Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz Blutung? Ich bin verwirrt

Schwanger trotz Blutung? Ich bin verwirrt

30. August 2017 um 9:33

Hallo Mädels,

Ich brauche mal euren Rat! Und zwar hatte ich in meinem Zyklus eine Verhütungspanne, habe die Pille danach mit ein paar Stunden Verzögerung eingenommen. Alles schön und gut aber jetzt war ich 6 Tage überfällig und ich habe sogar einen Test gemacht, der postiv ausgefallen ist, der Strich war aber ganz leicht. Meine Frauenärztin hat mir sofort Folsäure etc. empfohlen und meinte noch zu mir, dass es jetzt viel zu früh ist etwas im Ultraschall zu erkennen. Ich soll trotzdem mal am Freitag vorbei kommen. Übrigens ist das Kondom an meinem 9. Zyklustag geplatzt und heute bin ich an Tag 30.
Allerdings habe ich heute morgen nach dem Aufstehen ein bisschen Blut in der Wäsche gehabt und bin jetzt völlig verwirrt. War der Test falsch? Ist das normal, wenn man mal ein bisschen blutet? Könnte das eine Einnistungsblutung sein?
Was mich halt so völlig verwirrt ist, dass ich wirklich ziemlich spannende Brüste habe, mir ist häufig übel, ich hab kein Bedürfnis mehr Alkohol zu trinken oder mal zu einer Zigarette zu greifen.
Ich muss halt dazu sagen, dass ich schon häufiger den Verdacht hatte schwanger zu sein. Aber da war ich NIE überfällig. Das passiert mir zum allerersten Mal. Ich musste zuvor auch schon die Pille danach nehmen und es war immer alles normal. Ich hatte nie die Sypmtome, die ich jetzt habe. Und alle Tests waren auch immer negativ (ich gehe nämlich gerne doppelt sicher). Natürlich weiß ich, dass es jetzt nicht so sein muss und ich vielleicht einfach gerade anfälliger dafür bin.
Es wäre zwar eine ungeplante Schwangerschaft aber kein ungewolltes Kind. Und meine Gefühle drehen jetzt schon durch, weil ich nicht weiß, ob ich mich freuen soll oder ich heulen will. Deshalb dachte ich, ich wende mich mal an euch und frage, ob ihr auch schon mal so Erfahrungen gemacht habt.

Liebe Grüße,
F.

Mehr lesen

30. August 2017 um 10:05

Welchen Test hast du denn verwendet?
Um sicher zu gehen, könntest du ja nochmal einen Digitalen von Clear Blue machen.

Blutungen gibt es in der Frühschwangerschaft sehr oft. Sollten die nicht aufhören, solltest du nochmal zum Arzt.

Eine Einnistungsblutung wird es nicht sein wenn der 1. Test schon positiv war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2017 um 10:18

Ich hab den in einer Apotheke gekauft. Die hatte nur einen Frühschwangerschaftstest. 
Ich warte mal ab, wie es sich heute entwickelt und mache auf jeden Fall nochmal einen neuen Test, vielleicht war meiner einfach fehlerhaft. 
Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2017 um 10:50

Den Clearblue Digital würd ich nicht unbedingt machen, der hat eine sehr hohe Toleranz und schlägt oft erst sehr spät an. Ich würde da eher nochmal einen Frühtest machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2017 um 11:59

Okay, vielen lieben dank für euren Rat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frauenarzt bei Kinderwunsch Raum Krefeld/ Duisburg/ Düsseldorf
Von: katzhuhn
neu
30. August 2017 um 11:12
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen