Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach Koitus interruptus?

Schwanger nach Koitus interruptus?

5. März 2009 um 15:02

Hallo ihr Lieben!

Bevor ich euch meine Situation erkläre, möchte ich klar stellen, dass ich im Grunde sehr gut über Verhütung bescheid weiß. Ich möchte viel mehr Erfahrungswerte einholen. Warum ich gemacht habe, was ich gemacht habe, lasst mal meine Sache sein.
Ich hatte am 15.2. meine mens und hatte in der Nacht vom 10. zum 11. zyklustag, also am (24. auf 25.) Sex, und zwar mit Koitus interruptus. Er hat zwar rechtzeitig rausgezogen, aber evtl war etwas Sperma an der Vulva. Ich war diekt auf Toilette und es kam nix raus. Den Lusttropfen kennen wir ja auch alle. Da ist ja die Frage, ob der nur bei vorangegengener Ejakulation ohne urinieren vor dem nächsten Sex Spermien enthält oder nicht. Er hatte zuvor keine Ejakulation.
Jedenfals is mir vollkommen klar, dass man von so was schwanger werden kann. Meinen ES hatte ich ganz sicher am 26.02., also ein aüßerst ungünstiger Zeitpunkt.
Mir war dierkt nach diesem Vorfall übel morgens und teils auch den ganzen Tag über eine Woche lang.
Vorgestern wäre der erste mögliche Tag der Einnistung gewesen. Da bin ich krank geworden. Ich bin mittags fast vom Stuhl gekippt. Hatte dann ganz starke Kopfschmerzen über 2 Tage, Kreislaufschwäche, leicht erhöhte Temp am besagten Abend und mir war 2 Tage immer so kalt-heiß. Ich habe bis heute extreme Rücken- und Nackenschmerzen. Im Bauch oder an den Brüsten merk ich eigentlich nix.
Im Grunde ist es ja auch zu früh für SS- Symptome. Meine nächste Mens erwarte ich in 8 Tagen.
Daher die Frage an euch: Hatte jemand solche Symptome oder bilde ich mir das ein? Und: Wer von euch wurde schwanger durch diese "Verhütunsmethode"?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Mehr lesen

5. März 2009 um 15:07

Hi
ich wurde zwar nicht schwanger durch solch eine Verhütung ( leider )
aber ich bin Kind solcher "verhütung"

kann also immer passieren .. is halt alles immer eine "glückssache"

Ich bin nun seit 5 Tagen überfällig, und hab auch extreme rückenschmerzen .. ich kann dir aber auch nicht sagen warum.

hoffe dir trotzdem ein bisschen geholfen zu haben..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2009 um 17:14

Hallo
ich denke dir ist klar, dass es keine Verhütungsmethode ist, kenne die Probleme jedoch nicht...

Könnte aber wetten, dass Dir dein Körper einen Streich gespielt hat mit den Symptomen einen Tag später...hast bestimmt im Unterbewußtsein eine Risikoeinstufung hinsichtlich möglicher Schwangerschaft ablaufen gehabt

oder was für Stellungen hattet ihr, dass Dir jetzt noch der Nacken und das Kreuz Schmerzen bereitet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen