Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger trotz 6 negativen tests

Schwanger trotz 6 negativen tests

4. September 2009 um 10:14

Morgen an alle!

Meine Gedanken gehen mom.drüber und drunter und bin z.z stark verwirrt.

folgendes...

Ich sollte am 14.08 meine tage bekomen d.h bin jetzt schon 3wochen drüber
In der zeit habe ich schon 6 Test#s gemacht ALLE Negativ,gestern erst der lezte!!!
Zudem muss ich sagen als ich mit meiner Tochter schwanger war ,war erst der dritte ssw-test positiv...seltsam
Zuerst dachte ic ja es kommt wegen der momentanigen stresssituation in der ich mich grade befinde..mit periodenverschiebung pi pa po...oder eventuell eine zyste!
Da ich manchmal echt ein ziehen und stechen im untereib habe...mal unter dem bauchnabel,mal daneben und mal an den leisten gegenden
Aber nachdem mir gestern Milch(bzw.sekret) aus der brustwarze khm bin ich mir nichtmehr so sicher
Außerdem schmiert derzeit mein Kreislauf öfters ab,und im august hatte ich 3x orange-bränulichen ausfluss...die pille nehme ich nicht daran kanns also nicht liegen.

Mein größtes problem kommt erst noch : Ich kann nicht zum arzt!!!! Ich bin grad nicht versichert

Oder hab ich eventuell eine eileiterssw? Ich weiß echt nichtmehr weiter

Mehr lesen

4. September 2009 um 10:24

??
Ist das überhaupt möglich, nicht versichert zu sein, wenn man sich legal hier aufhält?
Da wirst du wohl privat zahlen müssen, in jedem Fall würde ich wohl auch mal zum Arzt gehen. Eine SS ist eigentlich ausgeschlossen. Den Tests kann man schon ganz gut trauen, sowohl wenn sie positiv anzeigen, als auch wenn sie negativ anzeigen. Insbesondere bei 3 Wochen Überfälligkeit. Auch eine Eileiter-SS würde positiv angezeigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2009 um 10:34

Guten Morgen
Du könntest schwanger sein wenn dein eisprung sich verschoben hat und auch die einnistung dauertmanchmal bis zu zwei wochen,so war es diesmal bei mir auch,der ss-test zeigte erst nach 2 einhalb wochen drüber positiv an,hab auch 4 stück gemacht.Geh lieber zum Arzt und lass dich durchchecken.Und das mit der krankenkasse geht für die die gefragt haben,wenn man zuhause ist aber kein arbeitslosengeld 2 erhält weil zb der Freund zuviel verdient zahlt ja niemand die kk und man muss sich freiwillig versichern was aber 136 euro im Monat kostet,hatte bis ich geheiratet habe die gleiche situation und hätte mich auch net versichert wenn ich nicht schwanger wäre da ich es mir eigentlich kaum leisten konnte.Aber als schwangere muss man ja doch öfters zu arzt glg Kyra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2009 um 15:34


nene meine tochter ist über ihren daddy mitversichert. ich war vorher halt privatversichert über meinen eltern. Waer aber heut mittag gleich bei der AOK ging zum glück fix muss nurnoch auf die karte warten. Beim Hausarzt war ich auch...der hatt es aber wohl nicht nötg gehabt mir zu helfen und hat ein gesicht gezogen als würd ich mir das ganze nur einbilden das einzigste was er mir gegeben hat ist eine überweisung zum Radiologen, aber auch wirklich nur weil ich drauf bestanden habe...seiner ansicht nach hätte ich ja nichts den im juni wurde erst meine schilddrüse gepürft und die war ja laut bluttesten ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen