Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger - morgens feiner rosa Strich, jetzt wieder keiner????

Schwanger - morgens feiner rosa Strich, jetzt wieder keiner????

7. Mai 2008 um 15:32

Hallo,

viele von Euch kennen das, wenn man hibbelt ... Seit ca. 1 Woche bin ich überfällig und ich habe extra nicht so füh einen SS-Test gemacht ...
Die letzten 2 Tage hatte ich aber Schwangerschaftsanzeichen, leichte Übelkeit und Spannen der Brüste. Dann habe ich heute morgen einen Test gemacht, pregnafix und ganz, ganz fein konnte man eine rosa Linie erkennen. Es heisst hier im Forum immer, Strich ist Strich und somit Schwanger. Nun habe ich eben noch einmal einen Test gemacht (von Schlecker) und jetzt ist nichts, rein gar nichts zu sehen und ich hatte auch am Toilettenapier ganz wenig frisches Blut, eher wie ein Schmiertropfen. Nun mache ich mir natürlich sorgen, dass ich nicht mehr schwanger bin oder es doch gar nicht war ...
Vielleicht wird es ja auch gerade abgestoßen, weil irgendetwas nicht in Ordnung ist. Ich weiß, dass Ihr die Antwort auch nicht kennt, aber es tut gut, sich das ganze mal von der Seele zu schreiben. Momentan zieht es auch ein wenig, als ob die Periode kommt, aber einbilden, egal in welche Richtung, kann man sich ja auch vieles.
Sollte nach einer Woche Überfälligkeit der hCG Wert nicht auch im Nachmittagsurin ausreichend hoch sein???? Habt Ihr vielleicht ähnliches durchgemacht???

Eure Kleckermatsch

Mehr lesen

7. Mai 2008 um 15:35

Hi
ich glaube einfach, daß man bei einer überfälligen Woche nachmittags noch lange nicht genug HCG im Urin hat.

Wird schon alles gut werden!!

Alles Gute
Jaccy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:56
In Antwort auf alexis_12863643

Hi
ich glaube einfach, daß man bei einer überfälligen Woche nachmittags noch lange nicht genug HCG im Urin hat.

Wird schon alles gut werden!!

Alles Gute
Jaccy

Gute Argumente
Hallo Ihr beiden,
danke für Eure Reaktion. Mit etwas Abstand würde ich sicherlich auch so argumentieren, aber wenn man sich selbst in der Situation befindet, ist man immer so wuschig im Kopf, hibbelig und ängstlich ... Ich muss wohl abwarten!
Morgen früh werde ich mit großen Herzklopfen neu testen und wahrscheinlich horche ich bis dahin wahrnsinnig in meinen Körper herein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 16:37

Hey du
lächel..ich habe es ähnlich wie du gehabt.. ich war überfällig einen tag habe einen test gemacht und naja habe einen hauch dünnen strich gesehen den man mehr erahnen musste wie sehen könnte .. naja
Die freude war recht gr.. dann habe ich beim FA angerufen Ihm das geschildert..
Mir wurde dann gesagt ich solle eine woche später in die paxis kommen .. weil man dann erst was sehen könnte .. also ca 7-10 tage nach ausbleiben der regel..
naja gemacht getan hin da .. habe auch übelkeit gehabt.. brust und bauch weh.. alles komisch.. schwangerschafts test gemacht beim FA.. der zeigte nichts .. ultraschal.. auch nichts .. naja ich dachte wäre vorbei .. bin nach hause und der FA hat mich trotz des negativ eine woche später noch mal bestellt.. noch mal schwangerschafts test.. und ultraschall....
Juhu.. ein kleines herzlein was schlug.. und test voll Positiv....

Das frauen gerade in einer frühschwangerschaft ev etwas blut oder besser schmieren haben ..kann recht ungefährlich sein ..

Ich kann dir nur sagen .. besuche recht fix deinen FA und lass es abklären ob alles okay ist und was du weiter machen kannt und sollst..

Dir aber alles liebe und viel glück ich drücke dir die daumen

glg ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 16:38

Hi!
Also, so doof es auch ist, aber ich rate dir, da nicht allzu grosse Hoffnung reinzustecken.
Ich hatte vor ner Woche eine aehnliche Situation. Diverse Schwangerschaftstests zeigten erst positiv (AUCH nachmittags und das obwohl ich noch nichtmal überfällig war!) und zwei Tage drauf dann negativ. Sogar im Bluttest wurde einen weiteren Tag später noch HCG nachgewiesen.
Es war aber klar, dass das HCG schon wieder am sinken war, da die Urintests nicht mehr anschlugen. D.h. ein sehr früher Abort ist bei solchen Anzeichen schon wahrscheinlicher, als dass die Tageszeit nicht passend für den Test wäre, leider!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 16:40

Achso
... insbesondere natürlich, weil du schon schreibst, dass du Blut am Klopapier hattest. Ansonsten würde ich noch eher zu Hoffen tendieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 17:11

Keine einnistungsblutung...
das ist natürlich völliger quatsch, die einnistung findet 4-8 tage nach befruchtung statt...

aber trotzdem ist ein wenig schmierblutung nicht ungewöhnlich, sollte aber ggf kontolliert werden.

ich würd auch eifnach morgen früh nochmal nen test machen. ist der positiv, dann ist bestimmt alles prima... dann würde ich aber auch defintiv zum arzt, falls du weiter blutungen hast.

ist der negativ, dann ist die hachdünne linie vielleicht doch nur eingebildet? oder die einnistung hat dann wohl nicht geklappt...

drück die daumen, dass morgen ein fett positiv rauskommt. manchmal sind die tests auch mist

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 17:14
In Antwort auf ksenia_12176576

Keine einnistungsblutung...
das ist natürlich völliger quatsch, die einnistung findet 4-8 tage nach befruchtung statt...

aber trotzdem ist ein wenig schmierblutung nicht ungewöhnlich, sollte aber ggf kontolliert werden.

ich würd auch eifnach morgen früh nochmal nen test machen. ist der positiv, dann ist bestimmt alles prima... dann würde ich aber auch defintiv zum arzt, falls du weiter blutungen hast.

ist der negativ, dann ist die hachdünne linie vielleicht doch nur eingebildet? oder die einnistung hat dann wohl nicht geklappt...

drück die daumen, dass morgen ein fett positiv rauskommt. manchmal sind die tests auch mist

lg

Ach ja
wenn der test früh nur so wenig anzeigt, zeigt der mit nachmittagsurin ganz logishc nix an... wenn der früh schon nur gerade so ein klein wenig anspringt, ist doch nachmittags auf jeden fall zu tief... das an sich find eich reichlich normal.

bei einer woche drüber sollte natürlich auch nachmittags schon was zu sehen sein, aber wie gesgat, die tests sind oft mist... udn nachmittags funktioniert auch nur dann, wenn du mindestens zwei besser drei stunden weder was getrunken hast noch pieseln warst.

udn außerdem war vielleicht auch einfach dein ES später?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 18:43

Tageszeit
Das stimmt leider auch nicht ganz, dass er nachmittags nichts anzeigen kann, wenn er früh ganz leicht anzeigt. Wie gesagt, ich hab das durch. Erstmal ist "ganz leicht" schonmal nicht gut, zumal bei einer Woche drüber und Leute, die wissen, dass sie eine Woche drüber sind, bei denen verschiebt sich in der Regel auch der ES nicht so arg.

Ich würde einfach zum Bluttest gehen. War übrigens auch vorhin nochmall beim Arzt, und hab nochmal nachgefragt, wie sowas zu deuten ist. Er hat mir gesagt, dass das nicht als Fehlgeburt zu werten ist, sondern einfach sooooooooo häufig vorkommt, nur die meisten das halt gar nicht bemerken, weil sich die Regel nur etwas verschiebt.

Also, wenn nichts draus wird, sei nicht zu enttäuscht, mein Arzt hat auch gesagt, dass es schonmal sehr positiv ist, weil es zeigt, dass man schwanger werden KANN!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 18:49

Übrigens...
...schreibe ich das nicht, weil ich dir die Hoffnung rauben will, nur weils bei mir schief gegangen ist. Als ich vor 1,5 in der Situation war, habe ich ja hier auch gefragt und wenn einem dann immer alle schreiben "Glückwunsch, bei mir war auch erst kaum ein/gar kein Strich und das Ergebnis ist jetzt 3Monate alt...blabla", dann denkt man am Ende, bei ALLEN ist es gut gegangen, nur bei mir nicht... Aber das stimmt nicht, es ist ganz natürlich, wenn eine SS so früh scheitert, das hat seine Gründe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 20:38

Neu777 hat leider recht
Vielen Lieben Dank für Eure Feedbacks. Der Strich war sehr fein, aber man konnte ihn klar sehen. Auch mein Mann, der da eher etwas skeptischer ist, meinte, ein Strich ist es auf jeden Fall.
Gestern konnte ich hier einfach noch nicht schreiben. War so gefrustet. Abends kamen etwas Schmierblutungen hinzu, dennoch habe ich gehofft. Ich konnte kaum einschlafen und erst recht nicht durchschlafen. Ich hatte leichte Unterleibsschmerzen, wie an den Tagen der Periode. Morgens traute ich mich kaum zur Toilette. Aber wie vermutet, hat eine starke Blutung eingesetzt und auch den Tag vorher waren die Anzeichen, die ich vorher empfunden hatte, weg. Ich muss neu777 leider recht geben. Wahrscheinlich war ich schwanger, HCG war noch mit Resten im Urin und dann kam es zum Abbruch. Ich war nachmittags noch bei meiner Frauenärztin. Sie sagte, dass das bei Schwangerschaften ab 35 Jahre häufiger passiert und ich nicht traurig sein soll, da es wahrscheinlich Entwicklungsstörungen gab, weil es nicht gesund war. Auf eine Untersuchung haben wir verzichtet, da die Blutung sehr stark war. Naja, auf jeden Fall bin ich etwas froh, dass es zur Befruchtung gekommen war, ist ja auch schon mal etwas. Habe meine Gedanken wieder aus der Welt der Schwangeren zurückgeholt und jettz geht es mir wieder ganz gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen