Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach sterilisation?

Schwanger nach sterilisation?

18. November 2009 um 14:28

Hallo,

ich habe mal eine Frage an alle, die sterilisiert sind.

Ich habe mich vor 3 Jahren mit der Geburt meines zweiten Sohnes sterilisieren lassen (Kaiserschnitt)

Jetzt habe ich plötzlich Anzeichen, die auf eine Schwangerschaft hindeuten. Ich bin 28 und hab jetzt gelesen, dass bei Frauen unter 30 die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass der Eileiter eine neue Verbindung zur Gebärmutter gebildet hat.
Oder ist es doch eher eine Eileiterschwangerschaft, obwohl mir die Symptome Brustspannen, Harndrang, leichtes ziehen im Unterleib, Müdigkeit, Schwindel und Gereiztheit doch eher vorkommen wie eine normale Schwangerschaft. Es fühlt sich genauso an wie bei meiner zweiten SSW. Damals war ich in der 5ten Woche.
Ich hab am WE einen Test gemacht, der ist negativ ausgefallen, aber es kann ja auch sein, dass mein Körper noch nicht genügend Hormone gebildet hat.

Wenn ich jetzt einen Termin beim Frauenarzt vereinbare, kann der eh noch nichts sehen, hab jetzt mal nachgerechnet. Es könnte also sein, falls ich schwanger bin, dass es erst die 4te SSW ist.

Ich versuche mir schon einzureden, dass ich nicht schwanger bin und die Symptome andere Auswirkungen haben. Sind doch aber ziemlich viele Zufälle für alle Anzeichen, die ich mitbringe.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit tatsächlich schwanger zu sein nach einer Tubensterilisation. Ich dachte, die ist sicher?? Man hat mich damals nicht aufgeklärt, dass ein Restriskio besteht.

Aber wenn es jetzt so sein sollte, würde ich mich freuen, denn das Baby hätte es absolut verdient auf die Welt zu kommen, wer nach so vielen Hürden durch kommt.

Ich habe seit 2 Jahren einen neuen Partner, da wir von vornerein Kinder ausgeschlossen haben, weil es eben durch mich gar nicht geht (eigentlich), wäre es jetzt schon ein Wunder, wenn wir doch eines zusammen bekommen dürfen) Und die Freude wäre dann natürlich auch da.

Mehr lesen

15. April 2010 um 11:09

Schwanger nach sterilisation?
hallo...ich bin neu hier...und dieser beitrag ist ja nun auch schon ein wenig älter.
ich hätte da mal eine frage...warst du nun schwanger?
ich lese hier schon etwas länger und melde mich hier jetzt das erste mal zu wort.
ich bin gerade auch in einer komischen situation...ich bin 30 jahre alt und habe mich vor fast 8 jahren sterilisieren lassen.
meine letzte regel kam zwar pünktlich, aber deutlich kürzer und schwächer als sonst...bin da etwas verunsichert.
ich habe seit ettlichen wochen mal stark mal weniger starkes brustspannen, unterleibsschmerzen in der leistengegend.
ab und an mal ein wenig übelkeit und sodbrennen, was ich von meinen anderen schwangerschaften her kenne.
ich weiß schon, dass die chance, schwanger zu sein, relativ gering ist nach solch einem eingriff. bei mir wurden beide eileiter durchtrennt und jede seite so um die 2 cm entfernt...eigentlich total sicher.
aber diese anzeichen kommen mir halt komisch vor...
ich will jetzt meine nächste regel abwarten, wie die so ist...bevor ich mal einen test mache...
meine tage habe ich sonst immer pünktlich alle 28 tage und immer gleich lang und stark..das heisst, 7 tage lang und normal...die letzte war nur 4 tage und dabei sehr schwach...am 20. bin ich wieder dran, mal sehen, wie es diesmal ist...
kennt jemand diese situation und wie ist sie ausgegangen, oder woran mag es vllt. liegen?
ich war am dienstag beim FA aber er hat nur meinen bauch abgetastet und nichts bemerkt. hat mir aber gleichzeitig von vielen frauen erzählt, die trotz steri. schwanger geworden sind.
wenn es bei mir so sein sollte, dann ist der krümel herzlich willkommen, aber wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. bin ja in einer sehr glücklichen partnerschaft.
hoffe, es meldet sich hier schnell jemand auf meinen beitrag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper