Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger ohne vater

Schwanger ohne vater

7. April 2007 um 19:55 Letzte Antwort: 9. April 2007 um 12:26

mich würde mal interessieren, wie ihr das so handhabt. nehmt ihr euren ex mit zu den untersuchungen? mit zum GVK? und wird er das kind sehen dürfen, wenn es da ist?
mein ex möchte nämlich mit zu den untersuchungen, eigentlich möchte ich das nicht, aber andererseits wäre es wohl auch recht egoistisch von mir, wenn ich es ihm untersagen würde, obwohl viel vorgefallen ist...

Mehr lesen

7. April 2007 um 20:00

Also
ich hatte meinen "ex"(waren allerdings schonein jahr auseinander u haben uns nur zu spass zwecken getroffen ) immer u überall mit dabei.er wollte so u i fand es ok da ich nicht allein d stand.am ende der 10monate haben wir sogar wieder für einander empfunden u sind nun überglücklich. manchmal soll es wohl so sein.
wenn du es absolut nicht willst dann solltest du ihm das verständlich machen u vielleicht ein/zwei kompromisse eingehen.finde ist aber ein gutes zeichen von ihm,schliesslich baut er so auch eine art beziehung zu dem kind auf und jedes kind braucht eine vater.

viel glück

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:02

Kommt immer auf die Situation an...
denk ich. Also wenn du dich so noch gut mit ihm verstehst und dir das nichts ausmacht,warum nicht? Diese Entscheidung liegt ja ganz bei dir.
Genauso mit dem was nach der Geburt des Kindes ist. Wenn das klappt zwischen Euch...spricht ja nix dagegen.

Der Vater von meinem Kind hat sich seit Sep06 nicht mehr gemeldet. Werde das mit dem Unterhalt über's Jugendamt regeln. Hab dort einen Beistand,der macht alles für mich. Setzt sich mit ihm in Verbindung etc. Ich möchte jetzt keinen persönlichen Kontakt zu ihm.
Wenn das Kind da ist und er Kontakt zu meinem Sohn möchte,dann werd ich darüber nachdenken und mich dann entscheiden. Obwohl ich eher dazu tendiere das ich das nicht möchte.

Man muss da jede Situation individuell betrachten!

Gruß
Evelyn
36.SSW

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:02

Hallo...
Schwer zu sagen, aber wenn Du es mit deinem Herzen vereinbaren kannst dann ist es doch nur besser für Euer Baby

Ich bin auch alleine und würde mich freuen, eben nicht immer alleine zu sein

Vielleicht verbindet Euch das noch mal, oder ist es eher sehr unwahrscheinlich ?

Alles Gute und schöne Kugelzeit.

Gruss Sylvia + Soraya 29 SSW

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:08

Naja...
...das problem ist, dass er ein riesengrosses a****loch ist! habe mich ja von ihm getrennt, weil er mit ner anderen im bett lag und da war ich schon schwanger, wollte auch immer das ich abtreibe und so. und da waren noch son paar dinger, die er sich geleistet hat.
naja, aber trotzdem denke ich irgendwie, dass ich ihm das nicht einfach verwehren kann. er soll ja auch ne bindung zu dem kind haben.
ein recht das kind zu sehen, hat er ja so oder so, wenn er zahlt, oder?

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:15

Also...
wenn er Dich eigentlcih zu einer Abtreibung überreden wollte dann weiss ich auch nicht, vielleicht sind es ja seine Annäherungsveruche an Dich ???
Jede Frau in der SS ist ziemlich sensibel wenn er das nicht ausnutzen soll, sondern sein Intresse wirklich und ehrlich an dem Kind liegt, dann musst Ihr ein Mittelweg finden.

Wenn die Treffen mit Ihm nicht an deinen Nerven zerren, dann mach es aber solltet Ihr streiten oder Du sich unwohl fühlen, dann lass es, denn ab jetzt empfindet dein Krümmelchen doch mit Dir und Stress muss es nicht abbekommen.

Alles Gute

Sylvia + Soraya 29 SSW

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:15
In Antwort auf rubina_12878193

Hallo...
Schwer zu sagen, aber wenn Du es mit deinem Herzen vereinbaren kannst dann ist es doch nur besser für Euer Baby

Ich bin auch alleine und würde mich freuen, eben nicht immer alleine zu sein

Vielleicht verbindet Euch das noch mal, oder ist es eher sehr unwahrscheinlich ?

Alles Gute und schöne Kugelzeit.

Gruss Sylvia + Soraya 29 SSW

@Sylvia
ja eben, ich will das beste für mein kind und nicht für mich.
es könnte sein, dass es uns nochmal verbindet, wenn ich ihm diesen ganzen mist verzeihen könnte. aber das möchte ich eigentlich nicht, ist mir zu anstrengend mit dem mann *lach*

danke, wünsche ich dir auch!

lg aleyna 17ssw.

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:16
In Antwort auf sina_12960625

Naja...
...das problem ist, dass er ein riesengrosses a****loch ist! habe mich ja von ihm getrennt, weil er mit ner anderen im bett lag und da war ich schon schwanger, wollte auch immer das ich abtreibe und so. und da waren noch son paar dinger, die er sich geleistet hat.
naja, aber trotzdem denke ich irgendwie, dass ich ihm das nicht einfach verwehren kann. er soll ja auch ne bindung zu dem kind haben.
ein recht das kind zu sehen, hat er ja so oder so, wenn er zahlt, oder?

@aleyna
Also ich hab mit dem Jugendamt darüber gesprochen,er hat ein Umgangsrecht. Welches sich aber gerichtlich nie durchsetzen lassen würde,wenn du es ihm verwehren würdest. Das Recht ist da auf Seiten der Mutter. Zahlen muss er so oder so. Aber soviel ist das ja auch nicht,wenn wir mal ehrlich sind...

Wenn du willst,dass er ne Bindung zu dem Kind hat...dann räum ihm den Kontakt halt ein. Aber guck halt,dass du selbst nicht darunter leidest. Im Interesse des Kindes zu handeln heißt nämlich auch zu gucken,dass es einem als Mutter gut geht.

Ich würd den Vater meines Kindes keine Minute mit meinem Sohn alleine lassen. Schon der Gedanke das er ihn anfasst macht mich rasend. Ich werd auch niemals vergessen,dass er das Kind nicht wollte und gesagt hat,dass er Froh wäre wenn das Kind nicht das Licht der Welt erblickt. Und er hat auch abwertend von ihm gesprochen,weil er nun nicht aus Liebe gezeugt wurde,sonder halt so entstanden ist. Und deshalb finde ich,in meinem Fall...hat er gar keine Rechte. Strafe hätte er verdient...ausserdem nimmt er Drogen und so einen lass ich bestimmt nicht in die Nähe meines Kindes. Ich trage schließlich die Verantwortung und das Sorgerecht.

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:20
In Antwort auf rubina_12878193

Also...
wenn er Dich eigentlcih zu einer Abtreibung überreden wollte dann weiss ich auch nicht, vielleicht sind es ja seine Annäherungsveruche an Dich ???
Jede Frau in der SS ist ziemlich sensibel wenn er das nicht ausnutzen soll, sondern sein Intresse wirklich und ehrlich an dem Kind liegt, dann musst Ihr ein Mittelweg finden.

Wenn die Treffen mit Ihm nicht an deinen Nerven zerren, dann mach es aber solltet Ihr streiten oder Du sich unwohl fühlen, dann lass es, denn ab jetzt empfindet dein Krümmelchen doch mit Dir und Stress muss es nicht abbekommen.

Alles Gute

Sylvia + Soraya 29 SSW

Ja, da hast du recht
aber ich bin recht stark, was das angeht. und ich war 4 jahre mit ihm zusammen und wusste ja eigentlich auch, was er für einer ist...
ich glaube ich werde ihn das nächste mal mitnehmen, falls er mir dann blöde kommt, wars das. so eine art letzte chance
also ich weiss das er mich liebt, aber er lügt immer viel und hat auch öfter mit anderen frauen zu tun. das geht natürlich nicht sowas. und letzte woche hat er mich gefragt, ob ich ihn heiraten will

Gefällt mir
7. April 2007 um 20:29
In Antwort auf yelena_12119032

@aleyna
Also ich hab mit dem Jugendamt darüber gesprochen,er hat ein Umgangsrecht. Welches sich aber gerichtlich nie durchsetzen lassen würde,wenn du es ihm verwehren würdest. Das Recht ist da auf Seiten der Mutter. Zahlen muss er so oder so. Aber soviel ist das ja auch nicht,wenn wir mal ehrlich sind...

Wenn du willst,dass er ne Bindung zu dem Kind hat...dann räum ihm den Kontakt halt ein. Aber guck halt,dass du selbst nicht darunter leidest. Im Interesse des Kindes zu handeln heißt nämlich auch zu gucken,dass es einem als Mutter gut geht.

Ich würd den Vater meines Kindes keine Minute mit meinem Sohn alleine lassen. Schon der Gedanke das er ihn anfasst macht mich rasend. Ich werd auch niemals vergessen,dass er das Kind nicht wollte und gesagt hat,dass er Froh wäre wenn das Kind nicht das Licht der Welt erblickt. Und er hat auch abwertend von ihm gesprochen,weil er nun nicht aus Liebe gezeugt wurde,sonder halt so entstanden ist. Und deshalb finde ich,in meinem Fall...hat er gar keine Rechte. Strafe hätte er verdient...ausserdem nimmt er Drogen und so einen lass ich bestimmt nicht in die Nähe meines Kindes. Ich trage schließlich die Verantwortung und das Sorgerecht.

Du arme...
aber bei mir wars ähnlich! musste mir auch sachen wie: "der bastard soll sterben" usw. anhören, hat sich aber später dafür entschuldigt...
war echt schlimm, ich habe ihn soooo dafür gehasst, dass er über mein ein und alles so geredet hat. habe über einen monat nicht mit ihm geredet.
also alleine lassen würde ich meinen ex auch nicht mit meinem kind.
kann dich verstehen, drogen und so
warst du mit ihm denn mal zusammen? weil das kind "nicht aus liebe" enstanden ist.

Gefällt mir
7. April 2007 um 21:20

Hi
ich wär froh, wenn der Vater meines Kindes ein bissel Interesse am Kind zeigen würde
Leider tut er es in meinem Fall nämlich gar nicht!

LG Dani
26+6

Gefällt mir
7. April 2007 um 21:36
In Antwort auf sina_12960625

Du arme...
aber bei mir wars ähnlich! musste mir auch sachen wie: "der bastard soll sterben" usw. anhören, hat sich aber später dafür entschuldigt...
war echt schlimm, ich habe ihn soooo dafür gehasst, dass er über mein ein und alles so geredet hat. habe über einen monat nicht mit ihm geredet.
also alleine lassen würde ich meinen ex auch nicht mit meinem kind.
kann dich verstehen, drogen und so
warst du mit ihm denn mal zusammen? weil das kind "nicht aus liebe" enstanden ist.

Nein wir waren nicht zusammen...
aber ich finde...dafür kann das kind ja nichts und deswegen ist es ja nicht weniger wert. Ich bin immer noch nicht drüber hinweg,dass er so von meinem Jungen gesprochen hat. Bin aber auch von Natur aus nachtragend...Macht's doppelt schwer.

Ich warte einfach mal ab bis der Kleine da ist und dann seh ich weiter.

Gefällt mir
8. April 2007 um 22:02

Hi
Ich persönlich würde das nicht machen guck nach vorne las den Idiot meiner meinung her seinen eigenen weg gehen. Du must den nicht mitnehmen und du hast das recht drauf. Ich würde alleine gehen.
Bussy

Gefällt mir
9. April 2007 um 12:22
In Antwort auf cruz_12115713

Hi
Ich persönlich würde das nicht machen guck nach vorne las den Idiot meiner meinung her seinen eigenen weg gehen. Du must den nicht mitnehmen und du hast das recht drauf. Ich würde alleine gehen.
Bussy

Ich glaube,
ich werde erstmal abwarten. falls er sich bis dahin überhaupt nochmal meldet... ansonsten gehe ich halt alleine und werde auch keinerlei ausünfte mehr über das baby erteilen.
aber wie ich sehe, bin ich nicht alleine mit meiner situation. hatte hier sonst immer nur überall gelesen, dass alle verheiratet sind und so.

lg aleyna 17 ssw.

Gefällt mir
9. April 2007 um 12:24
In Antwort auf yelena_12119032

Nein wir waren nicht zusammen...
aber ich finde...dafür kann das kind ja nichts und deswegen ist es ja nicht weniger wert. Ich bin immer noch nicht drüber hinweg,dass er so von meinem Jungen gesprochen hat. Bin aber auch von Natur aus nachtragend...Macht's doppelt schwer.

Ich warte einfach mal ab bis der Kleine da ist und dann seh ich weiter.

Einer frau...
...ist das eh egal. aber ich glaube männer sehen das anders! er denkt wahrscheinlich: "wie konnte ich so doof sein und sie schwängern"?!
aber so sind die kerle halt... erst das ding überall reinstecken und dann nichts mehr damit zu tun haben wollen.

Gefällt mir
9. April 2007 um 12:26
In Antwort auf peggie_12542367

Also
ich hatte meinen "ex"(waren allerdings schonein jahr auseinander u haben uns nur zu spass zwecken getroffen ) immer u überall mit dabei.er wollte so u i fand es ok da ich nicht allein d stand.am ende der 10monate haben wir sogar wieder für einander empfunden u sind nun überglücklich. manchmal soll es wohl so sein.
wenn du es absolut nicht willst dann solltest du ihm das verständlich machen u vielleicht ein/zwei kompromisse eingehen.finde ist aber ein gutes zeichen von ihm,schliesslich baut er so auch eine art beziehung zu dem kind auf und jedes kind braucht eine vater.

viel glück

Das freut mich für dich, pia
das war dann wohl schicksal naja, ich werde wie gesagt erstmal abwarten

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers