Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger ohne Geschlechtsverkehr - verzweifelt

Schwanger ohne Geschlechtsverkehr - verzweifelt

9. Juli 2019 um 17:12 Letzte Antwort: 9. Juli 2019 um 17:45

Hi,
ich habe mich hier eben angemeldet, da ich mit meinen Gedanken irgendwo hinmuss und Hilfe brauche.

Ich bin 22 Jahre alt und mache momentan (seit knapp 3 Monaten) mit einer Bekanntschaft erste sexuelle Erfahrungen. 
Da ich jedoch erst jetzt die Pille verschrieben bekommen habe und diese erst mit der nächsten Periode beginnen wollte zu nehmen, kam es bis jetzt noch nicht zum GV, weil wir extrem paranoid sind und deshalb Angst haben nur mit Kondom zu verhüten.

Es kam also bisher ausschließlich zu Oralverkehr und Handjobs, so wie ,,Trockensex'', bei dem mindestens einer von uns noch Unterwäsche und Hose anhatte (und er auch nie gekommen ist). Nach seinem Sameneruss haben wir die ,,Sauerei'' stets mit Klopapier bereinigt.

Nun bin ich 3 Tage überfällig und mache mir extrem Sorgen dass es doch irgendwie ein Spermium in meine Gebährmutter geschafft haben könnte.
Bei unserem einzigen Treffen in diesem Zyklus hat er mich nach seinem Samenorgasmus auch nicht mehr gefingert. Das darüber etwas hineingelangt sein könnte ist also eigentlich ausgeschlossen.

Besteht irgendwie die Möglichkeit das ich schwanger bin? Ich muss außerdem noch erwähnen dass ich erstmals eine Zwischenblutung hatte. Kann das eine Rolle spielen?

Vielen Dank für die Antworten


 

Mehr lesen

9. Juli 2019 um 17:45
In Antwort auf soroh1234

Hi,
ich habe mich hier eben angemeldet, da ich mit meinen Gedanken irgendwo hinmuss und Hilfe brauche.

Ich bin 22 Jahre alt und mache momentan (seit knapp 3 Monaten) mit einer Bekanntschaft erste sexuelle Erfahrungen. 
Da ich jedoch erst jetzt die Pille verschrieben bekommen habe und diese erst mit der nächsten Periode beginnen wollte zu nehmen, kam es bis jetzt noch nicht zum GV, weil wir extrem paranoid sind und deshalb Angst haben nur mit Kondom zu verhüten.

Es kam also bisher ausschließlich zu Oralverkehr und Handjobs, so wie ,,Trockensex'', bei dem mindestens einer von uns noch Unterwäsche und Hose anhatte (und er auch nie gekommen ist). Nach seinem Sameneruss haben wir die ,,Sauerei'' stets mit Klopapier bereinigt.

Nun bin ich 3 Tage überfällig und mache mir extrem Sorgen dass es doch irgendwie ein Spermium in meine Gebährmutter geschafft haben könnte.
Bei unserem einzigen Treffen in diesem Zyklus hat er mich nach seinem Samenorgasmus auch nicht mehr gefingert. Das darüber etwas hineingelangt sein könnte ist also eigentlich ausgeschlossen.

Besteht irgendwie die Möglichkeit das ich schwanger bin? Ich muss außerdem noch erwähnen dass ich erstmals eine Zwischenblutung hatte. Kann das eine Rolle spielen?

Vielen Dank für die Antworten


 

Hay, also in dieser Hinsicht kann ich dich beruhigen. So einfach ist es nicht durch Oralsex schwanger zu werden. Da muss schon viel Sperma an den Finger sein um es überhaupt hinein zu transportieren. Klar viele sagen kleiner Tropfen reicht, aber wenn ihr stets aufgepasst habt sollte es nicht so weit gekommen sein. Die Spermien haben einen sehr langen Weg bis sie nach oben gelangen. Allein wenn der Mann in dir ejakuliert, schafft ein Großer Teil auf dem Weg es nicht mal in die Gebärmutter. 😁 Also keine Sorge 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Zwei Tage überfällig
Von: chantalchayennedanilo
neu
|
9. Juli 2019 um 11:59
Hilfe - wer hat danach positiv getestet?
Von: helina1993
neu
|
9. Juli 2019 um 11:37
Hilfe gesucht: Umfrage zum Thema Schwangerschaftsapps im Rahmen meiner Masterarbeit
Von: riekevedova
neu
|
9. Juli 2019 um 11:18
Teste die neusten Trends!
experts-club