Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger trotz großer Zyste - Eileiterschwangerschaft wahrscheinlich?

Schwanger trotz großer Zyste - Eileiterschwangerschaft wahrscheinlich?

21. August 2008 um 3:06 Letzte Antwort: 22. August 2008 um 13:31

Hallo liebe Frauen,
Ich hatte letzten Monat eine große Zyste am Eierstock, die auch weh tat. 10 Tage verspätete Regel inbegriffen. Meine Ärztin sagte ich soll warten, die Regel würde die Zyste sicher rauswaschen. Nach der Regel 1 Woche schmerzfrei. Dann im Urlaub viel Sex gehabt, dann haben die Schmerzen wieder angefangen. Mo zum Arzt - Zyste noch da, größer als vorher - SS-Test positiv. FA hat gesagt bis Freitag abwarten, sie konnte Mo, also in der 3. Woche nach Empfängnis kein Ei sehen. Sie befürchtet nun eine Eileiterschwangerschaft, hofft aber, das sie am Freitag das befruchtete Ei in der Gebärmutter sehen kann. Hat zu allem Überfluss auch noch ein Myom entdeckt, was auch immer das sein mag. Habe Mo den ganzen Tag rumgelegen und seitdem weniger Schmerzen. Aber ich hab solche Angst vor einer Eileiter-SS. Hat eine von euch Erfahrungen dieser Art gemacht? Würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen Liebe Grüße

Mehr lesen

21. August 2008 um 9:12

HI
Ich wollte dir nur schnell berichten was ein Myom ist und dir aber keine Angst machen. Myome sind gutartige Tumore. Wo hat deine FA das denn entdeckt?Lg

Gefällt mir
21. August 2008 um 9:23

Dir bleibt wohl wahrscheinlich nichts anderes übrig...
als wirklich abzuwarten. Aber bei mir hat die Ärztin, zu der ich 3 Tage nach Ausbleiben der Regel gegangen bin, auch nichts anderes gesehen als eine Zyste am re. ES. Bin dann 4 Tage später zu nem anderen FA mit modernerer Ausstattung und der konnte die Die Fruchthülle dann sehen. Die Zyste, die mein FA auch gesehen hat, erhält übrigens die SS..... Wenn Du ein Ziehen im Unterleib hast, können das auch die Mutterbänder sein, die sich dehnen. Mach Dich nicht verrückt.

Lg
Simili
PS: ich selber bin wahrscheinlich die älteste Zyste, die es gibt, meine Mama hatte im 3. Monat eine OP wegen einer Zyste, die jetzt vor dem PC sitzt und selber eine bekommt.

Gefällt mir
21. August 2008 um 11:34

Zyste
habe eine große Zyste seit beginn meiner SS und es ist bis jetzt alles soweit o.k. gelaufen.
bin jetzt 32 SSW, Zyste weiterhin vorhanden, Baby gehts gut.

Gefällt mir
21. August 2008 um 12:58

Abwarten
es ist ja schon nicht klar, wie dein zyklus gelaufen ist, da deine zyste offensichtlich deinen Zyklus durcheinander gebracht hat (10 tage regelverspätung etc).

es ist also durchaus möglich, dass du jetzt noch gar nicht in der 5ssw bist.

tatsächlich ist es aber wirklich oft auch schwer shcon in der 5ssw was zu sehen.

und ganz grundsätzlich hat jede schwangere ein zystenähnliches gebilde am eierstock, denn das erhält die schwangerschaft (corpus luteum nennt sich das wohl) und produziert das gelbkörperhormon...

wenn du eine ELSS hast, dann wird man das bei nun richtiger beobachtung sicherlich frühzeitig festellen udn muss dnan ggf operieren. keien angst, die ärzte machen sowas ganz oft.

aber im moment würde ich eifnach mal optimistisch sein.

wo genau bist du freitag denn rechnerisch? auch wenn das wie gesagt bei dem verschobenen zyklus nur ein anhaltspunkt ist.

lg udn alles gute

Gefällt mir
21. August 2008 um 13:46

Vielen Dank für eure vielen Antworten
Das Myom ist genau in der Mitte, ist allerdings noch sehr verschwommen und klein, sie weiß nicht genau was es ist. Schmerzen habe ich zwischendurch nicht gehabt und dann haben sie am Tag der Empfängnis angefangen. Schlimm geworden sind sie erst am letzten WE und seit Di aber wieder so wie vorher, also nicht so schlimm. Die Zyste am Eierstock hindert den Arzt natürlich daran eine eventuelle ESS zu sehen, deswegen hofft sie das sie Fr die Fruchthülle woanders in meinem Bauch findet^^
Ihr habt mir schonmal viel geholfen, jetzt fühl ich mich nicht so allein, will mit niemandem darüber sprechen (außer meinem Freund) weil alle dann so aufgeregt sind wegen der Schwangerschaft

Gefällt mir
21. August 2008 um 13:53
In Antwort auf agathe_12185916

Vielen Dank für eure vielen Antworten
Das Myom ist genau in der Mitte, ist allerdings noch sehr verschwommen und klein, sie weiß nicht genau was es ist. Schmerzen habe ich zwischendurch nicht gehabt und dann haben sie am Tag der Empfängnis angefangen. Schlimm geworden sind sie erst am letzten WE und seit Di aber wieder so wie vorher, also nicht so schlimm. Die Zyste am Eierstock hindert den Arzt natürlich daran eine eventuelle ESS zu sehen, deswegen hofft sie das sie Fr die Fruchthülle woanders in meinem Bauch findet^^
Ihr habt mir schonmal viel geholfen, jetzt fühl ich mich nicht so allein, will mit niemandem darüber sprechen (außer meinem Freund) weil alle dann so aufgeregt sind wegen der Schwangerschaft

Ach so...
Ich glaube, die Empfängnis war so um den 1.-4. August herum, das würde heißen, ich wäre jetzt erst am Anfang der 3.Woche.

Gefällt mir
21. August 2008 um 13:55
In Antwort auf agathe_12185916

Ach so...
Ich glaube, die Empfängnis war so um den 1.-4. August herum, das würde heißen, ich wäre jetzt erst am Anfang der 3.Woche.

Huch
Schmarrn, 4. Woche natürlich.

Gefällt mir
21. August 2008 um 14:14
In Antwort auf agathe_12185916

Huch
Schmarrn, 4. Woche natürlich.

Immernoch schmarrn
das ist shcon die 5ssw du mü+sstest irgendwo bei 4+ am anfang sien, also 5ssw. da ist es aber praktishc unmöglich, das man da shcon was sieht. selbst morgen ist noch verdammt früh...

übrigens, ist sich deine ärztin sicher, dass das "Myom" nicht die fruchthülle ist? und wie gesgat, eine zyste hat jede schwangere am Eierstock, die muss da sein, sonst kannst du die schwangerschaft nicht erhalten.

wie gesgat, auch freitag ist noch verdammt früh, abe rmit viel glück kann man da evtl eien fruchthülle sehen, aber d aist echt verdammt viel glück dabei!!! denn üblicherweise sieht man die erst bei 5+... also versteh ich beim besten willen nicht, wie deine ärztin jetzt eien ELS befürchten kann. aber es ist natürlich imme rgut, sicherheitshalber alles zu überwachen...

Gefällt mir
22. August 2008 um 13:28
In Antwort auf ksenia_12176576

Immernoch schmarrn
das ist shcon die 5ssw du mü+sstest irgendwo bei 4+ am anfang sien, also 5ssw. da ist es aber praktishc unmöglich, das man da shcon was sieht. selbst morgen ist noch verdammt früh...

übrigens, ist sich deine ärztin sicher, dass das "Myom" nicht die fruchthülle ist? und wie gesgat, eine zyste hat jede schwangere am Eierstock, die muss da sein, sonst kannst du die schwangerschaft nicht erhalten.

wie gesgat, auch freitag ist noch verdammt früh, abe rmit viel glück kann man da evtl eien fruchthülle sehen, aber d aist echt verdammt viel glück dabei!!! denn üblicherweise sieht man die erst bei 5+... also versteh ich beim besten willen nicht, wie deine ärztin jetzt eien ELS befürchten kann. aber es ist natürlich imme rgut, sicherheitshalber alles zu überwachen...

Entwarnung
Ich bin so überglücklich, heute hat die Ärztin die ca. 1 cm große Fruchtblase genau in der Mitte entdeckt, also genau da wo sie sein soll!!! Zyste und Myom haben sich nicht verändert, sie sieht kein Problem darin. Genau kann mans noch nicht sagen, aber sie glaubt das ich in der 6. Woche bin, d.h. Geburtstermin Ende April/Anfang Mai.
Vielen Dank für euren Zuspruch, die letzte Woche war sehr anstrengend, aber jetzt ist ja Alles gut
Liebe Grüße

Gefällt mir
22. August 2008 um 13:31
In Antwort auf agathe_12185916

Entwarnung
Ich bin so überglücklich, heute hat die Ärztin die ca. 1 cm große Fruchtblase genau in der Mitte entdeckt, also genau da wo sie sein soll!!! Zyste und Myom haben sich nicht verändert, sie sieht kein Problem darin. Genau kann mans noch nicht sagen, aber sie glaubt das ich in der 6. Woche bin, d.h. Geburtstermin Ende April/Anfang Mai.
Vielen Dank für euren Zuspruch, die letzte Woche war sehr anstrengend, aber jetzt ist ja Alles gut
Liebe Grüße

Wie schön
dann genieße jetzt erstmal die zeit und versuch dich ein bisschen zu entspannen.

alles liebe für euch.

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram