Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach one-night-stand

Schwanger nach one-night-stand

8. September 2007 um 19:10 Letzte Antwort: 23. September 2007 um 12:49

bitte helft mir. was soll ich jetzt nur machen? habe meine regel nicht bekommen, hab so ne angst schwanger zu sein. denn das passt jetzt so gar nicht in mein leben! bin zwar alt genug und hab arbeit usw, aber wie soll es sein ohne einen partner. hat jemand erfahrungen als alleinerziehende mutter? ich werd noch wahnsinnig! der typ, mit dem ich was hatte, will nichts von mir wissen, für ihn war es nur ein kleiner spaß am wochenende. ich habe auch gar nicht vor, ihm irgendetwas davon zu erzählen.
soll ich einfach abtreiben? ich glaub das wär das beste!

Mehr lesen

8. September 2007 um 19:27

Willkommen im Club
Bin auch nach einem ONS schwanger geworden. 12 Tage nach überfälligkeit hab ich getestet,positiv. Für mich kam Abtreibung nicht in Frage. Ich war der Meinung,mein Kind kann ja nichts dafür,dass der Mann & Ich unseren Spaß hatten und zu doof zum verhüten waren. Ich hab mein Kind bekommen,ist inzwischen 4 Monate alt.
Dem Kindesvater hab ich es gesagt,hab angerufen. Der wollte in der ganzen SS weder von mir noch von seinem Kind was wissen. Musste sogar einen V-Test machen,weil er micht geglaubt hat,dass er der Vater ist. Typisch Mann.
Inzwischen verstehen wir uns aber ziemlich gut und er ist auch ein lieber Papi geworden. Auch mit seinen Eltern versteh ich mich super.

Überleg dir gut was du machst. Nur weil der Typ das Kind nicht will,musst du es ja noch lang nicht abtreiben. Alles ist zu schaffen,auch wenn man alleine ist. Ich hab damit kein Problem...so schlimm wie man sich das vorstellt ist das gar nicht. Glaub's mir.

lg
Evelyn

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. September 2007 um 14:46

Nun mal langsam mit den jungen Pferden!
Geh erst mal zum Arzt und mach einen Test.Solltest Du dann schwanger sein,läßt Du Dich erst mal ordentlich beraten,ne Abtreibung ist erstens kein Spaziergang und läßt man auch zweitens nicht einfach mal so machen.Schon gar nicht,wenn nicht vernünftig verhütet hat.Ich meine,wie Kinder gemacht werden weißt Du doch und hast es auch vorher gewußt,oder? Also überleg erst mal gründlich,bevor Du in Erwägung ziehst abzutreiben.Sprech mit Deiner Familie und auch mit Deinem Vorgesetzten darüber was wäre wenn und Du wirst sehen,nichts wird so heiß gegessen wies gekocht wird.
Den Namen vom Vater des Kindes solltest Du Dir aber auf alle Fälle notieren,damit er auch zur Unterhaltszahlung herangezogen werden kann,das sind Gelder die Du für das Kind brauchen wirst.Wenn Du dann z.B. Deinem Arbeitgeber sagst,dass Du erst mal die nächsten zehn Jahre nur halbtags arbeiten kannst,wird er Dir sicherlich entgegenkommen,vorausgesetzt er ist gut mit Dir und Deinen Leistungen zufrieden.

Hoffe Du fühlst Dich jetzt nicht irgendwie angegriffen und ich konnte Dir Mut machen.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. September 2007 um 23:07

Glück gehabt
um euch auf dem laufenden zu halten: ich war nur paar tage überfällig, dann hab ich meine tage doch noch bekommen. war erst alles nicht so normal wie sonst... deswegen bin ich mir noch immer nicht ganz sicher, ob alles ok ist. werde wahrscheinlich noch ein test machen um sicher zu gehen.
aber wenn, würd ich in diesem fall ganz bestummt abtreiben.

und ja, wir hatten nicht verhütet. ganz schön dumm von mir. mach ich auch nicht wieder. das war mir ne lehre. hatte schon voll die panik!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. September 2007 um 17:59
In Antwort auf jayna_12579595

Glück gehabt
um euch auf dem laufenden zu halten: ich war nur paar tage überfällig, dann hab ich meine tage doch noch bekommen. war erst alles nicht so normal wie sonst... deswegen bin ich mir noch immer nicht ganz sicher, ob alles ok ist. werde wahrscheinlich noch ein test machen um sicher zu gehen.
aber wenn, würd ich in diesem fall ganz bestummt abtreiben.

und ja, wir hatten nicht verhütet. ganz schön dumm von mir. mach ich auch nicht wieder. das war mir ne lehre. hatte schon voll die panik!

Kann man schon sagen...
Ich freue mich für dich, dass es diesmal glimpflich abgelaufen ist. Und ich finde es gut, dass du die Lehren aus deinen Fehlern ziehen willst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. September 2007 um 22:30

Wie bescheuert ist das denn?
Wenn ich ein Kerl wäre der zumindest ein bissl was im Hirn hat, dann würde ich vor einer wie dir schnellstens weglaufen - bei dir hätte ich echt Angst, mir sonstwas zu holen...

Warum kann Frau da nix tun?? Sie hat die Wahl zu sagen, daß ohne Kondom nix läuft. Soviel Rückgrat sollte Frau haben - oder hast du es so nötig, daß du es ohne machst, egal wie hoch das Risiko ist???

Und warum "übertriebenes Theater umd die Krankheiten"?
Jeder HIV-positive, der sich beim ungeschützten Sex angesteckt hat, wird dir hier wiedersprechen. Außerdem gehts nicht nur um diesen schlimmsten aller Fälle - so ein netter Pilz oder Hepatitis u.ä. sind auch nicht zu verachten... Aber vielleicht stehst du auf Juckreiz und Co??

Man muss sich echt nicht wundern... oder anders gesagt "ohne Hirn ist man irgendwie doof"...
Du hast wohl noch nie nen HIV-Test o.ä. gemacht und tagelang gezittert, ob dein Leben eine so schlimme Wendung nehmen wird oder nicht? (Zur Info: ich hab einen hinter mir, allerdings, weil das Kondom gerissen ist - und mit dem Typen war ich auch längere Zeit zusammen, also kein ONS!)..

Naja, manche lernens nie - nur schade, das dann die nächsten oft die Folgen ausbaden müssen - wenn sie sich von Leuten wie dir was aufsammeln...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. September 2007 um 15:12

Sorry,
aber die letzte Aussage der Posterin hat mich einfach sauer gemacht und ließ mich zu dieser Feststellung kommen.

Deshalb auch die Anmerkung mit den Geschlchtskrankheiten:
Ein Kind kann man abtreiben,HIV und den ganzen anderen Mist muß man - ob man will oder nicht - ein Leben lang mit sich rumschleppen und steckt bei solch einem Leichtsinn auch noch andere an.
Ein größeres und besseres Zeugnis der Unreife und Schlampigkeit als ihre Aussage kann man sich einfach nicht selber ausstellen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. September 2007 um 18:22

Oh je
dann bin ich wohl auch ne Schlampe. Naja...aber trotz meiner unreife und schlampigkeit,hab ich mein Baby ja bekommen und siehe da,ihm gehts super. Und HIV hab ich auch nicht...in einer perfekten Welt würden wohl alle bei einem ONS verhüten. Oder gar keine haben,ist ja auch echt unter aller Sau so ein ONS *grins*

Sex sollte man nur haben,wenn man verheiratet ist und Kinder auch nur dann bekommen...*looooooool*

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. September 2007 um 18:36
In Antwort auf yelena_12119032

Oh je
dann bin ich wohl auch ne Schlampe. Naja...aber trotz meiner unreife und schlampigkeit,hab ich mein Baby ja bekommen und siehe da,ihm gehts super. Und HIV hab ich auch nicht...in einer perfekten Welt würden wohl alle bei einem ONS verhüten. Oder gar keine haben,ist ja auch echt unter aller Sau so ein ONS *grins*

Sex sollte man nur haben,wenn man verheiratet ist und Kinder auch nur dann bekommen...*looooooool*

Glück gehabt,würde ich da mal sagen!
Schön,dass es Dir und Deinem Kind gut geht.

Trotzdem zeugt es von einer gewissen Unreife Deinerseits,wenn Du meinst,dass Menschen wie ich der Meinung sind,dass man nur Sex als verheiratete Person haben darf.Ist es zu viel verlangt,ein bißchen mehr auf sich zu achten und wenigstens den VERSUCH zu starten nicht nur nicht ungewollt von jemandem - den man eventuell nur mit Vornamen (wenn überhaupt)kennt und von dem man nichts z.B. von familiären Erbkrankheiten weiß - X-Beliebigen schwanger zu werden und zu guter Letzt auch nicht ungewollt zu erkranken? Jede Frau die ein bißchen was auf sich hält,kann trotz aller Geilheit noch so weit denken.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. September 2007 um 19:11
In Antwort auf epona_12323348

Glück gehabt,würde ich da mal sagen!
Schön,dass es Dir und Deinem Kind gut geht.

Trotzdem zeugt es von einer gewissen Unreife Deinerseits,wenn Du meinst,dass Menschen wie ich der Meinung sind,dass man nur Sex als verheiratete Person haben darf.Ist es zu viel verlangt,ein bißchen mehr auf sich zu achten und wenigstens den VERSUCH zu starten nicht nur nicht ungewollt von jemandem - den man eventuell nur mit Vornamen (wenn überhaupt)kennt und von dem man nichts z.B. von familiären Erbkrankheiten weiß - X-Beliebigen schwanger zu werden und zu guter Letzt auch nicht ungewollt zu erkranken? Jede Frau die ein bißchen was auf sich hält,kann trotz aller Geilheit noch so weit denken.

@christine
ja du drückst dich aber so aus. Bei dir gibts eben nur schwarz und weiß. Ich bin fest davon überzeugt,dass mehr Baby's ungeplant auf die Welt kommen,als geplant. Wenn das nicht so wäre,dann hätten wir bald echt ein Problem. Ich bin Froh,dass es so gelaufen ist...mein Sohn hat mein Leben lebenswert gemacht und das seines Vaters auch (wir kannten uns übrigens schon länger). Ich bereue es nicht damals so gehandelt zu haben. Wir haben das Risiko einer Schwangerschaft beide in Kauf genommen,weil auch wenn du dir das nicht vorstellen kannst,die Geilheit größer war,als der gesunde Menschenverstand. Es war einfach so. Ich denke, Millionen Menschen auf diesem Planten gehts genauso. Sonst würde die menschliche Rasse wahrscheinlich austerben...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2007 um 12:36

Hallo Katze!
Schade, dass Du so früh Deinen Mann verloren hast.

Tja, Du gehörst wohl Gott sei Dank zu denen, die beim "Austoben" richtig Glück gehabt haben.Dennoch denke ich, dass es sehr leichtsinnig ist ungeschützten Verkehr zu haben mit jemandem dessen Gewohnheiten und Krankheiten man nicht richtig kennt.

Mir kommt es gar nicht darauf an unbedingt nur verheirateten Paaren Sex zu erlauben,sondern viel mehr,dass man sich erst mal Zeit miteinander nehmen sollte sich richtig kennenzulernen.Schließlich gibt es ja nicht nur die Geschlechtskrankheiten,sondern auch Viren (HPV) die man sich zuziehen kann und was man erst Jahre später anhand von Abstrichergebnissen feststellen kann.Der oben beschriebene Virus (ausschließlich vom Mann per GV übertragbar)ist z.B. hauptverantwortlich für Gebärmutterhalskrebs und das ist eine Erkrankung die weiß Gott kein Zuckerschlecken ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. September 2007 um 12:49
In Antwort auf yelena_12119032

@christine
ja du drückst dich aber so aus. Bei dir gibts eben nur schwarz und weiß. Ich bin fest davon überzeugt,dass mehr Baby's ungeplant auf die Welt kommen,als geplant. Wenn das nicht so wäre,dann hätten wir bald echt ein Problem. Ich bin Froh,dass es so gelaufen ist...mein Sohn hat mein Leben lebenswert gemacht und das seines Vaters auch (wir kannten uns übrigens schon länger). Ich bereue es nicht damals so gehandelt zu haben. Wir haben das Risiko einer Schwangerschaft beide in Kauf genommen,weil auch wenn du dir das nicht vorstellen kannst,die Geilheit größer war,als der gesunde Menschenverstand. Es war einfach so. Ich denke, Millionen Menschen auf diesem Planten gehts genauso. Sonst würde die menschliche Rasse wahrscheinlich austerben...

Hallo Mseve!
Auch ich denke,dass mehr ungeplante als geplante Babies hier zur Welt kommen.Das liegt aber nicht nur daran,dass plötzlich alle ONS haben,sondern,dass es oftmals mit der Planung nicht so klappt wie man es gern hätte.
Ungeplant heißt ja nicht,dass es auch ungewollt ist.

Im Übrigen freut es mich,dass Du nicht zu denjenigen gehörst,die es sich einfach gemacht haben frei nach dem Motto:"Du warst nicht geplant,also weg mit Dir."
Nein,Du siehst Dein Kind als das an,was es für jeden sein sollte: Als Bereicherung.Klasse.

Euch wünsche ich wirklich das Beste was einem das Leben bieten kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
2 Antworten 2
|
23. September 2007 um 12:21
3 Antworten 3
|
23. September 2007 um 11:30
8 Antworten 8
|
23. September 2007 um 11:21
Von: fia_12337698
10 Antworten 10
|
22. September 2007 um 23:49
3 Antworten 3
|
22. September 2007 um 23:35
Noch mehr Inspiration?
pinterest