Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome und tests / Schwanger?..ratlos!

Schwanger?..ratlos!

24. September 2007 um 8:48 Letzte Antwort: 25. September 2007 um 11:24

guten morgen ihr lieben,
also ich befinde mich in einer sehr doffen situation.
meinte tage ich haette ich bekommen sollen anfang august.
nichts. bis heute nichts.
mein erster schwangerschaftstest war negativ, beim zweiten scheinte eine realtiv leichte zweite linie auf. danach ging ich zum arzt. die aerzten meinte, naja das waere die sechste woche, machen wir ultraschal. dort meinte sie eine frucht zu sehen, 18 mm, danach vaginal sonographie, da meinte sie cnihts zu sehen. schwangerschaftstest bei ihr war negativ, und bhcg ebenfalls.
bin seit tagen sehr muede, schlafe sehr viel, hab heisshunger und meine brueste passen mehr recht als schlecht in die Bhs, phasenweise schmerzt das sogar einbisschen.
hab auch ziehen sowohl rechts als links ..vielleicht duerften das die eierstoecke sein.
hatte aber die letzten zwei tage so was wie blutungen aber sehr leicht und nicht vergleichbar mit meinen "normalen" tagen. hat jemand von euhc schon mal sowas aehnliches erlebt? was meint ihr?
danke!

Mehr lesen

24. September 2007 um 14:46

Hallo
hey stella.
also bei mir ist des ähnlich..hab a so ne art blutung die man aber net mit "normaln" tagn vergleichn kann..mach mir a nen kopf..wart halt noch paar tage und dann machste einfach noch nen test.dann siehste ja was rauskommt...vll is des a nur ne phase,,weiß net ob du sowas schon öfter hattest..

LG

Gefällt mir
24. September 2007 um 15:01
In Antwort auf heida_11956539

Hallo
hey stella.
also bei mir ist des ähnlich..hab a so ne art blutung die man aber net mit "normaln" tagn vergleichn kann..mach mir a nen kopf..wart halt noch paar tage und dann machste einfach noch nen test.dann siehste ja was rauskommt...vll is des a nur ne phase,,weiß net ob du sowas schon öfter hattest..

LG

Hallo
nein ich hatte das bist jetzt noch nie. normalerweise habe ich einen sehr regelmaessigen zyklus, ich kann die uhr danach richten, diesesmal hingegen ist nichts aber auch gar nichts normal. die gyn. hat mir bitte stell dir das vor, nach dem bauchultraschal gratuliert!! und dann meinte sie machen wir die vaiganlsonogrpahie und dann sah sie nichts. aber was mich sehr verwundert ist, dass der bhcg-wert laut labor negativ ausfiel. das heisst doch im klartext ich bin nicht schwanger, oder gibt es beim bhcg auch so wie beim urintest gewisse leitwerte, die wiederum dann von frau zu frau unterschiedlich sein koennen?
weiss das zufaellig wer?
beste gruesse
hermine

Gefällt mir
24. September 2007 um 22:55
In Antwort auf poppy_12238509

Hallo
nein ich hatte das bist jetzt noch nie. normalerweise habe ich einen sehr regelmaessigen zyklus, ich kann die uhr danach richten, diesesmal hingegen ist nichts aber auch gar nichts normal. die gyn. hat mir bitte stell dir das vor, nach dem bauchultraschal gratuliert!! und dann meinte sie machen wir die vaiganlsonogrpahie und dann sah sie nichts. aber was mich sehr verwundert ist, dass der bhcg-wert laut labor negativ ausfiel. das heisst doch im klartext ich bin nicht schwanger, oder gibt es beim bhcg auch so wie beim urintest gewisse leitwerte, die wiederum dann von frau zu frau unterschiedlich sein koennen?
weiss das zufaellig wer?
beste gruesse
hermine

Meines Wissens nach
kommt es wohl auch mal vor, daß der HCG trotz einer SS nicht so ansteigt wie er es wohl sollte. Tut auch nichts zur Sache, denn dann kommt das noch, daß er ansteigt, gesetzt du bist wirklich schwanger. Also würd ich doch nochmal zum Ultraschall gehn.

lg

Gefällt mir
25. September 2007 um 11:24
In Antwort auf ine_12244488

Meines Wissens nach
kommt es wohl auch mal vor, daß der HCG trotz einer SS nicht so ansteigt wie er es wohl sollte. Tut auch nichts zur Sache, denn dann kommt das noch, daß er ansteigt, gesetzt du bist wirklich schwanger. Also würd ich doch nochmal zum Ultraschall gehn.

lg

Naja mal schauen
ja hab ich gehoert. meinst ud nochmal ultraschall bringts? hier gibts leider nur diese ein aerztin, und ich vertrau der nicht mehr so recht.
das resultat vom bhcg bluttest war auch eigenartig. da stand cniht drauf, hcg 5 oder 27 oder irgendsowas sondern negativ. was heisst negativ in diesem context? dass kein hcg vorhanden ist in meinem koerper oder dass der wert so gering ist oder aber was? meine vernunft dagt mir, dass ich nciht schwanger bin weil ausser dieser eine test und das ultraschall (nicht die vaginalsonographie) alles andere negativ war. haette ich nur nicht einige schwangerschaftssymptome die man sich aber wie wir ja alle wissen auch einbilden kann. gibts sowas, dass man das erst ganz spaet merkt? ich hab eigentlich im moment keine nerven wieder zu der aerztin zu gehen. was meint ihr?
danke und bese gruesse

Gefällt mir