Nackenfaltenuntersuchung!

LG
Jasmin 8+4

Ich lass so eine Nackenfaltenmessung nicht machen
Wird die dir denn empfohlen. ALso ich meine, ist die denn Aussagekräftig für ehemalige Krebspatienten? Ich kenn mich damit nicht aus. Wann hast du denn ET?

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 11:50
In Antwort auf tanja_12862320

Ich lass so eine Nackenfaltenmessung nicht machen
Wird die dir denn empfohlen. ALso ich meine, ist die denn Aussagekräftig für ehemalige Krebspatienten? Ich kenn mich damit nicht aus. Wann hast du denn ET?

Die wird ja generell empfohlen...
... aber nicht, weil jemand mal Krebs hatte!

Der FA weist auf die Untersuchung und ggf. anschließend auf auf FU hin und klärt auf!

Für mich war schon immer klar, dass ich die Nackenfaltenuntersuchung mache lasse! Tut ja nicht weh und man weiß, wies dem kleinen Gummibärchen geht!

Warum willst Du sie nicht machen?

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 12:00
In Antwort auf tisha_12287283

Die wird ja generell empfohlen...
... aber nicht, weil jemand mal Krebs hatte!

Der FA weist auf die Untersuchung und ggf. anschließend auf auf FU hin und klärt auf!

Für mich war schon immer klar, dass ich die Nackenfaltenuntersuchung mache lasse! Tut ja nicht weh und man weiß, wies dem kleinen Gummibärchen geht!

Warum willst Du sie nicht machen?

Ich bin ein wenig abergläubig
Wenn es keine erhöhte Gefahr für irgendeine Erkrankung oder Behinderung gibt, möchte ich mein Kind auch so wenig wie möglich in meinem Bauch stören. Also ich mach auch nicht jedesmal einen Ultraschall, es sei denn es ist notwendig. Die Geburt ist was ganz natürliches und es wurde in den Jahren vor uns gesunde Kinder ohne die ganzen Voruntersuchungen geboren. Z.B. als meine Ma mit mir schwanger war gab es noch keinen Ultraschall und sie wussten bis zur Geburt nicht ob alles ok ist. Ich bin halt recht entspannt und denke positiv. Ich bin froh, dass es mit meinen Spätzls geklappt hat und genieße es.

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 12:26
In Antwort auf tanja_12862320

Ich bin ein wenig abergläubig
Wenn es keine erhöhte Gefahr für irgendeine Erkrankung oder Behinderung gibt, möchte ich mein Kind auch so wenig wie möglich in meinem Bauch stören. Also ich mach auch nicht jedesmal einen Ultraschall, es sei denn es ist notwendig. Die Geburt ist was ganz natürliches und es wurde in den Jahren vor uns gesunde Kinder ohne die ganzen Voruntersuchungen geboren. Z.B. als meine Ma mit mir schwanger war gab es noch keinen Ultraschall und sie wussten bis zur Geburt nicht ob alles ok ist. Ich bin halt recht entspannt und denke positiv. Ich bin froh, dass es mit meinen Spätzls geklappt hat und genieße es.

Ultraschall
finde ich sehr wichtig! Jetzt anfangs gehe ich sogar öfter zum FA. Aber auch nur, weil ich etwas ängstlich bin. Außerdem hatte ich das letzte Mal noch eine 2. leere Fruchthülle, die muss anfangs etwas öfter beobachtet werden.

Nächste Woche Donnerstag habe ich meinen nächsten Termin, da werde ich dann wohl erfahren, ob es nun doch 2 sind. Gehe aber von nur einem aus Wäre mir etwas lieber, aber wir nehmen natürlich auch das 2.

Es ist doch erwiesen, dass US das Baby nicht stört. Ja, früher hatten die das alles nicht, heißt aber nicht, dass es deshalb besser war! Vielleicht wäre vielen Mamis und Babies einigs erspart geblieben, wenn es die heutige Technik gegeben hätte!

Man kann heute so viel vorher feststellen und ggf. etwas dafür bzw. dagegen tun. Die heutigen US-Geräte sind inzwischen so gut, dass sie sehr gut zeigen, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Muss natürlich jeder selbst wissen, aber das ist meine Meinung!

Ist das eigentlich deine erste Schwangerschaft? Mein ET ist am 31.1.08 und deiner?

LG
Jasmin

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 12:47
In Antwort auf tisha_12287283

Ultraschall
finde ich sehr wichtig! Jetzt anfangs gehe ich sogar öfter zum FA. Aber auch nur, weil ich etwas ängstlich bin. Außerdem hatte ich das letzte Mal noch eine 2. leere Fruchthülle, die muss anfangs etwas öfter beobachtet werden.

Nächste Woche Donnerstag habe ich meinen nächsten Termin, da werde ich dann wohl erfahren, ob es nun doch 2 sind. Gehe aber von nur einem aus Wäre mir etwas lieber, aber wir nehmen natürlich auch das 2.

Es ist doch erwiesen, dass US das Baby nicht stört. Ja, früher hatten die das alles nicht, heißt aber nicht, dass es deshalb besser war! Vielleicht wäre vielen Mamis und Babies einigs erspart geblieben, wenn es die heutige Technik gegeben hätte!

Man kann heute so viel vorher feststellen und ggf. etwas dafür bzw. dagegen tun. Die heutigen US-Geräte sind inzwischen so gut, dass sie sehr gut zeigen, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

Muss natürlich jeder selbst wissen, aber das ist meine Meinung!

Ist das eigentlich deine erste Schwangerschaft? Mein ET ist am 31.1.08 und deiner?

LG
Jasmin

Nein ist meine zweite
und ich habe bereits einen wundervollen Sohn, der fast drei ist.
Also ich meine nicht, dass US schädlich ist, ich bin halt nur nicht so ängstlich wie manche hier. Ich fand bei meiner letzten SS besser es erst später zu erfahren. Also ich hatte ne Chance von 5% schwanger zu werden und hab nicht damit gerechnet und war schon in der 11. Woche als ich es erfuhr und das and ich persönlich besser. Jetzt weiss ich es auch schon seit fast 4 Wochen und achte auf jedes Zeichen von Übelkeit, was natürlich nicht sehr förderlich ist. Jetzt hatte ich auch schon zwei US, weil bei mir die Gefahr bestand, dass die Fruchthülle leer ist, aber dem war nicht so. Aber ich hab so nen bisschen Probleme andere Frauen zu verstehen, die irgendwie jede Woche zum Arzt gehen. Klar ist der Anfang blöd, solange man es nicht spürt, aber ich denke man würde es halt spüren, wenn etwas nicht ok ist. Ich glaube, dass steckt in den Frauen so drin.
Mein ET ist auch der 31.01.08

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 13:08
In Antwort auf tanja_12862320

Nein ist meine zweite
und ich habe bereits einen wundervollen Sohn, der fast drei ist.
Also ich meine nicht, dass US schädlich ist, ich bin halt nur nicht so ängstlich wie manche hier. Ich fand bei meiner letzten SS besser es erst später zu erfahren. Also ich hatte ne Chance von 5% schwanger zu werden und hab nicht damit gerechnet und war schon in der 11. Woche als ich es erfuhr und das and ich persönlich besser. Jetzt weiss ich es auch schon seit fast 4 Wochen und achte auf jedes Zeichen von Übelkeit, was natürlich nicht sehr förderlich ist. Jetzt hatte ich auch schon zwei US, weil bei mir die Gefahr bestand, dass die Fruchthülle leer ist, aber dem war nicht so. Aber ich hab so nen bisschen Probleme andere Frauen zu verstehen, die irgendwie jede Woche zum Arzt gehen. Klar ist der Anfang blöd, solange man es nicht spürt, aber ich denke man würde es halt spüren, wenn etwas nicht ok ist. Ich glaube, dass steckt in den Frauen so drin.
Mein ET ist auch der 31.01.08

Wie schön, auch ein Wassermann...
Was ein Zufall! Finde ich sehr schön!

Ja, wie gesagt, ich hab ja auch eine leere Fruchthülle. Mein FA sagt, die Pille kann so etwas schon mal anrichten. Wir müssen gucken, ob sie leer bleibt!

Es ist meine erste Schwangerschaft und da wir das Thema eigene, gemeinsame Kinder fast schon abgehackt hatten und es für meinen Mann eine rießen Baustelle war, freuen wir uns um so mehr, sind aber auch etwas verunsichert! Die Angst, es könnte etwas schief gehen, ist halt leider da!

Aber ich versuche locker zu bleiben, und mein Bauch sagt, alles ist wunderbar; bis auf dieses leidige Ziehen!

Hast Du das auch? Diesse Dehnen der Mutterbänder ist manchmal richtig schmerzhaft!

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 13:20
In Antwort auf tisha_12287283

Wie schön, auch ein Wassermann...
Was ein Zufall! Finde ich sehr schön!

Ja, wie gesagt, ich hab ja auch eine leere Fruchthülle. Mein FA sagt, die Pille kann so etwas schon mal anrichten. Wir müssen gucken, ob sie leer bleibt!

Es ist meine erste Schwangerschaft und da wir das Thema eigene, gemeinsame Kinder fast schon abgehackt hatten und es für meinen Mann eine rießen Baustelle war, freuen wir uns um so mehr, sind aber auch etwas verunsichert! Die Angst, es könnte etwas schief gehen, ist halt leider da!

Aber ich versuche locker zu bleiben, und mein Bauch sagt, alles ist wunderbar; bis auf dieses leidige Ziehen!

Hast Du das auch? Diesse Dehnen der Mutterbänder ist manchmal richtig schmerzhaft!

Ich bin eigentlich nur müde und
kann nicht richtig essen. Aber ansonsten hab ich nicht viel Probleme. Und man siehts schon, wahrscheinlich weil es die zweite SS ist. Da sieht mans wohl schneller.
Sicher macht man sich Sorgen, wenn man alles noch so 100% weiss, vor allem wenn es euch so überraschend geschenkt wurde. Es ist auch unglaublich schön schwanger zu sein. Also ich kanns kaum erwarten, endlich wieder nen dicken Bauch vor mich herzuschleppen.
Ich denke, dass ich noch nicht so viele Dehnungsschmerzen haben werde, weil alles schon mal war. Wie gesagt, beim zweiten ist es leichter. Auch die Haut wirdbei mir nicht mehr so stark jucken, wie bei der ersten, denn es ist ja schon alles vorgedehnt und ne menge Haut übergeblieben.
Wichtig ist aber wirklich ruhig zu bleiben, denn das Baby merkt es wenn Mama nervös ist, egal wie groß es ist. Nimmst du Vitamine?

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 13:30
In Antwort auf tanja_12862320

Ich bin eigentlich nur müde und
kann nicht richtig essen. Aber ansonsten hab ich nicht viel Probleme. Und man siehts schon, wahrscheinlich weil es die zweite SS ist. Da sieht mans wohl schneller.
Sicher macht man sich Sorgen, wenn man alles noch so 100% weiss, vor allem wenn es euch so überraschend geschenkt wurde. Es ist auch unglaublich schön schwanger zu sein. Also ich kanns kaum erwarten, endlich wieder nen dicken Bauch vor mich herzuschleppen.
Ich denke, dass ich noch nicht so viele Dehnungsschmerzen haben werde, weil alles schon mal war. Wie gesagt, beim zweiten ist es leichter. Auch die Haut wirdbei mir nicht mehr so stark jucken, wie bei der ersten, denn es ist ja schon alles vorgedehnt und ne menge Haut übergeblieben.
Wichtig ist aber wirklich ruhig zu bleiben, denn das Baby merkt es wenn Mama nervös ist, egal wie groß es ist. Nimmst du Vitamine?

Ja,...
... ich nehme Folsäure, Femibion. Soll sehr gut sein! Und das habe ich schon Monate vor der SS genommen.

Meine letzten Blutwerte beim US waren auch hervorragend. Blutdruck, Eisen, etc....

Der Embryo sah auch beim letzten US ganz normal und süß aus!

Ich denke für eine 29-jährige habe ich eine ganz normale Erstschwangerschaft. 3,5 Wochen muss ich mich halt noch gedulden, bist diese kritische Zeit der FG vorüber ist!

Wie alt bist Du und woher kommst Du?

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 13:38
In Antwort auf tisha_12287283

Ja,...
... ich nehme Folsäure, Femibion. Soll sehr gut sein! Und das habe ich schon Monate vor der SS genommen.

Meine letzten Blutwerte beim US waren auch hervorragend. Blutdruck, Eisen, etc....

Der Embryo sah auch beim letzten US ganz normal und süß aus!

Ich denke für eine 29-jährige habe ich eine ganz normale Erstschwangerschaft. 3,5 Wochen muss ich mich halt noch gedulden, bist diese kritische Zeit der FG vorüber ist!

Wie alt bist Du und woher kommst Du?

28 bald und aus Braunschweig/ Niedersachsen
und du? Man sagt ja, die ersten 12 Wochen sind kritisch, aber man kann doch nicht als Frau immer nur an schlechte Dinge denken. Habt ihr schon bescheid gesagt, dass ihr schwanger seid oder wartet ihr damit auch bis zum Ende der Gefahrenzeit?

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 13:46
In Antwort auf tanja_12862320

28 bald und aus Braunschweig/ Niedersachsen
und du? Man sagt ja, die ersten 12 Wochen sind kritisch, aber man kann doch nicht als Frau immer nur an schlechte Dinge denken. Habt ihr schon bescheid gesagt, dass ihr schwanger seid oder wartet ihr damit auch bis zum Ende der Gefahrenzeit?

Bin aus Frankfurt, Hessen...
im engsten Freundeskreis und Familie haben wir es schon kommuniziert, weil wir uns so gefreut haben. Aber im Job möchte ich die Gefahrenzeit noch abwarten.

Nein, natürlich befasse ich mich nicht nur mit den negativen Dingen. Mache mir eben nur Gedanken. Ist ja alles total Neuland für mich!

Hab ihr es schon kommuniziert?

Gefällt mir

21. Juni 2007 um 13:53
In Antwort auf tisha_12287283

Bin aus Frankfurt, Hessen...
im engsten Freundeskreis und Familie haben wir es schon kommuniziert, weil wir uns so gefreut haben. Aber im Job möchte ich die Gefahrenzeit noch abwarten.

Nein, natürlich befasse ich mich nicht nur mit den negativen Dingen. Mache mir eben nur Gedanken. Ist ja alles total Neuland für mich!

Hab ihr es schon kommuniziert?

Ja meine engsten Freunde und
Familie wissen es. Ich kann sowas doch nicht für mich behalten. Mein Arbeitgeber weiss es auch, aber der ist gleich mit meinem Vater, aber wäre auch notwendig gewesen.
Stehe nämlich an der Kasse und da muss ich mich mehr hinsetzen und so.
So muss jetzt auch erstmal schluss machen. Muss nämlich zur Arbeit.
War nett mit dir zu reden, vielleicht können wir das mal wiederholen. Bin jetzt wieder öfter hier unterwegs durch die Schwangerschaft.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers