Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach Langzeit-Hibbeln ?

Schwanger nach Langzeit-Hibbeln ?

5. Februar 2011 um 22:29

Wir hibbeln inzwischen 22 Monate ganz fleißig, sind bereits in einer super KIWU in Behandlung, aber bislang läßt eine SS auf sich warten.

Gründe dafür konnte auch eine Bauspiegelung nicht ermitteln. Das SG meines Freunds ist super und ich nehme nun seit 4 Monaten 3x2 Utrogest vaginal.

Ich warte gerade mal wieder ab, ob die Mens kommt, denke aber nicht, dass sie nicht kommen könnte, weil ich mich null "anders/schwanger" fühle...

Ich brauch dringend Hoffnung, vielleicht ging es euch ja ähnlich und könntmir Tips geben, wie es bei euch doch noch geklappt hat.

Lieben Dank, eure Aimée

Die Standardtips, kann ich leider nicht mehr hören...
- ja, wir haben noch Zeit
- ja, wir waren grad im Urlaub
- nein, ich kann nicht aufhören mir ein Kind zu wünschen

Mehr lesen

6. Februar 2011 um 18:50

Au Weia
... habt ihr keine guten Nachrichten / Erfahrungen für mich ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 19:02


hey...
ich habe im april 10 eine frühe fg in der 5ssw gehabt. naja vorhher haben ich schon ein halbes jahr die pille nicht genommen und nun seit her klappt es bei uns auch nicht wirklich. sowohl bei mir als auch bei meinem schatz ist alles super. Ich bin auch einwenig verzweifelt weil ich einfach nicht mehr weiß woran es liegt.
Ich selbst nehme folsäure und mönchspfeffer... bis jetzt noch nix passiert.
ich denke wirklich das es viel mit der psyche zu tun hat. Ich selbst sage mir immer wieder egal das wird schon irgendwann klappen, aber ich komme auch nicht wirklich von dem wunsch und den gedanken los.
Ich denke wirklich das man sich da selbst so leicht es gesagt ist nicht verückt machen sollte und einfach die zeit entscheiden lassen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 20:20

Hallo,
leider hab ich auch keine Tips für dich.Wir waren selber 19monate am üben und ich hab gott und die welt genervt und war schon aggressiv wenn mir jemand gesagt hat das er schwanger ist.
Und denn als ich nicht mehr mit gerechnet habe das es irgendwann doch mal passiert,war ich schwanger und habs nicht mal gemerkt.Erst in der 9.woche wurde die ss festgestellt.
Allerdings war mein Eisprung auch nicht so wie er normalerweise ist,d.h.er war eine woche zu früh.Deswegen konnte es vorher auch nie klappen mit den ganzen Berechnungen.Erst als ich losgelassen hatte,hats denn geklappt.
Und wenn bei Euch körperlich alles gesund ist,klappt es bei Euch auch.Wünsch Euch viel Glück und alles Gute
LG mandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 21:32
In Antwort auf laleh_12573570

Au Weia
... habt ihr keine guten Nachrichten / Erfahrungen für mich ???


also hier meine geschichte: wir haben zwei einhalb jahre erfolglos gehibbelt. ovutests, sex nach plan, urlaube, kopf ausschalten alles nichts geholfen. das sg von meinem mann war super, alles in Ordnung. Sind irgendwann in eine Kiwu Klinik. Dort kam man drauf das ich keinen Eisprung hatte. Musste Clomifen nehmen und mit Spritzen den ES auslösen. Nach drei Clomi Zyklen immernoch nicht schwanger. Musste dann zur Bauchspiegelung, wo Endometriose festgetsellt wurde und in der OP beseitigt wurde. Beim nächsten Comi Zuyklus wurde ich dann schwanger. Meine wunderschöne süsse Tochter ist heute fast 11 Monate alt. Und von wegen Kopfsache, ich war immer kopfmäßig dabei, weil ich ja wusste ok heute Eisprung, heute Sex, und gerade als ich schwanger wurde weiss ich noch das ich dachte, hey es klappt sowieso wieder nicht. Und ich war kopfmäßig dabei. Und hey wurde trotzdem schwanger!! Gib nicht auf, es wird sicher noch klappen, vielleicht geht ihr auch mal in eine Kiwu Klinik die sind ja darauf spezialisiert und können euch sicher helfen.

Liebe Grüsse und gib die Hoffnung nicht auf!

Sara + Emilija

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 21:33
In Antwort auf an_12070212


also hier meine geschichte: wir haben zwei einhalb jahre erfolglos gehibbelt. ovutests, sex nach plan, urlaube, kopf ausschalten alles nichts geholfen. das sg von meinem mann war super, alles in Ordnung. Sind irgendwann in eine Kiwu Klinik. Dort kam man drauf das ich keinen Eisprung hatte. Musste Clomifen nehmen und mit Spritzen den ES auslösen. Nach drei Clomi Zyklen immernoch nicht schwanger. Musste dann zur Bauchspiegelung, wo Endometriose festgetsellt wurde und in der OP beseitigt wurde. Beim nächsten Comi Zuyklus wurde ich dann schwanger. Meine wunderschöne süsse Tochter ist heute fast 11 Monate alt. Und von wegen Kopfsache, ich war immer kopfmäßig dabei, weil ich ja wusste ok heute Eisprung, heute Sex, und gerade als ich schwanger wurde weiss ich noch das ich dachte, hey es klappt sowieso wieder nicht. Und ich war kopfmäßig dabei. Und hey wurde trotzdem schwanger!! Gib nicht auf, es wird sicher noch klappen, vielleicht geht ihr auch mal in eine Kiwu Klinik die sind ja darauf spezialisiert und können euch sicher helfen.

Liebe Grüsse und gib die Hoffnung nicht auf!

Sara + Emilija

Ups
hab überlesen das ihr schon in einer kiwu klinik seit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 19:10

Danke
Ich bin also nicht die Einzige, die sich mit dem

warten, warten, warten

rumärgern muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2011 um 19:25

... gib die Hoffnung nicht auf ...
.. bei meiner Mum hat es 7 Jahre lang gedauert bis sie endlich schwanger wurde und das trotz Hormonspritzen und Zyklus-regulierenden Medikamenten. Nach 7 Jahren hat sie die ewigen Spritzen nicht mehr ertragen, war nervlich ein Wrack und hat aufgehört monatlich zum Arzt zu gehen. Promt war sie im ersten Zyklus ohne Hilfsmittel schwanger!!

Die Ärzte sagten ihr dann, dass es auch beim zweiten Kind so laufen würde. Meine Eltern haben dann nach meiner Geburt nicht mehr verhütet und sich gedacht, wenn kein zweites sein soll, dann eben nicht .. freuen würden sie sich trotzdem ... und 9 Monate nach mir, war meine Mum mit meinem Bruder schwanger!

Es ist echt verrückt, wie das Leben so spielt, aber gib die Hoffnung nicht auf!!

Wir haben auch früher als geplant die Pille abgesetzt, weil ich Angst hatte, dass es mir so geht wie meiner Mum, aber ich wurde schon im 5 ÜZ schwanger (die Schwangerschaft ist allerdings nicht intakt, aber das ist eine andere Geschichte) ... wollte dir nur sagen, dass es auf jeden Fall klappen kann und ich bin sicher, dass auch ihr bald zu den glücklichen Eltern zählen werdet.

Ich drücke Euch ganz fest die Daumen und wünsche Euch alles Gute!!
Das wird schon ....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen