Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger nach 2. fehlgeburt

Schwanger nach 2. fehlgeburt

23. Oktober 2006 um 10:49

hallo,
ich war bisher nur stille leserin dieses tollen forums.
nun habe ich auch ein anliegen. letzten sonntag hatte ich meine 2. fehlgeburt in der 7. ssw. das kleine konnte sich nicht richtig einnisten, sagte mein fa. im august hatte ich meine erste fehlgeburt, da es sich nicht weiterentwickeln konnte, auch 7.ssw. mein fa meinte darauf, wir könnten es gleich wieder mit einer neuen schwangerschaft probieren, was wir natürlich auch fleissig taten. wie überrascht war ich, als ich anfang oktober den positiven schwangerschaftstest in der hand hielt. wir haben uns so gefreut!! Dann der schock bei der untersuchung: das baby hat sich im unteren bereich der gebärmutter eingenistet, wo es fast keine chancen hat, da es nicht an meinen blutkreislauf andocken kann. mein fa meinte, die ssw wäre wohl zu schnell eingetroffen, meine schleimhaut wäre noch nicht soweit. für mich brach eine welt zusammen!ich hatte mich doch auf ihn verlassen, er meinte doch wir brauchen nicht zu warten! nun ja, kurz darauf hatte ich schon starke blutungen, und mein würmchen verloren.... ich bin nun total down, und habe angst, dass es nochmal passieren kann. wer von euch hat nach 2 fehlgeburten eine normale ssw gehabt, und kann mir etwas mut machen?? Ich bin 37 Jahre alt, und habe schon 2 große mädchen mit 10 und 12 jahren.

Mehr lesen

23. Oktober 2006 um 14:10

Es ist möglich...
Erstmal vielen Dank euch beiden für eure Antworten zu meinem Thema.
In meinem größeren Bekanntenkreis gibt es gleich drei Frauen die trotz jeweils zwei FG gesunde Kind(er) zur Welt gebracht haben. Alle befanden sich im Alter zwischen 33 und 38. Ich denke, dass daher nach wie vor Hoffnung besteht.
Darf ich fragen, ob die zweite FG aufgrund der Vorerfahrung leichter zu verschmerzen ist?
Gestern dachte ich noch, die Erfahrung der ersten FG vergangene Woche macht mich verrückt und ich könnte das nie überwinden. Aber die Tatsache, dass man sich in diesem Forum mit betroffenen Frauen austauschen kann hilft enorm.
Viele liebe Grüße
Sonja

Gefällt mir

23. Oktober 2006 um 16:23
In Antwort auf zoe_12839035

Es ist möglich...
Erstmal vielen Dank euch beiden für eure Antworten zu meinem Thema.
In meinem größeren Bekanntenkreis gibt es gleich drei Frauen die trotz jeweils zwei FG gesunde Kind(er) zur Welt gebracht haben. Alle befanden sich im Alter zwischen 33 und 38. Ich denke, dass daher nach wie vor Hoffnung besteht.
Darf ich fragen, ob die zweite FG aufgrund der Vorerfahrung leichter zu verschmerzen ist?
Gestern dachte ich noch, die Erfahrung der ersten FG vergangene Woche macht mich verrückt und ich könnte das nie überwinden. Aber die Tatsache, dass man sich in diesem Forum mit betroffenen Frauen austauschen kann hilft enorm.
Viele liebe Grüße
Sonja

Hallo sonne

erst mal danke für deinen beitrag. der gedanke, dass andere frauen nach fehlgeburten normal schwanger wurden tröstet doch einbisschen. bei mir war die 2.fg schwehrer zu verkraften, nach der ersten dachte ich naja das kann mal passieren, wirste halt schnell wieder schwanger(was ja auch passierte) dass es nun wieder passiert ist zieht mich doch ziemlich runter. letzte woche habe ich nur geheult. ich möchte aufjedenfall bis januar mit einer neuen ssw warten, da wir alle( mein mann und meine mädels) ziemlich durch den wind sind, und ich möchte versuchen die weihnachtszeit ohne

Gefällt mir

23. Oktober 2006 um 16:27
In Antwort auf zoe_12839035

Es ist möglich...
Erstmal vielen Dank euch beiden für eure Antworten zu meinem Thema.
In meinem größeren Bekanntenkreis gibt es gleich drei Frauen die trotz jeweils zwei FG gesunde Kind(er) zur Welt gebracht haben. Alle befanden sich im Alter zwischen 33 und 38. Ich denke, dass daher nach wie vor Hoffnung besteht.
Darf ich fragen, ob die zweite FG aufgrund der Vorerfahrung leichter zu verschmerzen ist?
Gestern dachte ich noch, die Erfahrung der ersten FG vergangene Woche macht mich verrückt und ich könnte das nie überwinden. Aber die Tatsache, dass man sich in diesem Forum mit betroffenen Frauen austauschen kann hilft enorm.
Viele liebe Grüße
Sonja

Nachtrag
von meinem text wurde leider etwas nicht gesendet
unter www.urbia.de gibt es gerade sehr gute beiträge zum thema schwanger nach fehlgeburten. sie machen sehr viel mut! Ich werde ab januar wieder weiter üben, bestimmt klappt es dann.
euch wünsche ich auch, dass es bald wieder klappt, und wir alle im nächsten jahr unsere kleinen mäuse im arm halten können!
Ganz liebe grüße von blaumausi

Gefällt mir

23. Oktober 2006 um 16:40

Hallo
danke für deinen beitrag!
lies mal unter www.urbia.de nach, da gibt es gerade viele beiträge zum thema schwanger nach einer oder mehreren fehlgeburten. macht sehr viel mut! wir dürfen die hoffnung nie aufgeben, bestimmt werden wir nächstes jahr unsere kleinen im arm halte können. alles gute für dich!
Blaumausi

Gefällt mir

10. Oktober 2013 um 10:45
In Antwort auf loreto_12536529

Hallo sonne

erst mal danke für deinen beitrag. der gedanke, dass andere frauen nach fehlgeburten normal schwanger wurden tröstet doch einbisschen. bei mir war die 2.fg schwehrer zu verkraften, nach der ersten dachte ich naja das kann mal passieren, wirste halt schnell wieder schwanger(was ja auch passierte) dass es nun wieder passiert ist zieht mich doch ziemlich runter. letzte woche habe ich nur geheult. ich möchte aufjedenfall bis januar mit einer neuen ssw warten, da wir alle( mein mann und meine mädels) ziemlich durch den wind sind, und ich möchte versuchen die weihnachtszeit ohne

Fehlgeburt
Hoffe du liest das noch nach do langer zeit. Ich bin in der gleichen Situation wie du damals. Drei Kinder hab ich, jetzt zwei verloren. Wie ging es bei dir weiter?

Gefällt mir

10. Oktober 2013 um 15:09

Hi schnuckenweide
Danke, bin eigentich ganz optimistisch nach 1,5 Wochen Abstand zur letzten FG hab ich mich wieder etwas gefangen.
Ich warte einen Zyklus ab, dann legen wir wieder los .
Hat man bei Dir Gründe gefunden, oder war es Pech. Eigentlich will ich mit dem finden nach Gründen gar nicht so verrückt machen.Wünsche Dir weiterhin eine entspannte Schwangerschaft!!

Gefällt mir

11. Oktober 2013 um 13:48

Hi
Meine Fehlgeburt ist 3 Jahre her. Ich habe keine Kinder.
Ich wurde seitdem nicht mehr schwanger, wollten es schon mit künstlicher Befruchtung probieren, dann hat es auf einmal doch geklappt.
Jetzt hab ich schon die 12.Wo und hoffe das alles gut geht,aber Angst hat man immer, somal ich 39 bin.
Heute hatte ich Schmierblutungen, in 2 Std gehe ich zum Arzt,hoffe das alles O.K. ist. Wenn du die Fehlgeburten früh hattest dann konnte man nix machen weil es Chromosomenfehler waren und sich alles nicht aufbauen-entwickeln konnte, so wars bei mir und das ist vorbestimmt und kann nichts werden, man muß nur weiterhin immer hoffen das die Chromosomen irgendwann mal O.K. sind und dann hat man eine Chance, je älter man ist umso mehr Chromosomenfehler hat man. Mein Arzt meinte in meinem Alter kann man theoretisch noch einmal im Jahr gesund schwanger werden, die restlichen Eier sind meist nicht mehr gut. Wenn man die ersten 3 Monate übersteht hat man aber eine Super Chance das es gut geht. Also immer weiter probieren und nicht aufgeben.

Gefällt mir

11. Oktober 2013 um 19:14


Finde ich ne gute Einstellung .
Ich lasse zumindest beim Hausarzt mal einen Check up (hatte ich noch nie)machen und mal meine Schilddrüsenwerte überprüfen, da meine Mutter damit Probleme hat.
Musstest Du in deiner jetzigen Schwangerschaft irgenetwas beachten, oder einnehmen?
Wann waren deine Fg?
Meine waren im Juni in der 11.ssw (Ausschabung) und letzte Woche Anfang 7. ssw, da war aber keine Embryoanlage in der Fruchthöhle (natürlicher Abgang).

Gefällt mir

11. Oktober 2013 um 19:20
In Antwort auf 123pupi

Hi
Meine Fehlgeburt ist 3 Jahre her. Ich habe keine Kinder.
Ich wurde seitdem nicht mehr schwanger, wollten es schon mit künstlicher Befruchtung probieren, dann hat es auf einmal doch geklappt.
Jetzt hab ich schon die 12.Wo und hoffe das alles gut geht,aber Angst hat man immer, somal ich 39 bin.
Heute hatte ich Schmierblutungen, in 2 Std gehe ich zum Arzt,hoffe das alles O.K. ist. Wenn du die Fehlgeburten früh hattest dann konnte man nix machen weil es Chromosomenfehler waren und sich alles nicht aufbauen-entwickeln konnte, so wars bei mir und das ist vorbestimmt und kann nichts werden, man muß nur weiterhin immer hoffen das die Chromosomen irgendwann mal O.K. sind und dann hat man eine Chance, je älter man ist umso mehr Chromosomenfehler hat man. Mein Arzt meinte in meinem Alter kann man theoretisch noch einmal im Jahr gesund schwanger werden, die restlichen Eier sind meist nicht mehr gut. Wenn man die ersten 3 Monate übersteht hat man aber eine Super Chance das es gut geht. Also immer weiter probieren und nicht aufgeben.

Hallo 123pupi,
Hoffentlich erwische ich dann das einemal .Vielleicht hab ich mit 36 ja Glück und noch zwei gesunde Eizellen im Jahr .
Dachte nicht das es nach drei Kinder plötzlich solche Probleme gibt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen