Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger...oh oh

Schwanger...oh oh

28. Dezember 2016 um 19:24 Letzte Antwort: 1. Januar 2017 um 15:39

Ich bin 42 und hab eine komplizierte Beziehung hinter mir. Ich war mit ihm noch zusammen. Jetzt wollten wir es nur noch dieses Jahr probieren. Dann wieder verhüten in 2017. Tja...es ist so, das es am 07.12. passiert ist, und am 08.12. machte er Schluss. Ich hatte am 23.12. NMT und war nix. Ich war heut beim Doc....bin schwanger. Bin erstmal geschockt und sitz jetzt hier mit nem Berg Infomaterial. 😐. Sie meint 4. Woche. Wie rechnet man das? Und hab jetzt so viele Fragen an Euch. Wann ich es meinem Ex erzähle, weiss ich noch nicht.

Mehr lesen

28. Dezember 2016 um 20:52

Danke. Versteh ich nicht so ganz. Ich dachte vom letzten zyklus tag 1 bis jetzt? Kannst mir das bitte erklären? Bin noch so unerfahren😉

Gefällt mir
28. Dezember 2016 um 20:59

Uiii! Du warst doch die wo der Ex-Freund evtl seine Ex geschwängert hat,was dann aber doch nicht so war.
Kannst du dir denn vorstellen Deinem Ex ne Chance zu geben oder ist das Thema durch? 
Alles Gute für die Schwangerschaft! 

Gefällt mir
28. Dezember 2016 um 21:02
In Antwort auf an0N_1270259899z

Uiii! Du warst doch die wo der Ex-Freund evtl seine Ex geschwängert hat,was dann aber doch nicht so war.
Kannst du dir denn vorstellen Deinem Ex ne Chance zu geben oder ist das Thema durch? 
Alles Gute für die Schwangerschaft! 

Danke pustewind. Ja die bin ich.*schäm*ich fühl gemischt. Ich wüsste, er würd sofort zurückkommen. Aber kann ich ihm vertrauen das er den kontakt zur ex komplett abbricht? Wann sag ichs ihm? Usw. 

Gefällt mir
29. Dezember 2016 um 11:27
In Antwort auf ninel_12824342

Ich bin 42 und hab eine komplizierte Beziehung hinter mir. Ich war mit ihm noch zusammen. Jetzt wollten wir es nur noch dieses Jahr probieren. Dann wieder verhüten in 2017. Tja...es ist so, das es am 07.12. passiert ist, und am 08.12. machte er Schluss. Ich hatte am 23.12. NMT und war nix. Ich war heut beim Doc....bin schwanger. Bin erstmal geschockt und sitz jetzt hier mit nem Berg Infomaterial. 😐. Sie meint 4. Woche. Wie rechnet man das? Und hab jetzt so viele Fragen an Euch. Wann ich es meinem Ex erzähle, weiss ich noch nicht.

Hallo hobbel,

der Frauenarzt misst im US die „Schädel-Steiß-Länge“ ( SSL) woraus die Werte dann den Entbindungstermin, bzw. die Schwangerschaftswoche ergeben.
Generell kann man die Schwangerschaftswoche vom 1. Tag der letzten Periode errechnen.
Die Rechnung ist:
1.Tag der letzten Periode+7Tage -3Monate +1 Jahr.
So kommt man auf den Entbindungstermin, bzw. man kann auch so die aktuelle Schwangerschaftswoche ermitteln.
Jetzt gerade bist du geschockt und deine Gefühle sind gemischt... die Nachricht ist ja noch ganz frisch. Und sicher ganz überraschend für dich, oder?
Was geht dir denn gerade alles durch den Kopf?

Ganz liebe Grüße an dich,
Seerose
 

Gefällt mir
29. Dezember 2016 um 11:46
In Antwort auf ninel_12824342

Ich bin 42 und hab eine komplizierte Beziehung hinter mir. Ich war mit ihm noch zusammen. Jetzt wollten wir es nur noch dieses Jahr probieren. Dann wieder verhüten in 2017. Tja...es ist so, das es am 07.12. passiert ist, und am 08.12. machte er Schluss. Ich hatte am 23.12. NMT und war nix. Ich war heut beim Doc....bin schwanger. Bin erstmal geschockt und sitz jetzt hier mit nem Berg Infomaterial. 😐. Sie meint 4. Woche. Wie rechnet man das? Und hab jetzt so viele Fragen an Euch. Wann ich es meinem Ex erzähle, weiss ich noch nicht.

Herzlichen Glückwunsch 

Gefällt mir
29. Dezember 2016 um 12:44
In Antwort auf seerose45

Hallo hobbel,

der Frauenarzt misst im US die „Schädel-Steiß-Länge“ ( SSL) woraus die Werte dann den Entbindungstermin, bzw. die Schwangerschaftswoche ergeben.
Generell kann man die Schwangerschaftswoche vom 1. Tag der letzten Periode errechnen.
Die Rechnung ist:
1.Tag der letzten Periode+7Tage -3Monate +1 Jahr.
So kommt man auf den Entbindungstermin, bzw. man kann auch so die aktuelle Schwangerschaftswoche ermitteln.
Jetzt gerade bist du geschockt und deine Gefühle sind gemischt... die Nachricht ist ja noch ganz frisch. Und sicher ganz überraschend für dich, oder?
Was geht dir denn gerade alles durch den Kopf?

Ganz liebe Grüße an dich,
Seerose
 

Danke für die rechnung. Sie machte ultraschall.hat aber nur eben erwähnt das ich 4.te woche sei. Mehr nicht. Soll in 10 tagen wiederkommen. Klar bin ich immernoch geschockt und durcheinander. Fragen geh mir durch den kopf, wie:
Schaff ich das? Wie schaff ich das? Dem ex es sagen? Soll die zukunft mit ihm geplant werden? Soll ich ihm nichts sagen, und er später nur unterhalt zahlen? Krieg ich ne andere wohnung mit tieren und schwanger und ggf. Alleinerziehend? Wie geht es mit meiner arbeit weiter, mein vertrag läuft ende januar normal aus, oder wird der verlängert?Sind ein paar wesentliche fragen.

Gefällt mir
29. Dezember 2016 um 13:09

Hey! Ich kenne deine Vorgeschichte nicht, aber ich denke, du solltest es ihm sagen. Vielleicht wartest du noch ein bisschen, bis du dich an den Gedanken gewöhnt hast? und bis du das Herzchen schlagen siehst. Dann könnt ihr nachher zusammen überlegen, wie es weitergeht. 
Mich glaube, jede werdende Mutter denkt am Anfang "Ohje, wie schaff ich das??"
Das ging mir genauso (manchmal immer noch)! Wie das mit deinem Arbeitsvertrag ist, weiß ich leider nicht. Am besten mal vorher arbeitsrechtlich informieren. Ich drück dir die Daumen! 

Gefällt mir
29. Dezember 2016 um 16:41

Arbeitsrechtlich würde ich keinen Ton sagen bis duveine Verlängerung in der Tasche hast !!!! Was arbeitest du den ? Darfst du schwanger noch arbeiten ? 

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2016 um 18:03
In Antwort auf ninel_12824342

Danke pustewind. Ja die bin ich.*schäm*ich fühl gemischt. Ich wüsste, er würd sofort zurückkommen. Aber kann ich ihm vertrauen das er den kontakt zur ex komplett abbricht? Wann sag ichs ihm? Usw. 

Hallo Hobbel42,
ich finde es  klasse, dass Du das Kind auf jeden Fall bekommen möchtest und Dich mit all den Fragen die dazugehören, auseinandersetzt. Du wirst es schaffen, denn wir wachsen mit und an unseren Aufgaben.
VLG Yankho

1 LikesGefällt mir
29. Dezember 2016 um 18:04

Hi Hobbel..

wie war denn die Beziehung vorher? Wenn die Beziehung vorher schon eher schwierig war, steht ihr bestimmt vor einer noch größeren Herausforderung - mit Kind! War die Trennung aus heiterem Himmel oder war etwas vorgefallen?
Ich würde es dir so wünschen, wenn es gemeinsam klappen würde.
Ihm würde ich es schon sagen, und zwar schon bald! Mal schauen, wie er reagiert!
Bei der Arbeit würde ich allerdings auch noch nichts sagen! Schließlich bist du erst am Anfang, und wenn du Ende Jänner die Verlängerung bekommen würdest, wäre dann super! Dann hast du immer noch viel Zeit, es dem Arbeitsgeber zu sagen! 

Ich wünsch alles Gute! :-*

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 12:14
In Antwort auf ninel_12824342

Danke für die rechnung. Sie machte ultraschall.hat aber nur eben erwähnt das ich 4.te woche sei. Mehr nicht. Soll in 10 tagen wiederkommen. Klar bin ich immernoch geschockt und durcheinander. Fragen geh mir durch den kopf, wie:
Schaff ich das? Wie schaff ich das? Dem ex es sagen? Soll die zukunft mit ihm geplant werden? Soll ich ihm nichts sagen, und er später nur unterhalt zahlen? Krieg ich ne andere wohnung mit tieren und schwanger und ggf. Alleinerziehend? Wie geht es mit meiner arbeit weiter, mein vertrag läuft ende januar normal aus, oder wird der verlängert?Sind ein paar wesentliche fragen.

Liebe Hobbel,

du weißt gerade erst seit 2 Tagen, dass du schwanger bist, kein Wunder, dass sich deine Gedanken jetzt wir ein Karussell im Kreis drehen. 

Da tut es dir gut die Fragen einfach aufzuschreiben, so wie sie in den Sinn kommen, das hilft zu sortieren und zu schauen was ist jetzt als erstes wichtig und was hat Zeit....

In Bezug auf deine Arbeit würde ich dir auch raten, deinem Arbeitgeber erst mal nichts von deiner Schwangerschaft zu sagen. Wenn dein Vertrag verlängert wird, hast du dann alle Rechte und finanziellen Vorteile die dir durch den Mutterschutz zustehen. (Ich gehe davon aus, du wohnst in Deutschland)

Auf die längere Sicht ist bestimmt die Frage nach deiner Beziehung zum Vater deines Babys die wichtigste. Du schreibst es war kompliziert. Aber ihr habt euch gemeinsam ein Baby gewünscht und das scheinbar schon über einen längeren Zeitraum. 

Nur du weißt warum ihr euch getrennt habt. Würdest du mit ihm denn gerne eine Familie gründen? „Wenn er von der Schwangerschaft weiß würde er zurückkommen“...  aber du bist nicht sicher ob er seine frühere Beziehung dann wirklich beendet, hm? Wäre das für dich eine Bedingung um dich überhaupt noch einmal auf ihn einzulassen?

Was könnte das gemeinsame Baby bei ihm auslösen?
Du hast ja jetzt Zeit nur für dich zu überlegen.

Was wäre dein tiefster Wunsch? Jetzt kommen noch einmal ein paar freie Tage. Hast du die Ruhe, wo du einfach ein bisschen weiter nachdenken kannst, oder ist über Silvester eher Trubel um dich rum?

Vielleicht darfst du dir diese Auszeit einfach für dich selbst gönnen und deine Gedanken mal in die eine oder auch in die andere Richtung wandern lassen und schauen wie es sich anfühlt.

Jedenfalls wünsch ich dir, dass du dein Gedankenkarussell abbremsen kannst,
und freu mich wenn du wieder schreiben magst wie’s dir geht! 

Ganz liebe Grüße
Seerose
 
 
 

2 LikesGefällt mir
30. Dezember 2016 um 12:19

Sagen eürde ich es ihm schon, aber nicht mit ihm planen. Erstmal ein wenig Zeit ins Land gehen lassen, bis sich das mit der Ex gesetzt hat.

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 21:51
In Antwort auf ani19671

Herzlichen Glückwunsch 

Danke schön.☺

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 21:55
In Antwort auf maeve_12273271

Arbeitsrechtlich würde ich keinen Ton sagen bis duveine Verlängerung in der Tasche hast !!!! Was arbeitest du den ? Darfst du schwanger noch arbeiten ? 

Arbeite in einer grossen wäschrei. Ganzen tag stehn, und paar schritte. Bischen am fliessband, aber kein akkord. Laut den ganze tag durch verschiedene maschinen. Was mir bischen sorge bereitet, wir müssen die kleidung in tüte einschweissen. Und wenn der schweissdraht fertig ist ( wie vakuumieren ) dampft/ qualmt und stinkt es. Wie verkokelte folie halt. 

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 21:55
In Antwort auf monifa_12054665

Hallo Hobbel42,
ich finde es  klasse, dass Du das Kind auf jeden Fall bekommen möchtest und Dich mit all den Fragen die dazugehören, auseinandersetzt. Du wirst es schaffen, denn wir wachsen mit und an unseren Aufgaben.
VLG Yankho

Danke dir für die aufbauenden worte. 

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 22:20
In Antwort auf ninel_12824342

Arbeite in einer grossen wäschrei. Ganzen tag stehn, und paar schritte. Bischen am fliessband, aber kein akkord. Laut den ganze tag durch verschiedene maschinen. Was mir bischen sorge bereitet, wir müssen die kleidung in tüte einschweissen. Und wenn der schweissdraht fertig ist ( wie vakuumieren ) dampft/ qualmt und stinkt es. Wie verkokelte folie halt. 

Mhmm frag unbedingt deinen FA !!!

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 22:28
In Antwort auf maeve_12273271

Mhmm frag unbedingt deinen FA !!!

Ja werd ich mal. Aber man kann das schlecht erklären für leute die den betrieb nicht kennen.nur vom namen her. Und eine AU ist ja jetzt normal auch doof, wenn ich ab 09.01. Zwei wochen urlaub hab, und dann am 30.sten vll. Eine verlängerung.hmmm.schwierig alles

Gefällt mir
30. Dezember 2016 um 22:31
In Antwort auf an0N_1190323399z

Sagen eürde ich es ihm schon, aber nicht mit ihm planen. Erstmal ein wenig Zeit ins Land gehen lassen, bis sich das mit der Ex gesetzt hat.

Habs ihm gesagt. Er will erstmal gucken das er das mit der ex nach silvester beendet. Und dann muss er beweisen, das er es mit mir und dem kind ernst meint. Sprich" vertrauen aufbauen, das mit der ex dann ruhe ist". Und dann gucken, was die zukunft bringt. Freuen tut er sich aufs kind

Gefällt mir
31. Dezember 2016 um 17:39
In Antwort auf ninel_12824342

Habs ihm gesagt. Er will erstmal gucken das er das mit der ex nach silvester beendet. Und dann muss er beweisen, das er es mit mir und dem kind ernst meint. Sprich" vertrauen aufbauen, das mit der ex dann ruhe ist". Und dann gucken, was die zukunft bringt. Freuen tut er sich aufs kind


Hey, das sind ja sehr hoffnungsvolle Neuigkeiten.

Seine Reaktion ist so, wie du es eingeschätzt hast stimmts?
Ein gemeinsames Kind auf das man sich freut ist schon ein „starkes Argument“ für klare Verhältnisse.

Da wünsch ich dir von Herzen, dass er dazu stehen kann und eure Beziehung eine neue Basis bekommt.

Dann wünsch ich dir jetzt erst mal einen guten Rutsch!!!! 

Ganz liebe Silvestergrüße
Seerose
 

Gefällt mir
31. Dezember 2016 um 18:27
In Antwort auf seerose45


Hey, das sind ja sehr hoffnungsvolle Neuigkeiten.

Seine Reaktion ist so, wie du es eingeschätzt hast stimmts?
Ein gemeinsames Kind auf das man sich freut ist schon ein „starkes Argument“ für klare Verhältnisse.

Da wünsch ich dir von Herzen, dass er dazu stehen kann und eure Beziehung eine neue Basis bekommt.

Dann wünsch ich dir jetzt erst mal einen guten Rutsch!!!! 

Ganz liebe Silvestergrüße
Seerose
 

Danke seerose. Ja genau wie ich dachte. Aber erstmal möchte er nach silvester die beziehung zur ex beenden. Und dann alles ganz langsam. Er freut sich. Schickte mir heute ein bild mit seinem strampler, den er früher trug und ein babyfoto, er mit 1 jahr😍😊voll süss seine gesten. Und heut bekam ich auch ein bildchen mit einem schwangerschaftsgruss/gratulation. ☺.alles wird gut. Das spüre ich. 
Ich wünsche dir und allen anderen ein guten rutsch. In ein neues hoffnungsvolles leben. 

Gefällt mir
1. Januar 2017 um 11:53
In Antwort auf ninel_12824342

Danke seerose. Ja genau wie ich dachte. Aber erstmal möchte er nach silvester die beziehung zur ex beenden. Und dann alles ganz langsam. Er freut sich. Schickte mir heute ein bild mit seinem strampler, den er früher trug und ein babyfoto, er mit 1 jahr😍😊voll süss seine gesten. Und heut bekam ich auch ein bildchen mit einem schwangerschaftsgruss/gratulation. ☺.alles wird gut. Das spüre ich. 
Ich wünsche dir und allen anderen ein guten rutsch. In ein neues hoffnungsvolles leben. 

Vielen Dank!

Das wünsche ich dir auch!

Gefällt mir
1. Januar 2017 um 12:31
In Antwort auf seerose45

Vielen Dank!

Das wünsche ich dir auch!

😆danke. Warum gehn bei mir die smilies nicht? Und wie kann ich zitieren? 

Gefällt mir
1. Januar 2017 um 15:39

Genau das war auch mein erster gedanke. Warum erst NACH sylvester?
Nichts desto trotz, alles gute .

Gefällt mir