Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger oder doch nur einbildung??

Schwanger oder doch nur einbildung??

6. Februar 2019 um 6:52 Letzte Antwort: 6. Februar 2019 um 13:53

Hallo ihr lieben,

vorab möchte ich euch erst einmal alle grüßen, bin seit Heute Mitglied hier 

ich versuche nicht groß um den heißen Brei zu reden und gleich zum Punkt zu kommen, versprechen kann ich aber nichts *lach*

Zu mir: ich bin 25 Jahre jung und bereits mit 19 Mama geworden (übers Handy konnte ich meine Geschlechtsangabe irgendwie nicht ändern x“D )
So weit so gut, mein Leben läuft gut, am 11.02 feiern mein Freund und ich unseren Ersten Jahrestag, mein Töchterchen fühlt sich wohl in der Schule und ich habe die Möglichkeit nächsten Monat an einem Vorbereitungskurs für eine schuliche Ausbildung teil zu nehmen. Da meine Tochter Autistin ist hat es leider sehr lange gedauert bis sich alles richtig eingependelt hatte. Jetzt ist alles toll und unsere Patchwork Familie könnte nicht besser sein. 

Nun zu meinem Grund des Schreibens:
Vom 24.01 bis 28.01 hatten mein Freund und ich GV. Wir verhüten nur mit Kondom da ich die Pille nicht vertrage und wir uns sicher waren das Kondome reichen. 
Nun war ich aber sehr Naiv und wusste nicht das man auch bereits durch den Lusttropfen SS werden kann. Das habe ich eigentlich erst durch Recherchen in den letzten Tagen herausgefunden. 

Nun, ohne die FSK bestimmungen zu verletzen: wir haben immer erst mal ohne Schutz GV und erst wenn wir langsam zum Ende kommen, er also noch nicht ganz vor dem Höhepunkt ist, packen wir das Kondom aus. Nun wo ich weiß das auch schon der Lusttropfen reichen kann fühle ich mich wirklich Naiv ...

1 Jahr lang hat das so sehr gut funktioniert, nun habe ich aber merkwürdige Signale die mein Körper sendet. Sehr empfindliche Brüste, veränderte Brustwarzenfarbe, Müdigkeit (könnte wohl auch am Wetter liegen), sehr häufiger Harndrang und ein Völlegefühl/teilweise Blähungen. Außerdem Esse ich deutlich mehr was besonders für mich sehr untypisch ist. 

Das hat mich stutzig gemacht, also habe ich doch mal in meinen Zyklus Kalender geschaut, tu ich eigentlich nur um zu sehen wann genau meine Periode einsetzen soll oder um diese einzutragen, bisher hat der Kalender auch immer richtig gelegen. Auf den Tag genau kam immer meine Periode zum errechneten Termin. 
Und laut Kalender hatten wir genau zu meinen Fruchtbaren Tagen GV auch am Tag des Eisprungs ... 
Ich habe gelesen das die Wahrscheinlichkeit durch den Lusttropfen schwanger zu werden sehr gering ist, trotzdem habe ich nun Angst das es zu einer SS gekommen ist. 

In 4 Tagen sollte ich meine Periode bekommen, heißt das ich jetzt noch nicht mit Urin verlässlich testen kann aber diese Ungewissheit macht mich verrückt ... selbst mein Partner hat nun schon ein paar Mal gefragt ob ich Schwanger bin ... und ich habe ihm noch nichts von meinen Sorgen erzählt. 

Wir möchten durchaus irgendwann noch ein Kind aber gerade jetzt wäre es sehr unpassend in Hinsicht auf die baldige Ausbildung und das jetzt endlich Ruhe und Regelmäßigkeit bei eins Einzug erhalten hat ... Abtreibung käme für mich aber auch nicht in Frage ...

ich sehe schon, mein Text ist doch deutlich länger geworden als geplant ... deshalb die Frage an euch, habt ihr schon mal ähnliches erlebt? Ich weiß das nur ein SS Test nach ausbleiben der Periode Gewissheit bringen kann, aber was denkt ihr? Mache ich mich gerade unnötig verrückt oder ist die Möglichkeit einer SS durchaus realistich??

ich danke euch vorab schon mal für eure Antworten!

gruß Smoky

ps: die angst vor einer SS kommt auch da die wahrscheinlichkeit eines weiteren autistenkindes erhöht ist da meine Tochter bereits diese Behinderung hat und ich nicht weiß ob a) ich das paralel mit meiner Tochter stemmen kann und b) ob uns das dann nicht zu viel wird

Mehr lesen

6. Februar 2019 um 9:31

Naja das ist leider keine richtige Verhütung,  aber dass weisst du nun schon selber.

Mit Morgenurin und ein Frühtest kann man jetzt schon testen.  Aber am besten testet man am NMT. 

In Dm oder Rossmann gibt es günstige Frühtest 's, 
soll es wohl auch noch günstiger bei Action geben?! 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2019 um 10:50

Vielen Dank für eure bisherigen Antworten 
ich bin heut ohne hin noch mal in der stadt, dann schau ich mal das ich mir einen früh test hole, aber sind die denn wirklich schon aussagekräftig?
Bei meiner Tochter war es damals so das der Test beim FA (urin) bereits nach Ausbleiben der Periode negativ war, eine Woche später Zuhause noch einmal getestet und er war Positiv. Man meinte zu mir das meine HCG werte vermutlich einfach sehr niedrig waren, könnte das jetzt wieder der Fall sein?

@bienchen91 ja ich weiß das es - wenn - auch ein gesundes Baby sein kann, die wahrscheinlichkeiten sind auch immer anders im Netz, dass das Risiko jedoch erhöht ist steht wohl wissenschaftlich fest, daher ist die Angst halt da  wenn könnte man das dann eh erst so ab 1 Jahe plus testen, bei meiner Tochter hat man erst mit 3 Jahren festgestellt das sie autistin ist ind dann ging das gerenne für eine Diagnose und Therapien los ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2019 um 10:56
In Antwort auf smoky

Vielen Dank für eure bisherigen Antworten 
ich bin heut ohne hin noch mal in der stadt, dann schau ich mal das ich mir einen früh test hole, aber sind die denn wirklich schon aussagekräftig?
Bei meiner Tochter war es damals so das der Test beim FA (urin) bereits nach Ausbleiben der Periode negativ war, eine Woche später Zuhause noch einmal getestet und er war Positiv. Man meinte zu mir das meine HCG werte vermutlich einfach sehr niedrig waren, könnte das jetzt wieder der Fall sein?

@bienchen91 ja ich weiß das es - wenn - auch ein gesundes Baby sein kann, die wahrscheinlichkeiten sind auch immer anders im Netz, dass das Risiko jedoch erhöht ist steht wohl wissenschaftlich fest, daher ist die Angst halt da  wenn könnte man das dann eh erst so ab 1 Jahe plus testen, bei meiner Tochter hat man erst mit 3 Jahren festgestellt das sie autistin ist ind dann ging das gerenne für eine Diagnose und Therapien los ...

Ein Frühtest ist ein 10 er. 

Frauenärzte benutzen meist 25 er (warum auch immer) 
die schlagen erst später an.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2019 um 13:53

Theola du kommst sehr agressiv/belehrend und herablassend rüber. Wenn du nichts konkretes zu dem Thema bei zu steuern hast würde ich dich bitten diese unterschwelligen Vorwürfe zu unterlassen. 

Ich habe bereits geschrieben das eine Abtreibung für mich nicht in Frage kommt, deinen satz „kind behalten wenn schwanger“ habe ich hier schon in einer anderen Frage und den Kopf geschüttelt. Das ist wohl jeder Frau selbst zu überlassen ob sie das für sich verantworten kann. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ovu fett positiv, foli 2,4 cm
Von: nastya91
neu
|
5. Februar 2019 um 18:19
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram