Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger! trennung vom partner. was nun?!

Schwanger! trennung vom partner. was nun?!

6. November 2016 um 16:22

Hallo liebe Mamis und Mitschwangere!
Ich brauche Hilfe.

Zu meiner Geschichte. Ich bin 25 Jahre alt und in der 30. Woche schwanger. Mein Partner und ich haben uns nach langem hin und her letzte Woche getrennt. Wir wohnen zusammen in einer Wohnung, der Mietvertrag läuft über ihn. Zum 01.01 wollen wir umziehen. Der Vertrag ist bereits unterschrieben und die Wohnung gekündigt.
Ich bin vor einer Woche zu meinen Eltern gegangen. Jetzt meine Frage.. was genau muss ich jetzt tun. Ich bin vollzeit berufstätig gehe aber in 4 Wochen in Mutterschutz und danach 2 Jahre in Elternzeit. Von dem Elterngeld und dem Unterhalt kann ich ja unmöglich eine Wohnung finanzieren. Wie gebau läuft das jetzt ab? Könnte ich die neue Wohnung nehmen (80qm) und die würde zum Teil vom Amt bezahlt werden.
Und was genau muss ich jetzt alles beantragen (Unterhalt... etc) und worum sollte ich mich kümmern. Kann ja nicht bei meinen Eltern bleiben.

Ich bin hilflos überfordert da ich zurzeit ja auch noch emotional total fertig bin. Aber ich muss ja jetzt wissen wie es weiter geht.

Wer kann mir mit Infos helfen?

Ganz liebe Grüße

Mehr lesen

6. November 2016 um 16:22

Hallo liebe Mamis und Mitschwangere!
Ich brauche Hilfe.

Zu meiner Geschichte. Ich bin 25 Jahre alt und in der 30. Woche schwanger. Mein Partner und ich haben uns nach langem hin und her letzte Woche getrennt. Wir wohnen zusammen in einer Wohnung, der Mietvertrag läuft über ihn. Zum 01.01 wollen wir umziehen. Der Vertrag ist bereits unterschrieben und die Wohnung gekündigt.
Ich bin vor einer Woche zu meinen Eltern gegangen. Jetzt meine Frage.. was genau muss ich jetzt tun. Ich bin vollzeit berufstätig gehe aber in 4 Wochen in Mutterschutz und danach 2 Jahre in Elternzeit. Von dem Elterngeld und dem Unterhalt kann ich ja unmöglich eine Wohnung finanzieren. Wie gebau läuft das jetzt ab? Könnte ich die neue Wohnung nehmen (80qm) und die würde zum Teil vom Amt bezahlt werden.
Und was genau muss ich jetzt alles beantragen (Unterhalt... etc) und worum sollte ich mich kümmern. Kann ja nicht bei meinen Eltern bleiben.

Ich bin hilflos überfordert da ich zurzeit ja auch noch emotional total fertig bin. Aber ich muss ja jetzt wissen wie es weiter geht.

Wer kann mir mit Infos helfen?

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2016 um 20:31

Hallo
ohje da hast du viel zu ordnen in deinem leben.... Also du kannst jenachdem wieviel Elterngeld und Unterhalt du bekommst Wohngeld oder hartz 4 beantragen (und ganz ehrlich da ist nichts schlimmes dran) würde mich aber erstmal beim Wohngeld erkundigen. desweiteren musst du wissen das jenachdem wieviel dein ex verdient er nicht nur dem Kind sondern auch dir unterhaltspflichtig ist. Solltest du das alleinige sorgerecht (es langt auch das aufenthaltsbestimmungsrecht) haben, dann bekommt du 2 Monate länger mehr Elterngeld und falls du es nicht weißt du kannst das Elterngeld auch auf 2 Jahre teilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kann sichdurch die Einnahme von Antibiotika die Periode verkürzen/schwächer sein oder bin ich schwanger??
Von: collyn_11971776
neu
6. November 2016 um 13:36
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club