Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger, Stress mit Chef kein Beschäftigungsverbot

Schwanger, Stress mit Chef kein Beschäftigungsverbot

13. März 2015 um 21:34 Letzte Antwort: 13. März 2015 um 23:31

Hallo ihr Lieben,

Vielleicht hat ja jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder weiß einfach wie ich mich verhalten soll..

Ich bin mittlerweile in der 22. Ssw und bin in einem kleinerem Gastronomiebetrieb als einzige vollzeitkraft angestellt.

Leider hab ich mir im Januar meinen Fuß gebrochen und war bis vor kurzem deshalb krank geschrieben..
Während ich krank war hat mein Arbeitgeber einfach einen neuen "Ersatz" für mich eingestellt..

Mein Arbeitgeber verlangt nun von mir ich sollte mir von meinem FA ein Beschäftigungsverbot ausstellen lassen weil sie ja nun keine Arbeit mehr für mich hat!

Allerdings geht es mir gut und mein FA sieht keinen Grund mit das auszustellen!

Mein Arbeitgeber erteilt es mir allerdings auch nicht weil er nicht doppelt zahlen möchte..

Was kann ich nun tun? Ohne Geld wird es schwer und ich weiß auch nicht so genau mit wem ich darüber sprechen soll.. Ich möchte nämlich eigentlich jeglichen Streit vermeiden..

Danke schon mal im voraus an die die das alles durchgelesen haben..

Mehr lesen

13. März 2015 um 21:45


Tut mir leid, dass du gerade in so einer verzwickten Situation bist.

Also ich würde einfach mal sagen, dass dein Chef Pech hat. Du hast keine Pflicht dir ein BV ausstellen zu lassen und natürlich kann dein FA dir auch keins ausstellen, wenn es dir gut geht.

Außerdem hast du ja auch ein Recht auf deine Stelle. Dann hätte er die Vertretung eben nur für die Zeit in der du krank geschrieben warst anstellen dürfen.

Also du bist klar im Recht, aber das macht die Situation natürlich auch nicht besser. Vielleicht kannst du mal beim Gewerbeaufsichtsamt anrufen und denen deine Situation schildern. Die kontrollieren ja auch die Einhaltung des Mutterschutzgesetzes in den Betrieben.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2015 um 21:50
In Antwort auf reene_12237672


Tut mir leid, dass du gerade in so einer verzwickten Situation bist.

Also ich würde einfach mal sagen, dass dein Chef Pech hat. Du hast keine Pflicht dir ein BV ausstellen zu lassen und natürlich kann dein FA dir auch keins ausstellen, wenn es dir gut geht.

Außerdem hast du ja auch ein Recht auf deine Stelle. Dann hätte er die Vertretung eben nur für die Zeit in der du krank geschrieben warst anstellen dürfen.

Also du bist klar im Recht, aber das macht die Situation natürlich auch nicht besser. Vielleicht kannst du mal beim Gewerbeaufsichtsamt anrufen und denen deine Situation schildern. Die kontrollieren ja auch die Einhaltung des Mutterschutzgesetzes in den Betrieben.

Alles Gute!

Danke
Danke für deine schnelle Antwort!

Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen..
Meine Chefin meinte nur sie wird die neue nicht ausstellen weil ich ja jeder zeit ausfallen KÖNNTE!

Und eine andere Arbeit hat sie ja nicht für mich..

Ich wäre nächste Woche mal zum Arbeitsamt um mich da zu erkundigen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2015 um 22:01
In Antwort auf fahima_12511334

Danke
Danke für deine schnelle Antwort!

Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen..
Meine Chefin meinte nur sie wird die neue nicht ausstellen weil ich ja jeder zeit ausfallen KÖNNTE!

Und eine andere Arbeit hat sie ja nicht für mich..

Ich wäre nächste Woche mal zum Arbeitsamt um mich da zu erkundigen?!

Hey
Was willst du denn beim Arbeitsamt? Oo

Dein Chef hat einfach mal Pech wie meine Vorrednerin schon erklärte.
Dein Frauenarzt kann dich nur durch eine medizinische Begründung ins Bv schicken. Kannst deinem Ag gern so sagen. Oo

Und wieso sollte dein Ag doppelt zahlen? Wenn er dir keinen sicheren Arbeitsplatz mehr geben kann, muss er dich eh ins Bv schicken und muss doch auch, soweit ich weiß, nicht doppelt bezahlen o0 er bekommt doch dein Gehalt von deiner KrankenkassE damit er wen neues für dich einstellen kann.

Dein Job in der Gastronomie ist doch sicher eh total stressig und anstrengend. Sei froh wenn er dich ins Bv schicken würde. Nachher mit dicken Kugel und viel stehen und laufen ist doch mega unangenehm. :/

Also Fakt ist er muss dich nun weiterhin bezahlen wenn er dich nicht ins.ins Bv schickt. Du stehst nicht ohne Geld da. Wenn du im Bv bist bekommst du dein volles Gehalt weiter! Bin seit der 6. Ssw im Bv.

Letztendlich ist es für alle doch die beste Lösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2015 um 22:44
In Antwort auf aubree_12075094

Hey
Was willst du denn beim Arbeitsamt? Oo

Dein Chef hat einfach mal Pech wie meine Vorrednerin schon erklärte.
Dein Frauenarzt kann dich nur durch eine medizinische Begründung ins Bv schicken. Kannst deinem Ag gern so sagen. Oo

Und wieso sollte dein Ag doppelt zahlen? Wenn er dir keinen sicheren Arbeitsplatz mehr geben kann, muss er dich eh ins Bv schicken und muss doch auch, soweit ich weiß, nicht doppelt bezahlen o0 er bekommt doch dein Gehalt von deiner KrankenkassE damit er wen neues für dich einstellen kann.

Dein Job in der Gastronomie ist doch sicher eh total stressig und anstrengend. Sei froh wenn er dich ins Bv schicken würde. Nachher mit dicken Kugel und viel stehen und laufen ist doch mega unangenehm. :/

Also Fakt ist er muss dich nun weiterhin bezahlen wenn er dich nicht ins.ins Bv schickt. Du stehst nicht ohne Geld da. Wenn du im Bv bist bekommst du dein volles Gehalt weiter! Bin seit der 6. Ssw im Bv.

Letztendlich ist es für alle doch die beste Lösung.

:-\
Meine Chefin meinte wenn sie mir das Bv erteilt bekommt sie das Geld nicht von der Krankenkasse zurück.. Ob das so richtig ist weiß ich leider nicht..

Ja das mit dem doppelt zahlen meinte sie so:
Sie muss mich im Bv zahlen und die neue..
Ist sehr geizig die Liebe..

Aber wo kann ich mir denn jetzt sagen lassen was ich genau machen soll.. Weil nur meinem Arbeitgeber etwas zu sagen ist hoffnungslos..

Ich bin verzweifelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2015 um 22:58
In Antwort auf fahima_12511334

:-\
Meine Chefin meinte wenn sie mir das Bv erteilt bekommt sie das Geld nicht von der Krankenkasse zurück.. Ob das so richtig ist weiß ich leider nicht..

Ja das mit dem doppelt zahlen meinte sie so:
Sie muss mich im Bv zahlen und die neue..
Ist sehr geizig die Liebe..

Aber wo kann ich mir denn jetzt sagen lassen was ich genau machen soll.. Weil nur meinem Arbeitgeber etwas zu sagen ist hoffnungslos..

Ich bin verzweifelt

Also
Lass dich da bloß nicht verarschen. Kündige auch nicht. Du bist 100% im Recht und.dir steht so oder so dein.volles Gehalt zu... Da kann deine Chefin sich im Kreis drehen
Das Amt für Arbeitsschutz kann dir da auf jeden fall Auskunft geben Oder wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, auch der Anwalt.

Auch rein logisch betrachtet. Stell dir mal vor,dein Chef hätte RechT und müsste beide Gehälter bezahlen. Welche Ag würde da noch junge kinderlose Frauen einstellen?

Also bleib stark und letztendlich ist es.nicht dein Problem. Dein Geld steht dir zu!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2015 um 23:02
In Antwort auf aubree_12075094

Also
Lass dich da bloß nicht verarschen. Kündige auch nicht. Du bist 100% im Recht und.dir steht so oder so dein.volles Gehalt zu... Da kann deine Chefin sich im Kreis drehen
Das Amt für Arbeitsschutz kann dir da auf jeden fall Auskunft geben Oder wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, auch der Anwalt.

Auch rein logisch betrachtet. Stell dir mal vor,dein Chef hätte RechT und müsste beide Gehälter bezahlen. Welche Ag würde da noch junge kinderlose Frauen einstellen?

Also bleib stark und letztendlich ist es.nicht dein Problem. Dein Geld steht dir zu!!

Du
Kannst ja auch mal googeln. "wer bezahlt Beschäftigungsverbot". Da steht das auch nochmal gut erklärt. Der AG holt sich dein Gehalt von der Kk wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2015 um 23:31
In Antwort auf fahima_12511334

:-\
Meine Chefin meinte wenn sie mir das Bv erteilt bekommt sie das Geld nicht von der Krankenkasse zurück.. Ob das so richtig ist weiß ich leider nicht..

Ja das mit dem doppelt zahlen meinte sie so:
Sie muss mich im Bv zahlen und die neue..
Ist sehr geizig die Liebe..

Aber wo kann ich mir denn jetzt sagen lassen was ich genau machen soll.. Weil nur meinem Arbeitgeber etwas zu sagen ist hoffnungslos..

Ich bin verzweifelt

Sie zahlt definitiv nicht doppelt
da versucht sie sich doof rauszureden. Sie bekommt das Geld wieder. Ruf beim Gewerbeaufsichtsamt an. Die können dir definitiv weiterhelfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook