Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz cerazette

Schwanger trotz cerazette

26. Januar 2013 um 13:18

Hallo zusammen,
vorab habe ich zu den Thema schon einiges hier gelesen;aber da die Beiträge zum Teil schon älter sind brauche ich jetzt Ratschläge.
Es ist folgendermaßen. Ich habe vor gut einem Jahr auf Rat meiner Frauenärztin begonnen die Cerazette zunehmen; da ich starke Regelschmerzen hatte, zudem kamen auch noch starke Blutungen und ich leide unter Anämie sowie Myomen und Zysten. Meine Frauenärztin hat mir dann zu dieser Pille geraten, da sie laut Ärztin besonders schonend sein solte und die Blutung ausbleiben sollte. Leider war das nicht der Fall und ich blutete weiterhin, allerdings nicht mehr so stark. an den Schmerzen hatte sich aber nichts geändert. Jetzt ist es so das ich seit sechs Wochen keinerlei Blutungen mehr hatte, bis auf eine Schmierblutung die einen Tag dauerte und ich weiß das geschah schonmal wenn eine Zyste geplatzt war. Ich habe solche Angst, denn vor ein paar Jahren war ich schonmal schwanger und sämtliche Test waren negativ, sogar die erste Blutuntersuchung bei meinem damaligen Frauenarzt. mir wurde das so erklärt; dass das Hormon im Blut wohl noch zu niedrig war. beim zweiten Bluttest wurde mir dann jedoch die Schwangerschaft bestätigt.Ich hatte nie Morgenübelkeit; ich musste nur ständig nachts zur Toilette, hatte Sodbrennen und Heißhunger auf alles was man überbacken konnte. Ich weiß ich muss zum Frauenarzt und den Bluttest machen lassen. es tut mir leid, wenn ich die Geschichte völlig wirr schreibe. mir geht es darum, hat jemand vielleicht auch so eine ähnliche Erfahrung mit besagter Pille gemacht, dass die Blutungen erst nach so vielen Monaten aufgehört haben, aber warum habe ich dann ständig zu ein Ziehen im Unterleib als wenn ich meine Regel erwarten würde. Ich brauche wirklich Eure Erfahrungen, ich bin verzweifelt. Denn was noch dazu kommt ist; dass mich mein Partner noch dazu vor zwei Wochen verlassen hat und ich jetzt völlig alleine dastehe und ich niemanden habe mit dem ich mich austauschen könnte. Ich wäre so dankbar, wenn ich von Eurem Wissen profitieren könnte...

Mehr lesen

27. Januar 2013 um 18:35

Hallo
Ich hab die cerazette auch genommen bevor ich sie abgesetzt habe. Musste mit ihr anfangen weil ich blutgerinnungsstörung habe.
3jahre hab ich genommen. gleich im folgemonate als ich anfangen habe die zunehmen, hatte ich schon keine blutungen mehr. Ab und zu mal ein schmierbluten für wenige tage und das ist völlig normal.

So wie du das schilderst klingt das so unnormal und solltest dringend mit deinem FA sprechen.

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper