Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach Abgang - ich habe Angst

Schwanger nach Abgang - ich habe Angst

2. April 2013 um 18:24

Ich habe mit 33 meinen jetzigen Partner kennen und lieben gelernt. Ich bin in ein anderes Land für uns gezogen und habe mir ein Leben aufgebaut. Als wir mit 36 Jahren beschlossen haben schwanger zu werden, hat es unglaublicherweise sofort geklappt und wir waren sehr glücklich. Leider haben wir das Kind in der 12 Woche verloren und waren für einige Tage sehr traurig. 2 Monate mussten wir warten um wieder loszulegen. Immer wenn mein Eisprung kam, hatten wir keine Lust auf Sex! seit eben weiss ich es hat doch geklappt. Ich kann mich aber nicht so freuen, ich habe Angst. Wie seit ihr damit umgegangen? geht diese Angst wieder weg?

Mehr lesen

3. April 2013 um 16:45

Hay
zuerst einmal freut es mich für euch, das es wieder geklappt hat. Natürlich geht man mit so einem Erlebnis im Vorlauf nicht mehr so unbeschwert ran, die Angst ist immer unterschwellig da. Ich hatte 2012 2 Fehlgeburten, bin jetzt aber in der 20. Woche. Hat man die ersten 3 Monate überstanden, so gibt es doch immer wieder etwas anderes, über das man sich Gedanken macht. Das wird auch bis zum Ende so bleiben, und ich denke, das gehört auch dazu. Aber das ist es auf alle Fälle wert. Versuch dich, auf andere Sachen zu konzentrieren, mach Sachen, die dir Spaß machen oder dir gut tun. Das lenkt ein bissel ab.
lG
Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 9:08

Ich kenn das zu gut !
Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich bin mit 34 das erste mal schwanger geworden und hatte mein Baby in der 9. Woche verloren. Wir waren so geschockt, da ich zum ersten fast verblutet bin und zum zweiten mein Baby in der Fruchtblase in der Hand hielt, als es mir auf der Toilette abging. Wir haben viel geweint. Nach über einem Jahr, mit fast 37,haben wir es nochmal probiert und bin auch sofort schwanger geworden.
Ab diesem Zeitpunkt war jeder Toilettengang von Angst geprägt. Ich habe sehr auf mich geachtet und viel gesunde Lebensmittel gegessen. Ich bin nun im 5. Monat schwanger. Anfangs war mein Blutdruck beim Frauenarzt vernab von gut und böse, da ich so aufgeregt war ob mit dem Kind alles ok ist und ob es noch lebt. Aber alles war gut. Hat fest gestrampelt und gedeiht prächtig. Ich kenn deine Angst und sie ist zu Anfang ganz normal. Mir hat die Website Babycenter sehr geholfen. Schau da mal rein. Da weißt du was normal ist und was nicht. Ich war oft beruhigt danach
Viel Glück in derSchwangerschaft und halt die Ohren steif

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram