Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger, Studium & Partner weg - Was soll ich tun?

Schwanger, Studium & Partner weg - Was soll ich tun?

3. Oktober 2013 um 20:13 Letzte Antwort: 15. Oktober 2013 um 19:06

Hey,
Ich bin 22 Jahre alt und werde nächste Woche mein Studium beginnen. Nun habe ich aber ein kleines/großes Problem:

Habe am Montag einen Schwangerschaftstest gemacht, der auch gleich positiv war.
Mein Partner war dabei, als ich den Test gemacht habe, hat aber auch, nachdem das Ergebnis feststand (Hat keine Minute gedauert), keine großen Emotionen gezeigt und stundenlang mit seinem Handy gespielt (stundenlang ist nicht übertrieben ca 17:15-22:30h).
Kurz vor dem einschlafen ist mir erst richtig bewusst geworden, was da eigentlich passiert ist und ich musste weinen. Ihm ist das viel später aufgefallen, obwohl ich neben ihm lag und er noch hellwach war (der Fernseher schien wohl wichtiger zu sein).
In der Nacht wurde ich wach, weil er versehentlich meine Brust berührt hat, die ja wie gesagt, sehr schmerzt. Ich konnte nicht anders und musste wieder weinen. Diesmal fast die ganze Nacht lang. Er ist öfter aufgewacht, aber außer ein "Was ist los Schatz?", "geht es dir gut Schatz?" oder "Du brauchst doch nicht weinen!", hatte er nicht viel für mich übrig und ist wieder eingeschlafenin.
Am nächsten Tag ist er arbeiten gegangen und ich bin nach Hause, um die Situation meinen Eltern zu "beichten".
Mein Vater hat mich dann zur Gynäkologin gefahren und im Wartezimmer auf mich gewartet. Natürlich hat die Ärztin mich gefragt, was ich meine, wie es jetzt mit mir weiter gehen soll (bezüglich einer Abtreibung oder einer Vorführung der Schwangerschaft), aber darauf antworten konnte ich natürlich nicht.
Habe dann den restlichen Tag mit Freunden verbracht, die ich eingeweiht habe.
Spät am abend kam mein Freund von der arbeit und roch nach Bier. Die folgende diskussion kann man sich ja vorstellen...
Nur, dass er behauptete, dass er garnichts getrunken hätte und erst nach mehrmaligem nachhaken "gestand", dass er ja "nur ein Radler" getrunken hat... Als Grund hierfür kamen dann Sätze wie: "Ich hab das nur vergessen", Radler ist ja kein Bier. Du Hast nach Bier gefragt" und "Ich habe den ganzen Tag gearbeitet"
Ich weiß, dass er sehr lange arbeiten muss, doch ich verstehe einfach nicht, wie ihm das alles so egal sein kann. Ich bin dann nach Hause gegangen und habe seitdem nicht mehr wirklich was von ihm gehört, außer SMS, in denen er mich eigentlich als den "Buhmann" darstellt.
Zu meinem Partner muss man auch sagen, dass er bereits ein 10 jähriges Kind von seiner Ex-Frau hat (er ist älter als ich), was er sehr selten sieht, weil die beiden nicht in Deutschland wohnen (Er ist hierher gezogen). Ich habe auch nie mitbekommen, dass er ihn mal anruft. Was mir natürlich dann auch zusätzlich das Gefühl gibt, dass ich mich nicht auf ihn verlassen kann und nachdem er sich mir gegenüber so verhalten hat, dass es ihm völllig egal ist.
Morgen soll ich nocheinmal zu meiner Gynäkologin, um mir einen Schein für Pro-Familia ausstellen zu lassen.
Ich hätte mir nie vorstellen können jemals abzutreiben, aber in dieser Situation, weiß ich einfach nicht, ob es nicht besser ist. Zusätzlich habe ich durch das Studium wenig Zeit und Finanziell sieht es auch ohne Kind ziemlich schlecht aus. Hätte ich mich wenigstens auf meinen Vater verlassen können, wäre meine Entscheidung einfacher.
Und auch wenn mich meine Familie und Freunde gerade super unterstützen, schlägt es mich einfach meilenweit zurück, dass er sich so verhält.
Entschuldigt diesen langen Text, aber ich bin gerade ein wenig verzweifelt.
Vielen Dank, für Antworten

Mehr lesen

3. Oktober 2013 um 20:25

Meine Meinung....
das soll nicht böse oder hart klingen. aber für mich als außenstehende klingt es, als ist dein freund nicht bereit, später für das kleine zu sorgen. vielleicht würde er sogar in der Schwangerschaft schon abhauen? schließlich verhält er sich grad alles andere als angemessen!
überlege dir gut, ob du ein kind in deiner jetzigen situation aufziehen könntest. finanziell und psychisch! eine Abtreibung klingt zwar schlimm, kann aber auch für einige frauen der richtige weg sein, wenn du noch einiges vor hast im leben.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2013 um 21:16

Ich
Finde du solltest mit deinem Freund reden. Dass er sich distanziert ist nicht schön, aber vielleicht ist es ein Schock für ihn was er erstmal verarbeiten muss.

Dann musst du dir überlegen ob du als alleinerziehende Mutter das zutraust bzw das möchtest. Er hat dich zwar noch nicht verlassen, aber bei so einem weiss man es nie. Zumindest ist auf ihn kein Verlass.

Überlege in Ruhe, ich finde auch dass eine Abtreibung eine Lösung sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2013 um 11:34

Darf
ich fragen warum du Schwanger bist? Hat die Verhütung versagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2013 um 19:06

Hey
Jetzt ist ja ein Bisschen Zeit vergangen...

Ich war bei Pro Familia und wurde auch gut beraten. Der Herr dort hat mir einen Schein ausgestellt und mehrere Adressen gegeben, bei denen ich mich für eine Abtreibung melden kann. Sowohl er als auch meine Gynäkologin haben mir letztendlich dazu geraten, das Kind nicht zu behalten, da ein Biologiestudium sehr Zeitaufwändig ist und die nächsten Jahre (immerhin bin ich fast 30, wenn ich fertig bin) in Anspruch nimmt.
Auch die Situation mit dem Vater des Kindes, hat letztendlich zu dieser Entscheidung geführt.

Bisher habe ich aber nächste Woche nur einen Termin zur Voruntersuchung im Krankenhaus. Mir wär es jetzt ganz lieb, wenn ich alles schnell hinter mir habe. Nicht um alles zu vergessen und mein Leben einfach fortzuführen, aber der Gedanke, dass das Kind mit jeder Woche immer weiter wächst und sich entwickelt, gefällt mir nicht.


Zur Verhütung: Wir haben immer Kondome benutzt. Dachte, dass man sich da einigermaßen drauf verlassen kann, aber das ist ja anscheinend nicht der Fall (Zum Glück hatte keiner von uns irgendwelche Krankheiten).

Übrigens hat mich mein Vater genauso unterstützt, wie alle anderen in meiner Familie auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest