Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach elss?!

Schwanger nach elss?!

22. November 2016 um 19:56

Hallo. Bin noch ganz neu hier 😃 Und habe auch schon gleich mein erstes Problem bzw meine erste Frage. Mein Mann und ich wünschen uns ein zweites Kind. Wurde auch gleich im 1. üz im September schwanger. Freude war riesig! Dann leider immer wieder schlechte Nachrichten von fa... Hcg zu niedrig, hcg steigt nicht richtig. Und immer wieder leichte Blutungen. Anfang Oktober dann die endgültige Bestätigung, was eigentlich eh jeder vermutet hatte: elss! Obwohl die Hoffnung vorher schon immer weiter gesunken ist ein Rießen Schock für uns. Wurde dann sofort mit mtx behandelt. 1 malige Spritze i.m..Blutungen hatte ich dann bis zum 14.10. Danach alle Schwangerschaftssymptome weg.  Hcg wert wurde engmaschig kontrolliert und ist schnell gesunken. Ende Oktober war der Wert wieder negativ. 
Nachdem ich bis jetzt immer noch keine weitere Blutung hatte und wieder Schwangerschaftssymptome wie schmerzend Brüste und Sodbrennen habe, habe ich am Wochenende einen frühtest gemacht.  Dieser war überraschend positiv. Heute war ich bei meiner fa zur blutabnahne. Hcg ist bei 130!  
Sie kann leider nicht sagen ob es eine neue Schwangerschaft ist oder ob sich von der elss was zurückgebildet hat. Jetzt heißt es wieder abwarten und alle 2 Tage zur blutentnahme.

Ich Dreh noch durch! 

Hatte jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen? Ist jemand sofort nach elss wieder schwanger geworden? 

Liebe Grüße ☺️
 

Mehr lesen

22. November 2016 um 20:07
In Antwort auf narca_12731123

Hallo. Bin noch ganz neu hier 😃 Und habe auch schon gleich mein erstes Problem bzw meine erste Frage. Mein Mann und ich wünschen uns ein zweites Kind. Wurde auch gleich im 1. üz im September schwanger. Freude war riesig! Dann leider immer wieder schlechte Nachrichten von fa... Hcg zu niedrig, hcg steigt nicht richtig. Und immer wieder leichte Blutungen. Anfang Oktober dann die endgültige Bestätigung, was eigentlich eh jeder vermutet hatte: elss! Obwohl die Hoffnung vorher schon immer weiter gesunken ist ein Rießen Schock für uns. Wurde dann sofort mit mtx behandelt. 1 malige Spritze i.m..Blutungen hatte ich dann bis zum 14.10. Danach alle Schwangerschaftssymptome weg.  Hcg wert wurde engmaschig kontrolliert und ist schnell gesunken. Ende Oktober war der Wert wieder negativ. 
Nachdem ich bis jetzt immer noch keine weitere Blutung hatte und wieder Schwangerschaftssymptome wie schmerzend Brüste und Sodbrennen habe, habe ich am Wochenende einen frühtest gemacht.  Dieser war überraschend positiv. Heute war ich bei meiner fa zur blutabnahne. Hcg ist bei 130!  
Sie kann leider nicht sagen ob es eine neue Schwangerschaft ist oder ob sich von der elss was zurückgebildet hat. Jetzt heißt es wieder abwarten und alle 2 Tage zur blutentnahme.

Ich Dreh noch durch! 

Hatte jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen? Ist jemand sofort nach elss wieder schwanger geworden? 

Liebe Grüße ☺️
 

Mmh schwer zu sagen, ob es eine neue SS ist. Aber sollte man nach mtx nicht warten mit einer Schwangerschaft, da es ein starkes Medikament ist. Ich hatte Ende August eine ELSS mit OP und bin noch nicht wieder schwanger. Also es ist schon mal gut dass du oft den hcg überprüfen lässt, mehr kannst du die  nächste 1-2 Wochen nicht tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2016 um 20:27
In Antwort auf kirschtraum

Mmh schwer zu sagen, ob es eine neue SS ist. Aber sollte man nach mtx nicht warten mit einer Schwangerschaft, da es ein starkes Medikament ist. Ich hatte Ende August eine ELSS mit OP und bin noch nicht wieder schwanger. Also es ist schon mal gut dass du oft den hcg überprüfen lässt, mehr kannst du die  nächste 1-2 Wochen nicht tun.

Hallo. 
Also wegen dem warten: eigentlich wollten wir warten. Leider habe ich im kh gesagt bekommen das der Zyklus nach der Spritze ganz normal weiter geht. Wir hatten auch nur geschützten gv mit Kondom. (Wollte nicht wegen paar Monaten wieder mit Pille anfangen) leider riss dieses einmal. Dachte mir zuerst nix dabei, da bei normalen Zyklus der Eisprung schon lange vorbei gewesen wäre (kenne bzw. kannte meinen Zyklus sehr gut). Meine Ärztin hat sich meine Unterlagen von kh schicken lassen und gesagt das ich eine sehr geringe Menge mtx bekommen habe und es somit nicht so schlimm ist wenn ich tatsächlich wieder schwanger wäre. Man müsste jetzt nur kontrollieren was Sache ist und abwarten

dies ist aber leichter gesagt als getan 😔

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper