Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach biochemischer Schwangerschaft

Schwanger nach biochemischer Schwangerschaft

9. Februar um 10:12 Letzte Antwort: 10. Februar um 11:47

Hallo ihr Lieben, 

ich habe vor ein paar Wochen schon nach eurer Meinung gefragt.. 

Ich hatte ab dem 10.01. einen frühen Abgang, Blutung hielten bis zum 16.01. an. Lt. Temperatur war am 31.01. mein ES. Bin also heute ES+9.
Ich hatte Mittwoch und Donnerstag unglaublich Brust Schmerzen. Jedoch ist mir seit Freitag schon etwas mulmig/übel. Im Moment ist es so ein Hin und Her zwischen Herz und Verstand. Ich weiß, dass das PMS sein können und "hoffe" jedes Mal, wenn ich zur Toilette gehe, dass ich blute damit meine Gefühle und der Kopf endlich still sind. Freitag morgen bin ich gegen 10 Uhr zur Toilette und hatte leicht rosanes Pipi am Toilettenpapier. Seitdem nichts mehr. Ich drehe durch, kann kaum schlafen, weil mein Kopf so laut ist.

Deswegen habe ich mich dann heute morgen dazu entschlossen einen Test zu machen, weil ich dachte wenn er negativ ist holt mich das etwas auf den Boden der Tatsachen zurück. 

Leider verunsichert mich der Test aber noch mehr.. 
Ich weiß, dass die Linie hauchzart ist und es ein billig Test ist, aber mein Herz interpretiert da schon wieder was rein. Ich teste aber morgen früh noch mal mit einem Test aus der Drogerie. 

Was meint ihr, ist der positiv? Der Strich erschien nach ca. 2 von 5 Minuten, die man warten soll. 

Mehr lesen

9. Februar um 10:12

Ich sollte auch das Bild anhängen 

Gefällt mir
9. Februar um 10:54

Auch wenn es schwer ist, verzichte doch erstmal auf die ganze Testerei und warte ab. Diese Testerei ist doch komplett sinnfrei und kostet doch alles nur Geld, Nerven und Zeit. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, ich sitze übrigens im selben Boot. 

Gefällt mir
10. Februar um 11:47
In Antwort auf superhuman2701

Hallo ihr Lieben, 

ich habe vor ein paar Wochen schon nach eurer Meinung gefragt.. 

Ich hatte ab dem 10.01. einen frühen Abgang, Blutung hielten bis zum 16.01. an. Lt. Temperatur war am 31.01. mein ES. Bin also heute ES+9.
Ich hatte Mittwoch und Donnerstag unglaublich Brust Schmerzen. Jedoch ist mir seit Freitag schon etwas mulmig/übel. Im Moment ist es so ein Hin und Her zwischen Herz und Verstand. Ich weiß, dass das PMS sein können und "hoffe" jedes Mal, wenn ich zur Toilette gehe, dass ich blute damit meine Gefühle und der Kopf endlich still sind. Freitag morgen bin ich gegen 10 Uhr zur Toilette und hatte leicht rosanes Pipi am Toilettenpapier. Seitdem nichts mehr. Ich drehe durch, kann kaum schlafen, weil mein Kopf so laut ist.

Deswegen habe ich mich dann heute morgen dazu entschlossen einen Test zu machen, weil ich dachte wenn er negativ ist holt mich das etwas auf den Boden der Tatsachen zurück. 

Leider verunsichert mich der Test aber noch mehr.. 
Ich weiß, dass die Linie hauchzart ist und es ein billig Test ist, aber mein Herz interpretiert da schon wieder was rein. Ich teste aber morgen früh noch mal mit einem Test aus der Drogerie. 

Was meint ihr, ist der positiv? Der Strich erschien nach ca. 2 von 5 Minuten, die man warten soll. 

Wann solltest du denn laut Kalender Periode haben?
Nach Abgang kommen Zyklusstörungen vor oder?
Ich glaybe, es macht keinen Sinn so oft zu testen. Würde mindestens eine Woche warten. 
Und ja, auf dem Bild ist keinen 2. Strick zu sehen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers