Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach Mirena ?

Schwanger nach Mirena ?

8. Oktober 2006 um 11:44 Letzte Antwort: 20. August 2012 um 11:21

Hallo zusammen,

ich hatte knapp drei Jahre mit der Mirena-Spirale verhütet, bevor ich sie im Januar 06 ziehen ließ. Meine Frauenärztin sagte, dass es in der Regel nach Mirena gut mit einer Schwangerschaft klappen würde. Da bin ich wohl leider eine Ausnahme ! Ich weiß, dass es etwa in der Mitte des Zyklus (der übrigens schulbuchmäßig 28 Tage beträgt) zum Eisprung kommt. Kann man das durch irgendwelche "Tests" o.ä. noch genauer feststellen ? Hat jemand von euch Erfahrung mit Schwangerschaften nach einer Hormonspirale ? Oder hat jemand Tipps, die die Fruchtbarkeit fördern ?

Vielen Dank im Voraus,
Tanya

Mehr lesen

8. Oktober 2006 um 12:38

Hallo
probier doch mal Ovulationstests die geben Dir den ES genau an. Schau einfach mal auf die Seite von Clearblue der Digitale Test ist einfach klasse. Ansonsten kannst du deinen ES auch bestimmen in du 14 Tage zurückrechnest wenn deine Mens kommt denn der ES findet in der Regel 14 Tage vor dem eintreten der Mens statt. (kann leider nur hinterher bestimmt werden)

Hoffe ich konnte dir helfen, ansonsten kannst du ja uch zum Beispiel Folsäure nehmen die soll auch gut sein schon ab Kinderwunsch und bei Femibion bekommst du sogar ne Gratispackung.

LG Blueeye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2006 um 17:49

Schwanger nach Mirena
Hallo Tanya,

Ich habe seit April 06 die Spirale gezogen und mein Frauenarzt meinte, es könne ansich ziemlich schnell gehen um schwanger zu werden. Im meinem Falle nicht so, wir probieren seitdem aber bis jetzt kein Glück, ich habe auch schon Vitamin E Kapseln gekauft, welche die Fruchtbarkeit unterstützen sollen, wahr wohl umsonst, teuer waren sie auch!
Sehr wahrscheinlich braucht unser Körper eine längere Zeit um sich an die Umstellung anzupassen oder man hatte nicht zum wirklich richtigen Zeipunkt GV. Ich habe mir eine Deadline von 1 Jahr gestellt, das heisst wenn bis nächsten April nichts geschieht, werde ich den Frauenarzt aufsuchen und mich abchecken lassen, empfehle ich dir auch.
Zuvor schaffe ich mir noch einen Ovulatiostest an, die sollen ziemlich Wirkungsvoll sein.
Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und ich würde mich auf ein Feedback von dir freuen.
Es schöns Tägli,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2006 um 11:37

Auch ziehen lassen
Huhu Tanya

und hat es schon geklappt??
Ich habe sie mir am 12.10.06 ziehen lassen nach 4,5 Jahren, aber bis jetzt hatte ich noch nicht mal meine Periode richig (
Wir können ja zusammen hibbeln ;o)

LG Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 9:56
In Antwort auf rsismn_12673495

Schwanger nach Mirena
Hallo Tanya,

Ich habe seit April 06 die Spirale gezogen und mein Frauenarzt meinte, es könne ansich ziemlich schnell gehen um schwanger zu werden. Im meinem Falle nicht so, wir probieren seitdem aber bis jetzt kein Glück, ich habe auch schon Vitamin E Kapseln gekauft, welche die Fruchtbarkeit unterstützen sollen, wahr wohl umsonst, teuer waren sie auch!
Sehr wahrscheinlich braucht unser Körper eine längere Zeit um sich an die Umstellung anzupassen oder man hatte nicht zum wirklich richtigen Zeipunkt GV. Ich habe mir eine Deadline von 1 Jahr gestellt, das heisst wenn bis nächsten April nichts geschieht, werde ich den Frauenarzt aufsuchen und mich abchecken lassen, empfehle ich dir auch.
Zuvor schaffe ich mir noch einen Ovulatiostest an, die sollen ziemlich Wirkungsvoll sein.
Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und ich würde mich auf ein Feedback von dir freuen.
Es schöns Tägli,

Hallo
Ich hab mir die Spirale auch im April ziehen lassen und mein Arzt hat auch gesagt das es schnell gehen könnte aber bis jetzt keine Chance, hole femibion aber leider leider! Meine Freundin hatte die Mirena auch hatte sie sich ziehen lassen wurde nach 2 monatan schwanger leider eine Fehlgeburt, die sehr warhrscheinlich auf die Mirena zurück zu führen ist, da sie Ärzte in der Klinik sagten das Kind konnte sich nicht richtig entwickeln!
Naja ich hab heut einen Termin bei meiner Ärztin um mal nachzufragen! Also ich denke auch das nach 5 jahren stetiger Hormonabgabe man nicht direkt schwanger werden kann, also das kann mir keiner erzählen! wenn jemand die Pille 15 Jahre nimmt und nimmt Antibiotika oder hat Durchfall, Erbrechen, kann man auch schwanger werden und bei der Mirena nicht! Von daher...naja ich bin mal gespannt was die Ärztin mir empfiehlt oder sagt! Wir probieren es auf jeden Fall weiter

LG voice

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. November 2006 um 10:13

Ja, schwanger nach mirena
während des ziehens der mirena wies mich meine fä darauf hin, das es gut eine halbes jahr dauern könnte, bis ich schwanger werde. habe mich darauf eingestellt und hielt nach 6 wochen einen positven test in der hand.

also kopf hoch

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
6. Dezember 2006 um 10:40
In Antwort auf mina_12742233

Auch ziehen lassen
Huhu Tanya

und hat es schon geklappt??
Ich habe sie mir am 12.10.06 ziehen lassen nach 4,5 Jahren, aber bis jetzt hatte ich noch nicht mal meine Periode richig (
Wir können ja zusammen hibbeln ;o)

LG Sandy

"Auch ziehen lassen"
Hallo ihr da,

ich hab mir meine spirale am 13.11.06 ziehen lassen und bei mir tut sich auch nichts.
Wenn ich mir Eure Beiträge so durchlese,sinkt meine Hoffnung schnell schwanger zu werden gleich wieder.
Ich hab zwar schon zwei Kids aber wir wünschen uns jetzt doch noch ein drittes. Bei den ersten beiden hab ich vorher die Pille genommen und war gleich im ersten Zyklus nach dem absetzen schwanger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juni 2008 um 15:38
In Antwort auf shakti_12627892

Hallo
probier doch mal Ovulationstests die geben Dir den ES genau an. Schau einfach mal auf die Seite von Clearblue der Digitale Test ist einfach klasse. Ansonsten kannst du deinen ES auch bestimmen in du 14 Tage zurückrechnest wenn deine Mens kommt denn der ES findet in der Regel 14 Tage vor dem eintreten der Mens statt. (kann leider nur hinterher bestimmt werden)

Hoffe ich konnte dir helfen, ansonsten kannst du ja uch zum Beispiel Folsäure nehmen die soll auch gut sein schon ab Kinderwunsch und bei Femibion bekommst du sogar ne Gratispackung.

LG Blueeye

Messung des Hormongehalts im Urin
Hallo Ladies - wieso versucht ihr nicht einfach die Hormontests, die genau anzeigen, wann ein Eisprung bevorsteht? googelt mal keul-o-tests, und dann die ov-o-tests.
Hatte die Mirena ziehen lassen (ok, hatte sie nur ein Jahr..), zwei Wochen später zeigte der Streifen das Bevorstehen des Eisprungs, et voila, nochmals zwei Wochen später hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Juni 2008 um 15:41
In Antwort auf an0N_1228691799z

Messung des Hormongehalts im Urin
Hallo Ladies - wieso versucht ihr nicht einfach die Hormontests, die genau anzeigen, wann ein Eisprung bevorsteht? googelt mal keul-o-tests, und dann die ov-o-tests.
Hatte die Mirena ziehen lassen (ok, hatte sie nur ein Jahr..), zwei Wochen später zeigte der Streifen das Bevorstehen des Eisprungs, et voila, nochmals zwei Wochen später hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest

Übrigens..
.. das mit dem Kalender führen bringt nicht viel, weil Frau nicht jeden Monat einen Eisprung hat..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2008 um 11:48
In Antwort auf an0N_1228691799z

Übrigens..
.. das mit dem Kalender führen bringt nicht viel, weil Frau nicht jeden Monat einen Eisprung hat..

Ov-O-Test
hallo ihrs,

ich hab mir am 20. Mai die Mirena ziehen lassen, und gemäss dem Ov-O-Test von Keul-O-Test kündigte sich am 3. Juni der Eisprung an - also Schatzi geschnappt und ab ins Nest
am 4. Juni hatte ich wirklich meinen Eisprung, und gestern einen positiven SS-Test..

Ein Zyklus kann von 23 bis 35 Tagen variieren, dh wenn du deinen nicht kennst, macht es keinen Sinn, einfach mal anzunehmen, dass dein ES 14 Tage nach Beginn deiner Tage statt findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2008 um 20:31

Schwanger
Hallo habe mir einige Zeilen durchgelesen und muß feststellen, das es nicht mir alleine so geht... Habe meine Spirale am 13.06.08 ziehen lassen und heute einen Test gemacht... leider negativ. Habe Ihr irgendwelche Vorschläge für mich bin ziemlich daun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2008 um 11:09

Ja, das kann gehen!!! *smile*
...Manchmal sogar schneller als gedacht!


Ich hab mir am 28.05.08 die Mirena nach 3,5 Jahren ziehen lassen, da wir uns für ein drittes Kind entschieden haben.

Am 15.7. hatte ich einen positiven Schwangerschaftstest und erhielt am 17.7. die Bestätigung von meinem GYN, dass ich schwanger sei.

Also, halt das Köpfchen hoch, die Hormonumstellung ist nicht einfach, aber es klappt bestimmt.

Ich drück Dir jedenfalls beide Daumen.

fee99999

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. August 2012 um 11:21

Test und Fruchtbarkeit fördern
Um den Eisprung genauer zu bestimmen, gibt es sogar eine ganze Reihe von Tests. Ich habe damals OvuQuick benutzt und war sehr zufrieden damit. Heißt also, ich wurde dann sehr schnell schwanger Ansonsten kannst du bei einem Kinderwunsch darauf achten, dass du dich bewusst gesund ernährst (wenn du das nicht ohnehin schon tust) und auf jeden Fall Stress vermeidest! Dazu zählt auch, dass du dir den Kopf darüber zerbrichst, ob du fruchtbar genug bist oder dich selber unter Druck setzt. Unabhängig davon würde ich dir empfehlen, damit anzufangen, ein Folsäureprodukt zur Nahrungsergänzung zu nehmen. Das wird man dir spätestens mit Beginn der Schwangerschaft eh raten, aber so kannst du schon vorsorglich eine gesunde und optimale Basis für die Entwicklung deines Babys schaffen. Schließlich geht so etwas nicht von heute auf morgen. Wenn du besonders umfassend versorgt sein möchtest und nicht nur mit den wichtigsten Nährstoffen (Folsäure und Jod) kann ich dir Baby Forte empfehlen. Das hat zusätzlich eine ganze Reihe von weiteren, wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Ist dadurch zwar auch teurer als beispielsweise Folio, aber mir war es das wert. Und ich hab mich wirklich fit gefühlt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen