Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / schwanger oder myom ? ES 13 neg, FA neg ? HELP

schwanger oder myom ? ES 13 neg, FA neg ? HELP

22. Januar 2012 um 17:42 Letzte Antwort: 25. Januar 2012 um 11:25

Hallo,
ich bitte um Eure Meinungen. Ich bin völlig verwirrt. Letzte normal starke Periode am 20.12., leichte Zwischenblutung v. 11.01. - 15.01. (ganz wenig), SS-Test am 18.12. neg., am 19.12. neg. ... waren die Tests zu früh ? (Clearblue digi -4 Tage vor Periode anwendbar). GV war übrigens am 06.01. frühs, Eisprungzeit ungefähr erste Januarwoche. Rechnerisch könnte es aus meiner Sicht mit einer SS passen, oder ? Ich war dann beim FA und der hat lediglich Ultraschall gemacht und abgetastet und ich soll in 3 Wochen nochmal kommen. Er meinte, meine Gebärmutter sei leicht vergrößert und man könnte ein Myom in der Gebärmutter erkennen (kleiner schwarzer Punkt). Das Myom soll mittels Bluttests in drei Wochen genauer untersucht werden. Seit dem 19.1. hab ich keinen sS-Test mehr gemacht. Aber seit ca. 1 Woche ist mir ständig schwindlig, meinem Kreislauf gehts nicht gut, und seit 2 Tagen ist mir ständig richtig schlecht, so dass ich Übelkeitstabletten eingenommen hab. Ich hab den FA gefragt, von welcher letzten Periode ich denn jetzt ausgehen soll, da meinte er, dass meine letzte Periode am 11.01. gewesen sein soll und dass er nicht denkt, dass ich so schnell meine Periode bekäme laut seiner Untersuchung.
MIr gehts ja aber faktisch schlecht (Übelkeit und so) und ich weiß nicht was ich machen soll. Zu einem anderen Arzt gehen ? Kann es sein, dass er ein Myom mit einer SS verwechselt hat ? War so früh vielleicht noch gar nichts zu erkennen ? Die Blutung vom 11.01. - 15.01. (nur Tröpfchen im Slip und ein Tag etwas stärker, am 12.01., am 15.01. dann so gut wie weg - Normalerweise hab ich die Tage immer extrem stark) könnte ja auch eine Einnistungsblutung gewesen sein oder ? Ich bin total verwirrt und mir ist grad wieder voll übel. Gestern hatte ich auch das erste mal das Gefühl dass ich bestimmte Dinge nicht mehr riechen kann. Also eigentlich fühl ich mich schwanger. Aber vielleicht bilde ich mir das alles ja auch nur ein. Der FA meinte - definitiv nicht schwanger.
Was meint Ihr dazu ?
Danke schonmal .

Mehr lesen

25. Januar 2012 um 11:25

Hey
ich bin auch im Moment an einem Punkt wo ich mich frage, ob man den FA alles glauben kann. Bin nun schon 3 Wochen überfällig und hab vor ca 11 Tagen 2 SST gemacht, die beide negativ waren und gestern beim FA hat sie Ultraschall gemacht und meinte auch nicht schwanger...Hab aber auch anzeichen und fühle mich schwanger Weiß echt nicht, ob man denen alles glauben kann. Vielleicht war es ja einfach noch zu früh um etwas zu sehen. Und wenn Myom ein kleiner schwarzer Punkt ist, könnte das nicht auch ein Baby sein? Das sind doch am Anfang auch kleine schwarze Pünktchen Ist zwar nicht wirklich hilfreich für dich, aber wollte nur mitteilen, dass du nicht die einzige bist, die an der Meinung vom FA zweifelt

Gefällt mir