Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Schwanger oder Hirngesinst?

Schwanger oder Hirngesinst?

4. Oktober 2014 um 17:38 Letzte Antwort: 4. Oktober 2014 um 19:40

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich trotz meiner 28 Jahre grade wie eine 14 Jährige aufführe, muss ich meine Gedanken heute hier los werden, da ich grade nicht mehr so recht weiss ob meine "Sorge" schwanger zu sein berechtigt ist oder ich mich in etwas herein steigere...

Zu meinem Hintergrund, bei mir wurde vor knapp zwei Jahren eine Hyperprolaktinämie diagnostiziert und damit das Achtungszeichen gesetzt, ob ich jemals schwanger werden kann. Auf Grund anderer Beschwerden habe ich vor einem halben Jahr mit Medikamenten begonnen, die zumindest auch in der Theorie das Schwanger werden erleichtern sollen. Da ich seit längerem keine Beziehung führe nehme ich momentan jedoch nicht die Pille.
Nun kommt es manchmal anders als geplant und so hatte ich für mich völlig unvorhersehbar und leider auch mit einigem Alkohol im Spiel vor drei Wochen Sex- nicht komplett ungeschütz, aber auf jeden Fall auch nicht die ganze Zeit mit Vorsicht. Da ich wegen meiner Krankheit ziemlich genau Buch über meinen Zyklus führen muss, weiss ich daher das ich zum Zeitpunkt des GS meinen Eisprung hatte und hatte schon kurze Zeit später ein "komisches Bauchgefühl" und den Gednaken an eine mögliche Schwangerschaft. Eigentlcih sollte ich am 03. meine Tage bekommen- bisher ist davon noch nichts in Sicht. Allerdings fühle ich mich seit einer Woche ziemlich schlapp, habe viel Appetitt und obwohl mir mein Kopf sagt, dass es höchst unwahrscheinlich ist schwanger zu sein, sagt mein Gefühl etwas anderes.


Natürlich könnte ich einfach einen Test machen, aber dazu fehlt mir grade noch der Mut. Einerseitz weil ich mir wünsche, dass die Medis auch in diesem Bereich einmal helfen werden und ich irgendwann eine Familie will. Auf der Anderen Seite bin ich noch im Studium und wie ernst das mit dem Menschen jener Nacht wirklich ist oder wird, steht noch in den Sternen.

Fühle mich ziemlich überfordert....

Mehr lesen

4. Oktober 2014 um 19:40

Ich weiss...
ich bin viel zu ungeduldig, aber über eine Einschätzung, eure Meinung wäre ich wirklich dankbar!

Gefällt mir