Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

Schwanger trotz 2 eingänge zur gebärmutter??

12. Februar 2007 um 22:00 Letzte Antwort: 30. April 2007 um 15:57

hallo Mädels..

als ich vor kanpp 4 Jahren zum ersten mal beim gynäkologen war,erhielt ich die schokierende nachricht..sie können keine kinder bekommen..
2 eingänge zur Gebärmutter!!
habe 3 jahre die pille genommen..auch mal etwas unregelmäßig und nie ist etwas passiert..also warum nicht die pille absetzten wenn da eh nichts passieren kann??!!
gesgat,getan..nun lese ich imforum,dass es doch geht..
verhüte erst seit einem monta gar nicht..
kennt sich jemand mit dem thema aus..??oder ist vll. auch betroffen.??

Mehr lesen

13. Februar 2007 um 14:15

"Interessant"
...dachte ich grad eben und hab mal gegoogelt

das hier hab ich gefunden:

"durch eine gestörte Aneinanderlagerung der sogenannten Müller-Gänge können sich Doppelbildungen des Uterus ergeben, man spricht von einem Uterus duplex separatus wenn zwei separate Uteruskörper mit eigenen Eingängen existieren,
beim Uterus septus duplex (häufigste Form) trennt ein sogenanntes Septum (also eine Art Zwischenwand) das Organ in zwei Höhlen (ein Eingang).

Die befruchtete Eizelle kann sich dann in einem der beiden Uterusräume einnisten, der nicht genutzte Bereich wird Laufe der Schwangerschaft weggedrängt. Eine Einnistung im dünneren Septum-Bereich ist nicht so günstig. Je deutlicher die beiden Segmente getrennt sind, je dicker das Septum ist, desto besser, da dann ausreichend dickes Uterus-Muskelgewebe mit einer guten Blutversorgung auch in diesem Bereich existiert.

Die Aussagen Ihres Frauenarztes klingen sinnvoll, für das Schwanger werden muss die Fehlbildung kein Hindernis sein, während der Schwangerschaft sind aber gewiss häufiger Kontrollen nötig, auch ein Kaiserschnitt kann nötig sein (z.B. wen das Kind sich nicht richtig dreht), muss aber nicht."

Es gibt also hoffnung-sprich am besten nochmal mit deinem Gyn darüber-und hol dir am besten noch MINDESTENS eine weitere meinung ein-je mehr desto besser!!!

Viel Erfolg!

Gefällt mir

13. Februar 2007 um 15:34
In Antwort auf

"Interessant"
...dachte ich grad eben und hab mal gegoogelt

das hier hab ich gefunden:

"durch eine gestörte Aneinanderlagerung der sogenannten Müller-Gänge können sich Doppelbildungen des Uterus ergeben, man spricht von einem Uterus duplex separatus wenn zwei separate Uteruskörper mit eigenen Eingängen existieren,
beim Uterus septus duplex (häufigste Form) trennt ein sogenanntes Septum (also eine Art Zwischenwand) das Organ in zwei Höhlen (ein Eingang).

Die befruchtete Eizelle kann sich dann in einem der beiden Uterusräume einnisten, der nicht genutzte Bereich wird Laufe der Schwangerschaft weggedrängt. Eine Einnistung im dünneren Septum-Bereich ist nicht so günstig. Je deutlicher die beiden Segmente getrennt sind, je dicker das Septum ist, desto besser, da dann ausreichend dickes Uterus-Muskelgewebe mit einer guten Blutversorgung auch in diesem Bereich existiert.

Die Aussagen Ihres Frauenarztes klingen sinnvoll, für das Schwanger werden muss die Fehlbildung kein Hindernis sein, während der Schwangerschaft sind aber gewiss häufiger Kontrollen nötig, auch ein Kaiserschnitt kann nötig sein (z.B. wen das Kind sich nicht richtig dreht), muss aber nicht."

Es gibt also hoffnung-sprich am besten nochmal mit deinem Gyn darüber-und hol dir am besten noch MINDESTENS eine weitere meinung ein-je mehr desto besser!!!

Viel Erfolg!

Hallo
Eine Kollegin vor mir hatte auch zwei Gebärmutter-Organe. Eines klein eines normal. Sie ist ganz normal schwanger geworden ( und zwar in der kleinen Gebärmutter ). Das Kind kam normal zur Welt und ist heute eine gesunde 2 jährige. Allerdings musste sie regelmäßige Kontrollen in der Unilinik machen lassen.
Kann also schon sein.

1 LikesGefällt mir

13. Februar 2007 um 17:48
In Antwort auf

"Interessant"
...dachte ich grad eben und hab mal gegoogelt

das hier hab ich gefunden:

"durch eine gestörte Aneinanderlagerung der sogenannten Müller-Gänge können sich Doppelbildungen des Uterus ergeben, man spricht von einem Uterus duplex separatus wenn zwei separate Uteruskörper mit eigenen Eingängen existieren,
beim Uterus septus duplex (häufigste Form) trennt ein sogenanntes Septum (also eine Art Zwischenwand) das Organ in zwei Höhlen (ein Eingang).

Die befruchtete Eizelle kann sich dann in einem der beiden Uterusräume einnisten, der nicht genutzte Bereich wird Laufe der Schwangerschaft weggedrängt. Eine Einnistung im dünneren Septum-Bereich ist nicht so günstig. Je deutlicher die beiden Segmente getrennt sind, je dicker das Septum ist, desto besser, da dann ausreichend dickes Uterus-Muskelgewebe mit einer guten Blutversorgung auch in diesem Bereich existiert.

Die Aussagen Ihres Frauenarztes klingen sinnvoll, für das Schwanger werden muss die Fehlbildung kein Hindernis sein, während der Schwangerschaft sind aber gewiss häufiger Kontrollen nötig, auch ein Kaiserschnitt kann nötig sein (z.B. wen das Kind sich nicht richtig dreht), muss aber nicht."

Es gibt also hoffnung-sprich am besten nochmal mit deinem Gyn darüber-und hol dir am besten noch MINDESTENS eine weitere meinung ein-je mehr desto besser!!!

Viel Erfolg!

"ich will doch gar nicht"
wobei viel Erfolg??
will doch gar nicht..schwanger werden dachte immer nur es geht bei mir net..weil der Gynäkologe es so sagte..
und nun lese ich hier dass es bei vielen frauen doch geht..
mache jetzt ertsmal einen test!!

Gefällt mir

13. Februar 2007 um 19:52
In Antwort auf

"ich will doch gar nicht"
wobei viel Erfolg??
will doch gar nicht..schwanger werden dachte immer nur es geht bei mir net..weil der Gynäkologe es so sagte..
und nun lese ich hier dass es bei vielen frauen doch geht..
mache jetzt ertsmal einen test!!

Naja, frag den Fa einfach nochmal genauer!
Willst du denn nie Kinder haben? Also ich meine, das wäre ja völlig ok, nur dann würde ich mich über eine spezielle Langzeitverhütung informieren, ansonsten informier dich doch jetzt schonmal, für später-wenn du dann Kinder willst!

Und dann kannst du auch gleichzeitig die Wahrscheinlichkeitsrate für eine SS erfragen und dann weitersehen, wie du verhüten willst

Wenn ein arzt sagt, man wird NIEMALS schwanger werden können, fragt man IMMER einen zweiten und eigentlich fast immer noch einen Dritten

Auf solche aussagen verlässt man sich eigentlich erst, wenn es bis zur Menopause immer noch nicht/nie geschnaggelt hat-was glaubst du, wie viele Frauen, denen gesagt wurde, sie seien Unfruchtbar, schwanger wurden

Ich drück dir die Daumen, dass es NICHT geschnaggelt hat

Gefällt mir

14. Februar 2007 um 21:27

Hi Kirstin!
Also ie die Mädels schon geschrieben haben kannst du trotz deiner Uterusfehlbildung ss werden. Hat dein FA denn gesagt dass du aufgrund dessen nicht ss erden kannst oder hat das evtl. noch einen anderen Grund. Sollte dein FA dennoch der Meinung sein, dass es aufgrund der Uterusfehlbildung nicht klappen sollte, würde ich etwas an seiner Kompetenz zweifeln denn selbst in den Gynäkologischen Lehrbüchern steht es so drin wie hier geschrieben wurde.
Alles Gute Dir!
LG Hasi

Gefällt mir

13. April 2007 um 10:36

Zwei gebährmutter aber nur ein eingang!!
hallo

Gefällt mir

13. April 2007 um 10:40

Zwei gebährmutter aber nur ein eingang!!
hallo
nie habe ich was von meinen zwei gebährmutter erfahren meine frauenärtzin hatte dies mir jahre lang verschwiegen,als ich im februar schwanger wurde muste ich ins krankenhaus weil verdacht auf eileiter schwangerschaft war und da endlich wurde es mir gesagt.3tage später habe ich das kind verloren,weis aber nicht ob es vieleicht damit zu tun hat das ich ebend die zwei gebährmutter habe.vor kurzem wurde mir gesagt das ich vieleicht überhaupt keine kinder bekommen kann,und deswegen das kind verloren.hat jemand mehr ahnung und kann mir weiter helfen?kann man nicht die überflüssige gebährmutter raus nehmen wenn ich nur ein eingang habe?
sandra

Gefällt mir

30. April 2007 um 15:57
In Antwort auf

Zwei gebährmutter aber nur ein eingang!!
hallo
nie habe ich was von meinen zwei gebährmutter erfahren meine frauenärtzin hatte dies mir jahre lang verschwiegen,als ich im februar schwanger wurde muste ich ins krankenhaus weil verdacht auf eileiter schwangerschaft war und da endlich wurde es mir gesagt.3tage später habe ich das kind verloren,weis aber nicht ob es vieleicht damit zu tun hat das ich ebend die zwei gebährmutter habe.vor kurzem wurde mir gesagt das ich vieleicht überhaupt keine kinder bekommen kann,und deswegen das kind verloren.hat jemand mehr ahnung und kann mir weiter helfen?kann man nicht die überflüssige gebährmutter raus nehmen wenn ich nur ein eingang habe?
sandra

Ich hab auch 2 gebärmutter
hi sandra ich hab auch vor kurzen mein kind verloren wurde auch erst auf verdacht auf eine eileiterschwangerschaft war aber nicht ich hab auch nur ein eingang bei mir in bei frauenarzt praxis die haben mir gesagt da gibst auch 2 person die 2 gebärmutter haben und die haben auch kinder bekommen und die sind gesund mach dir keine sorgen irgendwann klappt es viel glück sandra und alles gute

Gefällt mir