Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach Fehlgeburt

Schwanger nach Fehlgeburt

18. Juni um 8:43

Hallo zusammen,

am 06.06. Habe ich unsere Zwillinge in der 10. SSW verloren.
langsam geht es mir wieder wirklich besser. Es war eine hoch Risiko Schwangerschaft... und es sollte wohl doch nicht sein.

Mein Kinderwunsch ist nach kurzem Knick wieder da.

Ich hoffe, ihr könnt mir etwas helfen. Am 06.06. hatte ich Abends noch eine Ausschabung. Morgens war der HCG bei 77.000. Am 13.06. HCG bei 1350.

25er Schwangerschaftstests werden noch rosa(mit Morgenurin), nicht mehr knallig oder lila.

Wann hattet ihr euren ersten Eisprung danach? War das HCG da schon ganz weg?

Freue mich auf einen regen Austausch.

Sabrina

Mehr lesen

18. Juni um 21:16
In Antwort auf user9492

Hallo zusammen, 

am 06.06. Habe ich unsere Zwillinge in der 10. SSW verloren. 
langsam geht es mir wieder wirklich besser. Es war eine hoch Risiko Schwangerschaft... und es sollte wohl doch nicht sein.

Mein Kinderwunsch ist nach kurzem Knick wieder da.

Ich hoffe, ihr könnt mir etwas helfen. Am 06.06. hatte ich Abends noch eine Ausschabung. Morgens war der HCG bei 77.000. Am 13.06. HCG bei 1350.

25er Schwangerschaftstests werden noch rosa(mit Morgenurin), nicht mehr knallig oder lila.

Wann hattet ihr euren ersten Eisprung danach? War das HCG da schon ganz weg?

Freue mich auf einen regen Austausch.

Sabrina

Ja der Hcg muss auf 0 sein um Reste auszuschliessen. 

Ich würde aber 1-3 Zyklen bis zur neuen Schwangerschaft warten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 5:34

Huhu, ich musste immer zur HCG Kontrolle bis dieser bei 0 war, kurz darauf war dann immer der erste ES. Habe das Ganze leider schon dreimal mitgemacht. 

Lg Julia 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 8:20

Hallo. Tut mir Leid, dass du diese Erfahrung auch machen musstest. Du bist nicht allein. Dieser Gedanke half mir sehr.


Also zu meiner Story dazu:

09.05.2010 AS
Blutungen bis ca 20.05 ( ja das weiß ich, denn dann haben wir uns getraut wieder zu üben 😊)

10.06. Positiver SSTest

22.02.11 Geburt unseres Wunders.


Zu dem Warten nach AS gibt es Meinungen wie Ärzte.
Ich würde bei KiWu weiterhin nicht verhüten. Der Körper weiß was er macht.

Lieben Gruß und trotz allem eine schöne Übungszeit.

Mutti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 9:59

Hallo,

leider habe ich dies auch schon zweimal durch.

Bei einer AS würde ich auch etwas warten, wenigstens zwei Zyklen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 20:58
In Antwort auf user9492

Hallo zusammen, 

am 06.06. Habe ich unsere Zwillinge in der 10. SSW verloren. 
langsam geht es mir wieder wirklich besser. Es war eine hoch Risiko Schwangerschaft... und es sollte wohl doch nicht sein.

Mein Kinderwunsch ist nach kurzem Knick wieder da.

Ich hoffe, ihr könnt mir etwas helfen. Am 06.06. hatte ich Abends noch eine Ausschabung. Morgens war der HCG bei 77.000. Am 13.06. HCG bei 1350.

25er Schwangerschaftstests werden noch rosa(mit Morgenurin), nicht mehr knallig oder lila.

Wann hattet ihr euren ersten Eisprung danach? War das HCG da schon ganz weg?

Freue mich auf einen regen Austausch.

Sabrina

Hallo !

Ich kann Dir sehr nachfühlen. Tut mir sehr Leid für Euch!

Mein Arzt hat mir in der 11.SSW gesagt, dass das Herzchen von unserem Baby nicht mehr schlägt. Am 03.06. musste ich zur Ausschabung. Am 14.06. war ich zur Nachsorge bei meinem Frauenarzt. Er meinte einen Zyklus bis zur ersten Regel  sollte man verhüten. 

Mich habe dazu auch viele unterschiedliche Äußerungen gehört. 

HCG wurde bei mir gar nicht mehr bei der Nachsorge kontrolliert. 

Ich weiß noch nicht, ob wir es dann direkt nochmal drauf ankommen lassen oder nicht. 

Ich möchte mich auch nicht so stressen lassen. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 23:23

es tut mir leid das du auch diese erfahrung machen mußtes ,
bei meinem sternchen habe ich die as in der 15 ssw gehabt , erst hatte ich gedacht "das möchtest du nicht noch mal erleben" und habe die erfahrung gemacht wenn der körper bereit ist zu einer neuen schwangerschaft dann klappt es , 3 mon später war unser baby unterwegs , die ersten 16 wochen waren voller angst aber durch meinen tollen arzt hatte ich es gut überstanden und einen gesunden jungen zur welt gebracht obwohl mein arzt meinte es würde 100 % ein mädchen werden  , hauptsache gesund , euch alles gute und das du auch bald ein kleines wunder im arm hast , lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 18:58

Erstmal mein Beileid zu deinem Verlust. Bei mir war die Entbindung in der 34ssw (Baby nicht lebensfähig, kurz nach der Geburt verstorben). Meinen ersten Eisprung hatte ich schon wieder 6 Wochen nach der Geburt... uns wurde 3 Monate Wartezeit empfohlen, damit der Körper sich erholen kann. Nun bin ich (6 Monate später) wieder schwanger 🙂, der positive Test war eine Mischung aus riesiger Freude und Panik. Ich denke dass das normal ist, aber davon lässt man sich ja nicht unterkriegen 😉. Ich wünsche dir alles Gute für die kommende Zeit.🤗

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 8:12

Huten Morgen,

oh mein Gott, anni wie schrecklich. Mein Beileid.
Das war ja dann eine "richtige" Entbindung....ich wünsche dir alles Liebe und das du dein Wunder bald in deinen Armen kuscheln kannst.

mausbeer, du hast recht! Stressen lassen will ich mich auch nicht. Ich will auber auch nicht zu früh starten und mir dann, im Falle das es erneut schief geht sagen müssen "hättest du nur nochmal gewartet".
Denke ein "normaler" Abgang ist auch nochmal was anderes als eine AS.
Ich habe es bei mir gemerkt, eine Folgeschwangerschaft wird nie mehr so gedankenfrei verlaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni um 12:21
In Antwort auf samjo2003

Huten Morgen,

oh mein Gott, anni wie schrecklich. Mein Beileid.
Das war ja dann eine "richtige" Entbindung....ich wünsche dir alles Liebe und das du dein Wunder bald in deinen Armen kuscheln kannst.

mausbeer, du hast recht! Stressen lassen will ich mich auch nicht. Ich will auber auch nicht zu früh starten und mir dann, im Falle das es erneut schief geht sagen müssen "hättest du nur nochmal gewartet".
Denke ein "normaler" Abgang ist auch nochmal was anderes als eine AS.
Ich habe es bei mir gemerkt, eine Folgeschwangerschaft wird nie mehr so gedankenfrei verlaufen

Das ist lieb, Dankeschön 🤗. 

Dir auch alles Gute!  Ich wünschte, man könnte die ganzen Gedanken und Sorgen einfach abstellen und die Folgeschwangerschaft genießen. 😔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni um 16:44

Hallo !

ich habe zu dem Thema noch eine Frage. Wann hattet Ihr nach der AS wieder eine Periode und wie stark ?

Ich habe heute einen Tropfen ganz helles Blut im Slip gehabt, sonst nichts. Meine AS war am 03.06. demnach ist es der 23. Zyklustag. War das nun meine Periode ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni um 22:28

meine periode kam ungefähr 4 wochen nach der as und dann normal ,

wenn dein körper bereit ist für eine neue schwangerschaft dann läßt er es auch zu , setz dich bitte nicht unter druck , glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 9:33

Hallo,
bei mir kam die erste mens auch genau vier Wochen nach der FG...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni um 18:04

Danke 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Test negativ vertrauen?
Von: nina33
neu
25. Juni um 16:27
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen