Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Schwanger nach MA HILFE

Letzte Nachricht: 27. März um 7:46
S
samjo2003
18.03.22 um 11:02

Hallo Ihr Lieben,
Kurz zu mir, ich werde im Sommer 41, habe bereits drei gesunde Kinder, aber auch drei Sternchen und bin aktuell schwanger.
Ich hatte 2019 eine MA, dass Herzchen hörte in der 10. SSW auf zu schlagen.
Jetzt wurde ich völlig überrraschend schwanger, was mit etwas Kopfzerbrechen macht.
Ich habe einfach Angst.
Am 1.1. habe ich die Pille abgesetzt, hatte auch bereits einen Tag später meine Abbruchblutung, am 22.1. meine erste, reguläre Periode. Seitdem nichts mehr. Als dann die nächste Periöde ausblieb, habe ich einen Test gemacht - negativ.
Also habe ich kräftig auf zwei Gebutstagen mitgefeiert, habe geraucht und Sushi gegessen.
Stutzig bin ich erst vor ein paar Tagen geworden. Musste nachts zur Toilette, hatte ständig Überlkeit, meine Brüste schmerzen und ich musste mich übergeben. Also nochmal einen Test geholt - dick positiv.
Gestern war FA Termin. Das Herzchen schlägt, aber ich wurde eine Woche zurückdatiert.  Das macht mir schon total Sorgen. Kennt das jemand von euch?
Ärztin meinte, es wäre nichts schlimmes und kommt oft vor. So würde sich auch mein erster negativer Test erklären, es hätte sich einfach etwas verschoben nach dem Pille absetzen.
Trotzdem macht es mir Angst.
Kann mich wer beruhigen?
Mein ET wäre am 7.11.
Jetzt heißt es wieder laaaange vier Wochen bis zum nächsten Termin warten und dann hoffen, dass das kleine Herzchen noch schlägt.

Habe immer solche Schmerzen, als wenn die mens kommen würde. Ich weiß, die Mutterbänder....Wenn ich diese Schmerzen habe denke ich immer " hoffenlich keine FG" Habe ich mal keine Schmerzen, frage ich mich gleich wieder, ob alles ok ist. Es ist zum verrück werden, dabei will ich nur die Schwangerschaft genießen könne.
Sorry, fürs Jammern!

Mehr lesen

M
mausbeer
27.03.22 um 7:46

Hey Samjo,

wenn Du die ersten 12 Wochen geschafft hast wird es besser und die Ängste gehen zurück. 


Nehm bitte tgl Schwangerschaftsvitsmine,

Nur weil Du mal Sushi gegessen hast oder geraucht hast, passiert schon nichts. Hauptsache Du rauchst nun nicht mehr. 

Ich wünsche Dir alles Gute 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers