Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwanger mit Typ 1 Diabetes

Schwanger mit Typ 1 Diabetes

21. Juni 2007 um 18:53

Hallo,
wollte mal fragen, ob es hier noch weitere Schwangere mit Typ 1 gibt? War gerade im Risiko-ss-Bereich, aber da tobt nicht so der Bär, was die Fluktuation des Erfahrungsaustausches betrifft.

Bin 6+6 und habe Probleme mit meiner BZ-Einstellung und mach mir somit ständig Sorgen um den kleinen Krümel.

Mehr lesen

21. Juni 2007 um 20:55

Hallo,
kannst mich alles fragen....bin für dich da.
lg ana (23+4) typ1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 7:57
In Antwort auf alida_11950069

Hallo,
kannst mich alles fragen....bin für dich da.
lg ana (23+4) typ1

Bin ich froh,..
dass es noch jemanden gibt. Hattest du zu Beginn auch Probleme deine Werte in den Griff zu bekommen. Man liest ja überall, dass man zu Beginn weniger Insulin benötigt, bei mir ist es so, dass meine Werte in unregelmäßigen Abständen hoch ansteigen. Es ist nicht einzuschätzen. Wie läuft es bei dir jetzt? Wie oft misst du den BZ? Warst du beim Augenarzt?
Hast du noch irgentwelche Untersuchungen machen lassen?
Ich hoffe ich erschlage dich nicht mit meiner Flut von Fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 15:53
In Antwort auf meta_12702437

Bin ich froh,..
dass es noch jemanden gibt. Hattest du zu Beginn auch Probleme deine Werte in den Griff zu bekommen. Man liest ja überall, dass man zu Beginn weniger Insulin benötigt, bei mir ist es so, dass meine Werte in unregelmäßigen Abständen hoch ansteigen. Es ist nicht einzuschätzen. Wie läuft es bei dir jetzt? Wie oft misst du den BZ? Warst du beim Augenarzt?
Hast du noch irgentwelche Untersuchungen machen lassen?
Ich hoffe ich erschlage dich nicht mit meiner Flut von Fragen.

Guten tag...
also ich merke erst jetzt das meine werte hoch gehen.aber ich bin eh sehr schlecht einzustellen d.h. meine werte sind immer irgendwie daneben.mein arzt hat gesagt das ich mich einfach bemühen muss-und das tue ich auch also blutzucker messen nach JEDEM essen nach 1std. -da ich nicht nur einmal am tag esse messe ich mich schon mal bis zu 8 malen.ausserdem habe ich am anfang meiner ss. auf eine pumpe bestanden die werde ich aber auch nach der ss tragen-ist einfach viel praktischer.ich war das letzte mal vor 2jahren bim augenarzt.erzähl mir doch mal wie deine werte so liegen und was du spritzt.?
LG Ana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 13:41

Hallo,
ich hab auch schon seit 13 Jahren Typ 1 Diabetes und bin jetzt in 15. Woche.Ich mach mir auch ständig Sorgen wenn mein BZ-Wert mal nicht unter 120 liegt. Wie sind deine Werte so, hast du auch ab und an mal einen Ausrutscher?

Würd mich über eine Antwort von Dir freuen!

Liebe Grüße
Sugarbaby11

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 7:08

Es scheint ja einige von uns zu geben...
Also um meinen BZ so niedrig zu halten, spritze ich mich z.T. auch in Hypos, fühle mich oft richtig kaputt. Nach dem Essen mus ich mich immer bewegen sonst gehen meine Werte so schnell gar nicht runter. Das Dumme ist nur, dass ich nach dem Essen immer voll müde bin. Klappt das bei euch ohne Bewegung? Ich spritze Actrapid und Protaphane. Und wie gesagt die Werte schwanken. Ich frag mich, wie man das 40 Wochen durchsteht, momentan find ich es echt anstrengend.
Könnt ihr eigentlich auch so schlecht schlafen (mal abgesehen von evtl. Unterzuckerungen)
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 12:47

@charly
Ja, morgens muss ich auch mehr actrapid geben.
Da kommt mein Körper scheinbar nicht richtig in Gang. Ich hab Donnerstag den 2. Termin bei meiner FÄ und zur Diabetologin soll ich alle 4 Wochen. Find ich ganz schon groß den Abstand.
Ich hätte eigentlich gerne mehr Kinder, aber das werde ich mir vermutlich nochmal überlegen.
Ich hoffe am Donnerstag wird festgestellt, dass alles i.O. ist, beim letzten Mal konnte man das Herz noch nicht schlagen sehen, weil es noch zu früh war. Wann hast du deinem Arbeitgeber gesagt, dass du schwanger bist. Ich hab Angst, dass noch was passiert, deshalb werd ich wohl min. bis zur 15. Woche warten. Es sei denn es lässt sich nicht mehr verbergen. Hast du schon nerunde Kugel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 14:20

@charly
Hat deine Diabetlogin eigentlich deine Einstellung vorgenommen oder eine Diätassistentin. Bei mir eine D-Assis., aber ich hab so den Eindruck, dass ich im www mehr darüber erfahren habe als sie weiß. Ich hatte gerade 158 und das nach 2 Std, das ist doch zum kotzen. Dabei bin ich ne halbe Std. spazieren gewesen. Hab immer das Ggefühl ich stell mich einfach zu dusselig an und mach mir ständig Vorwürfe.
Bin erst in der 7SSW.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 9:16

Schwanger mit Typ 1 Diabetes
hallo
ich habe auch diabetes und möchte bald eikn kind bekommen.
deshalb such ich erfahrung.
ihr spritzt denk ich. ich habe eine pumpe und bekomme auch bald sensoren. sagt euch das was?

lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2008 um 11:32

Hallo zusammen
Ich habe seit meiner ersten schwangerschaft kaotische diabeties typ2 Insulinpflichtig.

Ich spritze am tag bis zu 150 einheiten und die werte sind noch immer nicht ok .....
erst schlöägt das insulin nicht an und dann falle ich schlagartig in den unterzucker....auch nachts sol ich insulin spritzen was meist dazu führt das ich nachts unterzuckert auf allen vieren zum traubenzucker krieche.

Morgens soll ich laut aussage meines arztes komplett auf kohlenhydrate verzichten nur gemüse essen oder salat morgens bekommt man sonst meinen zucker gar nicht in griff egal wieviel ich spritze und egal wielang mein spritzessabstand ist

einfach katastrophal ...ich habe nicht nur diabeties sondern auch eine schilddrüsenunterfunktion und dazu noch eine rasche schwangerschaftsfolge.
bin daher auch RISIKOSCHWANGER

muss alle 14tage zum US und doppler um untersuchen zu lassen ob die durchblutung vom baby intakt ist und die fruchtwassermenge

bisher ist alles an der oberen grenze

werde auch mein kind nur bis zur 38ssw tragen und dann gehts in die klinik zum einleiten.

meine erste war aber optimal von grösse und gewicht 45cm nd 2900g in der 37+5ssw


wie oft müsst ihr zum doc ? was wird bei euch alles gemacht?

Schnuggi 26ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2009 um 13:21
In Antwort auf avara_12829447

Schwanger mit Typ 1 Diabetes
hallo
ich habe auch diabetes und möchte bald eikn kind bekommen.
deshalb such ich erfahrung.
ihr spritzt denk ich. ich habe eine pumpe und bekomme auch bald sensoren. sagt euch das was?

lieben gruß

Diabetes typ 1
Hallo sinajacky, ich hab grade deinen bericht gelesen und vielleicht kann dir meine erfahrung helfen. ich spritze auch nach "intensivierter insulin therapie". die grund einstellungen sind bei typ1 von vornherein wichtig, sonst wirst du nicht schwanger. auch das richtige insulin ist wichtig, lantus ist in der schwangerschaft nicht zugelassen. aber ich denke du hast novorapid, oder?

auf jedenfall, kommt es auf sovieles an, das kann schon ziemlich verwirrend und erschöpfend sein und dabei heisst es ja immer du musst dich wohlfühlen und die zeit genießen (garnicht so einfach). ich hab jetzt einfach auf einen zeitplan ungestellt wann ich messe, spritze und dadurch hab ich weniger entgleisungen. selbst wenn dir mal was verrutscht geht die welt nicht unter, wichtig ist nur das du wirklich regelmäßig kontrollierst, bei typ 1er gibts auch die möglichkeit ein beschäfftigungsverbot vom gyn zu bekommen, das macht vieles einfacher.
Die ganzen vorsogeuntersuchungen sind auch wichtig, feindiagnostik und und und... nimm alle mit, für mich war es immer sehr beruhigend zu sehen oder zu hören das alles gut ist. ich bin jetzt in der 21+2ssw und mein kleiner schatz ist nicht zu groß, kerngesund, wie ein ganz normales baby. ich habe 4 kilo bisher zugenommen, esse normal und trinke viel gemüsesaft, das baby nimmt sich was es brauch, zusatz vitamine helfen mir mich nicht so schlapp zu fühlen, von milupa 1xtgl. als brausetablette. soweit fällt mir nichts weiter ein... such dir einen diabetologen der sich mit schwangeren auskennt und eine hebamme die erfahrung mit diabetikerin hat, das macht vieles einfacher und du kannst dich besser entspannen. achso: schau mal auf www.rund-ums-baby.de da gibt es einen schwangerschafts newsletter, der ist auch immer interessant.
viel glück und vorallem gesundheit, bis bald
heidi +1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2013 um 12:29

Hi...
Hallo
ich bin 23 seit 13 Jahren Typ 1 Diabetikerin, für mich kam die ss ungeplant. Jetzt bin ich in der 22 ssw und sehr froh.. a

Meine Zuckerwerte waren anfangs echt nicht unter Kontrolle zu bekommen... so unterzucker und auch zu Hocher zucker waren an der Tagesordnung. Da ich in der Gastronomie arbeite war das alles noch ein Tick schwieriger..das alles so unter einen Hut zu bekommen.. so lies ich mich in die Klinik einweisen von meinen FA der mich dort 2 Wochen gehalten hat. Ich empfehle es jeeder Typ 1 Diabetikerin die Schwanger ist und alles nicht so hinbekommt. Am Anfang hab ich das Levimir und das Novorapid gehabt... Das Levimir war für ss aber nicht das optimalste.. was viele Diabetologen auch nicht wissen ... da ichj in beiden anderen ss (fehlgeburten) weiter das Levimir spritzen sollte.

In der Klinik wurde sofort das Insulin umgestellt... und ich habe allerdings eine Pupe mit Sensoren bekommen... es istb eine sehr große Erleichterung...

Nun zu meinen Zuckerwerten seit der 18 ssw hab ich auch wieder Probleme zucker bei 60 oder manchmla bel 200 natürlich macht man sich da Gedanken und sorgen... aber mein Dia-Arzt sagt das es oft so ist.. nicht jede ss verläuft reibungslos.. also es ist alles echt sehr anstrengend.. manchmal bekomme ich den zucker stundenlang nicht runter... allerdings wenn der zucker zu hoch ist soll man auf keinen fall Sport machen es kann zu ketoacedose führen... vielo wasser trinken und immer 2 H takt runter spritzen falls nach einer stunde ihr das gefuhl habt das der zucker gar nicht runter geht dann nochmal nachspritzen allerdings nicht zu viel... ich empfehle jeder frau eine pumpe mit sensoren das ist eine zuckeranzeige so habt ihr die kontrolle ovb der zucker auch runter geht langsam.. es ist zwar keine 100 % Sicherheit aber es hilft ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest