Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach der 3-Monatsspritze! Wer hat es geschafft?

Schwanger nach der 3-Monatsspritze! Wer hat es geschafft?

13. März 2008 um 17:02

Hallo Zusammen,

ich möchte alle Frauen bitten, die nach der Einnahme der DMS schwanger geworden sind, hier rein zuschreiben.
Bitte schreibt rein, wie oft ihr die DMS bekommen habt, wie lange dann die Mens auf sich warten lassen hat und wann ihr dann schwanger geworden seit.
Also einfach eure Geschichte.

Nun zu mir: ich habe sie einmal bekommen und probiere nun seit Jan. 08 schwanger zu werden. Ich hatte letzte Woche das erste Mal wieder meine Tage =) !!!

Bei manchen Frauen dauert es Jahre bis sie schwanger werden.

Würde mich über viele Antworten freuen.

Liebe Grüße,
Sonja

Mehr lesen

14. März 2008 um 8:56

Das kann doch nicht sein,
dass es hier keine Schwangere gibt, die nach der DMS schwanger geworden ist!
Das macht mir Angst, weil ich die Spritze auch bekommen habe!
Bitte schreibt mir doch was!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 9:49

Hallo Sonja!
Aaaalso, bei mir war es so. Ich habe lange die Pille genommen, bis wir uns entschieden, eine Familie zu gründen. Ich hatte dann 2 FG und bin dann mit meinem Sohn schwanger geworden. Habe dann nach 2 Monaten Stillen (glaub ich) die DMS bekommen, weil Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden beim Stilen tabu sind (außer eine bestimmte Pillensorte). NACHDEM ich die Spritze bekommen habe, hab ich mich dann mal belesen, wie es danach mit dem schwanger werden aussieht und war genauso geschockt wie du, schließlich sollte unser Sohn auch ein Geschwisterchen bekommen und da sollte der Abstand nicht sooo groß sein. Da es mit dem Stillen leider auch nicht mehr so lange geklappt hat, hab ich mir die Spritze nicht wieder geben lassen und habe für einen Monat wieder die Pille genommen. War dann so verunsichert von den ganzen Berichten, daß ich mir dachte, ich laß dieses ganze Hormonzeugs erstmal ganz weg und schau erstmal, was mein Zyklus dazu sagt. Habe dann wieder angefangen meine Temperatur täglich zu messen, um auch zu sehen, ob ich überhaupt einen Eisprung habe. Der erste Zyklus war 50 Tage lang, ich hatte ständig Zwischenblutungen und KEINEN. Ich muß dazu sagen, daß wir es in dieser Zeit noch nicht probiert haben. Der 2. Zyklus war 18 Tage ohne Eisprung. Im 3. Zyklus habe ich angefangen, homöopatisch meinem Zyklus auf die Sprünge zu helfen. Ob es wirklich daran lag oder ob mein Körper sich alleine wieder gefangen hat, kann ich nicht sagen, aber mein Zyklus war 29 Tage lang mit ES. Weiter Homöopathie und wieder ein Zyklus von 29 Tagen. Dann waren wir im Urlaub, dort konnte ich nicht messen und schwupps, hat sich etwas eingeschlichen. War dann leider eine Eileiterschwangerschaft, habe danach 3 Monate gewartete, es dann wieder probiert und bin nun mit meinem 2. Baby in der 28.SSW.
Die DMS ist eben doch ein ziemlicher Hormonhammer und der Körper brauch bei vielen eine Weile bis es wieder klappt, ABER das was man im Netz liest, ist meist von Frauen, die danach Probleme hatten schwanger zu werden. Die, bei denen es schnell und problemlos geklappt hat, schreiben es selten. Also muß es nicht heißen, daß es bei dir auch so lange dauern muß und wenn du jetzt schonmal deine Mens bekommen hast, ist das auf jeden Fall schonmal ein gutes Zeichen!
Ich drück dir ganz fest die Daumen, daß es bei dir schnell klappt. Und wenn ihr danach noch ein Baby planst, weißt du ja jetzt, auf welche Verhütungsmethode man verzichten sollte .

LG Talunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 9:58
In Antwort auf elle_12726073

Hallo Sonja!
Aaaalso, bei mir war es so. Ich habe lange die Pille genommen, bis wir uns entschieden, eine Familie zu gründen. Ich hatte dann 2 FG und bin dann mit meinem Sohn schwanger geworden. Habe dann nach 2 Monaten Stillen (glaub ich) die DMS bekommen, weil Pille und andere hormonelle Verhütungsmethoden beim Stilen tabu sind (außer eine bestimmte Pillensorte). NACHDEM ich die Spritze bekommen habe, hab ich mich dann mal belesen, wie es danach mit dem schwanger werden aussieht und war genauso geschockt wie du, schließlich sollte unser Sohn auch ein Geschwisterchen bekommen und da sollte der Abstand nicht sooo groß sein. Da es mit dem Stillen leider auch nicht mehr so lange geklappt hat, hab ich mir die Spritze nicht wieder geben lassen und habe für einen Monat wieder die Pille genommen. War dann so verunsichert von den ganzen Berichten, daß ich mir dachte, ich laß dieses ganze Hormonzeugs erstmal ganz weg und schau erstmal, was mein Zyklus dazu sagt. Habe dann wieder angefangen meine Temperatur täglich zu messen, um auch zu sehen, ob ich überhaupt einen Eisprung habe. Der erste Zyklus war 50 Tage lang, ich hatte ständig Zwischenblutungen und KEINEN. Ich muß dazu sagen, daß wir es in dieser Zeit noch nicht probiert haben. Der 2. Zyklus war 18 Tage ohne Eisprung. Im 3. Zyklus habe ich angefangen, homöopatisch meinem Zyklus auf die Sprünge zu helfen. Ob es wirklich daran lag oder ob mein Körper sich alleine wieder gefangen hat, kann ich nicht sagen, aber mein Zyklus war 29 Tage lang mit ES. Weiter Homöopathie und wieder ein Zyklus von 29 Tagen. Dann waren wir im Urlaub, dort konnte ich nicht messen und schwupps, hat sich etwas eingeschlichen. War dann leider eine Eileiterschwangerschaft, habe danach 3 Monate gewartete, es dann wieder probiert und bin nun mit meinem 2. Baby in der 28.SSW.
Die DMS ist eben doch ein ziemlicher Hormonhammer und der Körper brauch bei vielen eine Weile bis es wieder klappt, ABER das was man im Netz liest, ist meist von Frauen, die danach Probleme hatten schwanger zu werden. Die, bei denen es schnell und problemlos geklappt hat, schreiben es selten. Also muß es nicht heißen, daß es bei dir auch so lange dauern muß und wenn du jetzt schonmal deine Mens bekommen hast, ist das auf jeden Fall schonmal ein gutes Zeichen!
Ich drück dir ganz fest die Daumen, daß es bei dir schnell klappt. Und wenn ihr danach noch ein Baby planst, weißt du ja jetzt, auf welche Verhütungsmethode man verzichten sollte .

LG Talunia

Danke für deine Antwort.
Also ich hatte jetzt seit dem 06.03. Blutungen, ganz leicht, brauchte nur eine Slipeinlage. Heute war noch nichts, ich hoffe, dass das jetzt vorbei ist.
Genau das glaube ich auch, dass das nur Frauen schreiben, die Probleme hatten mit dem Schwanger werden. Ich habe am 20.03. dann den Eisprung, wenn ich schon einen normalen Zyklus habe. Dann versuchen wir es einfach mal. Denke zwar nicht, dass das dann schon klappt, aber egal.
Ich habe mich hier wegen den vielen Mädels total verrückt machen lassen und auch schon kleine Mittelchen genommen. Aber ich nehme jetzt nur noch Folsäure und warte einfach ab. Lass mich nicht mehr stressen. Bin ja auch noch jung und habe Zeit.

LG Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 10:05
In Antwort auf sonja1234

Danke für deine Antwort.
Also ich hatte jetzt seit dem 06.03. Blutungen, ganz leicht, brauchte nur eine Slipeinlage. Heute war noch nichts, ich hoffe, dass das jetzt vorbei ist.
Genau das glaube ich auch, dass das nur Frauen schreiben, die Probleme hatten mit dem Schwanger werden. Ich habe am 20.03. dann den Eisprung, wenn ich schon einen normalen Zyklus habe. Dann versuchen wir es einfach mal. Denke zwar nicht, dass das dann schon klappt, aber egal.
Ich habe mich hier wegen den vielen Mädels total verrückt machen lassen und auch schon kleine Mittelchen genommen. Aber ich nehme jetzt nur noch Folsäure und warte einfach ab. Lass mich nicht mehr stressen. Bin ja auch noch jung und habe Zeit.

LG Sonja

Genau,
nur nicht verrückt machen lassen. Also bei mir waren es auch Zwischenblutung, die richtige Mens kam beim ersten Zyklus erst nach 50 Tagen. Ist ja wahrscheinlich auch nicht so, daß nach genau 3 Monaten (nach der Spritze) die Hormone ganz weg sind, die werden ja im Muskel deponiert und halten für MINDESTENS 3 Monate. Und bis das alles raus ist, kann es eben doch noch 1 oder 2 Monate länger dauern. Wie gesagt, hatte in den ersten 2 Monaten auch keinen Eisprung und dann war der Zyklus wieder super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 10:34
In Antwort auf elle_12726073

Genau,
nur nicht verrückt machen lassen. Also bei mir waren es auch Zwischenblutung, die richtige Mens kam beim ersten Zyklus erst nach 50 Tagen. Ist ja wahrscheinlich auch nicht so, daß nach genau 3 Monaten (nach der Spritze) die Hormone ganz weg sind, die werden ja im Muskel deponiert und halten für MINDESTENS 3 Monate. Und bis das alles raus ist, kann es eben doch noch 1 oder 2 Monate länger dauern. Wie gesagt, hatte in den ersten 2 Monaten auch keinen Eisprung und dann war der Zyklus wieder super.

Also
meine FA meinte, dass die nach drei Monaten raus sind (die Hormone). Aber mir ist die Spritze ja am 01.01. ausgelaufen, d.h. die Hormone müssten am 01.04. raus sein. Aber ich hatte ja schon eine Blutung. Wie kann das sein?! War mein Körper evtl. schneller mit der Aussonderung der Hormone?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 11:03
In Antwort auf sonja1234

Also
meine FA meinte, dass die nach drei Monaten raus sind (die Hormone). Aber mir ist die Spritze ja am 01.01. ausgelaufen, d.h. die Hormone müssten am 01.04. raus sein. Aber ich hatte ja schon eine Blutung. Wie kann das sein?! War mein Körper evtl. schneller mit der Aussonderung der Hormone?

LG

Manche
haben auch während "Einnahme" der DMS weiter normal ihre Mens. Also ich denk auch, daß die Hormone bis April raus sind. Der Körper muß eben dann nur wieder in Schwung kommen und die Eierstöcke müssen ihre Funktion wieder aufnehmen, die werden ja während der DMS erstmal still gelegt und müssen nix machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 11:34
In Antwort auf elle_12726073

Manche
haben auch während "Einnahme" der DMS weiter normal ihre Mens. Also ich denk auch, daß die Hormone bis April raus sind. Der Körper muß eben dann nur wieder in Schwung kommen und die Eierstöcke müssen ihre Funktion wieder aufnehmen, die werden ja während der DMS erstmal still gelegt und müssen nix machen.

Bin ungeduldig...
Das dauert mir alles viel zu lange. Jetzt warte ich bis April, dann nochmal 3 Monate bis meine Tage wieder normal kommen mit Eisprung. Dann warte ich wahrscheinlich nochmal 3 Monate bis es endlich geklappt hat. Das ist doch scheiße - viel zu lange. Dann haben wir schon September!!!
Das muss doch schneller gehen! Achso, ich wollte mir ja einreden, dass ich noch viel Zeit habe und noch warten kann Frage: wie kann man sich am besten was einreden?!

Danke, dass ich dich mit bescheuerten Äusserungen nerven darf weiß nicht wie das Smily geht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 13:47
In Antwort auf sonja1234

Bin ungeduldig...
Das dauert mir alles viel zu lange. Jetzt warte ich bis April, dann nochmal 3 Monate bis meine Tage wieder normal kommen mit Eisprung. Dann warte ich wahrscheinlich nochmal 3 Monate bis es endlich geklappt hat. Das ist doch scheiße - viel zu lange. Dann haben wir schon September!!!
Das muss doch schneller gehen! Achso, ich wollte mir ja einreden, dass ich noch viel Zeit habe und noch warten kann Frage: wie kann man sich am besten was einreden?!

Danke, dass ich dich mit bescheuerten Äusserungen nerven darf weiß nicht wie das Smily geht

LG

Kein Problem,
das kann ich dir gut nachfühlen. Wenn man den Entschluß faßt, eine Familie zu gründen, möchte man auch gleich damit anfangen. Wär es für dich nicht vielleicht auch was mit dem Tempi messen? Dann weißt wenigstens, ob du vielleicht schon einen ES hast. Mir hat die Kontrolle geholfen, aber manche machen sich dadurch auch noch wuschiger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 15:38
In Antwort auf elle_12726073

Kein Problem,
das kann ich dir gut nachfühlen. Wenn man den Entschluß faßt, eine Familie zu gründen, möchte man auch gleich damit anfangen. Wär es für dich nicht vielleicht auch was mit dem Tempi messen? Dann weißt wenigstens, ob du vielleicht schon einen ES hast. Mir hat die Kontrolle geholfen, aber manche machen sich dadurch auch noch wuschiger.

Das ist nichts für mich.
Macht mich glaube noch hibbeliger.
Aber trotdem danke.
Aber komisch finde ich, dass wirklich keiner, ausser du, hier rein schreibt. *nachdenklich*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 17:44

Schwanger nach 3MS
Ich habe die Spritze von Januar 2003 an genommen und habe mir dann im August 2004 keine mehr geben lassen. Im Oktober hatte ich dann das erste Mal wieder meine Regel und im Dezember war auch der Eisprung deutlich beim FÄ (hatte zufällig an dem Tag Termin ) zu sehen.

Anfang Februar hatte ich einen postitiven Schwangerschaftstest in der Hand und unsere Tochter wurde im Oktober geboren

Also nich zu ungeduldig werden^^

Ach ich habe, bis ich einen regelmäßigen Zyklus hatte, Mönchspfeffer genommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest