Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger oder nicht-geht zum Arzt

Schwanger oder nicht-geht zum Arzt

14. Juli 2008 um 10:17 Letzte Antwort: 14. Juli 2008 um 13:45

Hallo? Geht`s noch? Bin ich etwa schwanger oder nicht?
Bin seit 10 Tagen überfällig...
Wie kann man denn bitte per Internet einen Test durchführen?

1. Lest den Schwangerschaftstest (Beipackzettel) GRÜNDLICH durch, dann wißt ihr ab WANN er euch sagen kann, ob ihr schwanger seid oder nicht!

2. Geht doch einfach zum Frauenarzt-er kann euch am besten sagen wie das ganze funktioniert.

3. Holt einen Biologiekurs nach, denn anscheinend hat Schule nicht ausgereicht!

LG LIMA

Mehr lesen

14. Juli 2008 um 10:29

Also
hör mal Lima, ich frage mich ob`s bei dir noch geht?!
Was fällt dir ein hier die Leute anzumachen? Dann lese die Threads nicht. So ein Schwachsinns-Thread wie deiner ist gestern schon eröffnet worden.
Wollen wir hier jetzt den Leuten vorschreiben was sie fragen dürfen oder wie? Wenn die Mädels zig Threads eröffnen mit der gleichen Frage, dann kann man sie ja mal bitten nur in EINEM zu schreiben aber so?

Beste Grüße,
Julia 16.SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 10:35

...
gehen deine Hormone mit dir durch?????
Komm mal wieder runter!!!
Frau Oberschlau, die sicherlich noch niiiiiiiee gehibbelt hat und seit der Pupertät AAAAAALLES weiß!
Wegen Euch darf man sich hier echt bald nichts mehr trauen zu fragen!

Sowas wie Deine Postings sind ne Frechheit!

Unglaublich

Eva 20.SSW




Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 10:39

...
ich frag mich echt, wie dämlich du bist!!!!! @lima1987

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 10:42

Du dummchen
Aber wenn man in der Schule aufgepasst hat und dann blöd fragt:,, Ich bin seit zehn Tagen überfällig, bin ich schwanger?"
Hätte man da in der Schule aufgepasst, dann kann man das selbst beantworten, oder will du das verneinen?
Außerdem hab ich an erster Stelle geschrieben, dass diese Mädels zum Arzt gehen sollen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 10:44
In Antwort auf lilac_12903015

...
ich frag mich echt, wie dämlich du bist!!!!! @lima1987

Wenns
dich stört,
dann lies es doch einfach nicht... manchmal hilft es sich auszutauschen...

gilt auch für dich!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 10:47


Warum stört es dich denn so, wenn manche Frauen oder Mädchen das Fragen??
Du musst die Fragen ja nicht beantworten!!

Wir sind hier in einem Schwangerschaftsforum!! In dem geht es um Schwangerschaft! Und wenn wer fragt, ob er schwanger ist oder nicht, passt das sehr wohl hier her!! (was anderes wäre es, wenn wir in einem Scootertuning-Forum wären, dann könntest du dich aufregen )

Außerdem versteh ich schon, wenn junge Mädchen lieber erst anonym um Hilfe fragen, als zum Arzt zu gehen, oder einen SS-Test in einer Drogarie kaufen, wo sie Angst haben, jemand könnte sie kennen!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 10:54

@LIMA
natürlich kann man hier seine Meinung sagen!!
Aber bitte mit etwas mehr Respekt und Anstand!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:02

Stimmt!!
Meine Tage kamen auch einmal erst am 38 Tag - war also sogar 11 Tage überfällig. Und dann kamen sie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:09

...
ich frag mich echt, wie dämlich du bist!!!!! @lima1987 jeder kann fragen, was er will... mit deinen 20/21 jahren hast du vllt. n intelligenzkurs nötig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:09

Nur dumm
Man ist ja zu 98% nicht schwanger wenn die Regel ausbleibt, gell?
Natürlich gibt es Ausnahmen (vielleicht 2%) aber bei zehn Tagen, naja!
So blöd dann zu schreiben "dann fragt man sich ja gleich wer hier das dummchen ist"
Das bist wohl eher du!
Ausserdem solltest du GRÜNDLICH lesen-es geht nicht nur darum, dass diese Mädels besser in der Schule aufgepasst hätten sollen, aber wäre dies der Fall gewesen wüssten sie, so wie DU auch wissen solltest:

1. Meine Regel bleibt aus- Was tun?

- zum Frauenarzt gehen
- Test machen (in der Frauenarztpraxis gibt es sogar welche, die dir das vor ausbleiben der Periode sagen können DUMMCHEN

Hier kannst du dein Allgemeinwissen bisschen erweitern und Bio nachholen:

Schwangerschaftszeichen/ Schwangerschaftstest
Bin Ich Schwanger?
Erste (unsichere) Schwangerschaftszeichen / Schwangerschaftstest
Wenn man sich für ein Kind entschieden hat und sich eine Schwangerschaft herbeisehnt, hört man ganz besonders auf erste leise und dann eventuell immer deutlichere Anzeichen einer entstandenen Schwangerschaft. Will man recht bald Gewissheit haben und nicht auf die Zeichen des Körpers warten, kann man bereits wenige Tage vor errechneten Beginn der nächsten möglichen Periode einen Bluttest beim Frauenarzt machen lassen. Dort wird das ß-hCG (ein Hormon, welches bei gesunden Frauen nur in der Schwangerschaft vorkommt) bestimmt. Es gibt auch Urintests, die schon wenige Tage vor Einsetzen der nächsten Regelblutung eine Schwangerschaft nachweisen können. Dieser Schwangerschaftstest sind jedoch aufwendig und wird in der Regel in der Frauenarztpraxis durchgeführt. Heimtests, die Ergebnisse schon vor Einsetzen der Regelblutung versprechen, sind oft nicht sehr genau und sollten wiederholt werden. Sicherer ist es, einen Schwangerschaftstest erst nach Ausbleiben der Periode durchzuführen. Man sollte diesen Test Idealerweise mit dem Morgenurin durchführen, da dann die Konzentration des Hormons hCG besonders hoch ist. Sollte der Test ein negatives Ergebnis anzeigen und du dennoch eine Schwangerschaft vermutest, kann es sein, dass der Test zu früh erfolgt ist und die Konzentration des Schwangerschaftshormones noch sehr gering war. Der Schwangerschaftstest sollte dann nach drei bis vier Tagen wiederholt werden, um Sicherheit zu haben.

Etwas früher als die erwartete Menstruation, etwa acht bis zehn Tage nach dem Eisprung, kann es zu einer leichten Schmierblutung, der Nidationsblutung, kommen. Zu der sehr schwachen Blutung kann es kommen, wenn sich die befruchtete Eizelle in die Gebärmutter einnistet.

Das erste und auch auffälligste Zeichen einer Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Periode. Besonders bei Frauen, die einen regelmäßigen Zyklus haben, ist dies ein relativ sicheres erstes Zeichen. Doch wie schon beschrieben, kann auch Krankheit, Stress oder eine Reise den Beginn der Monatsblutung verschieben.

Ein Spannen der Brüste kann schon eine Woche nach Ausbleiben der Regelblutung bemerkt werden. Die Brüste sind geschwollen und die Brustwarzen können äußerst empfindlich sein.

Menstruationsartige Krämpfe und Ziehen im Unterleib können ebenfalls wahrgenommen werden. Zu diesen Beschwerden kommt es, weil sich die wachsende Gebärmutter noch ihren Platz im Becken suchen muss und Zug auf die die Gebärmutter haltenden Mutterbänder Zug ausgeübt wird. Durch körperliche Belastung und Lageveränderung im Liegen kann das Ziehen verstärkt werden.

Die letzten beiden beschriebenen Phänomene können aber einfach auch nur ein Zeichen der sich ankündigenden Periode sein.

Ständige Müdigkeit ist sehr oft in der Frühschwangerschaft (bis ca.-10.-12.Schwangerschaftswoche) zu bemerken, da der der Körper sich auf die neue Hormonsituation einstellen muss.

Die berühmte morgendliche oder gar ständige Übelkeit darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso die besonderen Gelüste und Abneigungen gegen bestimmte Gerüche. Die Übelkeit kann schon vor dem Ausbleiben der Regelblutung bemerkt werden, tritt aber bei manchen Frauen sogar nur schwach oder gar nicht auf. Bei anderen ist sie so stark ausgeprägt, das ein Krankenhausaufenthalt nötig ist. Viele Frauen beschreiben z.B. auch eine Abneigung gegen Zigarettenqualm und hören dadurch mit dem Rauchen auf. Es scheint, dass der Körper so das Ungeborene schützen möchte.

Eine Dunkelfärbung der Brustwarzenvorhöfe und ein Wachsen dieser kann schon mit Ausbleiben der Regel beobachtet werden. Ebenso scheinen die Blutgefäße mehr durch die Haut und die kleinen Hautknötchen am Rande des Brustwarzenvorhofes (Montgommery-Tuberkel) vermehren und vergrößern sich.

Etwa ein bis zwei Wochen nach Ausbleiben der Regel stellt sich bei vielen Schwangeren ein vermehrter Harndrang ein. Dazu kommt es durch die Hormonlage und die wachsende Gebärmutter, die auf die Blase drückt.

Durch die veränderte Hormonsituation klagen viele Schwangere auch über Verdauungsprobleme, wie z.B. Verstopfung.

Einige Frauen klagen über Schwindelgefühl und Kreißlaufbeschwerden.

Wegen der stärkeren Durchblutung können die Hebamme oder der Frauenarzt außerdem eine blassbläuliche Verfärbung und größere Dehnbarkeit der Scheide feststellen. Die Scheide bekommt eine samtartige Oberfläche.

Sichere Schwangerschaftszeichen

Von einer Schwangerschaft geht man aus, wenn ein Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis gezeigt hat, wenn der Basaltemperaturanstieg über 16 Tage fortbesteht, wenn man kindliche Herztöne mittels Hörrohr oder Ultraschall nachweisen kann, wenn man Kindsteile tasten und Kindsbewegungen spüren kann oder mit Hilfe des Ultraschalls kindliches Leben nachweißt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:13
In Antwort auf lilac_12903015

...
ich frag mich echt, wie dämlich du bist!!!!! @lima1987 jeder kann fragen, was er will... mit deinen 20/21 jahren hast du vllt. n intelligenzkurs nötig

Mit
meinen 21 Jahren hab ich mein Abitur schon abgeschlossen und eine abgeschlossene Ausbildung absolviert.

Mit 19 hatte ich erst mein Abi, doch da bist du ja schon schwanger!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:14
In Antwort auf lilac_12903015

...
ich frag mich echt, wie dämlich du bist!!!!! @lima1987 jeder kann fragen, was er will... mit deinen 20/21 jahren hast du vllt. n intelligenzkurs nötig

Achso
Ich gebe dir auch mal eine Antwort auf deine dämliche Frage:

Schwangerschaftszeichen/ Schwangerschaftstest
Bin Ich Schwanger?
Erste (unsichere) Schwangerschaftszeichen / Schwangerschaftstest-
Wenn man sich für ein Kind entschieden hat und sich eine Schwangerschaft herbeisehnt, hört man ganz besonders auf erste leise und dann eventuell immer deutlichere Anzeichen einer entstandenen Schwangerschaft. Will man recht bald Gewissheit haben und nicht auf die Zeichen des Körpers warten, kann man bereits wenige Tage vor errechneten Beginn der nächsten möglichen Periode einen Bluttest beim Frauenarzt machen lassen. Dort wird das ß-hCG (ein Hormon, welches bei gesunden Frauen nur in der Schwangerschaft vorkommt) bestimmt. Es gibt auch Urintests, die schon wenige Tage vor Einsetzen der nächsten Regelblutung eine Schwangerschaft nachweisen können. Dieser Schwangerschaftstest sind jedoch aufwendig und wird in der Regel in der Frauenarztpraxis durchgeführt. Heimtests, die Ergebnisse schon vor Einsetzen der Regelblutung versprechen, sind oft nicht sehr genau und sollten wiederholt werden. Sicherer ist es, einen Schwangerschaftstest erst nach Ausbleiben der Periode durchzuführen. Man sollte diesen Test Idealerweise mit dem Morgenurin durchführen, da dann die Konzentration des Hormons hCG besonders hoch ist. Sollte der Test ein negatives Ergebnis anzeigen und du dennoch eine Schwangerschaft vermutest, kann es sein, dass der Test zu früh erfolgt ist und die Konzentration des Schwangerschaftshormones noch sehr gering war. Der Schwangerschaftstest sollte dann nach drei bis vier Tagen wiederholt werden, um Sicherheit zu haben.

Etwas früher als die erwartete Menstruation, etwa acht bis zehn Tage nach dem Eisprung, kann es zu einer leichten Schmierblutung, der Nidationsblutung, kommen. Zu der sehr schwachen Blutung kann es kommen, wenn sich die befruchtete Eizelle in die Gebärmutter einnistet.

Das erste und auch auffälligste Zeichen einer Schwangerschaft ist das Ausbleiben der Periode. Besonders bei Frauen, die einen regelmäßigen Zyklus haben, ist dies ein relativ sicheres erstes Zeichen. Doch wie schon beschrieben, kann auch Krankheit, Stress oder eine Reise den Beginn der Monatsblutung verschieben.

Ein Spannen der Brüste kann schon eine Woche nach Ausbleiben der Regelblutung bemerkt werden. Die Brüste sind geschwollen und die Brustwarzen können äußerst empfindlich sein.

Menstruationsartige Krämpfe und Ziehen im Unterleib können ebenfalls wahrgenommen werden. Zu diesen Beschwerden kommt es, weil sich die wachsende Gebärmutter noch ihren Platz im Becken suchen muss und Zug auf die die Gebärmutter haltenden Mutterbänder Zug ausgeübt wird. Durch körperliche Belastung und Lageveränderung im Liegen kann das Ziehen verstärkt werden.

Die letzten beiden beschriebenen Phänomene können aber einfach auch nur ein Zeichen der sich ankündigenden Periode sein.

Ständige Müdigkeit ist sehr oft in der Frühschwangerschaft (bis ca.-10.-12.Schwangerschaftswoche) zu bemerken, da der der Körper sich auf die neue Hormonsituation einstellen muss.

Die berühmte morgendliche oder gar ständige Übelkeit darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso die besonderen Gelüste und Abneigungen gegen bestimmte Gerüche. Die Übelkeit kann schon vor dem Ausbleiben der Regelblutung bemerkt werden, tritt aber bei manchen Frauen sogar nur schwach oder gar nicht auf. Bei anderen ist sie so stark ausgeprägt, das ein Krankenhausaufenthalt nötig ist. Viele Frauen beschreiben z.B. auch eine Abneigung gegen Zigarettenqualm und hören dadurch mit dem Rauchen auf. Es scheint, dass der Körper so das Ungeborene schützen möchte.

Eine Dunkelfärbung der Brustwarzenvorhöfe und ein Wachsen dieser kann schon mit Ausbleiben der Regel beobachtet werden. Ebenso scheinen die Blutgefäße mehr durch die Haut und die kleinen Hautknötchen am Rande des Brustwarzenvorhofes (Montgommery-Tuberkel) vermehren und vergrößern sich.

Etwa ein bis zwei Wochen nach Ausbleiben der Regel stellt sich bei vielen Schwangeren ein vermehrter Harndrang ein. Dazu kommt es durch die Hormonlage und die wachsende Gebärmutter, die auf die Blase drückt.

Durch die veränderte Hormonsituation klagen viele Schwangere auch über Verdauungsprobleme, wie z.B. Verstopfung.

Einige Frauen klagen über Schwindelgefühl und Kreißlaufbeschwerden.

Wegen der stärkeren Durchblutung können die Hebamme oder der Frauenarzt außerdem eine blassbläuliche Verfärbung und größere Dehnbarkeit der Scheide feststellen. Die Scheide bekommt eine samtartige Oberfläche.

Sichere Schwangerschaftszeichen

Von einer Schwangerschaft geht man aus, wenn ein Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis gezeigt hat, wenn der Basaltemperaturanstieg über 16 Tage fortbesteht, wenn man kindliche Herztöne mittels Hörrohr oder Ultraschall nachweisen kann, wenn man Kindsteile tasten und Kindsbewegungen spüren kann oder mit Hilfe des Ultraschalls kindliches Leben nachweißt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:17
In Antwort auf heida_12735380

@LIMA
natürlich kann man hier seine Meinung sagen!!
Aber bitte mit etwas mehr Respekt und Anstand!!!!

Hmmm
haben die anderen ja auch nicht gemacht.
Ich werde nur um dieser Kommunikation stand halten zu können ebenfalls mein niveau 4 Stufen weter herabsenken um den Unterhalungen bwz. Diskussionen gerecht werden zu können

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:18

*sich
ne Tüte Popcorn holt*

Loja 24.Ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:22

Du bist wohl genau so dumm!
Was will der Text wohl sagen oder besser gesagt, was von Informationen können wir herausfiltern?

das eine Schwangerschaft BEIM ARZT (zum 100. mal) am sichersten ausgeschlossen werden kann und das sogar vor Ausbleiben der Periode!

Herr Gott, nur Hauptschüler und HartzIV Leute hier, oder was?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:22

Danke Lima
bin voll deiner Meinung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:28
In Antwort auf an0N_1190833099z

Stimmt!!
Meine Tage kamen auch einmal erst am 38 Tag - war also sogar 11 Tage überfällig. Und dann kamen sie

Für was plädier ich denn ?
Echt nur Dummies hier- auf der Welt gibt es überall Ausnahmen.
Bei Oli Gessen nimmt auch jeder die Pille und wurde schwanger

Aber sag mal ehrlich! An was denkt man wenn die Regel ausbleibt?
Vielleicht an einen Östrogenchaos im Körper ?

Nein , oder? Deshalb sage ich ja: MÄDELS GEHT ZUM ARZT!
Oder was willst du diesem Mädel sagen?

Warte noch 11 Tage bei mir kamen die auch wieder- Mutternatur regelt das alles oder nichts Prinzip.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:30

Hiii!!
Hab dir schon eine geschickt!!

Danke, nochmal!!

DANKE DANKE DANKE!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:37

Also bitte
Meinst du das glaub ich dir?
ich weiß auch wann meine Schwangerschaft festgestellt wurde und hier in dem Forum gibt AUCH- sowie ich auch Ultraschallbulder schon von der 6/7. SSW habe!
Wann war denn da die Einnistung, Mädchen? Und wie lange konnten diese ganze Frauen ihre Periode nicht mehr haben und sind zum Arzt und konnten sogar eine Fruchtblase sehen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 11:50

HEY LEUTE
Die kleine tut mir leid. Sie hat Recht und mir eine PN geschickt...
Sie hat Recht: Die Würde des Menschens ist unantastbar!

Es ist wahrscheinlich für diese Mädels einfacher so zu fragen, anstatt gleich zum Arzt zu gehen etc.?

Vielleicht hat man ja auch einfach keine zehn Euro mehr! Ne, ohne Witz-ich hab auch nie Lust beim Zahnarzt immer 10 zu zahlen.

Also peace, Frieden und Achtung!

Ich muss sagen, ich bin mit zwillis schwanger und erkenne mich manchmal selber nicht wieder...

Sorry an alle

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 12:17

Lol...
*ohne Worte*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 12:20

@ Lima
Finde ich toll daß du dich entschuldigst. Da gehört in so einem Forum auch Größe dazu, alle Achtung.

Liebe Grüße,
Julia 16.SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 12:30
In Antwort auf adina_12722392

Für was plädier ich denn ?
Echt nur Dummies hier- auf der Welt gibt es überall Ausnahmen.
Bei Oli Gessen nimmt auch jeder die Pille und wurde schwanger

Aber sag mal ehrlich! An was denkt man wenn die Regel ausbleibt?
Vielleicht an einen Östrogenchaos im Körper ?

Nein , oder? Deshalb sage ich ja: MÄDELS GEHT ZUM ARZT!
Oder was willst du diesem Mädel sagen?

Warte noch 11 Tage bei mir kamen die auch wieder- Mutternatur regelt das alles oder nichts Prinzip.

Wer sagt denn, dass ich sex hatte??
Damals hab ich die Pille nicht genommen, lag vermutlich daran, dass ich keinen Freund hatte Und somit auch keinen Sex!! (ich war 16 noch brav und hatte keine one-night-stands)

Also wäre es schon etwas eigenartig gewesen, wenn ich schwanger gewesen wäre...

Ich meinte damit ja nur, dass es nicht Zwangsweiße heißen muss:10 Tage keine Periode = schwanger, oder?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Juli 2008 um 13:45

....
Wenn du solche Fragen nicht beantworten willst, dann lass es doch einfach! Warum du dir überhaupt noch die Mühe machst und diesen Beitrag schreibst!

Hauptsache man gibt halt seinen SENF dazu!

Ist nicht böse gemeint, aber dann schreib halt einfach NIX!!

LG Tinka

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
4 Antworten 4
|
14. Juli 2008 um 13:20
Von: yukiko_12746377
11 Antworten 11
|
14. Juli 2008 um 13:14
4 Antworten 4
|
14. Juli 2008 um 13:13
Von: louisa_12757936
3 Antworten 3
|
14. Juli 2008 um 13:10
25 Antworten 25
|
14. Juli 2008 um 13:02
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram