Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nur durch Akupunktur trotz Unfruchtbarkeit

Schwanger nur durch Akupunktur trotz Unfruchtbarkeit

28. Oktober 2007 um 22:23

Hallo zusammen,

nachdem ich die letzten Monate eifrig still in eurem Forum mitgelesen habe und dankbar für die vielen Infos bin, die ich dort bekommen habe, möchte ich euch jetzt den Ausgang unserer Odysee mitteilen, auch um anderen Mut zu machen.
Wir hatten Mitte Juni festgestellt, dass mein Mann zu wenig und v.a. zu wenig bewegliche Spermien (nur 30%) hat. Außerdem hatte ich einen leicht erhöhten testosteronspiegel (mit 500mg Metformin am Tag therapiert) und eine leichte Schilddrüsenunterfunktion (L-Thryoxin 100).
Eigentlich war uns von allen Ärzten mit einem Lächeln erzählt worden, dass es auf natürlichem Wege bei uns eh nicht klappen würde, und dass wir uns mit einem ICSI Gedanken vertraut machen sollten.
Da ich aber von Natur aus erstmal nicht aufgebe und es auch etwas seltsam fand, dass die Ärzte nichtmal versucht haben uns zu helfen, sondern es einfach mit "Tja, ist halt so, kann man nichts machen" abgetan haben, habe ich mich informiert. Wir haben uns beide gesund, aber lecker ernährt, mein Mann hat Zink und Vit. E genommen und- wohl das Wichtigste- wir haben uns einen erfahrenen Akupunkturspezialisten gesucht. Tja, was soll ich sagen, nach 2 Wochen Chinakräutern (kriegt man unterstützend zur Akupunkturbehandlung) und je 3 Akupunktursitzungen (von uns beiden, war auch in Behandlung) bin ich auf natürlichem Wege schwanger!
Ich möchte hier allen Nutzerinnen Mut machen, erstmal alle Behandlungsmöglichkeiten auszuprobieren, bevor man sich auf den schwierigen und teuren Weg der künstlichen Befruchtung begibt; ich hätte auch nicht gedacht, dass Akupunktur alleine ausreicht, aber es scheint sehr wirksam zu sein. Auch Maca soll gut für die Spermienqualität und auch für die Frau sein.

Also, gebt nicht auf und tut das, was für euch selbst das Beste erscheint.

ganz viele liebe Grüße und nochmal danke für die Unterstützung (obwohl ihr davon nichts wusstet ) in den letzten Monaten, gaenseblume

Mehr lesen

6. November 2009 um 20:38

Wow! Herzlichen Glückwunsch!!!!
Wir versuchen es auch schon seit einem Jahr, aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt! Wir haben schon gehört das das mit der Akupunktur klappt. Aber mal ne andere Frage: Was ist Maca?
Und kannst du mir deinen Akupunktur Spezialisten nennen?
LG und alles Gute weiterhin Yes

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen