Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz Frauenarztbesuch? Könnte man schon etwas im Ultraschall schon etwas sehen? sehen?

Schwanger trotz Frauenarztbesuch? Könnte man schon etwas im Ultraschall schon etwas sehen? sehen?

12. Mai um 20:12 Letzte Antwort: 4. Juni um 12:59

Meine Frage ist bezüglich auf meine letzten Beiträge. Ich hatte ja In der 1. Und 3. Einnahmewoche Durchfall und hab bei beiden auch keine Pille nach genommen. Hatte davor sehr viel GV ungeschützt. Meine Frauenärztin meinte ich solle in den nächsten Tagen bis zur Pause, während der Pause und eine Woche nach der Pause zusätzlich Verhüten. Meine Blutung kam nicht wie sonst sehr schwache schmierblutungen und 2 mal hellrot und hat am letzten Mittwoch Nachmittag aufgehört. Dann hatte ich Freitag ein sehr leichten hellrosa Ausfluss. Könnte das ovulationsblutung oder sogar die Einnistungsblutung gewesen sein?
Ich hab das jedoch nicht gemacht und hatte mehrfach ungeschützt GV. Ich war heute bei meiner Frauenärztin. Sie hat ein Vaginal-Ultraschall gemacht und gemeint man sieht nichts. Ich hab aber Symptome einer Ss: leichte unterleibsschmerzen, brüste empfindlich, Rückenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, verdauungsprobleme und eben diese komische blutung. Da ich ja nicht weiß wann der Eisprung stattgefunden hat (durch die wahrscheinlich nicht wirkende Pille) kann ich ja nicht sagen wann eine befruchtung war und wie lange ich schon schwanger wäre. Könnte man überhaupt schon was sehen im ultraschall?
Helft mir bitte meine frauenärztin hat nur gesagt man sieht nichts und mich einfach weggeschickt....
 

Mehr lesen

12. Mai um 21:27

Halli hallo ganz kann ich dir auch nicht helfen aber normal sieht man ab der 5-6ten Woche schon etwas 😊sonst würd ich dir raten einen Bluttest zu machen 😊

Gefällt mir
12. Mai um 22:22
In Antwort auf ingeingrid

Halli hallo ganz kann ich dir auch nicht helfen aber normal sieht man ab der 5-6ten Woche schon etwas 😊sonst würd ich dir raten einen Bluttest zu machen 😊

Ja ich hatte heute eben ein vaginal Ultraschall aber die Frauenärztin meinte man sieht nichts dann war die Untersuchung vorbei. Ich hatte am 25. Und 26. April & am 2. Und 3. Mai ungeschützt GV vor der "blutung" und auch ungeschützt am 8.mai nach der "blutung" obwohl die Frauenärztin meinte ich soll zusätzlich verhüten. Könnte man das denn schon sehen falls da etwas wäre? 

Gefällt mir
12. Mai um 22:39
In Antwort auf ingeingrid

Halli hallo ganz kann ich dir auch nicht helfen aber normal sieht man ab der 5-6ten Woche schon etwas 😊sonst würd ich dir raten einen Bluttest zu machen 😊

Wann könnte ich denn einen SS-Test machen, also ab welchem gv

Gefällt mir
13. Mai um 5:36

Etwa 20 Tage nach GV. Ich gehe davon aus, das Sperma 5 Tage in deinem Körper überleben könnte, dann der Eisprung stattfinden könnte und bei Eisprung +12 bis ES+15 kannst du testen.

Gefällt mir
13. Mai um 7:50
In Antwort auf siamkatze1999

Meine Frage ist bezüglich auf meine letzten Beiträge. Ich hatte ja In der 1. Und 3. Einnahmewoche Durchfall und hab bei beiden auch keine Pille nach genommen. Hatte davor sehr viel GV ungeschützt. Meine Frauenärztin meinte ich solle in den nächsten Tagen bis zur Pause, während der Pause und eine Woche nach der Pause zusätzlich Verhüten. Meine Blutung kam nicht wie sonst sehr schwache schmierblutungen und 2 mal hellrot und hat am letzten Mittwoch Nachmittag aufgehört. Dann hatte ich Freitag ein sehr leichten hellrosa Ausfluss. Könnte das ovulationsblutung oder sogar die Einnistungsblutung gewesen sein?
Ich hab das jedoch nicht gemacht und hatte mehrfach ungeschützt GV. Ich war heute bei meiner Frauenärztin. Sie hat ein Vaginal-Ultraschall gemacht und gemeint man sieht nichts. Ich hab aber Symptome einer Ss: leichte unterleibsschmerzen, brüste empfindlich, Rückenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, verdauungsprobleme und eben diese komische blutung. Da ich ja nicht weiß wann der Eisprung stattgefunden hat (durch die wahrscheinlich nicht wirkende Pille) kann ich ja nicht sagen wann eine befruchtung war und wie lange ich schon schwanger wäre. Könnte man überhaupt schon was sehen im ultraschall?
Helft mir bitte meine frauenärztin hat nur gesagt man sieht nichts und mich einfach weggeschickt....
 

Hallo Siamkatze,
hallo, du hast öfters geschrieben...es beschäftigt dich sehr und auch schon länger.
Und die Frauenärztin konnte dich nicht beruhigen, hat dich einfach weggeschickt.... Das tut mir leid.

Schau, mit der Pille ist es so: Du bekommst keine Periode, sondern eine Hormonentzugsblutung, aber das weißt du sicher. Wenn eine Frau hormonell verhütet, ist das Ausbleiben der Blutung kein Zeichen für eine Schwangerschaft. Und wenn die Blutung kommt, dann ist´s auch kein eindeutiges Zeichen dafür, dass keine Schwangerschaft eingetreten ist. Bei manchen hormonellen Verhütungsarten bekommt man gar keine oder nur eine ganz schwache Blutung, die auch unregelmäßig erscheinen kann. Das heißt, nach der Blutung kannst du dich sowieso nicht richten.
Hat deine Frauenärztin denn keinen Bluttest gemacht? 
Wenn du schnell wissen willst, wie du „dran „ bist, dann kannst du testen.
Ca 18 - 20 Tage nach dem  Sex ist ein Test dann wirklich aussagekräftig. Am besten machst du den Test mit Morgenurin. Bei einer Schwangerschaft ist darin das Hormon HCG am konzentriertesten. Kannst ihn dir in der Drogerie holen.
Wäre eine Schwangerschaft schwierig für dich?
Mit wem kannst du über deine Sorge sprechen? Hastd u einen lieben Freund an deiner Seite?
Schreib gerne wieder!
LG Linda

 

Gefällt mir
13. Mai um 9:25
In Antwort auf siamkatze1999

Ja ich hatte heute eben ein vaginal Ultraschall aber die Frauenärztin meinte man sieht nichts dann war die Untersuchung vorbei. Ich hatte am 25. Und 26. April & am 2. Und 3. Mai ungeschützt GV vor der "blutung" und auch ungeschützt am 8.mai nach der "blutung" obwohl die Frauenärztin meinte ich soll zusätzlich verhüten. Könnte man das denn schon sehen falls da etwas wäre? 

Das kommt drauf an wann dein Eisprung war... Da du es aber nicht weisst ist das schwer zu sagen...

Wenn er z.b. letze Woche war, wäre es jetzt zu früh was zu sehen.

Man hat auch nur eine etwas über 20% Chance pro Zyklus schwanger zu werden.

Da hilft erstmal nur abwarten.

Gefällt mir
13. Mai um 10:55
In Antwort auf danaaa

Etwa 20 Tage nach GV. Ich gehe davon aus, das Sperma 5 Tage in deinem Körper überleben könnte, dann der Eisprung stattfinden könnte und bei Eisprung +12 bis ES+15 kannst du testen.

Das Problem ist ich weiß gar nicht wann der Eisprung stattgefunden hat oder stattfindet. Da ich ja die pille in der 1 und 3 Woche quasi "vergessen" hab durch den Durchfall. Nachgenommen hab ich auch keine. Ich hatte Letzten Freitag eine hellrosa blutung /ausfluss. An dem Tag hatte ich auch ungeschützt GV dieses hellrosanen kam aber erst Stunden später

Gefällt mir
13. Mai um 11:04
In Antwort auf linda044

Hallo Siamkatze,
hallo, du hast öfters geschrieben...es beschäftigt dich sehr und auch schon länger.
Und die Frauenärztin konnte dich nicht beruhigen, hat dich einfach weggeschickt.... Das tut mir leid.

Schau, mit der Pille ist es so: Du bekommst keine Periode, sondern eine Hormonentzugsblutung, aber das weißt du sicher. Wenn eine Frau hormonell verhütet, ist das Ausbleiben der Blutung kein Zeichen für eine Schwangerschaft. Und wenn die Blutung kommt, dann ist´s auch kein eindeutiges Zeichen dafür, dass keine Schwangerschaft eingetreten ist. Bei manchen hormonellen Verhütungsarten bekommt man gar keine oder nur eine ganz schwache Blutung, die auch unregelmäßig erscheinen kann. Das heißt, nach der Blutung kannst du dich sowieso nicht richten.
Hat deine Frauenärztin denn keinen Bluttest gemacht? 
Wenn du schnell wissen willst, wie du „dran „ bist, dann kannst du testen.
Ca 18 - 20 Tage nach dem  Sex ist ein Test dann wirklich aussagekräftig. Am besten machst du den Test mit Morgenurin. Bei einer Schwangerschaft ist darin das Hormon HCG am konzentriertesten. Kannst ihn dir in der Drogerie holen.
Wäre eine Schwangerschaft schwierig für dich?
Mit wem kannst du über deine Sorge sprechen? Hastd u einen lieben Freund an deiner Seite?
Schreib gerne wieder!
LG Linda

 

Danke für deine nette Antwort. Ich nehme die Pille jetzt bestimmt schon 4 oder 5 Jahre vielleicht sogar schon bisschen mehr. Meine Blutung war die letzten Jahre immer regelmäßig und sehr viel und dunkelrot bis braun und halt viel gebärmutterschleimhaut. Hatte auch trotz der Pille manchmal starke Schmerzen. Wenn ich keine starke Schmerzen hatte waren sie doch ziemlich zu spüren. Meine Frauenärztin hat kein Bluttest gemacht. Ab welchen gv soll ich denn testen ab dem letzten als ich diese hellrosane blutung hatte? Eine Schwangerschaft an sich finde ich ja schön aber leider wäre ein Kind problematisch da ich erst 20 bin. Mein Freund fände das gar nicht gut. Leider... 

Gefällt mir
13. Mai um 11:06
In Antwort auf felek_12574006

Das kommt drauf an wann dein Eisprung war... Da du es aber nicht weisst ist das schwer zu sagen...

Wenn er z.b. letze Woche war, wäre es jetzt zu früh was zu sehen.

Man hat auch nur eine etwas über 20% Chance pro Zyklus schwanger zu werden.

Da hilft erstmal nur abwarten.

Genau das weiß ich aber diese hellrosane blutung am Freitag könnte das denn eine ovulationsblutung gewesen sein?

Gefällt mir
13. Mai um 12:20
In Antwort auf siamkatze1999

Das Problem ist ich weiß gar nicht wann der Eisprung stattgefunden hat oder stattfindet. Da ich ja die pille in der 1 und 3 Woche quasi "vergessen" hab durch den Durchfall. Nachgenommen hab ich auch keine. Ich hatte Letzten Freitag eine hellrosa blutung /ausfluss. An dem Tag hatte ich auch ungeschützt GV dieses hellrosanen kam aber erst Stunden später

Ja das ist klar, du hast ja auch kein naturellen Zyklus.

Aber warum verhütest du dann nicht zusätzlich?

Gefällt mir
13. Mai um 12:22
In Antwort auf siamkatze1999

Genau das weiß ich aber diese hellrosane blutung am Freitag könnte das denn eine ovulationsblutung gewesen sein?

Eisprung Blutung...

Kontaktblutung vom Sex...

Kann alles mögliche sein... 

Gefällt mir
13. Mai um 17:15
In Antwort auf felek_12574006

Ja das ist klar, du hast ja auch kein naturellen Zyklus.

Aber warum verhütest du dann nicht zusätzlich?

Im Eifer des Gefechts denkt man an sowas nicht 

Gefällt mir
13. Mai um 17:17
In Antwort auf felek_12574006

Eisprung Blutung...

Kontaktblutung vom Sex...

Kann alles mögliche sein... 

Kontaktblutung eher nicht war kein härtere sex und ich hatte noch nie eine kontaktblutung. Allgemein hatte ich so eine blutung noch nie. Es heißt ja wenn man die Pille in der 3. Woche vergisst (bei mir durch die verdauungsprobleme) hat man eventuell den Eisprung ende der Pillenpause oder anfang des neuen Zyklus. 

Gefällt mir
13. Mai um 21:05
In Antwort auf siamkatze1999

Meine Frage ist bezüglich auf meine letzten Beiträge. Ich hatte ja In der 1. Und 3. Einnahmewoche Durchfall und hab bei beiden auch keine Pille nach genommen. Hatte davor sehr viel GV ungeschützt. Meine Frauenärztin meinte ich solle in den nächsten Tagen bis zur Pause, während der Pause und eine Woche nach der Pause zusätzlich Verhüten. Meine Blutung kam nicht wie sonst sehr schwache schmierblutungen und 2 mal hellrot und hat am letzten Mittwoch Nachmittag aufgehört. Dann hatte ich Freitag ein sehr leichten hellrosa Ausfluss. Könnte das ovulationsblutung oder sogar die Einnistungsblutung gewesen sein?
Ich hab das jedoch nicht gemacht und hatte mehrfach ungeschützt GV. Ich war heute bei meiner Frauenärztin. Sie hat ein Vaginal-Ultraschall gemacht und gemeint man sieht nichts. Ich hab aber Symptome einer Ss: leichte unterleibsschmerzen, brüste empfindlich, Rückenschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Schwindel, verdauungsprobleme und eben diese komische blutung. Da ich ja nicht weiß wann der Eisprung stattgefunden hat (durch die wahrscheinlich nicht wirkende Pille) kann ich ja nicht sagen wann eine befruchtung war und wie lange ich schon schwanger wäre. Könnte man überhaupt schon was sehen im ultraschall?
Helft mir bitte meine frauenärztin hat nur gesagt man sieht nichts und mich einfach weggeschickt....
 

Was hat denn nun der Schwangerschaftstest ergeben?

Gefällt mir
13. Mai um 22:47
In Antwort auf elise_18724877

Was hat denn nun der Schwangerschaftstest ergeben?

Ich habe noch keinen gemacht. Mache erst nächste Woche einen dann ist es sicher 

Gefällt mir
14. Mai um 9:42
In Antwort auf siamkatze1999

Ich habe noch keinen gemacht. Mache erst nächste Woche einen dann ist es sicher 

Wann hattest du GV? 

Gefällt mir
14. Mai um 10:54
In Antwort auf elise_18724877

Wann hattest du GV? 

Also am 25.(da ist das mit dem Durchfall passiert) & 26.April & 2. Und 3. Mai und am 8.Mai 

Gefällt mir
14. Mai um 11:28

Sicher ist ein ss so ab ES+14 also würde ich es an deiner Stelle mal versuchen.

Gefällt mir
14. Mai um 13:44
In Antwort auf elise_18724877

Sicher ist ein ss so ab ES+14 also würde ich es an deiner Stelle mal versuchen.

Durch die pille habe ich ja gar keinen Eisprung. Es heißt wenn man in der 3 Einnahmewoche die pille vergisst kann der eisprung ende der Pillenpause oder anfang des neuen Zyklus stattfinden. Aber ich weiß ja nicht genau wann der dann gewesen ist/wäre. Freitag hatte ich ja diese rosane blutung. Kann das denn die Nidationsblutung oder sowas gewesen sein? 

Gefällt mir
14. Mai um 16:25
In Antwort auf siamkatze1999

Durch die pille habe ich ja gar keinen Eisprung. Es heißt wenn man in der 3 Einnahmewoche die pille vergisst kann der eisprung ende der Pillenpause oder anfang des neuen Zyklus stattfinden. Aber ich weiß ja nicht genau wann der dann gewesen ist/wäre. Freitag hatte ich ja diese rosane blutung. Kann das denn die Nidationsblutung oder sowas gewesen sein? 

Ja kommt eben auf die Woche an aber sobald du die Pille eine Woche durchgenommen hast wird das Risiko eines Eisprungs deutlich kürzer. 

Ja das könnte theoretisch schon eine Einnistungsblutung gewesen sein. 

Dann warte noch ne Woche, im Grunde läuft dir da jetzt auch nichts mehr davon. 

Gefällt mir
14. Mai um 21:45
In Antwort auf elise_18724877

Ja kommt eben auf die Woche an aber sobald du die Pille eine Woche durchgenommen hast wird das Risiko eines Eisprungs deutlich kürzer. 

Ja das könnte theoretisch schon eine Einnistungsblutung gewesen sein. 

Dann warte noch ne Woche, im Grunde läuft dir da jetzt auch nichts mehr davon. 

Es war die 3. Einnahmewoche und es heißt ja sobald man 7 pillen genommen hat ist man wieder geschützt und bei mir waren es nur 6.

Wenn das eine einnistungsblutung gewesen sein könnte hätte man ja nichts gesehen im ultraschall oder doch? 

Gefällt mir
14. Mai um 21:52
In Antwort auf siamkatze1999

Es war die 3. Einnahmewoche und es heißt ja sobald man 7 pillen genommen hat ist man wieder geschützt und bei mir waren es nur 6.

Wenn das eine einnistungsblutung gewesen sein könnte hätte man ja nichts gesehen im ultraschall oder doch? 

Selbst wenn die Befruchtung bereits am 25. April war ist es eher unwahrscheinlich, dass man im Ultraschall bereits was sieht. 

Es wird dir nichts übrig bleiben als zu testen, der Zeitpunkt lässt sich bei dir einfach nicht wirklich eingrenzen. 

Gefällt mir
15. Mai um 11:47
In Antwort auf siamkatze1999

Danke für deine nette Antwort. Ich nehme die Pille jetzt bestimmt schon 4 oder 5 Jahre vielleicht sogar schon bisschen mehr. Meine Blutung war die letzten Jahre immer regelmäßig und sehr viel und dunkelrot bis braun und halt viel gebärmutterschleimhaut. Hatte auch trotz der Pille manchmal starke Schmerzen. Wenn ich keine starke Schmerzen hatte waren sie doch ziemlich zu spüren. Meine Frauenärztin hat kein Bluttest gemacht. Ab welchen gv soll ich denn testen ab dem letzten als ich diese hellrosane blutung hatte? Eine Schwangerschaft an sich finde ich ja schön aber leider wäre ein Kind problematisch da ich erst 20 bin. Mein Freund fände das gar nicht gut. Leider... 

Gerne!!
Ja, da nimm halt mal den letzten ungeschützten GV an, ab da dann 18 Tage für den Test.

Ein Baby wäre dann also grundsätzlich schon in deiner Lebensplanung mit drin?
 
Klar, mit 20 Jahren bist du noch jung, oder im richtigen Alter

Was wäre das größte Problem? Dein Freund vielleicht? Du schreibst, dass er es leider nicht gut fände....
 
Habt ihr schonmal über Kinder gesprochen? Wäre sicher wichtig, so grundlegendes rechtzeitig zu klären.
Wie geht es dir inzwischen?
Alles Liebe für dich!

 
 
 
 
 

Gefällt mir
15. Mai um 13:31
In Antwort auf elise_18724877

Selbst wenn die Befruchtung bereits am 25. April war ist es eher unwahrscheinlich, dass man im Ultraschall bereits was sieht. 

Es wird dir nichts übrig bleiben als zu testen, der Zeitpunkt lässt sich bei dir einfach nicht wirklich eingrenzen. 

Ja ich mache mir jeden Tag Gedanken darum ist echt schlimm grad. Ich werde bald einen Test machen 

Gefällt mir
15. Mai um 13:39
In Antwort auf linda044

Gerne!!
Ja, da nimm halt mal den letzten ungeschützten GV an, ab da dann 18 Tage für den Test.

Ein Baby wäre dann also grundsätzlich schon in deiner Lebensplanung mit drin?
 
Klar, mit 20 Jahren bist du noch jung, oder im richtigen Alter

Was wäre das größte Problem? Dein Freund vielleicht? Du schreibst, dass er es leider nicht gut fände....
 
Habt ihr schonmal über Kinder gesprochen? Wäre sicher wichtig, so grundlegendes rechtzeitig zu klären.
Wie geht es dir inzwischen?
Alles Liebe für dich!

 
 
 
 
 

Hallo linda044, okey wie gesagt ich werde bald testen. Also in meiner lebensplanung ist aufjedenfall ein Kind enthalten aber zum jetzigen Zeitpunkt finde ich es halt doch ein bisschen früh. Das größte Problem wäre eher nicht mein Freund sondern seine Eltern die denken über soetwas nicht gut wenn man schon so früh ein Kind bekommt. Bei meinem Freund weiß ich nicht wie er dazu stehen würde. Über Kinder redet man schon mal wie viele man haben möchte und so aber nicht ob es jetzt gut wäre. Uns beiden ist das eigentlich zu früh... Was meinst du denn genau mit Grundlegendes? 

Inzwischen hab ich Jeden Tag ein leichtes im Unterleib, Rückenschmerzen und meine brüste tun leicht weh. Manchmal kann ich nicht auf dem Bauch liegen. Mir selbst geht es ganz gut ich denke halt sehr viel daran. 
Lg 
Siamkatze1999

Gefällt mir
15. Mai um 13:41
In Antwort auf elise_18724877

Selbst wenn die Befruchtung bereits am 25. April war ist es eher unwahrscheinlich, dass man im Ultraschall bereits was sieht. 

Es wird dir nichts übrig bleiben als zu testen, der Zeitpunkt lässt sich bei dir einfach nicht wirklich eingrenzen. 

Könnte ich Dieses Wochenende schon testen oder am Montag oder wäre das zu früh? 

Gefällt mir
15. Mai um 22:06
In Antwort auf linda044

Gerne!!
Ja, da nimm halt mal den letzten ungeschützten GV an, ab da dann 18 Tage für den Test.

Ein Baby wäre dann also grundsätzlich schon in deiner Lebensplanung mit drin?
 
Klar, mit 20 Jahren bist du noch jung, oder im richtigen Alter

Was wäre das größte Problem? Dein Freund vielleicht? Du schreibst, dass er es leider nicht gut fände....
 
Habt ihr schonmal über Kinder gesprochen? Wäre sicher wichtig, so grundlegendes rechtzeitig zu klären.
Wie geht es dir inzwischen?
Alles Liebe für dich!

 
 
 
 
 

Ich habe seit ein paar Tagen durchgehend Rückenschmerzen und unterleibsschmerzen wie wenn meine tage kommen würden dabei hatte ich meine pillenpause ja bereits letzte woche. Am mittwoch hatte ich Kreislaufprobleme ich hab gezittert hab sogar sachen im DM fallen lassen. Dann hatte ich leichte Kopfschmerzen und heute recht starke Kopfschmerzen. Ich bin sowieso immer müde aber heute war ich extrem müde. Und es gibt Zeiten an denen ich oft auf Toilette muss. Können Ss-anzeichen schon so früh auftreten falls ich es wäre oder ist das zu früh?

Gefällt mir
16. Mai um 9:47

Ich hatte bei ES+13 die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft aber due waren bei mir exakt als ob ich meine Periode bekommen würde deswegen lassen sich halt diese Symptome so schwer deuten.

Natürlich kannst du testen, ich würde jedoch mit Morgenurin testen.

Gefällt mir
16. Mai um 10:04
In Antwort auf elise_18724877

Ich hatte bei ES+13 die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft aber due waren bei mir exakt als ob ich meine Periode bekommen würde deswegen lassen sich halt diese Symptome so schwer deuten.

Natürlich kannst du testen, ich würde jedoch mit Morgenurin testen.

Ich hab jetzt seit ein paar Tagen schmerzende brüste kann mich abends im Bett nicht mehr richtig auf den Bauch legen und hab durchgehend Rückenschmerzen und unterleibsschmerzen. Vor ein paar Tagen hatte ich Kreislaufprobleme und gestern extreme Kopfschmerzen so hatte ich das schon lange nicht mehr 
Da ich ja nicht weiß wann mein Eisprung war weiß ich nicht wann ich testen kann geschweige denn wie weißmt ich jetzt wäre. 

Gefällt mir
16. Mai um 13:12

Ich weiß es leider auch nicht aber wenn dein ES ende April war kannst du ja schonmal einen Test machen und wenn der negativ ist in ner Woche wieder.

Kann es sein, dass du sehr große Angst vor dem Test bzw. der ss hast?

Gefällt mir
16. Mai um 14:36
In Antwort auf elise_18724877

Ich weiß es leider auch nicht aber wenn dein ES ende April war kannst du ja schonmal einen Test machen und wenn der negativ ist in ner Woche wieder.

Kann es sein, dass du sehr große Angst vor dem Test bzw. der ss hast?

Also ich denke mal keine Frau findet eine Ss schlimm aber die frage ist halt ob man für ein kind bereit ist und das bin ich noch nicht.
Ich hab allgemein angst weil ich einfach schiss hab wie mein freund und seine eltern reagieren falls es so kommt. 

Gefällt mir
16. Mai um 17:48
In Antwort auf siamkatze1999

Also ich denke mal keine Frau findet eine Ss schlimm aber die frage ist halt ob man für ein kind bereit ist und das bin ich noch nicht.
Ich hab allgemein angst weil ich einfach schiss hab wie mein freund und seine eltern reagieren falls es so kommt. 

Ich verstehe aber Gewissheit bringt dir nur ein Test, die Ganze Rechnerei wird dich leider nicht weiter bringen ohne Test, da führt kein Weg vorbei. 

Gefällt mir
16. Mai um 21:00
In Antwort auf siamkatze1999

Also ich denke mal keine Frau findet eine Ss schlimm aber die frage ist halt ob man für ein kind bereit ist und das bin ich noch nicht.
Ich hab allgemein angst weil ich einfach schiss hab wie mein freund und seine eltern reagieren falls es so kommt. 

Hallo! 

Ich weiß das hilft dir gerade nicht viel, aber ich habe mir deinen EIntrag jetzt durchgelesen und ich will nicht böse zu dir sein aber ich kann es mir nicht verkneifen.
Wenn du eh weißt, dass du dich selbst nicht für ein Kind bereit fühlst, du weißt dass dein Partner noch kein Kind will UND dir deine Frauenärztin eh schon sagt, dass du die paar Tage (max. Woche) bis zur nächsten Pause zusätzlich verhüten sollst (!) dann sollte man mit 20 eigentlich so verantwortungsbewusst sein und auch wirklich verhüten wenn man noch kein Kind möchte!

Ich hoffe für dich, dass du nochmal mit einem blauen Auge davon kommst und der Test das Ergebnis bringt dass du haben willst. Und ich wünsche dir wirklich ehrlich, dass du nicht durch den Prozess "entscheiden: für oder gegen die Schwangerschaft" musst und wenn doch, dann wünsche ich dir viel Kraft dabei. 

Gefällt mir
16. Mai um 22:55
In Antwort auf elise_18724877

Ich verstehe aber Gewissheit bringt dir nur ein Test, die Ganze Rechnerei wird dich leider nicht weiter bringen ohne Test, da führt kein Weg vorbei. 

Hab mir jetzt in der Drogerie so ultra sensitive frühtests gekauft sind die passend

Gefällt mir
16. Mai um 22:56
In Antwort auf mi.mi.96

Hallo! 

Ich weiß das hilft dir gerade nicht viel, aber ich habe mir deinen EIntrag jetzt durchgelesen und ich will nicht böse zu dir sein aber ich kann es mir nicht verkneifen.
Wenn du eh weißt, dass du dich selbst nicht für ein Kind bereit fühlst, du weißt dass dein Partner noch kein Kind will UND dir deine Frauenärztin eh schon sagt, dass du die paar Tage (max. Woche) bis zur nächsten Pause zusätzlich verhüten sollst (!) dann sollte man mit 20 eigentlich so verantwortungsbewusst sein und auch wirklich verhüten wenn man noch kein Kind möchte!

Ich hoffe für dich, dass du nochmal mit einem blauen Auge davon kommst und der Test das Ergebnis bringt dass du haben willst. Und ich wünsche dir wirklich ehrlich, dass du nicht durch den Prozess "entscheiden: für oder gegen die Schwangerschaft" musst und wenn doch, dann wünsche ich dir viel Kraft dabei. 

Hallo, 
Ja ich weiß ich war einfach nicht ganz bei Sache im moment. Sind persönliche Probleme. Ich danke dir wirklich.
Lg

Gefällt mir
16. Mai um 22:57
In Antwort auf siamkatze1999

Hab mir jetzt in der Drogerie so ultra sensitive frühtests gekauft sind die passend

Kann ich die denn morgen schon machen? 

Gefällt mir
16. Mai um 23:58
In Antwort auf siamkatze1999

Kann ich die denn morgen schon machen? 

Freilich, gleich morgen früh, trau dich nur, wird schon! 

Gefällt mir
17. Mai um 13:11
In Antwort auf elise_18724877

Freilich, gleich morgen früh, trau dich nur, wird schon! 

Also ich hatte mir gestern im DM von presense diesen 2 er pack frühtest ultra sensitive gekauft. Hab heute morgen einen gemacht. Er war negativ. Nun meine Fragen : 1. Kann es zu früh gewesen sein? 2. Kann ich den test falsch gemacht haben auch wenn der konrtollstreifen da ist?
Danke für die Antworten

PS ich hab immernoch Rücken- und unterleibsschmerzen (ziehen über dem venus Hügel) und sonst zieht es wie wenn ich meine tage bekomme meine brüste sind immernoch empfindlich. 

Gefällt mir
17. Mai um 13:13
In Antwort auf elise_18724877

Freilich, gleich morgen früh, trau dich nur, wird schon! 

Die test waren Empfindlichkeit 10mIU oder wie das heißt 

Gefällt mir
17. Mai um 15:42
In Antwort auf siamkatze1999

Die test waren Empfindlichkeit 10mIU oder wie das heißt 

Wenn du erst jetzt Anfang Mai schwanger geworden sein solltest wäre das zu früh...

Letzter Geschlechtsverkehr + 14-19 Tage ist dann aussagekräftig

Gefällt mir
17. Mai um 17:17
In Antwort auf felek_12574006

Wenn du erst jetzt Anfang Mai schwanger geworden sein solltest wäre das zu früh...

Letzter Geschlechtsverkehr + 14-19 Tage ist dann aussagekräftig

Ohje ich hab nämlich seit Tagen im unterleib ein ziehen. Und wie gesagt rückenschmerzen durchgehend. Wie weit wäre ich dann so ca

Gefällt mir
18. Mai um 9:52

Wenn du ganz sicher gehen willst würde ich so 22/23/24 herum nochmal testen, du hattest zuletzt an 8. GV oder? Dann würdest du den letzten möglichen Befruchtungstag sicher testen. 

Gefällt mir
18. Mai um 10:55

Hallo du, wie geht es dir?
Kinder sind also auf jedenfall erwünscht. Das ist doch klasse!
Und dein Freund und du, ihr würdet es „stemmen“?
Das Problem wären die Eltern von ihm...hm, das kann sein, dass sie dich/euch zu jung sehen, aber in diesem Punkt kommt es nicht auf die Eltern an, sondern auf dich! Und auf deinen Freund.
Ihr beide entscheidet, in erster Linie natürlich du, denn du bist die Frau, wärst die Mama.
Grundlegendes, da meinte ich, Gespräche, wie ihr euch beide euer Leben vorstellt, ob ihr euch einig seid, dass ihr Kinder wollt, Familie sein wollt....solche wichtigen Themen einfach. Sonst treibt man so dahin, und dann, wenns drauf ankommt, kann es ein anstrengendes "Erwachen" werden.
Wenn man als Paar zusammen ist, dann sollte man seine Lebensplanung rechtzeitig besprechen.
Ich denke, ihr zwei seid da auf einem guten Weg!
 
Wie ist es denn, hast du schon einen Test gemacht und weißt nun mehr?
Das ständige „dran denken“ ist ja auch anstrengend....
Wie geht es dir mit den Unterleibsschmerzen, ists beser? 
Ales Liebe für dich!!
 

Gefällt mir
18. Mai um 11:06
In Antwort auf elise_18724877

Wenn du ganz sicher gehen willst würde ich so 22/23/24 herum nochmal testen, du hattest zuletzt an 8. GV oder? Dann würdest du den letzten möglichen Befruchtungstag sicher testen. 

Okey danke ich denke ich werde am Wochenende oder Anfang nächster Woche testen. 

Gefällt mir
18. Mai um 11:12
In Antwort auf linda044

Hallo du, wie geht es dir?
Kinder sind also auf jedenfall erwünscht. Das ist doch klasse!
Und dein Freund und du, ihr würdet es „stemmen“?
Das Problem wären die Eltern von ihm...hm, das kann sein, dass sie dich/euch zu jung sehen, aber in diesem Punkt kommt es nicht auf die Eltern an, sondern auf dich! Und auf deinen Freund.
Ihr beide entscheidet, in erster Linie natürlich du, denn du bist die Frau, wärst die Mama.
Grundlegendes, da meinte ich, Gespräche, wie ihr euch beide euer Leben vorstellt, ob ihr euch einig seid, dass ihr Kinder wollt, Familie sein wollt....solche wichtigen Themen einfach. Sonst treibt man so dahin, und dann, wenns drauf ankommt, kann es ein anstrengendes "Erwachen" werden.
Wenn man als Paar zusammen ist, dann sollte man seine Lebensplanung rechtzeitig besprechen.
Ich denke, ihr zwei seid da auf einem guten Weg!
 
Wie ist es denn, hast du schon einen Test gemacht und weißt nun mehr?
Das ständige „dran denken“ ist ja auch anstrengend....
Wie geht es dir mit den Unterleibsschmerzen, ists beser? 
Ales Liebe für dich!!
 

Hallo, also so richtig geredet haben wir leider nicht. Nur mal so die Frage bequatscht ob wir später mal Kinder haben wollen. 
Einen Test habe ich gestern morgen gemacht er war negativ aber ich denke es war wohl noch zu früh. Ich werde spätestens nächste Woche nochmal testen.
Gestern waren meine Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen echt schlimm. Mein Freund hat mir dann sogar ein kirschkernkissen und eine Wärmflasche geholt. Mal noch ne frage es sticht manchmal an der seite auf Höhe des bauchnabels. Dachte an meine Nieren weißt du mehr? 

Gefällt mir
18. Mai um 11:51

Schmerzen können ausstrahlen...

Deswegen haben Männer beim Herzinfarkt auch oft Armschmerzen dazu.

Du kannst in der Apotheke Urintestreifen kaufen um ein Harnwegsinfekt auszuschließen.

Gefällt mir
18. Mai um 14:20
In Antwort auf felek_12574006

Schmerzen können ausstrahlen...

Deswegen haben Männer beim Herzinfarkt auch oft Armschmerzen dazu.

Du kannst in der Apotheke Urintestreifen kaufen um ein Harnwegsinfekt auszuschließen.

Ich hab eh ein Arzt Termin ich werde den Arzt einfach fragen.
Die Symptome die ich habe könnten das ss Anzeichen sein? 

Gefällt mir
20. Mai um 10:34

Hallo, wie geht es dir heute? Du hattest die Tage getestet und der Test war negativ? Weshalb denkst du, es war zu früh, wir haben doch schon Mitte Mai.
Jedenfalls ist gut, dass du dir einen Termin beim Frauenarzt gemacht hast. Auch wegen der Schmerzen im Unterleib und im Rücken. Du dachtest da sogar an deine Nieren... So wie ich weiß, hat man da auch Fieber, Schüttelfrost und fühlt sich echt krank.
Wie geht es denn heute so? Wie fühlst du dich? Und wann gehts du zum Arzt?
 

Gefällt mir
20. Mai um 23:33
In Antwort auf linda044

Hallo, wie geht es dir heute? Du hattest die Tage getestet und der Test war negativ? Weshalb denkst du, es war zu früh, wir haben doch schon Mitte Mai.
Jedenfalls ist gut, dass du dir einen Termin beim Frauenarzt gemacht hast. Auch wegen der Schmerzen im Unterleib und im Rücken. Du dachtest da sogar an deine Nieren... So wie ich weiß, hat man da auch Fieber, Schüttelfrost und fühlt sich echt krank.
Wie geht es denn heute so? Wie fühlst du dich? Und wann gehts du zum Arzt?
 

Also ich war bei meinem normalen Arzt da ich dort eh einen Termin hatte. Ich hab einfach das Gefühl es war zu früh. Unterleibsschmerzen und rückenschmerzen sind immernoch in voll da vor allem abends sind sie stärker. Gestern brauchte ich wieder eine Wärmflasche und heute wohl auch. Ich musste eine urinprobe abgeben kann aber erst am Freitag eventuell anrufen. Ich hab sogar seit vorgestern so ein muskelzucken im unterleib. Wie wenn das Augenlid zuckt. Hatte heute mehr ausfluss und bin einfach total müde und kaputt. Hab beinschmerzen wie nach einem langen Tag wo man nur gelaufen ist, bin ich aber nicht. Gestern hatte ich das auch. Heute mittag bin ich die Treppe hoch gelaufen nicht mal 10 Stufen musste mega schnaufen... Mein Bauch allgemein sieht aus wie im 3 Monat schwanger total aufgebläht (was ich sonst auch habe aber nicht so doll). Ich fühle mich sooo schwanger. Weiß zwar nicht wie sich das anfühlt aber es ist einfach mega komisch. PMS kann es nicht sein da ich das erst 2 tage vor der Blutung bekomme. Die hätte ich erst in 11 Tagen...
Ich mache nächste Woche den test denke ich und dann warte ich noch auf meine Blutung. Vielen Dank für die Nachfrage  
 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers