Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger oder nicht... Alle Anzeichen aber alle Tests negativ

Schwanger oder nicht... Alle Anzeichen aber alle Tests negativ

7. Mai 2008 um 14:24

Hallo zusammen,

es ist sicher etwas ungewöhnlich sich als Mann hier zu erkundigen, aber ich hab ein paar Fragen. Meine Freundin meint sie ist seit Anfang März schwanger, doch alle messbaren Werte sind negativ. Was heißt das!?

Sie Zeigt viele der Anzeichen einer Schwangerschaft: Müdigkeit, Krampfadern, spannen in der Brust, leichte Unterleibsschmerzen.

Wir haben bereits verschiedene Schwangerschaftstest gemacht, einen nach 6 Wochen, einen anderen nach 10 Wochen Beide negativ. Auch die Tests bei 2 Frauenarztbesuchen waren negativ, ein Bluttest nach ca. 10 Wochen ebenfalls. Ihre Regel hat sie auch immer bekommen, wenn auch unterschiedlich stark. Und trotzdem glaubt sie immer noch dass sie schwanger ist. Ich weiss nun nicht was wir machen sollen.

Nochmal zum FA und einen Ultraschall machen lassen? (Der das aber nur nach einem pos. SS tun.)
Eine Woche warten und sehen ob sie wieder Ihre Periode bekommt?
Gibt es denn Schwangerschaften ohne HCG Wert Erhöhung? Ich mache mir langsam auch Sorgen um die Gesundheit meiner Freundin. Vielleicht hat sie ja was ganz anderes?
Sollte Sie wirklich schwanger sein, müssen wir auch langsam mal zu den ganzen Vorsorgeuntersuchungen...

Hat jemand schon mal von so was gehört und kann mir ein paar Tipps geben wie wir damit umgehen sollten.

Mehr lesen

7. Mai 2008 um 14:28

Naja
wenn wirklich alle Tests nach so einem Zeitraum noch negativ sind und die beim Arzt auch, dann ist sie ganz sicher nicht schwanger!

Durch einen starken Kinderwunsch und den damit verbundenen Stress kann es passieren, dass der Körper so reagiert!

Vielleicht solltet ihr nochmal zum Arzt gehen?! Der wird ihr das jawohl bestätigen!

Notfalls, falls sie so weiter macht, vielleicht einen anderen Arzt einschalten?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 14:28

Hallo,
also ich möchte dir ja echt nicht zu nahe treten, aber wenn alle Schwangerschaftstests und 2 Frauenärzte sagen dass sie nicht schwanger ist, dann wirds wohl stimmen. Und eine Schwangerschaft ohne HCG-Erhöhung gibts nicht.

Wünscht ihr euch denn ein Baby?
versteh mich nicht falsch, aber vielleicht bildet sie sich das alles nur ein weil sie gerne schwanger wär?!

Sorry, ich glaub du wolltest ne ehrliche Meinung.

LG Poldi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 14:38

Kann mich nur anschließen...
meine vorgänger haben das schon quasi auf den Punkt gebracht...
Der HCG wert muss sich erhöhen und eigendlich muss man auch was auf dem Ultraschall sehen können, das sie ja dan doch schon weiter sein muss...

Es gibt viele Frauen die so krankhaft sry den ausdrück aber schwanger sein wollen, das sie eben auch mal unterleibschmerzen usw hat...
Von daher... wen sie wirklich schwanger werden will ist es das beste daran nicht mehr zu denken... wen man immer versucht schwanger zu werden geht es eh nicht...

Ich würde mit Ihr inruhe drüber reden und ihr klar machen, das es nicht so ist... Und wen ihr irgendwann garnicht mehr dran denkt dan klappt es ---

WÜnsche DIr bzw Euch dennoch alles Gute

LG Chrissy und MArlon inside 24SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 14:51

Das verrückte ist wir wollen gar nicht schwanger werden...
... das würde nämlich gar nicht passen aktuell. (Sind noch in einer Fernbeziehung und versuchen zusammenzuziehen, neuer Job steht aber noch aus.)

Bisher konnte ich die Symptome ja noch "abtun". Aber jetzt sehe ich auch ein paar Veränderungen. So eine Linie (Linea nigra) kann sogar ich erkennen.
Und im Endeffekt glaube ich Ihr schon, wenn Sie sagt, das Ihr Körper sich verändert. Aber alles Einbildung?! Dazu liest sie halt immer mal wieder, das die Tests negativ waren und Frauen doch schwanger. Aber wie wahrscheinlich ist das!?

Aber das sie Ihre Periode wie erwartet bekommen hat und die Tests alle negativ waren spricht dagegen... Wobei der Frauenarzt nicht sehr hilfreich war. Blut hat er nur sehr widerwillig abgenommen nachdem der Urintest negativ war, und keine Ahnung ob er das wirklich hat analysieren lassen!?

Ich denke außer einem Ultraschall wird wohl nichts wirklich Gewissheit bringen!? Mal sehen ob ich sie nochmal zum FA Besuch bewegen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 14:55
In Antwort auf frank_12713987

Das verrückte ist wir wollen gar nicht schwanger werden...
... das würde nämlich gar nicht passen aktuell. (Sind noch in einer Fernbeziehung und versuchen zusammenzuziehen, neuer Job steht aber noch aus.)

Bisher konnte ich die Symptome ja noch "abtun". Aber jetzt sehe ich auch ein paar Veränderungen. So eine Linie (Linea nigra) kann sogar ich erkennen.
Und im Endeffekt glaube ich Ihr schon, wenn Sie sagt, das Ihr Körper sich verändert. Aber alles Einbildung?! Dazu liest sie halt immer mal wieder, das die Tests negativ waren und Frauen doch schwanger. Aber wie wahrscheinlich ist das!?

Aber das sie Ihre Periode wie erwartet bekommen hat und die Tests alle negativ waren spricht dagegen... Wobei der Frauenarzt nicht sehr hilfreich war. Blut hat er nur sehr widerwillig abgenommen nachdem der Urintest negativ war, und keine Ahnung ob er das wirklich hat analysieren lassen!?

Ich denke außer einem Ultraschall wird wohl nichts wirklich Gewissheit bringen!? Mal sehen ob ich sie nochmal zum FA Besuch bewegen kann.

ALso...
Der urin wird nur mit einem Teststreifen kontroliert...
arbeite selber im Sanitätsbereich deswege weiß ich es...
Und wen man sich die sachen einbildet kann man sich auch verändern.
Man redet da von einer anfangenden Scheinschwangerschaft...

Und gerade wen man solche teste oder PSycho gelabber von den zeitschriften list kommt es schon mal zu einer scheinschwangerschaft....

Ich würde an eurer stelle ins krankenhaus fahren, und es da durch checken lassen die machen dan alles auf einmal nen ultraschaal usw usw usw...

Mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:14
In Antwort auf tilly_12445949

Hallo,
also ich möchte dir ja echt nicht zu nahe treten, aber wenn alle Schwangerschaftstests und 2 Frauenärzte sagen dass sie nicht schwanger ist, dann wirds wohl stimmen. Und eine Schwangerschaft ohne HCG-Erhöhung gibts nicht.

Wünscht ihr euch denn ein Baby?
versteh mich nicht falsch, aber vielleicht bildet sie sich das alles nur ein weil sie gerne schwanger wär?!

Sorry, ich glaub du wolltest ne ehrliche Meinung.

LG Poldi

Wollen nicht schwanger werden...
... vielleicht ist es ja die Panik schwanger zu sein. Wobei das so schlimm auch nicht wäre.

Aber danke für die ehrliche Meinung. Ich werde einfach weiter abwarten. Wenn es auch nicht einfach ist mit der Ungewissheit zu leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:16
In Antwort auf frank_12713987

Das verrückte ist wir wollen gar nicht schwanger werden...
... das würde nämlich gar nicht passen aktuell. (Sind noch in einer Fernbeziehung und versuchen zusammenzuziehen, neuer Job steht aber noch aus.)

Bisher konnte ich die Symptome ja noch "abtun". Aber jetzt sehe ich auch ein paar Veränderungen. So eine Linie (Linea nigra) kann sogar ich erkennen.
Und im Endeffekt glaube ich Ihr schon, wenn Sie sagt, das Ihr Körper sich verändert. Aber alles Einbildung?! Dazu liest sie halt immer mal wieder, das die Tests negativ waren und Frauen doch schwanger. Aber wie wahrscheinlich ist das!?

Aber das sie Ihre Periode wie erwartet bekommen hat und die Tests alle negativ waren spricht dagegen... Wobei der Frauenarzt nicht sehr hilfreich war. Blut hat er nur sehr widerwillig abgenommen nachdem der Urintest negativ war, und keine Ahnung ob er das wirklich hat analysieren lassen!?

Ich denke außer einem Ultraschall wird wohl nichts wirklich Gewissheit bringen!? Mal sehen ob ich sie nochmal zum FA Besuch bewegen kann.

Defintiv nicht schwanger
ich würde deine freundin zum psychologen schicken. offenbar hat sie ja ein problem, wenn sie trotz ALLER anzeigen GEGEN die schwangerschaft immer noch denkt, sie sei schwanger...

die besagt linea nigra kann sie gar nicht haben, die kommt nämlich erst VIEL später!!!
udn alles andere, was du sagst, sind KEINE klassischen schwangerschaftsanzeichen... krampfaden wenn dann erst viel später z.B....

es kann vorkommen, dass urintests nicht anzeigen, bluttests hingegen sind eindeutig.klar liest man immer mal wieder, dass die tests negativ waren,das meint aber urintests. bluttests sind fehlerfrei!!! fragt doch einfach, welche werte beim bluttest rausgekommen sind, ihr dürft euch ja die analyse zeigen lassen, wenn ihr dem nicht vetrraut, aber ich halte es schon für sehr stark an den haaren herbeigezogen, dass der arzt den test abrechnet, aber nicht durchführt... warum sollte er das tun???

ansonsten kann man auch auf dem ultraschall bestehen, sagt halt, das ihr den dann selbst zahlt, dann muss er einen machen. aber ich bezweifele, dass deine freundin dem glauben würde...
ich würde wirklich versuchen, dem grund für ihre annahme zu suchen.ggf würde ich auch mal eine allgemeinärztlichen chekc machen, vielleicht hat sie ja auch irgendeine krnakheit, warum sie sich anders fühlt?

ansonsten rate ich zur psychologischen hilfe!

lg
phinnea
PS: gibt es denn überhaupt die möglichkeit schwanger zus ein? rechnet das doch mal aus... denn bei fernbeziehung ist sex ja her nicht täglich drin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 13:58
In Antwort auf eilwen_12824315

Naja
wenn wirklich alle Tests nach so einem Zeitraum noch negativ sind und die beim Arzt auch, dann ist sie ganz sicher nicht schwanger!

Durch einen starken Kinderwunsch und den damit verbundenen Stress kann es passieren, dass der Körper so reagiert!

Vielleicht solltet ihr nochmal zum Arzt gehen?! Der wird ihr das jawohl bestätigen!

Notfalls, falls sie so weiter macht, vielleicht einen anderen Arzt einschalten?!

Diese
Symptome wo du beschreibst nennt man daher - weil sie auch andere ursachen haben können- unsichere schwangerschaftsanzeichen. Ich denke auch nicht das sie schwanger ist, nachdem ihr verschiedene Tests,bluttest, F-ärzte durch habt.
Auch die Periode weisst darauf hin, dass sie nicht schwanger zu sein scheint.
Du schreibst ihr wollt nicht schwanger werden...vielleicht hat sie aber den inneren Wunsch?
Ohne euch/ihr/dir nahe treten zu wollen, wie verhütet ihr denn im moment?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest